Cupra / gti Leasing

28
eingestellt am 28. Okt 2019
Hey zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem vertraulichen Anbieter und einem guten Angebot für ein Leasing Cupra/Gti für 10 tkm. Zur Zeit fahre ich noch 20tkm in Jahr, jedoch ziehe ich bald in die Stadt zur Arbeit um und komme dann mit 10 tkm im Jahr zurecht.

Hat jemand Erfahrungen mit vehiculum und null Leasing? Die Angebote sehen echt interessant aus.
Die Zeit wäre kein Problem, habe ein Auto ohne Abgabefrist und ziehe wahrscheinlich gegen Neujahr um.

Besten Dank im Voraus

Gruß Jonas
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Mein Anbieter ist vertraulich. Daher darf ich dazu keine Infos rausgeben. Alles streng vertraulich eben.
28 Kommentare
Je nachdem in welche Stadt du zeihst stellt sich aber auch die Frage, ob du überhaupt noch ein auto brauchst oder nicht doch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auskommst. Hier in München brauche ich keine Auto, aber am Wochenende in der Heimat auf dem Land komme ich ohne nicht aus.
Ca 50000 Einwohner und schlechte Anbindung, außerdem ist Spaß an Wochenende damit geplant also ein absolutes muss
Kloeffer128.10.2019 13:41

Je nachdem in welche Stadt du zeihst stellt sich aber auch die Frage, ob …Je nachdem in welche Stadt du zeihst stellt sich aber auch die Frage, ob du überhaupt noch ein auto brauchst oder nicht doch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auskommst. Hier in München brauche ich keine Auto, aber am Wochenende in der Heimat auf dem Land komme ich ohne nicht aus.


Man kann überall mit den Öffis hinfahren, aber das ist hier nicht die Frage!

Zu deiner Frage...gib mal Cupra oben im Suchfeld ein. Die Deals der letzten Wochen findest du hier alle über genau diese Anbieter.
Meine Familie und ich haben schon mehrere Autos (3 Stück) über Vehiculum bestellt.
Zu Vehiculum selbst kann ich nur positives sagen, allerdings vermitteln die nur den Vertrag zwischen dir und einem Autohaus.
Wir haben zwei VW‘s bei unterschiedlichen Autohäusern über Vehiculum bestellt und sind vollkommen zufrieden.
Lediglich bei unserem bestellten Ford dauert die Auslieferung ewig und auch schon viel länger als im Angebot angegeben. Dafür kann aber Vehiculum nichts, sondern das Autohaus rückt nur wenig Informationen raus und ist echt langsam.
Mein Anbieter ist vertraulich. Daher darf ich dazu keine Infos rausgeben. Alles streng vertraulich eben.
Die Vermittler sind ja nur solches. Stell dir vor, du würdest eine "Werbung" in der "Bild" sehen. Da würdest du ja auch nicht nachfragen, wie vertraulich das Blatt ist
Es liegt also am Leasinggeber. Das sind dann nicht selten ganz normale VW-Händler oder entsprechende Herstellerbanken. Insofern: alles "safe". Die Rückgabemodalitäten sind ja heute auch kein Buch mit 7 Siegeln, sondern hinreichend gut beleuchtet.
Wäre evtl. auch ein GTE was?
Guruhu28.10.2019 14:25

Die Vermittler sind ja nur solches. Stell dir vor, du würdest eine …Die Vermittler sind ja nur solches. Stell dir vor, du würdest eine "Werbung" in der "Bild" sehen. Da würdest du ja auch nicht nachfragen, wie vertraulich das Blatt ist Es liegt also am Leasinggeber. Das sind dann nicht selten ganz normale VW-Händler oder entsprechende Herstellerbanken. Insofern: alles "safe". Die Rückgabemodalitäten sind ja heute auch kein Buch mit 7 Siegeln, sondern hinreichend gut beleuchtet.


