Cortal Consors Tagesgeldkonto ohne Girokonto und Depot möglich ?

eingestellt am 20. Apr 2014
Hey,

wollte gerade ein Tagesgeldkonto bei der Cortal Consors eröffnen. Nun fällt mir im zweiten Schritt auf, dass sie mit Depot mit Verrechnungskonto beginnen zu schreiben.
Gibt es dort auch ne Möglichkeit, dass ohne Depot und Girokonto zu eröffnen ?
Weiß das jemand ? bzw kennt sich da jemand aus ?

Danke euch

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
10 Kommentare

Das Verrechnungskonto ist kein Girokonto. Und ohne Depot geht es nicht, aber du musst es ja auch nicht nutzen - wird halt zusätzlich angelegt. Ich hab das auch noch nie genutzt, nutze nur das Tagesgeldkonto und funzt alles wunderbar.

Verfasser

Panini

Das Verrechnungskonto ist kein Girokonto. Und ohne Depot geht es nicht, aber du musst es ja auch nicht nutzen - wird halt zusätzlich angelegt. Ich hab das auch noch nie genutzt, nutze nur das Tagesgeldkonto und funzt alles wunderbar.



ah ok, dachte Verrechnungskonto ist ein Girokonto.
Die Cortal Consors macht auch kein Schufa Eintrag oder ?
Edit: laut diversen mydealz Kommentaren wird keiner gemacht

Nee, gibt keinen Schufa-Eintrag, da es wie gesagt nichts mit nem Girokonto zu tun hat
Kannst also ganz normal abschließen, kriegst halt "2 Konten" (1x Tagesgeld und 1x Verrechnungskonto), musst halt dein Geld dann nur auf das richtige Konto überweisen (Nummern unterscheiden sich hinten in paar Stellen)

Verfasser

Panini

Nee, gibt keinen Schufa-Eintrag, da es wie gesagt nichts mit nem Girokonto zu tun hat :)Kannst also ganz normal abschließen, kriegst halt "2 Konten" (1x Tagesgeld und 1x Verrechnungskonto), musst halt dein Geld dann nur auf das richtige Konto überweisen (Nummern unterscheiden sich hinten in paar Stellen)



Ok danke dir recht herzlich für deine Hilfe

Panini

Nee, gibt keinen Schufa-Eintrag, da es wie gesagt nichts mit nem Girokonto zu tun hat :)Kannst also ganz normal abschließen, kriegst halt "2 Konten" (1x Tagesgeld und 1x Verrechnungskonto), musst halt dein Geld dann nur auf das richtige Konto überweisen (Nummern unterscheiden sich hinten in paar Stellen)


Kein Problem

Super! Danke für die Info!

Gebe gerne 50€ Barcash wen ich einen werben kann der Interesse hat.Muss natürlich ein Abschluss zustande kommen:
Klappt wunderbar.Bischen Geduld muss der Geworbene aber mitbringen.
Aber wenn man es eh abschließen möchte: PN an meine Wenigkeit
Hier die Konditionen:
Die geworbene Person eröffnet über den in der Werbe-Email enthaltenen Link ihr Privatkonto/Wertpapierdepot vollständig und gibt den Werbungscode im Rahmen der Kontoeröffnung an. Ohne diese Angabe ist es nicht möglich den Werber zuzuordnen. Ein Anspruch auf Punkte für einen geworbenen Neukunden entsteht erst, wenn innerhalb von 4 Wochen ab Kontoeröffnung mindestens 2.500 Euro von extern auf dem Verrechnungs- oder Tagesgeldkonto eingegangen sind. Umbuchungen zwischen Cortal Consors Konten werden nicht berücksichtigt. Das Guthaben muss für mindestens 3 Monate gehalten werden. Alternativ sind Trades in Höhe von mindestens 2.500 Euro innerhalb von 4 Wochen ab Kontoeröffnung durchzuführen. Cortal Consors behält sich bei Nichterfüllung der Bedingungen oder Missbrauch in jeglicher Form das Recht vor, die Punkte oder die Prämie zurückzufordern

Kannst also ganz normal abschließen, kriegst halt "2 Konten" (1x Tagesgeld und 1x Verrechnungskonto), musst halt dein Geld dann nur auf das richtige Konto überweisen (Nummern unterscheiden sich hinten in paar Stellen)



Und in der Mitte auch. Grundsätzlich am besten gar nicht die Verrechnungskontonummer merken, man kann aufs TGK und vom TGK wegüberweisen, dass man übers VK gehen muss ist lange abgeschafft. Depot und VK gibts nur, weil das TGK systemtechnisch ein Unterkonto im Kontonverbund ist, daher lässt sich das nicht allein eröffnen.

Achja, kleiner, aber nicht unwichtiger Tipp. Achte beim PI auf deine Unterschrift, Cortal hat relativ hohe Anforderungen an sowas, wenn da was abweicht, darfst du alles neu machen. Also Adresse und auch der Name (manche geben ja keine Zweitnamen an oder so) müssen komplett bereinstimmen auf Antrag und Perso und die Unterschrift auf allen Anträgen/Aufträgen (mtan/Tangenerator) auch. Manche Postmenschen machen das PI nicht korrekt und somit hat man dann, wenn man sich das nicht kopiert, ein Problem, wenn man die Persounterschrift nimmt.

Hat sich erledigt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)345887
    2. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes22
    3. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1720
    4. Neue Versandmethoden bei Gearbest1216

    Weitere Diskussionen