eingestellt am 27. Apr 2021
Hallo zusammen,

die Commerzbank hat nun beschlossen, Kunden, die bisher ein kostenloses Girokonten hatten, mit einer Kontoführungsgebühr von mindestens 4,90 € pro Monat zu belasten.

//————
Wie die Commerzbank mitteilt, wird künftig eine monatliche Gebühr von 4,90 Euro für das bislang kostenlose Girokonto fällig. Dadurch verändert sich auch die Nomenklatur, sodass das Modell alsdann nicht mehr 0-Euro-Konto heißt, sondern PlusKonto. Auch das Vorteilskonto ist dann als „PlusKonto Vorteil“ betitelt.“

Daneben soll sich an den Konditionen des Kontos nichts ändern, so die Bank. Betroffene Kunden können dementsprechend ihre Kontonummer, Girocard sowie die Zugangsdaten zu ihrem Konto behalten. Die Regelungen zum neuen PlusKonto greifen ab dem 1. Juli 2021. Ob du betroffen bist, kannst du im persönlichen Bereich deines Online-Bankings einsehen. Alle Kunden, die mindestens ein 0-Euro-Konto, 0-Euro-Konto Vorteil, PlusKonto oder PlusKonto Vorteil respektive Vorteilskonto haben, müssen mit den Gebühren ab Sommer rechnen.

DIESE KOSTENLOSEN ALTERNATIVEN GIBT ES BEI DER COMMERZBANK

Wer die rund 5 Euro im Monat sparen will, muss das Konto vor dem 1. Juli pünktlich kündigen. Ein kostenloses Kontomodell bietet die Commerzbank mit dem „Basic“-Modell aktuell noch an. Das ist buchbar und das Konto somit ohne weitere Gebühren führbar. Allerdings gibt es hier einen Haken: Es ist nur dann kostenfrei, wenn im Monat ein Geldeingang von mindestens 700 Euro erfolgt. Außerdem musst du das Konto digital führen. Kannst du beide Voraussetzungen nicht erfüllen, schlägt das Basic-Konto mit 9,90 Euro im Monat zu Buche.

——-//

Quelle: inside-digital.de/new…amp

Also ich werde definitiv baldmöglichst zu dieser Basic Variante wechseln. Würde diese ebenfalls mit Kontoführungsgebühren belegt werden, wechsle ich zu einer anderen online-Bank.
Zusätzliche Info
Spartipps
Sag was dazu

176 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. headhunter74's Profilbild
    Dillzer27.04.2021 15:35

    Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. …Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. Ist der identisch, geht das System von einer ungültigen Eigenüberweisung aus. Kann ich mir allerdings bei einer Zahlung von einer fremden Bank nicht vorstellen. Evtl. nur Gelaber. Wie war das damals mit den fünf Zahlungen über 25 Euro pro Monat? Kann sich noch einer erinnern?


    Wechsel einfach, im Zweifel. Die Halsabschneider (alle Banken), verdienen schon genug! Wenn's denen schlecht geht, sollen sie aufhören ihren Managern, trotz schlechtem Management, die Millionen in den Allerwertesten zu blasen - von den Aktionären ganz zu schweigen.
  2. noname951's Profilbild
    Wahrscheinlich die Suche nicht benutzt.
    Wurde schon oft erwähnt
  3. webpland's Profilbild
    Kleines Update: Commerzbank Wechselinfo.
    Haben die obige Seite aktualisiert aufgrund des Urteils.

    Danke an @jsh
  4. drei50's Profilbild
    Brief gerade aus dem Briefkasten gefischt... Habe das "Vorteilskonto" als CB Angebot durch meinen Arbeitgeber.
    Auch hier wie oben bereits erwähnt zukünftig 4,90

    Bin erst 2017 nach über 25 Jahren von der Sparkasse weg...
  5. truecolor63's Profilbild
    Autor*in
    Habe nun mein comdirect-Vorteilskonto in ein Basic-Konto umgewandelt. Ging mit ein paar Klicks ganz unbürokratisch. Morgen soll das durch sein.
    Hab zuvor das Vorteilskonto leergeräumt und als Backup auf mein comdirect rübergeschoben ... und schon drauf (comdirect ist ja seit kurzem "eine Marke der Commerzbank" ... schluck). Da das ja ein Verein ist, dauert das hin und her transferieren nur ein Wimpernschlag.

    Nächste Woche Montag, wenn alles wieder normal läuft, werden ab sofort mit 2 Daueraufträgen jeden Monat brav 700 EUR hin und her überweisen(Kopfschüttel). Sobald es wegen gleichen Namen bei Sender und Empfänger Probleme gibt, wird alles bei der Commerzbank gekündigt.
  6. Castiel333's Profilbild
    Hab den Brief auch bekommen kündige direkt so ein Schwachsinn auf einmal 5€ im Monat
  7. Flokosato's Profilbild
    Kündigen, ganz einfach!
  8. Matzebetty's Profilbild
    limbicsystem28.04.2021 02:09

    Wichtig bei dieser Basic-Geschichte: da kostet Bargeld aus dem Automaten / …Wichtig bei dieser Basic-Geschichte: da kostet Bargeld aus dem Automaten / Bargeldeinzahlen extra!! Die Bedingungen vorher ganz genau lesen!!


    Stimmt nicht. "Kostenlose Bargeldauszahlungen an Cash Group Automaten"
  9. blogtroll's Profilbild
    Dumme Bank, eben 3 Konten gekündigt
    Hätten mal 0,99€, oder 1,99€ nehmen sollen,
    dann wäre ich sogar noch dabei gewesen... aber
    nein, gleich auf 5€ im Monat.
    Habe ja zum Glück noch Postbank auf Lebenszeit,
    danke Tschibo
  10. Kluwe's Profilbild
    Multion15.05.2021 14:39

    Welche kostenlose konten gibt es denn noch?

    Ohne Bedingungen: Openbank

    Ab 0.01Euro Geldeingang im Monat: 1822direkt


    Mit Geldeingang: Commerzbank, PSD-Bank, Norisbank

    Geschäftskonten: Fyrst

    Die Frage kommt wöchentlich. Nutz mal die Suchfunktion, dann findest Du auch den Link auf eine Vergleichsseite: test.de/Gir…en/

    Da findest Du die derzeitigen Alternativen. (bearbeitet)
  11. SernieBanders's Profilbild
    satosato03.06.2021 00:32

    Die Solarisbank-Marken sind gerade noch als Taschengeldkonto nutzbar, aber …Die Solarisbank-Marken sind gerade noch als Taschengeldkonto nutzbar, aber für mehr würde ich den Rotz auf keinen Fall verwenden.



    Sehr überzeugende Argumentation, die Marken einfach pauschal als "Rotz" zu bezeichnen.
  12. beachdrifter1's Profilbild
    Gendo12330.06.2021 18:44

    meine frage:macht hier auch irgendjemand nichts und sitzt das aus?war grad …meine frage:macht hier auch irgendjemand nichts und sitzt das aus?war grad am überlegen das umstellen, aber das würde die ja nur freuen..


    Ja. Mache auch nichts.
  13. Tok3n's Profilbild
    Genau wurde schon besprochen.
    Ist aber vielleicht trotzdem gut für die Leute, die es noch nicht mitbekommen haben
  14. Lukoo's Profilbild
    Dillzer27.04.2021 15:35

    Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. …Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. Ist der identisch, geht das System von einer ungültigen Eigenüberweisung aus. Kann ich mir allerdings bei einer Zahlung von einer fremden Bank nicht vorstellen. Evtl. nur Gelaber. Wie war das damals mit den fünf Zahlungen über 25 Euro pro Monat? Kann sich noch einer erinnern?


    Gab damals bei vielen Probleme mit Eigenüberweisung und der Prämie. Kann man nur probieren und schauen was passiert. (bearbeitet)
  15. truecolor63's Profilbild
    Autor*in
    headhunter7427.04.2021 16:09

    Wechsel einfach, im Zweifel. Die Halsabschneider (alle Banken), verdienen …Wechsel einfach, im Zweifel. Die Halsabschneider (alle Banken), verdienen schon genug! Wenn's denen schlecht geht, sollen sie aufhören ihren Managern, trotz schlechtem Management, die Millionen in den Allerwertesten zu blasen - von den Aktionären ganz zu schweigen.



    Ab einer gewissen Gehaltsgruppe ist Leistung nicht mehr relevant. Dann zählt nur noch die Nasenpolitik und Vitamin B.
    Daher erklärt sich, dass die Manager trotz Versagens noch ordentliche Beträge erhalten.
  16. ChrisXSB's Profilbild
    Einfach unnötige Konten kündigen. Wirklich brauchen tut man nur eines. Wer sich überall die Rosinen pickt wird irgendwann zahlen müssen. (bearbeitet)
  17. the_real_Trump's Profilbild
    ChrisXSB27.04.2021 18:00

    Einfach unnötige Konten kündigen. Wirklich brauchen tut man nur eines. Wer …Einfach unnötige Konten kündigen. Wirklich brauchen tut man nur eines. Wer sich überall die Rosinen pickt wird irgendwann zahlen müssen.


    Ein Konto reicht nicht immer, alleine schon wegen der Einlagensicherung splitte ich lieber. Vor ein paar Jahren neben der DKB noch ein Konto bei der Commerzbank eröffnet (mit 200€ Prämie natürlich) und nutze aktuell hauptsächlich das Konto der Commerzbank. Finde das Onlinebanking und die Möglichkeit der WunschPIN deutlich vorteilhaft. Aber die 5€ Kontoführung im Monat werde ich nicht akzeptieren
  18. GelöschterUser371022's Profilbild
    Anonymer Benutzer
    Wurde nicht bei Eröffnung ein bedingungslos kostenloses Konto (dauerhaft) beworben?

    Kann jemand hierzu eine rechtliche Einschätzung geben? Ist ein Widerspruch möglich?
  19. Kluwe's Profilbild
    limbicsystem28.04.2021 12:24

    Ich habe mich auf das kostenlose Basic-Konto der Commerzbak bezogen: …Ich habe mich auf das kostenlose Basic-Konto der Commerzbak bezogen: https://www.commerzbank.de/portal/de/privatkunden/konten-karten/produkte/kostenloses-girokonto/kostenloses-girokonto.htmlSaftige 2,50 € pro Vorgang.


    Nur am Schalter. Am Automaten kostenfrei. (bearbeitet)
  20. blogtroll's Profilbild
    truecolor6328.04.2021 18:26

    Wie meinst Du das „auf Lebenszeit, dank Tchibo“?


    Die Postbank hatte vor Ewigkeiten ein Angebot bei Tchibo, gratis Konto bis zum bitteren Ende
  21. blogtroll's Profilbild
    Liu_Bei28.04.2021 19:04

    gibt es gute Alternativen? DKB?


    Glaube DKB plant auch schon mit Gebühren
  22. Turaluraluralu's Profilbild
    blogtroll28.04.2021 19:06

    Glaube DKB plant auch schon mit Gebühren


    Die testen das und wägen das ab. Sicher ist da aber bislang nichts und sie werden's sich auch gut überlegen, da sie als einzige Direktbank eine große Expansion von 4,5 auf 8 Millionen (2024) Kunden planen. Von der derzeitigen Tests weiß man eigentlich auch keine Gebühreneinführung für's Konto selbst, sondern für Giro- und Kreditkarte, soweit man die haben will. Möglicherweise gibt's dann lediglich Visa Debit kostenfrei stattdessen. Würde auch mit den Expansionsplänen zusammenpassen, weil sie sich dafür ja neue, tendenziell weniger solvente Kundengruppen erschließen müssen.
  23. truecolor63's Profilbild
    Autor*in
    blogtroll28.04.2021 19:06

    Glaube DKB plant auch schon mit Gebühren



    noch nichts in Sicht, aber...:

    Update 25.01.2021: Änderungen bei DKB ab April 2021 ?
    Nach weiteren Recherchen scheint es, dass die Berichte etwa durch finanz-szene.de sich nicht bestätigt haben – entgegen der Befürchtungen gibt es aktuell keine neuen Gebühren für Giro- und Kreditkarte.

    ...

    Das seit 01.12.2016 geltende Produkt-Update zum DKB-Cash ist langfristig nur für Aktivkunden in vollem Umfang nutzbar. Wer also monatlich weniger als 700€ Geldeingang hat (mehreren Teilzahlungen möglich) muss nach 1 Jahr auf einige Vorteile (u.a. Guthabenverzinsung, kostenfreie weltweite Bargeldversorgung) verzichten. Auch in 2020 werden die Konditionen für Nicht-Aktivkunden bei der DKB schlechter.

    ...

    Lediglich das Einzahlen von Bargeld ist nicht mehr kostenlos sondern verursacht Gebühren in Höhe von 1,5% des eingezahlten Betrags (Mindestens 2,50€ – höchstens 15€)

    Vorteile

    Kostenlose Kontoführung
    DKB Girokonto erfordert keinen Mindestgeldeingang
    Kostenlose VISA-Karte
    Kostenlose Bargeldversorgung: innerhalb der EU (für Aktivkunden weltweit)
    Niedriger Dispozinssatz (6,65-7,25%)
    Kostenlose Teilnahme am DKB Cashback Programm
    Video-Ident-Verfahren möglich

    Nachteile

    Viele Vorteile langfristig nur für Aktivkunden: monatlicher Geldeingang von 700€
    Wenige Filialen

    (Quelle: kostenloser-girokonto-vergleich.de/dkb…os/)
  24. GelöschterUser948420's Profilbild
    Anonymer Benutzer
    Beast9ty229.04.2021 15:10

    Ich werde versuchen zu widersprechen, mal schauen ob es klappt. Hat jemand …Ich werde versuchen zu widersprechen, mal schauen ob es klappt. Hat jemand schon Erfahrungen mit alternativen Banken die auch gratis Girokonten anbieten wie z. B. DKB, ING, HVB, PSD, norisbank etc.? Da ich das Konto als Gehaltskonto nutzen möchte, wäre ein min. Geldeingang pro Monat noch zu verschmerzen.


    Warum nutzt du dann nicht das Basiskonto der Commerzbank?
  25. Whiskey1412's Profilbild
    Ich widersprech auch und guck mal, was passiert. Ob das BGH-Urteil einschlägig ist, müsste mal jemand anhand der AGB prüfen. Ich weise jedoch daraufhin, dass ein Widerspruch eine Kündigung seitens der Bank nicht nur ermöglicht sondern sehr wahrscheinlich zur Folge hat. Hab aber irgendwo gelesen, dass die Kundigungsfrist für das Geldinstitut zwei Monate beträgt. Der geübte MyDealzer widerspricht also zum spätmöglichsten Zeitpunkt und nimmt die zwei Monate Gratisverlängerung mit. 😜
  26. Bacardi's Profilbild
    Laut BGH Urteil von heute ist eine stillschweigende Zustimmung zur Preiserhöhung nicht rechtens.

    Somit dürfte die Commerzbank die Gebühren theoretisch nicht erhöhen, ohne eine explizite Zustimmung vom Kunden zu erhalten.

    kann dazu jemand genaueres sagen? Wie soll man sich jetzt verhalten?
  27. Whiskey1412's Profilbild
    Bacardi03.05.2021 14:58

    Laut BGH Urteil von heute ist eine stillschweigende Zustimmung zur …Laut BGH Urteil von heute ist eine stillschweigende Zustimmung zur Preiserhöhung nicht rechtens.Somit dürfte die Commerzbank die Gebühren theoretisch nicht erhöhen, ohne eine explizite Zustimmung vom Kunden zu erhalten.kann dazu jemand genaueres sagen? Wie soll man sich jetzt verhalten?


    Haben wir doch schon besprochen.
    Laut Spiegel vom heutigen Tage wartet dir Commerzbank die Urteilsbegründung ab. Aber eigentlich hast du aktuell 3 Möglichkeiten.
    1. Du nimmst es hin.
    2. Du kündigst.
    3. Die widersprichst und die Bank kündigt dich (zumindest sehr wahrscheinlich.)

    Also erstmal abwarten.

    PS: spiegel.de/wir…FcJ
  28. satosato's Profilbild
    amigappc26.05.2021 17:23

    nicht nur das, ich hab mein ComDirekt konkto gekündigt. …nicht nur das, ich hab mein ComDirekt konkto gekündigt. Unterschrieben.Kündigung wurde zurückgewiesen ... meine Unterschrift sei nicht echt.naja, bin da ne karteileiche. Ich hab gekündigt und damit basta.


    Bei Comdirect kann man auch online per Mausklick kündigen, ist wohl die einfachste Lösung
  29. beachdrifter1's Profilbild
    Einfach gar nichts zu tun müsste ja dann zunächst klappen, oder? Da keine Zustimmung dürften auch keine Gebühren eingezogen werden?
  30. Lukoo's Profilbild
    32F14.06.2021 11:56

    Das bedeutet nun, dass die Commerzbank nicht einfach die Gebühren …Das bedeutet nun, dass die Commerzbank nicht einfach die Gebühren einführen darf, oder? Somit müsste erst ein Brief mit Zustimmung gefordert werden?


    Zumindest dürfen die nicht einfach ohne das JA vom Kunden Gebühren einführen. Ohne Zustimmung kommt später vlt eine Fristsetzung mit Androhung der Kontokündigung. (bearbeitet)
  31. truecolor63's Profilbild
    Autor*in
    Gendo12330.06.2021 18:33

    und ging alles gut?


    Jein, wie schon mehrmals hier erwähnt, akzeptiert die Commerzbank keine Kündigung per Mail. Insofern bin ich noch immer bei der Commerzbank, allerdings als Basis-Konto.
    Ich transferiere monatlich 700 € von Commerzbank nach DKB und wieder zurück. Damit bleiben diese beiden Konten vorerst mal gebührenfrei.
  32. Cosmo's Profilbild
    Gendo12330.06.2021 18:44

    meine frage:macht hier auch irgendjemand nichts und sitzt das aus?war grad …meine frage:macht hier auch irgendjemand nichts und sitzt das aus?war grad am überlegen das umstellen, aber das würde die ja nur freuen..



    Ich mach auch nichts. Auf dem letzten Kontoauszug haben Sie auch eine Info dazu geschrieben.

    Mit Urteil vom 27. April 2021 (XI ZR 26/20) hat der Bundesgerichtshof die Klauseln zum Vertragsänderungsmechanismus in Nr. 1 Abs. 2 und Nr. 12 Abs. 5 AGB-Banken bei Verträgen mit Verbrauchern für unzulässig bewertet. Die Bank wird sich auf die Klauseln nicht mehr berufen. Bei der kommenden Entgeltabrechnung konnte das Urteil noch nicht berücksichtigt werden.
    Preiseinführung Girokonten:
    Aufgrund neuer Vorgaben der Rechtsprechung benötigen wir für die zum 01.07.21 angekündigte Umstellung Ihres bestehenden Kontos Ihre Zustimmung. Eine automatische Umstellung findet nicht statt. Sofern noch nicht geschehen, kommen wir mit einem angepassten Vorgehen auf Sie zu. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Informationen unter commerzbank.de/pre…nfo

    Aus diesem Grund bin ich auch entspannd. Mal sehen womit Sie kommen.
  33. Ginalisalol's Profilbild
    Turaluraluralu28.04.2021 03:42

    "Dauerhaft" ist was anderes als "Lebenslang". Bei letzterem gibt's für den …"Dauerhaft" ist was anderes als "Lebenslang". Bei letzterem gibt's für den Anbieter kaum 'nen Weg raus, abseits von Insolvenz oder stichhaltiger Individualkündigung.


    Lebenslager Rapidshare / uploaded.to Account..
  34. drei50's Profilbild
    somuchwin17.08.2021 12:40

    Gibts eigentlich einen neuen Stand für die Leute, die bisher nicht …Gibts eigentlich einen neuen Stand für die Leute, die bisher nicht reagiert haben?


    Ja - ich hab zwar reagiert, aber nicht zugestimmt.

    Ich soll einem Monatspreis von 4,90 für ein Konto Namens "PlusKonto" oder "PlusKonto Vorteil".
    Diese beiden Kontomodelle habe ich jedoch vergebens auf der Homepage der Commerzbank gesucht
    Sie werden tatsächlich nicht angeboten.
    Der Griff zum Höhrer führte mich zur Hotline der CB.
    Dort riet man mir die Zustimmung zu ignorieren - die Filiale wird in nächster Zeit auf mich zukommen. Ja, ich hab mein Konto in einer Filiale abgeschlossen und bin über Corporate Benefits an ein kostenloses Girokonto incl. Mastercard classic gekommen.
    Natürlich könnte ich den 4,90 EUR auch zustimmen *grins*


    Also mal im Ernst: Man soll einem neuen Kontomodell zustimmen, dessen Bedingungen, ja nicht mal dessen Name auf der Homepage der Bank zu finden ist - das ist doch albern
  35. Dillzer's Profilbild
    headhunter7427.04.2021 15:26

    Bargeldloser Zahlungseingang von einem anderen Konto sollte ausreichen ...


    Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. Ist der identisch, geht das System von einer ungültigen Eigenüberweisung aus. Kann ich mir allerdings bei einer Zahlung von einer fremden Bank nicht vorstellen. Evtl. nur Gelaber. Wie war das damals mit den fünf Zahlungen über 25 Euro pro Monat? Kann sich noch einer erinnern?
  36. headhunter74's Profilbild
    truecolor6327.04.2021 17:34

    Nur durch tiefgreifende Revolutionen könnte man solche korrupten Systeme …Nur durch tiefgreifende Revolutionen könnte man solche korrupten Systeme zu Fall bringen.


    "Tiefgreifende Revolutionen" klingt nach Anarchie, Bürgerkrieg und Reichsbürger-Sprech.
  37. Kluwe's Profilbild
    Dillzer27.04.2021 15:35

    Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. …Laut Auskunft Commerzbank-Hotline achten die auf den Namen des Einzahlers. Ist der identisch, geht das System von einer ungültigen Eigenüberweisung aus. Kann ich mir allerdings bei einer Zahlung von einer fremden Bank nicht vorstellen. Evtl. nur Gelaber. Wie war das damals mit den fünf Zahlungen über 25 Euro pro Monat? Kann sich noch einer erinnern?


    Hat seinerzeit bei mir funktioniert. Habe am 3., 8., 13., 18., 23. jeweils 25 Euro per DA von einer anderen Bank überwiesen und den Bonus kassiert.
  38. Turaluraluralu's Profilbild
    GelöschterUser37102227.04.2021 23:31

    Wurde nicht bei Eröffnung ein bedingungslos kostenloses Konto (dauerhaft) …Wurde nicht bei Eröffnung ein bedingungslos kostenloses Konto (dauerhaft) beworben?Kann jemand hierzu eine rechtliche Einschätzung geben? Ist ein Widerspruch möglich?


    "Dauerhaft" ist was anderes als "Lebenslang". Bei letzterem gibt's für den Anbieter kaum 'nen Weg raus, abseits von Insolvenz oder stichhaltiger Individualkündigung.
  39. limbicsystem's Profilbild
    Wichtig bei dieser Basic-Geschichte: da kostet Bargeld aus dem Automaten / Bargeldeinzahlen extra!! Die Bedingungen vorher ganz genau lesen!!

    Nur am Schalter gibt es Extra-Kosten (bearbeitet)
's Profilbild