Danke dafür
Wenn ich dementsprechend 24 Monate mit 10 tkm im Jahr lease und wirklich nichts ans Auto dran kommen sollte, dann zahle ich auch nur die monatlichen Raten, da man beim Kilometerleasing dieses Risiko des Restwertes nicht hat, richtig?
Ja, wenn es ein (heute übliches) Kilometerleasing ist, zahlt man nur die Raten + ggf. vereinbarte Zusatzoptionen + Verschlimmbesserugnen des Zustands, die über das Maß normaler erwartbarer Abnutzung hinausgehen. Scheuchst du die Karre jedes Wochenende übern Ring könnten das am Ende also durchaus auch Bremsscheiben sein (nur mal als hypothetisches Beispiel=
Guruhu28.10.2019 14:32

Ja, wenn es ein (heute übliches) Kilometerleasing ist, zahlt man nur die …Ja, wenn es ein (heute übliches) Kilometerleasing ist, zahlt man nur die Raten + ggf. vereinbarte Zusatzoptionen + Verschlimmbesserugnen des Zustands, die über das Maß normaler erwartbarer Abnutzung hinausgehen. Scheuchst du die Karre jedes Wochenende übern Ring könnten das am Ende also durchaus auch Bremsscheiben sein (nur mal als hypothetisches Beispiel=


Besten Dank, wäre mein erstes Leasing daher die Unwissenheit
Die Karre würde keinen Ring sehen, nur Landstraße und Autobahn wenn.
Spaß und GTI/Cupra in einem Satz.... lul
ibex28.10.2019 13:51

Man kann überall mit den Öffis hinfahren, aber das ist hier nicht die F …Man kann überall mit den Öffis hinfahren, aber das ist hier nicht die Frage! Zu deiner Frage...gib mal Cupra oben im Suchfeld ein. Die Deals der letzten Wochen findest du hier alle über genau diese Anbieter.


Die Aussage bzgl. ÖPNV kann nur von jemandem kommen, der nicht ländlich wohnt
In manchen Regionen ist der öffentliche Nahverkehr tatsächlich nicht in der Lage, praktikable Verbindungen anzubieten. Deshalb wird der aktuelle Trend, den Individualverkehr abzuschaffen auch gerne vielerorts (nicht -stadts) belächelt. Einen sehr schönen Artikel hierzu gab es erst kürzlich von C.Gleich/cgl bei heise Autos.
Ja, ich erwähnte es nur, um klarzumachen, dass durchaus erhöhter Verschleiß zu erstatten wäre. Achja: Wartung bzw. Inspektion kommt idR noch dazu. Sollte aber klar sein, ist ja bei einem Kaufwagen nicht anders (sollte es zumindest nicht)
thehlr28.10.2019 14:41

Die Aussage bzgl. ÖPNV kann nur von jemandem kommen, der nicht ländlich w …Die Aussage bzgl. ÖPNV kann nur von jemandem kommen, der nicht ländlich wohnt In manchen Regionen ist der öffentliche Nahverkehr tatsächlich nicht in der Lage, praktikable Verbindungen anzubieten. Deshalb wird der aktuelle Trend, den Individualverkehr abzuschaffen auch gerne vielerorts (nicht -stadts) belächelt. Einen sehr schönen Artikel hierzu gab es erst kürzlich von C.Gleich/cgl bei heise Autos.


Nicht mehr...bis ich 17 war, habe ich in einem kleinem 300 Einwohner Kaff gewohnt mit einer Busanbindung, welche 2 mal pro Tag angefahren wurde. Die nächste Kleinstadt war knapp 10 km entfernt. Habe daher alles mit dem Fahrrad machen müssen und bin tgl. so um die 30 km gefahren. Aber über eine Busanbindung verfügen fast alle Dörfer...aber halt in einem sehr niedrigen Takt. Das kann man natürlich überhaupt nicht mit einer Stadt vergleichen. Richtig praktikabel ist das nicht...da bin ich bei Dir^^
ibex28.10.2019 15:05

