ABGELAUFEN

Conrad bis auf weiteres als Händler gesperrt

Admin
Es ist leider mal wieder soweit. Wir müssen mal wieder einen Händler verbieten. Diesmal trifft es durchaus einen großen. Durch einen Hinweis vom User Hans bin ich auf einen Eigenwerbungsaccount von Conrad gestoßen. Als ich mir die IP-Adresse angeschaut habe, bin ich auf insgesamt um die 100 Accounts gestoßen, die ausschließlich dafür angelegt wurden, um Conrad-Deals einzustellen oder Conrad Deals zu bejubeln.

Die Konsequenz ist nun, dass vorerst keine Deals von Conrad mehr eingestellt werden können bei uns. Ich hab sie als Händler gesperrt, was bedeutet, dass es nicht mehr möglich ist, Deals die zu Conrad verlinken, einzustellen. Da sie ja auch viel über eBay verkaufen, bitte ich mal wieder um eure Mithilfe. Sollte euch ein Conrad Deal bei eBay hier bei uns im Forum auffallen, dann sagt entweder mir oder einem anderen Moderator Bescheid oder schreibt einen Kommentar mit dem Link zum Deal hier unter den Thread.

Danke für eure Mithilfe!

PS: digitalo und voelkner sind von diesem Bann nicht betroffen.

Beste Kommentare

Habe gerade noch einmal recherchiert - die meisten Conrad Gutscheine wurden von Search85 eingestellt.

Irgendwie schade um Ihn fand seine Deals eigentlich immer OK, aber bei der Deal-Erstellungs-Frequenz ist es irgendwie klar, dass es sich um keine reale Person handeln konnte.

sehr schön! Aber das dafür extra Mitarbeiter Kapazitäten bereit gestellt werden von Conrad spricht Bände über den Einfluss von Mydealz auf das Kaufverhalten.

Da der admin ja hier öfters mit unseren IPs hantiert : Wo in der Datenschutzerklärung wird eigentlich über die Speicherung der IP-Adresse aufgeklärt? Umfang/Dauer/etc.
In der Datenschutzerklärung kein Wort. Beim Erstellen eines Deals per App jedenfalls nicht. Bin ich der einzige, den das stört?

Nicht übel nehmen, aber ich sehe schon den nächsten Thread: Conrad wurde verziehen und man darf als User Deals hierüber posten...

153 Kommentare

sehr schön! Aber das dafür extra Mitarbeiter Kapazitäten bereit gestellt werden von Conrad spricht Bände über den Einfluss von Mydealz auf das Kaufverhalten.

Guter Schritt !

Als ich mir die IP-Adresse angeschaut habe, bin ich auf insgesamt um die 100 Accounts gestoßen, die ausschließlich dafür angelegt wurden, um Conrad-Deals einzustellen oder Conrad Deals zu bejubeln.


Mal ehrlich,... ist doch schon etwas "stümperhaft". Tor-IPs sperrt ihr ja auch nicht, also hätte man sicherlich noch länger "unter dem Radar" bleiben können. Aber gut das es aufgeflogen ist.

Nicht übel nehmen, aber ich sehe schon den nächsten Thread: Conrad wurde verziehen und man darf als User Deals hierüber posten...

Es ist leider mal wieder soweit. Wir müssen mal wieder einen Hersteller verbieten.



str.replace("Hersteller,"Händler");

hmm das sperren darf aber auch nicht überhand nehmen. was ist mit den wirklich guten deals, die einem dabei durch die lappen gehen

vorallem die telefunken conrad b ware angebote auf ebay waren doch super preise
naja, was solls

Verfasser Admin

beneschuetz

Nicht übel nehmen, aber ich sehe schon den nächsten Thread: Conrad wurde verziehen und man darf als User Deals hierüber posten...


wenn wir alle Händler in so einer Situation wirklich dauerhaft bannen würden, dann könnten wir den Laden hier relativ bald dicht machen. Solange wie wir nicht mit ihnen gesprochen haben und eine angemessene Frist abgelaufen ist, werden sie aber definitiv nicht wieder freigeschaltet.
Und bevor die Frage/Behauptung zum x-ten mal aufkommt: Nein, wir schalten sie nicht wieder frei sobald sie uns genug Geld gezahlt haben.

Verfasser Admin

Es ist leider mal wieder soweit. Wir müssen mal wieder einen Hersteller verbieten.



Copy & Paste Fehler.

Hmmm, OK
Wir freuen uns schon auf die Verlagerung der bisherigen Deals auf andere Plattformen

Get-it-quick GmbH, Klaus-Conrad-Straße 1, 92240 Hirschau
Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1, 92240 Hirschau

100 Acc.?
Da hat Conrad ja ganz schön urbanes Marketing betrieben xD

Find ich super.

Konsequenterweise sollten aber auch die Tochterunternehmen gebannt werden. Das schmerzt dann vllt. beide Seiten, aber ohne solche Schritte würde Mydealz mehr und mehr zu einem großen Conrad/Get-it-quick/SMDV/Voelkner...-Werbeprospekt ohne wirklich gute Angebote verkommen.

axelchen01

hmm das sperren darf aber auch nicht überhand nehmen. was ist mit den wirklich guten deals, die einem dabei durch die lappen gehen vorallem die telefunken conrad b ware angebote auf ebay waren doch super preise naja, was solls



arbeitest du für conrad?

Solange es ein guter Deal ist, ist es doch ok oder?

axelchen01

hmm das sperren darf aber auch nicht überhand nehmen. was ist mit den wirklich guten deals, die einem dabei durch die lappen gehen vorallem die telefunken conrad b ware angebote auf ebay waren doch super preise naja, was solls




hab leider auch noch nie geld dafür bekommen ihre deals zu pushen oder zu erstellen

v3rpaila

Solange es ein guter Deal ist, ist es doch ok oder?



Seh ich auch so. Deal ist Deal. Wo ist der Unterschied, ob ein Mitarbeiter den einstellt, oder ob es zufällig jemand entdeckt und einstellt?

Was hingegen gar nicht geht: positive Kritiken über das Produkt oder den Shop unter falschem Namen als Kommentare schreiben.
Avatar

GelöschterUser178172

Ganz ehrlich, das Beste für beide Seiten wäre, wenn Conrad eine ordentliche Strafe zahlt und diese an die User in irgendeiner Form weitergegeben wird. Dann können wir auch weiterhin von den gelegentlichen Conrad Deals profitieren.

Aber Conrad wird den Verstoß wohl nicht zugeben. Betrogen wird immer, das kann man nicht komplett unterbinden, nur die Dummen fliegen eben auf.

Verfasser Admin

Deal ist nicht gleich Deal. Wenn wir gegen soetwas nicht vorgehen würden, würde das ganze Forum von den entsprechenden Händler zugespammt werden. Und wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, wollen die eben genau nicht irgendwelche margennegativen Angebote hier einstellen, sondern denen, mit denen sie selber viel Geld durch den Verkauf verdienen. Das ist oftmals ein Ausschlusskriterium für gute Deals.

axelchen01

nö hab leider auch noch nie geld dafür bekommen ihre deals zu pushen oder zu erstellen



Bekommen wir übrigens auch nicht.

David

... Nein, wir schalten sie nicht wieder frei sobald sie uns genug Geld gezahlt haben.




Wo fängt denn genug an :-)

Barron

100 Acc.? Da hat Conrad ja ganz schön urbanes Marketing betrieben xD



Stellt sich eher die Frage welche Agentur oder welcher Selbstständige dafür bluten muss. Ich gehe nicht davon aus, dass conrad sowas selbst erledigt.

Das kostet bestimmt jemanden viel Geld, wenn die Verträge sowas regeln :-)

btw: Danke für konsequentes handeln


bartmz

Ganz ehrlich, das Beste für beide Seiten wäre, wenn Conrad eine ordentliche Strafe zahlt und diese an die User in irgendeiner Form weitergegeben wird.



Manche Menschen hier leben aber auch in ihrer eigenen kleinen Welt.. Unfassbar
Strafe an ne Community bezahlen selten sowas ... gelesen

Verfasser Admin

Habenwill

Wo fängt denn genug an :-)



Spielt das ne Rolle, wenn ich im gleichen Satz sage, dass wir sie auch dann nicht freischalten?

Habenwill

Wo fängt denn genug an :-)



Alles gut, nur Spass ... schlagt ein paar Hardware Spenden für das nächste Gewinnspiel raus und gut ist :-)

Gruss.

Erstaunlich dass jemand so einen Aufwand betreibt, dann aber nicht in der Lage ist, unterschiedliche IPs zu nutzen.

Admin

Naja, Strafe an uns zahlen ist natürlich übertrieben. Aber ein Kavaliersdelikt ist es nicht, sondern unlauterer Wettbewerb und kann auch knackige Strafen nach sich ziehen

Schneidet Ihr Euch damit nicht ins eigene Fleisch / Konto?

admin

Naja, Strafe an uns zahlen ist natürlich übertrieben. Aber ein Kavaliersdelikt ist es nicht, sondern unlauterer Wettbewerb und kann auch knackige Strafen nach sich ziehen


Wie wäre es mit einer Sammelklage

Ich finde was ihr für Konsequenzen zieht i.O. Ich verstehe auch das ihr evtl. Geld verliert, aber bitte bleibt wenigstens Standhaft.
Avatar

GelöschterUser178172

florianleipzig

Manche Menschen hier leben aber auch in ihrer eigenen kleinen Welt.. Unfassbar Strafe an ne Community bezahlen selten sowas ... gelesen


Naja, so ist das nunmal in der Welt da draußen. Wer beim Betrügen erwischt wird, bekommt eine Strafe und muss den Schaden ersetzen.


ist der richtige Schritt, da es den Firmen ja bekannt sein sollte was passiert wenn man erwischt wird...

Das Firmen die primär Technik verkaufen heutzutage so dumm sind macht mich sprachlos.

Edit:
Hoffentlich war das nicht der gleiche Typ, der für die Sicherheit im Netzwerk verantwortlich ist oO

Xysos

Das Firmen die primär Technik verkaufen heutzutage so dumm sind macht mich sprachlos. Edit: Hoffentlich war das nicht der gleiche Typ, der für die Sicherheit im Netzwerk verantwortlich ist oO

Du denkst wirklich die haben mehr als eine Person, die einen EDV Lehrgang gemacht hat und diese Dinger zu bedienen weiß?

Admin

admin

Naja, Strafe an uns zahlen ist natürlich übertrieben. Aber ein Kavaliersdelikt ist es nicht, sondern unlauterer Wettbewerb und kann auch knackige Strafen nach sich ziehen



Wie definierst Du standhaft? Ziel ist es für uns die Händler so zu schulen, dass sie verstehen wie man mit mydealz als Plattform umzugehen hat. Händler zu sperren ist am Ende des Tages für niemanden gut - weder für uns als Community, noch für den Händler. Wir nutzen eine Sperre auch nur als Notbremse, wenn wir das Gefühl haben, dass man hier die "Notbremse" ziehen muss, damit es auch wirklich ernst genommen wird.

Der letzte Kommentar deutet ja darauf hin, dass man sich wiedersieht.
Spätestens dann, wenn der neue 7,77€ Gutschein "Pfingsten2015" aktiviert wird

Mit Standhaft meine ich bei einem weiteren vergehen auch härtere Konsequenzen durchzusetzen.
Ich verstehe euren Standpunkt, aber die Händler sollten auch zu verstehen bekommen, das die Community weitgehend neutral gestaltet werden sollte.

Super Sache. 100 Accounts ist schon heftig. Am Ende ist es für Mydealz so am besten, schließlich wird so die Glaubwürdigkeit von Mydealz bewahrt. Ansonsten wäre das ja hier ein Seite nur für Werbezwecke großer Anbieter die sich solche Tricks finanzieren können.

Weiter so! :-)

Sowas, und ich habe dem Pfarrer erst neulich gebeichtet, was ich doch für ein schlimmer Mydealzer bin, der Conrad, Voelkner und Co mit den ganzen Gutscheinen ruiniert ;-)

Würde zu gerne einmal sehen was das für Accounts sind. Ob die nur Conrad beworben haben, oder sich da besser getarnt haben.

iomer

Sowas, und ich habe dem Pfarrer erst neulich gebeichtet, was ich doch für ein schlimmer Mydealzer bin, der Conrad, Voelkner und Co mit den ganzen Gutscheinen ruiniert ;-) Würde zu gerne einmal sehen was das für Accounts sind. Ob die nur Conrad beworben haben, oder sich da besser getarnt haben.


Wahrscheinlich Conrad1 - Conrad100
Mit dem offensichtlichsten, fällt man meistens am wenigsten auf

Habe gerade noch einmal recherchiert - die meisten Conrad Gutscheine wurden von Search85 eingestellt.

Irgendwie schade um Ihn fand seine Deals eigentlich immer OK, aber bei der Deal-Erstellungs-Frequenz ist es irgendwie klar, dass es sich um keine reale Person handeln konnte.

admin

Naja, Strafe an uns zahlen ist natürlich übertrieben. Aber ein Kavaliersdelikt ist es nicht, sondern unlauterer Wettbewerb und kann auch knackige Strafen nach sich ziehen




das sehe ich auch so und ist das richtige vorgehen.
eine sperre auf lebenzeit bei einem erstvergehen ohne rücksparache mit dem händler bringt keinem was.

die händler müssen nur gute deals und angebote machen, dann werden sie hier schon von ganz allein beworben.
oder auch einfach sehr gute produkte mit einem ausßergewöhnlichen p/l anbeiten, siehe xiaomi

admin

Naja, Strafe an uns zahlen ist natürlich übertrieben. Aber ein Kavaliersdelikt ist es nicht, sondern unlauterer Wettbewerb und kann auch knackige Strafen nach sich ziehen


Sammelklagen gibt es in Deutschland ebensowenig wie "Einspruch!" schreien.
Nebenbei: wo genau ist Dir denn der Schaden entstanden?

Der Wettbewerb könnte klagen wegen unlauterer Wettbewerb.... aber selbst dabei wären die einzigen Gewinner die Anwälte.


Trotzdem der richtige Schritt hier.
Miese Aktion von Conrad. Und extra blöd wer sich dabei erwischen lässt!

iomer

Habe gerade noch einmal recherchiert - die meisten Conrad Gutscheine wurden von Search85 eingestellt. Irgendwie schade um Ihn fand seine Deals eigentlich immer OK, aber bei der Deal-Erstellungs-Frequenz ist es irgendwie klar, dass es sich um keine reale Person handeln konnte.



ymmd! X)

finde ich persönlich sehr gut, weiter so mydealz-staff

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rasenmähroboter aus China - Sammelbestellung?!?1115
    2. Payback - Was tun mit Punkten?1417
    3. Silent Gehäuse Empfehlung45
    4. Roomba98078

    Weitere Diskussionen