eingestellt am 21. Apr 2021
Ich bin 40 und aus Baden-Württemberg. Wegen meines Alters bin ich normalerweise ja noch lange nicht berechtigt für eine Corona-Impfung. Jetzt habe ich aber von meinem Hausarzt ein Attest mit der "Priorität 3" für eine Impfung erhalten. Ich dachte damit könne ich mich bei meinem örtlichen Impfzentrum zumindest auf eine Warteliste setzen lassen. Also diese 116117 angerufen. Dort wurde mir auch gesagt ich wäre Impfberechtigt. Wobei die Frau am anderen Ende einen irgendwie "betrunkenen" Eindruck machte. Die Verbindung war schlecht, und irgendwann konnte sie mich gar nicht mehr hören, ich sie aber schon. Kurz bevor sie aufgelegt hat, fluchte sie wohl noch in einer mir nicht bekannten Sprache (russisch, türkisch, polnisch??).

Dann habe ich versucht online einen Termin zu machen. Bei meinem regionalen Impfzentrum gibt es derzeit aber keine freien Termine mehr. Muss ich da jetzt ständig checken ob es noch Termine gibt, oder wie ist der Ablauf?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
37 Kommentare
Dein Kommentar