Nicht mehr...bis ich 17 war, habe ich in einem kleinem 300 Einwohner Kaff …Nicht mehr...bis ich 17 war, habe ich in einem kleinem 300 Einwohner Kaff gewohnt mit einer Busanbindung, welche 2 mal pro Tag angefahren wurde. Die nächste Kleinstadt war knapp 10 km entfernt. Habe daher alles mit dem Fahrrad machen müssen und bin tgl. so um die 30 km gefahren. Aber über eine Busanbindung verfügen fast alle Dörfer...aber halt in einem sehr niedrigen Takt. Das kann man natürlich überhaupt nicht mit einer Stadt vergleichen. Richtig praktikabel ist das nicht...da bin ich bei Dir^^


Ein Leidensgenosse der Fraktion "Chillen an der Bushaltestelle"
Und ja, klar haben die meisten Dörfer eine Bus oder gar Zuganbindung - wobei die Betonung auf EINE liegt und teilweise noch sehr lange Laufstrecken notwendig sind. Und ein stündlicher Takt mit ggf. mehrmaligem Umsteigen und Fahrbetrieb nur zwischen 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr ist eben nicht ausreichend, um das Auto in solchen Gegenden von der Straße zu vertreiben.
Martin_R.28.10.2019 13:52

Meine Familie und ich haben schon mehrere Autos (3 Stück) über Vehiculum b …Meine Familie und ich haben schon mehrere Autos (3 Stück) über Vehiculum bestellt.Zu Vehiculum selbst kann ich nur positives sagen, allerdings vermitteln die nur den Vertrag zwischen dir und einem Autohaus.Wir haben zwei VW‘s bei unterschiedlichen Autohäusern über Vehiculum bestellt und sind vollkommen zufrieden.Lediglich bei unserem bestellten Ford dauert die Auslieferung ewig und auch schon viel länger als im Angebot angegeben. Dafür kann aber Vehiculum nichts, sondern das Autohaus rückt nur wenig Informationen raus und ist echt langsam.


Das hab ich bei Ford auch festgestellt
Baroenchen28.10.2019 14:42

Spaß und GTI/Cupra in einem Satz.... lul


Was fährst du denn für nen PS Boliden? Ich fahre Bus und würde sicher sehr viel Spaß mit einem besagtem Auto haben
thehlr28.10.2019 14:41

Die Aussage bzgl. ÖPNV kann nur von jemandem kommen, der nicht ländlich w …Die Aussage bzgl. ÖPNV kann nur von jemandem kommen, der nicht ländlich wohnt In manchen Regionen ist der öffentliche Nahverkehr tatsächlich nicht in der Lage, praktikable Verbindungen anzubieten. Deshalb wird der aktuelle Trend, den Individualverkehr abzuschaffen auch gerne vielerorts (nicht -stadts) belächelt. Einen sehr schönen Artikel hierzu gab es erst kürzlich von C.Gleich/cgl bei heise Autos.


Ich wohne 100m vor der Berliner Stadtgrenze und bin jeden zweiten Tag am abkotzen, wegen den Öffis
Mr_Dunkelbunt28.10.2019 15:28

Was fährst du denn für nen PS Boliden? Ich fahre Bus und würde sicher sehr …Was fährst du denn für nen PS Boliden? Ich fahre Bus und würde sicher sehr viel Spaß mit einem besagtem Auto haben


Lass dich nicht beirren. Ein 300 PS Frontkratzer ist für viele (auch für mich) nicht der Inbegriff der Sportlichkeit. Zum schnellen geradeaus und mal eine schnellere Kurve reicht es aber aus. Die Autos werden ja nicht auf der Rennstrecke getreten, sondern der Spaß liegt für die meisten beim "mal kurz reintreten und mehr als zügig Überholen können". Wobei der Cupra ja meine ich sogar 4Motion hat.
Ich persönlich halte nichts von VW, außer idR sehr viel Abstand. Bei den unverschämt niedrigen Preisen kann man aber wirklich nur schwach werden. Und für 2 Jahre... who cares, was dann für ein Patch auf dem Kühler klebt...
Guruhu28.10.2019 15:49

