CrystalDiskInfo zeigt krude Werte bei einer M.2 an.

5
eingestellt am 4. Mai
MoinMoin,

und zwar geht es um die SSD crucial P1.

Auf der SSD habe ich seit heute ein OS drauf. Über genannte Software (CDI) wollte ich den derzeitigen Zustand herausfinden (eigl. Quatsch, da erst 1 Tag im Einsatz).
Vor der Installation des Betriebssystems wurde die SSD einwandfrei und wie gewohnt mit 'normalen' Werten erkannt.
Nun läuft der Rechner mit der SSD und dem frischen OS und ich habe die Software erneut gestartet.
Die Daten des Speichermediums werden soweit korrekt angezeigt jedoch nicht der 'Gesamtzustand' (= Schlecht 0%) und das 'aktuelle Temperat' (= -273°), siehe Foto für mehr Details.

Ist das bei dem Bauformat grundsätzlich so, nachdem ein Betriebssystem installiert wurde? Ich frage das, weil es meine erste M.2 ist.
Den Zustand kann ich nicht bewerten die Temperatur jedoch schon, die liegt vllt. bei bei 25°.

Was würde unternommen?
- neustarts
- prüfen ob korrekter Einsatz (aus- und eingesteckt)
- geprüfte ob der Chipsatz von der Software unterstützt wird

1374594-GBIYS.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

5 Kommentare
Ich glaub dein PC kühlt einfach zu gut
Optimale Temperatur, garantiert lange Lebenszeit
Fw update durchführen, ggd bios update, Iwo gehen dir Daten verloren und alles wird auf null gesetzt, sieht man ja.
Ggf mit anderen OS gegentesten oder mit dem Hersteller eigenem Programm.
Deine Version 7.1.1 ist bald zwei Jahre alt, probier halt mal 8.1 und schau obs damit geht
:/
Die Software aktualisiert hat geholfen...
Jetzt ist auch noch mein BIOS auf dem aktuellen Stand, sowie eine SSD und die M.2 SSD xD über die Hersteller-Software.
Dankt euch (:
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen