Coup ändert die AGB und wird um einiges teurer.

24
eingestellt am 28. Feb
Gerade die Nachricht bekommen, dass Coup zum 01.04. die AGB und das Preismodell ändert. So werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr 3€ / 30 Minuten fällig sondern man wechselt auf ein minutenbasiertes Modell, bei dem man 0,21 € / Minute bezahlt. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, entfallen die 3 Minuten kostenlose Vorbereitungszeit und es gibt eine Mindestmietdauer von 10 Minuten.

Freifahrten, die euren Accounts noch gutgeschrieben sind, werden in 3 * 10 Minuten Freifahrten aufgeteilt.

Für mich war es das dann erstmal für Coup. Werde auf jeden Fall Emmy in Zukunft bevorzugen und hoffen, dass Coup mit der Änderung richtig auf die Schnauze fällt.




Bitte beachte, dass COUP zum 01.04.2019 gleichzeitig auch sein Preismodell anpasst: COUP wechselt auf ein minutenbasiertes Preismodell mit 21 Cent pro Minute in Berlin. Zudem wird eine Mindestmietzeit von 10 Minuten eingeführt. Hier findest du die bisherige Tarifübersicht (gültig bis 31.03.2019) und die neue Tarifübersicht (gültig ab 01.04.2019): joincoup.com/de/…-es
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

24 Kommentare
Schweinerei!!!!!!
Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von über 100%. Wie kommt man auf sowas und wie rechtfertigen die das?
iXoDeZz28.02.2019 15:28

Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von …Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von über 100%. Wie kommt man auf sowas und wie rechtfertigen die das?


Naja, wenn man aber eben nur 10 min nutzt muss man ieine 30 min kaufen. Abrechnung pro min ist eigentlich immer besser. Wobei ich grad nicht mal weiß wer coup ist.
musste erstmal schauen was das überhaupt ist.


naja vermutlich sind sie darauf gekommen, dass ihr Geschäftsmodell nicht annähernd finanziell tragfähig ist
iXoDeZzvor 4 m

Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von …Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von über 100%. Wie kommt man auf sowas und wie rechtfertigen die das?


Keine Ahnung, die man darauf kommt. Zumal es in der Mail auch einfach so ganz beiläufig am Ende aufgeführt ist.

Lieber COUP Nutzer,

in wenigen Tagen ist COUP zurück auf den Straßen von Berlin. Wir freuen uns auch in 2019 die urbane Mobilität gemeinsam mit dir zu revolutionieren.

Mit der neuen Saison aktualisieren wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Bis einschließlich 31.03.2019 gelten die dir bekannten AGB. Ab dem 01.04.2019 gelten die neuen AGB, die du hier einsehen kannst: joincoup.com/de/berlin/faq/agb

Die meisten Änderungen basieren auf dem Feedback von COUP Nutzern. Damit du leichter nachvollziehen kannst, was sich im Vergleich zu den bisherigen AGB ändert, haben wir dir die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

§ 3 (1) a): Ab dem 01.04.2019 senken wir das Mindestalter zur Nutzung von COUP von 21 auf 18 Jahre.

§ 6 (4): Die Länge eines Freerides ergibt sich nun aus der Tarifübersicht. Bei Änderung der Mindestmietzeit werden die Freerides entsprechend umgewandelt. Die ursprünglich gewährte Freeride-Zeit wird summenmäßig nicht unterschritten.

§ 6 (5): Die kostenlose Vorbereitungszeit von 3 Minuten entfällt.

Rein sprachliche Anpassungen, berichtigte Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler oder Änderungen im Format oder in der Darstellung haben wir nicht gesondert aufgeführt.

Bitte beachte, dass bereits gutgeschriebene Freerides in Höhe von 30 Minuten in drei 10-minütige Freerides umgewandelt werden. Der ursprüngliche Gültigkeitszeitraum der Freerides bleibt bestehen.

Wenn du mit den geänderten AGB einverstanden bist, brauchst du nichts weiter zu tun. Die neue Fassung der AGB tritt automatisch zum 01.04.2019 in Kraft.

Solltest du mit den Änderungen der AGB nicht einverstanden sein, kannst du innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt dieser E-Mail deinen Widerspruch in Textform (z.B. per E-Mail) an agb@joincoup.com senden. Für die Rechtzeitigkeit des Widerspruches ist dessen Absendetermin maßgeblich. In diesem Fall behalten wir uns vor, den Vertrag mit dir ordentlich zu kündigen (§ 14 (1)).

Bitte beachte, dass COUP zum 01.04.2019 gleichzeitig auch sein Preismodell anpasst: COUP wechselt auf ein minutenbasiertes Preismodell mit 21 Cent pro Minute in Berlin. Zudem wird eine Mindestmietzeit von 10 Minuten eingeführt. Hier findest du die bisherige Tarifübersicht (gültig bis 31.03.2019) und die neue Tarifübersicht (gültig ab 01.04.2019): joincoup.com/de/berlin/faq/was-kostet-es

Bei Fragen stehen wir dir per E-Mail gerne zur Verfügung: agb@joincoup.com.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2019 mit dir.
Bearbeitet von: "timtim" 28. Feb
Barneyvor 2 m

[Video]


Wie passend!
Aradona1988vor 2 m

Naja, wenn man aber eben nur 10 min nutzt muss man ieine 30 min kaufen. …Naja, wenn man aber eben nur 10 min nutzt muss man ieine 30 min kaufen. Abrechnung pro min ist eigentlich immer besser. Wobei ich grad nicht mal weiß wer coup ist.


Abrechnung pro Minute ist ein Vorteil, das seh ich auch so. Aber mal eben so den Preis um 100% anzuheben ist halt nicht so ganz nachvollziehbar.
Dann müsst ihr halt doppelt so schnell fahren
Barneyvor 11 m

[Video]


Kann mich nicht entscheiden, was schlechter ist. Kulissen oder Mücke.
Noch nie gehört.. bestimmt wieder so nen berlin ding
kostenlose 3min. Vorbereitungszeit entfallen = kann auch bei Kurzstrecken sehr schnell teurer werden also bisher.
krasse Erhöhung.
iXoDeZzvor 38 m

Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von …Das wären auf 30 Minuten gesehen dann ja 6,30€, also eine Preiserhöhung von über 100%. Wie kommt man auf sowas und wie rechtfertigen die das?


Wie das kommt ist ganz einfach, als Start-Up brauchst du erstmal ausreichend Nutzer und Reichweite. In den ersten Jahren geht man daher nur von Wachstum aus und wirt keinen Gewinn ab, da man sehr gute Angebote machen muss um auf Masse zu kommen. Sobald die kritische Masse erreicht ist, passt du die Preise auf das marktübliche Niveau an, damit das Geschäftsmodell auf lange Sicht rentabel wird und du in den schwarzen Bereich kommst. Gutes Beispiel ist da zB. N26, am Anfang alles kostenlos und mit jeder AG Änderung wurden kostenfreie Dienstleistungen gestrichen oder weiter limitiert. So bleibt man zwar hip und etwas anders, nähert sich aber dem klassischen Businessmodell einer Bank immer weiter an.
Traurig
Ganz ehrlich, sowas nutzt doch eh keiner...so eine drastische Preiserhöhung ist der erste Schritt zur Insolvenz.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 28. Feb
Tonschi2vor 3 m

Ganz ehrlich, sowas nutzt doch eh keiner...so eine drastische …Ganz ehrlich, sowas nutzt doch eh keiner...so eine drastische Preiserhöhung ist der erste Schritt zur Insolvenz.


Also ich habe Coup und Emmy im Sommer regelmäßig benutzt. Mal sehen, ob das bei Coup so bleibt.
Echt heftig.
Vor allem die Preisanpassung einfach ans Ende der Mail zu setzen, obwohl das ja eigentlich das wichtigste ist..

Naja ich werde Coup vorläufig nicht mehr nutzen. Ich habe auf 2 Accounts 10+ Freifahrten, also jeweils über 5h. Jetzt muss ich nach 9min meine Fahrt beenden, damit ich in dem 10min.-Zyklus bleibe um nicht extra bezahlen zu müssen. Bei den bisherigen 30min war das ja kein Problem, die Freifahrten werden nämlich nicht mal automatisch genommen, sondern man muss direkt zahlen.
Coup / gogoro hat zwar die optisch geileren Roller, aber Emmy gibts ja auch noch - und wenn die weiterhin jeden Monat kostenlose Minuten bei Vattenfall raushauen, warum dann noch Coup nutzen?

Für die 0,21 Cent bekommt man ein ShareNow-Fahrzeug.

Die 3min um den Helm aufzusetzen hat man auch nicht mehr.. und dann verkaufen die das ganze noch als Vorteil das man 30% weniger auf Kurzstrecken zahlt
Ginalisalolvor 51 m

Echt heftig.Vor allem die Preisanpassung einfach ans Ende der Mail zu …Echt heftig.Vor allem die Preisanpassung einfach ans Ende der Mail zu setzen, obwohl das ja eigentlich das wichtigste ist..Naja ich werde Coup vorläufig nicht mehr nutzen. Ich habe auf 2 Accounts 10+ Freifahrten, also jeweils über 5h. Jetzt muss ich nach 9min meine Fahrt beenden, damit ich in dem 10min.-Zyklus bleibe um nicht extra bezahlen zu müssen. Bei den bisherigen 30min war das ja kein Problem, die Freifahrten werden nämlich nicht mal automatisch genommen, sondern man muss direkt zahlen.Coup / gogoro hat zwar die optisch geileren Roller, aber Emmy gibts ja auch noch - und wenn die weiterhin jeden Monat kostenlose Minuten bei Vattenfall raushauen, warum dann noch Coup nutzen?Für die 0,21 Cent bekommt man ein ShareNow-Fahrzeug.Die 3min um den Helm aufzusetzen hat man auch nicht mehr.. und dann verkaufen die das ganze noch als Vorteil das man 30% weniger auf Kurzstrecken zahlt


Du hast also nie gezahlt?

Könnte die Änderung erklären
Fahrrad nutzen ! Gut für Gesundheit und Umwelt.
Unter dem Facebook Post gibt es auch richtig Ärger. Absolut verdient ey.

facebook.com/COU…ter
Bearbeitet von: "timtim" 1. Mär
timtim01.03.2019 08:15

Unter dem Facebook Post gibt es auch richtig Ärger. Absolut …Unter dem Facebook Post gibt es auch richtig Ärger. Absolut verdient ey.https://www.facebook.com/COUPGermany/photos/a.741937592615712/1346718918804240/?type=3&theater


Inzwischen haben die ja schon zurückgerudert mit der Vorbereitungszeit, also geht der Timer erst beim drücken auf Go los.
Aber dies nur auf unbestimmte Zeit (also bis die Leute den Shitstorm vergessen haben), hoffentlich wird es bis Anfang April nochmal sonniger, sodass ich meine letzten Freifahrten verbraten kann^^
Ginalisalolvor 3 m

Inzwischen haben die ja schon zurückgerudert mit der Vorbereitungszeit, …Inzwischen haben die ja schon zurückgerudert mit der Vorbereitungszeit, also geht der Timer erst beim drücken auf Go los.Aber dies nur auf unbestimmte Zeit (also bis die Leute den Shitstorm vergessen haben), hoffentlich wird es bis Anfang April nochmal sonniger, sodass ich meine letzten Freifahrten verbraten kann^^



Jo, habe ich auch gesehen. Wahnsinnig dumme Erklärung mit "ja, also sie steht ja nicht mehr in den AGB, aber wir lassen die erstmal noch da, ehm, also auf unbestimmte Zeit. Bitte seid nicht mehr böse.. "
Und Emmy erhöht jetzt auch um 20%
Ginalisalolvor 59 m

Und Emmy erhöht jetzt auch um 20%


Jup, habe ich auch schon gesehen. Da kann man immerhin noch die Pakete kaufen bzw. kriegt einen 20% Code, wenn man Vattenfallkunde ist (oder einen kennt ). Bei Emmy finde ich es aber schon fast okay, wenn sie dafür mehr Roller auf die Straßen bringen. Alleine wie es kommuniziert wurde, war um Welten besser, als bei Coup. (Wäre aber auch traurig, wenn Emmy aus Coups Fehlern nicht gelernt hätte).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen