Computer zu zocken gesucht

Hallo,

musste feststellen,,dass mein Vater. 5 Jahre alter Core2Duo nicht mehr für heutige Spiele zu gebrauchen ist.
Daher würde ich gerne für Camp. 600€ meinen Computer neu aufbauen.

Vom alten sollen übernommen werden:
Thermaltake Tsunami Gehäuse
60 GB SSD für Windows
500 GB HD

Rest müsste neu.

Es geht nicht darum alle aktuelle Spiele auf der höchsten Auflösung zu spielen, aber in einer guten Auflösung und später eine gute Aufrüstmöglichkeit zu haben.
Vielen Dank für eure Tipps

14 Kommentare

i7 4790k
gtx 980
asrock mainboard
32gb ram
dark power pro 11 netzteil
noctua nh d15

Wegen der Grafikkarte würde ich auf jeden Fall noch auf die neue Generation warten...

600 € ist jedoch definitiv zu wenig.

zahnputzbecher

i7 4790k gtx 980 asrock mainboard 32gb ram dark power pro 11 netzteil noctua nh d15


hast du überhaupt das budget gesehen?

Mario

Wegen der Grafikkarte würde ich auf jeden Fall noch auf die neue Generation warten... 600 € ist jedoch definitiv zu wenig.


600€ reichen definitiv um aktuelle Spiele in vernünftigen Grafikeinstellungen zu spielen - ich habe mit einer ordentlich übertakteten 7950 HD selbst bei den aktuellen Krachern in Full HD mit hohen Einstellungen und mäßigem AA keine Probleme 40-50 FPS stabil zu halten und die kostet gebraucht vielleicht noch 100€. Gehäuse, SSD und HDD sind ja sogar noch vorhanden. Die neue Generation wird sehr wahrscheinlich einen guten Sprung nach vorne machen, aber bis die vorgestellt und in ausreichender Menge verfügbar ist vergehen noch Monate. Warten kann man immer

Habe hier mal ein WK zusammengestellt.
Basis aktuelle Intel Generation.
Dieses System meistert alle aktuellen Grafikkracher in 1920*1080 und hohen bis maximalen Details.
mindfactory.de/sho…bf9

Aufgrund des etwas niedrigem Budgets ist "nur" ein I3 verbaut, dieser kann bei eine späteren Bedarf einfach gegen einen Leistungsstärkeren Prozessor (I5 oder I7) ausgetauscht werden.

Danke für die Tipps.
Oder macht es Sinn auf AMD auf Grund des Budgets umzuschwenken?

Oder besser statt dem i3 auf den i5 für 50€ upgraden?
mindfactory.de/pro…tml

BenniGE

Oder besser statt dem i3 auf den i5 für 50€ upgraden? http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-4460-4x-3-20GHz-So-1150-BOX_960035.html

Dann aber nicht mit dem vorgeschlagenen Mainboard und dementsprechend auch nicht mit dem gelisteten RAM:
Vorschlag von Baroenchen: Sockel 1151 (Skylake-CPU mit H170-MB) + DDR4 RAM
Deine Alternative: Sockel 1150 (benötigt DDR3 RAM und z.B. ein H97 Board oder niedriger)


Bin schon mit einem Bein im Bett, daher nur noch eine recht allgemeine Aussage von mir zu deiner Frage:

Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass diesen Herbst, spätestens aber zum Jahresende bzw. dessen Wechsel sowohl im CPU als auch im GPU Bereich Neuerscheinungen angekündigt wurden, die selbst nach den müßigen Erfahrungen vergangener Generationen vielversprechend klingen.
Natürlich kann und sollte man nicht warten, wenn jetzt Bedarf besteht - dennoch möchte ich dich bitten, dir zumindest erneut Gedanken zum Anforderungsprofil zu machen und den Zeitpunkt des Aufrüstens zu überdenken. Wenn du dir danach immer noch sicher bist, soll es so sein ^^