Lass dich nicht beirren. Ein 300 PS Frontkratzer ist für viele (auch für m …Lass dich nicht beirren. Ein 300 PS Frontkratzer ist für viele (auch für mich) nicht der Inbegriff der Sportlichkeit. Zum schnellen geradeaus und mal eine schnellere Kurve reicht es aber aus. Die Autos werden ja nicht auf der Rennstrecke getreten, sondern der Spaß liegt für die meisten beim "mal kurz reintreten und mehr als zügig Überholen können". Wobei der Cupra ja meine ich sogar 4Motion hat. Ich persönlich halte nichts von VW, außer idR sehr viel Abstand. Bei den unverschämt niedrigen Preisen kann man aber wirklich nur schwach werden. Und für 2 Jahre... who cares, was dann für ein Patch auf dem Kühler klebt...


Ja gut, ich spreche in meinem Fall sicher nicht von einem Sportwagen, sondern eher von einer Familienkutsche, bei der nicht nur Seifenblasen hinten rauskommen, wenn man auf dem Beschleunigungsstreifen durchdrückt.. Und da ich keine 120k verdiene, überlege ich mir solche Investitionen gerne drei mal.
Wie macht ihr das eigentlich mit Winterreifen? Ich meine es lohnt sich ja keinen Satz Felgen und reifen für 24 Monate und sagen wir mal 8 tkm Wintermonate zu holen haha
Guruhu28.10.2019 15:49

Lass dich nicht beirren. Ein 300 PS Frontkratzer ist für viele (auch für m …Lass dich nicht beirren. Ein 300 PS Frontkratzer ist für viele (auch für mich) nicht der Inbegriff der Sportlichkeit. Zum schnellen geradeaus und mal eine schnellere Kurve reicht es aber aus. Die Autos werden ja nicht auf der Rennstrecke getreten, sondern der Spaß liegt für die meisten beim "mal kurz reintreten und mehr als zügig Überholen können". Wobei der Cupra ja meine ich sogar 4Motion hat. Ich persönlich halte nichts von VW, außer idR sehr viel Abstand. Bei den unverschämt niedrigen Preisen kann man aber wirklich nur schwach werden. Und für 2 Jahre... who cares, was dann für ein Patch auf dem Kühler klebt...


Täusch dich da mal nicht. Der Cupra fährt seit Jahren verdammt schnelle Runden auf dem Ring (sowohl "Frontkratzer" als auch der Kombi mit 4drive). Rein von den Zeiten her betrachtet, ist das Gerät also tatsächlich "sportlich". Für empfundene Sportlichkeit zählt jedoch auch, wie genau die Leistung auf den Asphalt gebracht wird. Und das ist beim Cupra eben sehr gediegen ohne große Emotionen - aber nichtsdestotrotz verdammt schnell.
Mr_Dunkelbunt28.10.2019 16:02

Ja gut, ich spreche in meinem Fall sicher nicht von einem Sportwagen, …Ja gut, ich spreche in meinem Fall sicher nicht von einem Sportwagen, sondern eher von einer Familienkutsche, bei der nicht nur Seifenblasen hinten rauskommen, wenn man auf dem Beschleunigungsstreifen durchdrückt.. Und da ich keine 120k verdiene, überlege ich mir solche Investitionen gerne drei mal.


