Commerzbank - plötzlich Kontoführungsgebühren beim kostenlosen Girokonto

44
eingestellt am 5. Jan 2021
Habe vor etwa 2 1/2 Jahren das kostenlose Girokonto bei der Commerzbank abgeschlossen. Nutze das Konto immer wieder für Daueraufträge, Überweisungen, Abbuchungen (Strom usw.) oder ähnliches (es kommt auch monatlich ein kleiner Betrag rein). Jetzt habe ich gesehen, dass für den Monat Dezember 9,90 Euro Kontoführungsgebühren erhoben wurden - zum ersten mal.
Ich hab auch keinen Brief, keine Mail oder Nachricht in der App bekommen, dass sich da was geändert haben soll. Meinen Berater habe ich bereits kontaktiert; werde berichten, was er dazu sagt
Hab das Thema hier erstellt, falls weitere User davon betroffen sind (der Commerzbank geht es ja nicht gut, versuchen kann man es ja...).
Über Google habe ich erfahren, dass das Girokonto fortan ab einem Geldeingang von 700 Euro kostenlos ist, das gilt doch sicherlich nur für Neukunden... ansonsten hätte man ja irgendwie informiert werden müssen.

"Für Bestandskunden ergibt sich per 1. Oktober aktuell keine Änderung", so Pressesprecherin Ines Henning gegenüber der "Bild""

Viele nutzen das Commerzbank-Konto ja nicht als Hauptkonto und schauen nicht ständig in die App oder ins Online-Banking.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
44 Kommentare
Dein Kommentar