Wenn eine Aufrüstung zeitnah erfolgen soll, musst du dir überlegen, ob du dir jetzt mit teilweise bereits älterer Technik hier und da noch ein (vermeintliches?) Schnäppchen schiesst, was u.U. ein nahtloses Aufrüsten aber erschweren dürfte.
Oder aber du investierst in aktuelle Technik, wobei du dich dann zumindest bei der CPU schon einmal festlegen müsstest (auf Intel), da es meines Wissens noch keine ZEN-tauglichen Boards gibt, wohingegen die neue Intel-Gen. afaik (?) ebenfalls zu Sockel 1151 kompatibel ist bzw. diesen nutzt. Bei der Variante "aktuelle Technik" müsstest du dich dann entscheiden, ob du dein Budget mehr oder weniger gleichmäßig auf die diversen Hardware-Bestandteile splittest oder ob du gezielt ein paar "Übergangslösungen" günstig erwirbst und dadurch an anderer Stelle mehr Budget für zwei, drei Teile hast, mit denen du langfristig planen möchtest.

Edit: in jedem Fall musst du darauf achten, dass die gewünschten Komponenten auch wirklich in dein (schon etwas älteres) Gehäuse passen, insbesondere wenn es um die Grafikkarte geht.

Also wenn er jetzt ein haben will und nicht warten möchte (auch wenn ich ValarMorghulis voll zustimme)... könnte man nicht ein H110 nehmen(ein B150 wäre auch möglich), ein i5, ein 8GB RAM Riegel(falls er später 16GB haben will kauft er einfach ein 8GB dazu) und kommt somit viel besser weg für die Zukunft als mit einem i3?

mindfactory.de/sho…f05

Aber Neuerungen gibt es immer die man noch gerne hätte... wart ich bis USB 3 draussen ist? warte ich bis der neue schnellere ram draussen ist? wart ich bis die besseren cpus draussen sind? wart ich bis der neue usb port draussen ist? etc... da wartet man doch nur weil es immer nach ein ander was anderes kommt

777

Aber Neuerungen gibt es immer die man noch gerne hätte... wart ich bis USB 3 draussen ist? warte ich bis der neue schnellere ram draussen ist? wart ich bis die besseren cpus draussen sind? wart ich bis der neue usb port draussen ist? etc... da wartet man doch nur weil es immer nach ein ander was anderes kommt

Redest du jetzt einfach irgendwas nach, was du irgendwo aufgeschnappt hast oder kannst du ein wenig deutlicher werden? Weil das jetzt ist nur Gesülze, mit dem man nichts anfangen kann.

zahnputzbecher

i7 4790k gtx 980 asrock mainboard 32gb ram dark power pro 11 netzteil noctua nh d15

Nehm ich für 600€. Sollen wir Daten austauschen oder wie machen wirs...?

777

Aber Neuerungen gibt es immer die man noch gerne hätte... wart ich bis USB 3 draussen ist? warte ich bis der neue schnellere ram draussen ist? wart ich bis die besseren cpus draussen sind? wart ich bis der neue usb port draussen ist? etc... da wartet man doch nur weil es immer nach ein ander was anderes kommt


Das ist meine Welt.
Ich wollt n neuen PC kaufen aber da wurd USB 3 angekündigt, also gewartet, dann meinte einer 'wart noch kommt bald besserer ram raus' naja usw. Gibt quasi immer was weswegen man warten könnte.
Warte immer noch

777

Das ist meine Welt. Ich wollt n neuen PC kaufen aber da wurd USB 3 angekündigt, also gewartet, dann meinte einer 'wart noch kommt bald besserer ram raus' naja usw. Gibt quasi immer was weswegen man warten könnte. Warte immer noch

USB3 ist in der Tat nett, DDR4 wird aber maßlos überbewertet, da hat sich das Warten leider nicht gelohnt.

Nun zu "meinen" Punkten:
Im CPU-Markt hat sich, in Folge der schwächelnden, nein schwachen Konkurrenz, jahrelang nichts getan. Nun scheint es in 2017 frischen Wind zu geben, der endlich einmal wieder spürbar mehr bringen soll, als es Intel in den letzten Jahren von sich aus bereit war.
Ähnliches gilt für den GPU-Markt. Auch hier hat AMD mehr schlecht wie recht versucht hier und da noch Marktanteile gegenüber Nvidia zu behaupten, letztere konnten sich nahezu alles erlauben. Hier steht ein Fertigungswechsel von 28nm auf 14nm bevor - auch dies sollte im Vergleich zu den Jahren zuvor einen merklichen "Sprung" bedeuten.
Ich selbst habe auch lange (vergeblich) gewartet und mir jetzt (wegen The Witcher 3) noch eine günstige 390 gegönnt. Mal schauen ob bzw. wie sehr ich mich in ca. einem Jahr ärgern werde; aber ich habs einfach nicht mehr ausgehalten.

Aber wenn das so neu wird, dann ist man ja quasi Betatester wenn man gleich dabei ist. Grad auch was Treiber angeht. Das kostet FPS beim spielen bis da mal optimiert wird.

Was ist mit dem idiotensicheren USB Anschluss? Den den man nicht mehr verkehrt herum rein stecken versuchen kann. Was ich manchmal unten am Tower rumfummle... da rächt sich n dunkler Tower. Zumal es bei meinem Laptop umgekehrt ist mit dem Anschluss.

777

Aber wenn das so neu wird, dann ist man ja quasi Betatester wenn man gleich dabei ist. Grad auch was Treiber angeht. Das kostet FPS beim spielen bis da mal optimiert wird.

Hmmmm nein dem kann ich nicht voll zustimmen. Klar gibt es oft in den Anfangstagen, manchmal auch -wochen diverse kleinere oder größere Probleme. Deshalb rate ich auch keinem zu einem Release-Kauf, es sei denn man spekuliert auf (infolge hoher Beliebtheit o.ä.) steigende Preise und hat noch eine (ältere) Ersatz-GPU zur Hand.
Mit einem Betatester würde ich das trotzdem nicht vergleichen, zumal die Hersteller zusehends bemüht sind Kinderkrankheiten asap zu beheben.
Davon ab rüstet man i.d.R. ja nicht von einer zur nächsten Generation auf, sondern es liegen die ein oder anderen Jahre/Generationen dazwischen. Es ist daher äußerst unwahrscheinlich, dass man FPS verliert, selbst wenn es zu Beginn Probleme gibt und man keine alte GPU mehr hat, auf die man notgedrungen (und nur dann) übergangsweise zurückgreifen könnte.

777

Was ist mit dem idiotensicheren USB Anschluss? Den den man nicht mehr verkehrt herum rein stecken versuchen kann. Was ich manchmal unten am Tower rumfummle... da rächt sich n dunkler Tower. Zumal es bei meinem Laptop umgekehrt ist mit dem Anschluss.

Du meinst wahrscheinlich den USB3.1 (C-Typ). Der wird bislang spärlich eingesetzt, v.a. bei Gehäusen: Geizhals listet derzeit drei Versionen eines Cases von InWin mit einem Frontanschluss. Warum der Port bislang so vernachlässigt wird (wobei er natürlich so alt noch gar nicht ist) kann ich dir aber leider nicht sagen.
Bei den Mainboards sieht es schon ein wenig besser aus. Beim alten Sockel (1150) haben zwar nur neu aufgelegte oder ziemlich teure und umfangreiche ausgestattete (Z) Boards (min.) einen USB3.1-Port, beim aktuellen Sockel (1151) verfügen aber immerhin 85 Stück über (min.) einen solchen Anschluss.

Was das Problem mit dem derzeitigen USB-Abschluss angeht: hast du schon einmal versucht die (aus PC-Sicht gesprochene) Oberseite des Kabels mit einem Stück farbigem Isolierband zu versehen, rot z.B.? So solltest du zukünftigen Ärger eigentlich vermeiden können.
Edit: beim Laptop dann dementsprechend eben die unmarktierte Seite beim Einstecken nach oben zeigen lassen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrungen mit Firma Avatel, Frankfurt am Main1414
    2. Akku Ladegerät aa / aaa33
    3. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen22
    4. Suche einen Werber Zinspilot36

    Weitere Diskussionen