Ja, das ist ja dann ein wie gemachtes Auto. Wirklich!
Die meisten Leute, die sowas schlecht reden, haben noch nicht einmal in "sowas" gesessen, geschweige denn, dass sie sich sowas jemals kaufen könnten.
Das ist dann meistens geballtes "GRIP"-Wissen, wo man mal irgendwann gesehen hat, dass ein M135i besser geht. Ja, stimmt auch, ist aber eben kein Vergleich bzw. ein sehr hinkender. Wir reden hier von teils unter 200€im Monat. Das ist ein feuchter Witz, da zahle ich für meinen Astra Diesel in meiner avisierten Haltedauer (und die ist deutlich länger, was eigentlich ein Vorteil wäre) deutlich mehr an "Abschreibung" bzw. Rücklage!
Jonas_Kochovb28.10.2019 16:13

Wie macht ihr das eigentlich mit Winterreifen? Ich meine es lohnt sich ja …Wie macht ihr das eigentlich mit Winterreifen? Ich meine es lohnt sich ja keinen Satz Felgen und reifen für 24 Monate und sagen wir mal 8 tkm Wintermonate zu holen haha


Gibt eigentlich 2 Möglichkeiten:
1. Du kaufst nur die Reifen. Ist jetzt nicht sonderlich Materialschonend, aber geht schon. Bei 2 Jahren wäre es mir das wert. Die Reifen verkaufst du danach, oder sie passen zufällig auf den Nachfolger.
2. du kaufst einen Satz Felgen und ziehst da neue Reifen drauf. Das ganze verkaufst du dann danach und gut ist.
3. du kaufst irgendwas gebrauchtes, wäre ich bei Felgen/Reifen jetzt aber nicht so scharf drauf. Da weiß man nie, was denen im vorherigen Leben schon so zugestoßen ist. Roulette - gerne, aber nicht bei 250km/h
thehlr28.10.2019 16:15

Täusch dich da mal nicht. Der Cupra fährt seit Jahren verdammt schnelle R …Täusch dich da mal nicht. Der Cupra fährt seit Jahren verdammt schnelle Runden auf dem Ring (sowohl "Frontkratzer" als auch der Kombi mit 4drive). Rein von den Zeiten her betrachtet, ist das Gerät also tatsächlich "sportlich". Für empfundene Sportlichkeit zählt jedoch auch, wie genau die Leistung auf den Asphalt gebracht wird. Und das ist beim Cupra eben sehr gediegen ohne große Emotionen - aber nichtsdestotrotz verdammt schnell.


Nein ich täusche mich da nicht. Ich weiß, dass der Wagen kein schlechtes Auto mit schlechten Leistungen ist. Es gibt jedoch in "ähnlicher" Klasse durchaus sportlicheres (ja - das ist stark subjektiv). Ich finde nur die Argumentation diesbezüglich müßig. Wir reden hier immer noch von 200€ p.M.
Dafür gibt es im Schnitt nicht mal ne sinnvolle 5000€ Mühle mit 2 Jahren Resttüv
Guruhu28.10.2019 16:42

Nein ich täusche mich da nicht. Ich weiß, dass der Wagen kein schlechtes A …Nein ich täusche mich da nicht. Ich weiß, dass der Wagen kein schlechtes Auto mit schlechten Leistungen ist. Es gibt jedoch in "ähnlicher" Klasse durchaus sportlicheres (ja - das ist stark subjektiv). Ich finde nur die Argumentation diesbezüglich müßig. Wir reden hier immer noch von 200€ p.M. Dafür gibt es im Schnitt nicht mal ne sinnvolle 5000€ Mühle mit 2 Jahren Resttüv


Genau darum geht es ja, wo lege ich meine persönliche Messlatte für Sportlichkeit an. Der Unterschied zwischen Sportlichkeit (objektiv: Performance, Fahrleistungen) und empfundener Sportlichkeit (subjektiv: Emotionen, Spaß am Fahren) ist eben immens. Das muss einfach jeder für sich entscheiden und jegliche Diskussion ist, wie du schon angemerkt hast, müßig.
Polo GTI z.Zt. Bei VW Gewerbeleasing 69€/Monat 10.000km. Günstiger geht nicht.
leasingmarkt.de/lea…ity
Doch, geht noch günstiger für Gewerbe, für 49€:

toefi.de/fah…at/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen