Coya Hausratsversicherung. Erfahrungen? Wo ist der Haken?

10
eingestellt am 18. Jan
Bin über Facebook Ads auf coya.com aufmerksam geworden. Sieht alles ganz gut soweit aus? Kennt die jemand? Irgendwelche Haken gefunden in den AGB? Kenne mich mit Hausratsversicherungen nicht aus und weiß nicht, worauf ich achten soll. Danke.
Zusätzliche Info
Sonstiges
10 Kommentare
Noch nie davon gehört. Ich finde auch keine Versicherungsbedingungen auf der Seite. Der Preis ist allerdings ziemlich attraktiv. Aber mir fehlt auf dem ersten Blick die Übersicht was man denn nun genau bekommt für sein Geld.
Bearbeitet von: "hotice" 18. Jan
Ist jetzt nicht unbedingt billiger als andere Versicherungen. Lies dir halt die Police bzw die.m Versicherungsbedingungen durch.
Pixelfehlervor 13 m

Ist jetzt nicht unbedingt billiger als andere Versicherungen. Lies dir …Ist jetzt nicht unbedingt billiger als andere Versicherungen. Lies dir halt die Police bzw die.m Versicherungsbedingungen durch.


Sehe ich auch so. Für das Geld bekommt man auch eine Hausratversicherung bei einem bekannten Versicherer...
Wenn du von etwas keine Ahnung hast und auf ein unbekanntes Unternehmen stößt: Such dir lieber einen Experten...

Versicherungen gibt es genug, ich würde da mit Sicherheit nichts bei einem neuen und unbekannten Unternehmen versichern. Versicherungsbedingungen sieht man scheinbar auch erst nachdem man ein Konto erstellt hat, was für mich nicht gerade einen guten Eindruck macht, ich will die Bedingungen vorher sehen.
Der Haken wird wahrscheinlich sein, das man dich im Schadensfall im Regen stehen lässt.

Niemand würde das machen, wenns nicht rentabel wäre und wenn ich die Versicherung weder kenne, noch auf unabhängige Erfahrungswerte zurückgreifen kann, würde ich davon abstand nehmen.
Ist doch ganz einfach.
Eine Hausratversicherung mit Unterversicherungsschutz ist teuer. Dafür bekommt man aber Summe x Euro pro Quadratmeter, egal was sich in der Wohnung tatsächlich befunden hat.

Eine Versicherung ohne Unterversicherungsschutz ist billig, dafür bekommt man aber nur den Zeitwert der Gegenstände, die man nachweislich belegen kann bis zu einer Grenze von y Euro.

Letztere Versicherung kann man getrost vergessen. Im Zweifel beweist ein Kaufbeleg nicht, dass sich dieser Gegenstand auch in der abgebrannten Wohnung befunden hat und die Versicherung zahlt nicht.
Bernare18.01.2019 12:11

Wenn du von etwas keine Ahnung hast und auf ein unbekanntes Unternehmen …Wenn du von etwas keine Ahnung hast und auf ein unbekanntes Unternehmen stößt: Such dir lieber einen Experten...Versicherungen gibt es genug, ich würde da mit Sicherheit nichts bei einem neuen und unbekannten Unternehmen versichern. Versicherungsbedingungen sieht man scheinbar auch erst nachdem man ein Konto erstellt hat, was für mich nicht gerade einen guten Eindruck macht, ich will die Bedingungen vorher sehen.



Bedingungen können vorher einegesehn werden, mann muss lediglich eingeben, was man versichern möchte. Bis dahin wird nur der Name, PLZ ind m² abgefragt.
woher weiß ich ob es diesen versicherer überhaupt gibt?
Rainer_Schulz29.07.2019 16:41

woher weiß ich ob es diesen versicherer überhaupt gibt?


dort bafin.de/ nachfragen oder hier
  • Coya AG
  • Ohlauer Str. 43
  • 10999 Berlin Deutschland hinfahren
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen