Congstar Prepaid Handynummer Portierung zu D1 Klarmobil Allnet-Flat

3
eingestellt am 2. Nov 2013
Habe eine kurze Frage, ob ich alles bei der Abwicklung der Portierung meiner Rufnummer berücksichtigt habe.

Werde folgendermaßen vorgehen:

1. Verzichtserklärung an Congstar (2-3 Wochen vor eigentlicher Portierung) senden (per Mail? Fax? Brief und Einschreiben besser?) - ggf. alternativ kündigen?
2. Guthaben soweit aufladen, damit 30 € mindestens drauf sind, damit die Portierung von Prepaid zu Vertrag klappen kann.
3. Kontodaten bei der Verzichtserklärung angeben, worauf Restguthaben überwiesen wird (korrekt?)
4. Die Abwicklung mit modeo/Klarmobil starten - Starttermin würde mir Ende November reichen, da ich jetzt noch die Prepaid-Flat von Congstar dieses Monat über nutzen möchte.

Hab ich irgendwas vergessen oder klappt das so, wie ich es vor habe? Hat jemand von euch schon gleichartige Erfahrungen gemacht?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
3 Kommentare

Was ist aus deinem Auto geworden?

Verfasser

ottensener

Was ist aus deinem Auto geworden?



Naja haben uns auf nen Vergleich geeinigt. Arbeit wurde ja beauftragt und durchgeführt - es war ne fifty fifty Chance... - bei Audi selbst hätte mir so ein Austausch über 1000 € gekostet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Jamaika geplatzt ? Eure Vorschläge !21
    2. Abholvollmacht DHL für ursprüngliche Packstation Sendung möglich?56
    3. Shield laden und gleichzeitig controler anschließen34
    4. Wie war eure Woche?1824

    Weitere Diskussionen