Companisto : Crowdinvesting für Returbo

Gibts Meinungen zu dem Returbo Crowdinvesting ?
Dass es da einen großen Markt gibt, der in den nächten Jahren ordentlich wächst, steht ausser Frage. Nur ist Returbo die richtige Investition bei einer aktuellen Bewertung von 11 Mio € ?

mydealz wird auch als Partner/Absatzmarkt genannt, wobei das auf Nachfrage keine gekauften Deals sind :-P

Für eine 1250€ Investition gibt es gerade einen 50€ Gutschein + SodaStream Gerät gratis als Prämie

19 Kommentare

Wohl eher Crowdinvestment. Schon lustig dass Du die Prämie erwähnst, jedoch nichts über die Details des Investments.

edit: Crowdinvestment ist auch noch so ein BS-Wort. Schlicht und einfach Investment.

Naja,die wirklich wichtigen Infos sollte man sich dann schon genau auf der Seite angucken. Die Prämienerwähnung sollte nur ein Anreiz sein, dies zu tun Mit dem Crowdinvesting hast du natürlich recht..Habs geändert


Admin

Also sie benutzen schonmal unser Logo ohne Absprache

admin

Also sie benutzen schonmal unser Logo ohne Absprache



jetzt mach da aber bitte keinen ärger..hab gerade die überweisung ausgeführt

admin

Also sie benutzen schonmal unser Logo ohne Absprache




Lasst die Hunde los!;)

Spricht natürlich für sehr hohe Professionalität.

admin

Also sie benutzen schonmal unser Logo ohne Absprache



das ist auch ein nicht zu unterschätzendes Risiko bei einer möglichen Investition. Immerhin könnten da Regress Ansprüche oder Unterlassungsaufforderungen der betroffenen Marken / Unternehmen anstehen

Wer mir Partner wirbt, sollte auch eine Partnerschaft haben.

Crowdinvestings bieten große Chancen, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Crowdinvestings sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht. Das Risiko kann minimiert werden, indem man als Investor seinen Investmentbetrag auf mehrere Crowdinvestings verteilt und nicht alles in einem Crowdinvesting investiert. Diese Strategie wird häufig von professionellen Anlegern angewandt, da so das Risiko auf mehrere Investments gestreut wird. So können erfolgreiche Investments andere, weniger erfolgreiche Investments ausgleichen.



Dein Geld ist weg

Habe davon auch schon öfter gehört und frag mich immer wie viel man da eigentlich im Besten Fall rausbekommen könnte. würden die nach 1 Jahr hohe gewinne erzielen und wie du da 1250€ rein investierst kann man da ja eigentlich ganz schön absahnen :-O

das Bild Zeichnet übrigens nicht die Partnerschaften aus, wenn man auf deren Webseite guckt, kann man die Referenzen sehen und das scheinen dann die entsprechenden Partner zu sein die sie haben... Mir scheint das Team auch noch recht klein und wollen wohl mit dem Geld ihr unternehmen ausbauen.

da kann alles passieren..vom schnellen exit ( für companisto anteile wurden nach kurzer zeit schon 100% von einem investor geboten,was aber abgelehnt wurde companisto.com/de/…782 ) bis zum totalverlust ( crowdstreet.de/201…en/ )


Interessant ist doch, dass laut Aussage von Simon im Chat die bisherigen Gesellschafter nach deren Investment nicht nachschießen wollen. Oder anders: diejenigen, die die Firma wirklich gut seit 4 Jahren kennen, wollen nicht weiter investieren und ihr Investment nicht retten.

Die Idee von Returbo ist nicht wirklich innovativ und ich vermute, dass in diesem Marktsegment die Margen mehr als gering sind. Es gibt bereits mehrere, vermeintlich etablierte Unternehmen wie z.B. ReBuy. Spontan würde mir kein Grund für ein Investment einfallen. Ich finde es im Übrigen sehr befremdlich, dass Returbo das MyDealz Logo ohne Genehmigung präsentiert und damit suggeriert, man sei geschäftlich verbandelt.

rebuy hat ja nu mal ein komplett anderes konzept..gebrauchtwaren von privatkunden kaufen..hier geht es um retouren (einzelstücke) und b-ware (in massen eingekauft)..aber hier wäre natürlich auch mal interessant zu wissen,welche konkurrenz es da gibt ?

admin

Also sie benutzen schonmal unser Logo ohne Absprache



das liest sich alles nicht so wirklich nach "ohne absprache"...oder war dein statement wirklich nur auf das logo bezogen


"Die Vermarktung ist bereits letzten Freitag im Rahmen einer eBay Wow-Kampagne gestartet, so dass in den ersten Tagen bereits mehr als 400 Tablets erfolgreich verkauft wurden. Weitere Verkaufsaktionen folgen kurzfristig mit unseren Partnern Groupon, mydealz und Vente Privee, sowie über unsere eigenen Online-Shops."


Ich finde 8 Jahre einfach viel zu viel!


Companisto hat 0 Risiko. Sie sahnen die ersten 4-5 Jahre kräftig ab, wenn Geld ausgeschüttet wird (10% von den Companisten) und geht das Unternehmen Pleite ist euer Geld weg, aber Companisto reicher.


Das einzige was interessant ist, sind die 8% Zinsen (- 10% für Companisto) auf 4 Jahre.

Der U-Bewertung würde ich nur trauen, wenn da ein Experte alle Güter bewertet und mit Unterschrift abgesegnet hat.



ich muss zugeben, da ist sehr viel schrott dabei, wo ich niemals investieren würde.sind ja auch schon einige pleite. returbo habe ich ja auch nur die 1250€ aus fun genommen..wenn die pleite gehen, war es halt ein teurer sodastream X) ..ohne bauchschmerzen habe ich da auch nur in weissenhaus etwas bzw. viel mehr investiert. aber das ist ja auch wieder ein anderes modell mit den "nur" min. 4% zinsen.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Zusammenfassung] Quellen und Tipps für hochwertige Anzüge, Hemden, Chinos …213892
    2. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu22
    3. EPSON Drucker startet neu58
    4. Wo sind meine PNs geblieben?22

    Weitere Diskussionen