Computer Lüfter am Gehäuse deaktivieren

Hey Leute,

ich möchte meinen Lüfter, der sich in der durchsichtigen Gehäusewand befindet deaktivieren (notfalls wieder aktivieren können).

Wie kann ich das bewerkstelligen? Bitte nur auf die Frage "Wie?" antworten, kümmert euch nicht um das "Warum?"

Danke!

13 Kommentare

Ein Schalter wäre da was......ansonsten Stecker abziehen......

Kabel rausziehen vom Lüfter?
bei Bedarf wieder einstecken?

Den Stecker vom Mainboard abziehen?

Einen Schalter gibts nicht

Das Kabel rauszuziehen war auch mein Gedanke, nur weiß ich leider nicht wie.
Es sind die 2 roten Kabel

cazykti6.jpg

Wenn der Lüfter am Mainboard hängt wäre das Programm "Speedfan" auch eine Option, damit kann man nahezu alle am Mainboard angeschlossenen Lüfter regeln, von aus bis Vollgas.
Auch eine temperaturgesteuertes Profil ist machbar.

Wäre die einfachste und schnellste Lösung ohne den Stecker zu ziehen und jederzeit änderbar.

habe grade Dein bild gesehen, einfach den Stecker abziehen, in dem die beiden Kabel reingehen.

Jimme

Es sind die 2 roten Kabel



Du meinst wohl schwarz / rot. Wo ist da das Problem den Stecker zu ziehen?

BTW: Staub kann da auch mal entfernt werden.

Sorry, hab erst jetzt begriffen, dass das ganze Teil der Stecker ist und ich nicht das rote und schwarze Kabel herausreißen muss. Habs rausgezogen und das Ding gibt endlich Ruhe.
Um den Staub werd ich mich demnächst mal kümmern.

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

Um die Sache zu komplettieren:

Es ist ein einfacher 4Pin Molex Anschluss. Es gibt auch einen 3Pin und 4Pin die man ans Mainboard anschließt, wobei man beim letzteren per PWM ihn hätte steuern können (per Board) oder beim 3Pin per Voltage-Anpassung. Hilft aber alles nichts, da du ja einen 4Pin Molex hast der einfach nur Strom gibt. Deshalb war das ziehen des Steckers die einzige Möglichkeit dein Anliegen zu bewerkstelligen

So gehts am schnellsten

picture_455.jpeg

Orlyowl

So gehts am schnellsten



Bist du das auf Foto (Avatar)?

(_;)

Orlyowl

So gehts am schnellsten



Nein. Ein Computer X)

Versuch es zunächst mit einer softwareseitigen Lösung. Mit SpeedFan könnte es klappen. Wenn das nix wird schnapp dir einen Schalter, z.b.von einer alten Nachttischlampe. Kapp das rote/schwarze Kabel (bei ausgeschaltetem PC bitte^^) und pack den Schalter dazwischen. Dann kannst du das Teil mechanisch an- und ausschalten. Ist zwar nicht ganz so elegant wie die Softwarelösung, geht aber auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace612
    2. Amazon Kreditkarte mit 70€ Startguthaben (teilweise wohl auch 75€)813
    3. Krokojagd 20162846
    4. Rentier 2.01518

    Weitere Diskussionen