ABGELAUFEN

cx27t desinfect 2016 (Avira, Bitdefender, ClamAV und Kaspersky Vollversionen) im Miniabonnement mit 5 weiteren Ausgaben für 21,30€ + 20€ Amazon Gutschein

Redaktion

Noch bis zum 5ten Juni erhält man online das Mini-Abonnement der aktuellen c’t inklusive des aktuellen Desinfec’t 2016 – eine auf Linux basierte Live-DVD zur Desinfektion von Rechnersystemen nach einem Virenbefall, die es auf Wikipedia geschafft hat und auch auf Mydealz in der Community schon ein paar Mal lobend erwähnt wurde


738569.jpg


Desinfec’t liegt einmal im Jahr einer c’t Ausgabe bei (die in der Regel recht schnell vergriffen ist) – dieses Jahr ist es Ausgabe 12/2016, die vor ein paar Tagen erschien und die im Miniabonnement aktuell noch bestellt werden kann.


Die c’t erhält man aktuell im Pluspaket inklusive eines 20€ Amazon-Gutscheins bei einem Abopreis von 21,30 €, was für das Heft+Digital+Archiv Abonnement schon alleine ohne die Desinfec’t Beigabe ein ziemlich cooler Preis ist:



“Wenn ich im Abo weiterlesen möchte, brauche ich nichts weiter tun. Dann lese ich c’t plus mit 26 Ausgaben pro Jahr zum Vorzugspreis von insgesamt 122,20 €. Andernfalls sende ich nach Erhalt der 4. Ausgabe eine formlose Nachricht an leserservice@heise.de. Ich kann jederzeit mit Wirkung zur übernächsten Ausgabe kündigen.”


49 Kommentare

Wurde doch schon am 27. Mai als Deal eingestellt?!?!

Bearbeitet von: "Blechkopp1979" 4. Jun 2016

Wurde doch schon am 27. Mai als Deal eingestellt?!?!

Bearbeitet von: "Blechkopp1979" 4. Jun 2016

VerfasserRedaktion

Blechkopp1979

Wurde doch schon am 27. Mai eingestellt???Wurde doch schon am 27. Mai als Deal eingestellt?!?!


Ja und das hier ist der redaktionell aufbereitete Artikel auf der Startseite mit dem Hinweis, dass es am 5.6. endet

Wurde am 27. Mai etwa eingestellt oder??

Blechkopp1979

Wurde doch schon am 27. Mai eingestellt???Wurde doch schon am 27. Mai als Deal eingestellt?!?!



Ah ok... Dann entschuldige ich mich!

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieber

VerfasserRedaktion

kade1

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieber


Ja. Ich hoffe, dass sie das nächstes Jahr machen. Hier im Büro hat niemand mehr ein DVD Laufwerk....

geil

Ist ClamAV nicht immer kostenlos unterm Pingu zumindest schon.

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieber

Denkanstoß:
Kenn mich da nicht so aus... Aber gibt's nicht die Möglichkeit die ISO als Bootable USB-Stick (mit kleinem Tool) zu speichern?

Blechkopp1979

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieberDenkanstoß:Kenn mich da nicht so aus... Aber gibt's nicht die Möglichkeit die ISO als Bootable USB-Stick (mit kleinem Tool) zu speichern?



Was hast du genau vor?

Ja, gibt es.

Aber ehrlich - hat das schon mal wirklich jemand benutzt? Ich habe schon ein paar desinfects angesammelt, aber nie nutzen müssen (außer mal testweise gebootet, um zu sehen ob/wie das läuft).

Wenn das System soweit hin ist dass man einen bootbaren Virenscanner nutzt ist sowieso Neuinstallation angesagt. Und dann das Problem mit Fehlalarmen u.U. wo Laien eh überfordert sind zu entscheiden was Sache ist.

Wie gesagt, nur interessehalber gefragt.

Blechkopp1979

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieberDenkanstoß:Kenn mich da nicht so aus... Aber gibt's nicht die Möglichkeit die ISO als Bootable USB-Stick (mit kleinem Tool) zu speichern?


Ja, es gibt ein Programm (dieses Mal sogar für Windows) mit dem man die ISO als Bootable USB-Stick speichern kann. Wie das funktioniert, steht in der Ausgabe der ct.

Mich ärgert, dass man trotzt Plus Abo keinen Zugriff auf die Jahresarchive ct Rom erhält. Laut Aussage ist das mit einem Probe Abo, auch wenn es sich um ein Plus Abo handelt, nicht möglich. Man muss erst den Status eines Voll Abos haben, um auf die ct Rom Jahresarchive zuzugreifen. Jetzt sehe ich mit dem Probe Abo nicht, was am Ende Bestandteil des Vollabos ist und werde nicht die Katze im Sack kaufen!



Verstehe dein Problem nicht wirklich, die ganzen Tools hat man sich in wenigen Sekunden ergoogeln.

unsicherheitsblog.de/dow…cds

Es gibt viele Tools um ISOs auf USB oder CD zu bekommen & Live Systeme mit Virescanner BackUps u.s.w. unter Linux ist sowas immer als Standard.

Zum Beispiel: support.kaspersky.com/de/…162

Bearbeitet von: "coupontier" 4. Jun 2016

Habe es letzte Woche bestellt, kam gestern in einem A4-Briefumschlag an, zusammen mit Brief. Rechnung soll demnächst separat kommen, nach der Bezahlung soll der Amazon-Gutschein zugeschickt werden.
Es ist tatsächlich die Ausgabe mit der Desinfect-CD, also alles wie im Deal beschrieben. Danke!

Woher stammt das Angebot? Kann es im Heise-shop selbst nicht finden :(.Habe mir angewöhnt, möglichst keine Daten über einen Link einzugeben. Ist der Link/das Angebot seriös? Danke

um was für kaspersky vollversionen handelt es sich denn?

HeinzKarl

Ja, gibt es.Aber ehrlich - hat das schon mal wirklich jemand benutzt? Ich habe schon ein paar desinfects angesammelt, aber nie nutzen müssen (außer mal testweise gebootet, um zu sehen ob/wie das läuft).Wenn das System soweit hin ist dass man einen bootbaren Virenscanner nutzt ist sowieso Neuinstallation angesagt. Und dann das Problem mit Fehlalarmen u.U. wo Laien eh überfordert sind zu entscheiden was Sache ist.Wie gesagt, nur interessehalber gefragt.



Der Gedanke ist halt der, daß es keinen Sinn macht einen Virenscan auf dem Arbeitssystem zu starten, da man ja nicht sicher sein kann ob es nicht schon kompromittiert ist.
Daher eben der Scan vom höchstwahrscheinlich sauberen Live-System.
Zur Interpretation der Ergebnisse steht im Artikel so einiges, z. B. wie man eventuelle Funde über die "eingebaute" Funktion bei Virustotal gegenchecken kann.

VerfasserRedaktion

MeisterQuitte

Woher stammt das Angebot? Kann es im Heise-shop selbst nicht finden :(.Habe mir angewöhnt, möglichst keine Daten über einen Link einzugeben. Ist der Link/das Angebot seriös? Danke


Es ist der Heise Shop, der oben verlinkt ist. Das Angebot stammt direkt vom Verlag.

Nix Bitdefender, sondern das sehr gute ESET NOD32
heise.de/sec…tml

Woran erkenne ich im Angebot, dass wirklich die Ausgabe 12/2016 geliefert wird? Bei mir werden es nur folgende Starttermine zur Auswahl angezeigt: 25.06. (beginnend mit Ausgabe 14/2016), 09.07. (Ausg. 15/2016) und 23.07. (16/2016)?

danke für den Deal!

Dieter-Nuhr

Woran erkenne ich im Angebot, dass wirklich die Ausgabe 12/2016 geliefert wird? Bei mir werden es nur folgende Starttermine zur Auswahl angezeigt: 25.06. (beginnend mit Ausgabe 14/2016), 09.07. (Ausg. 15/2016) und 23.07. (16/2016)?



Bei mir stand in der rechten Spalte 12/2016 als Erstausgabe.

Kann mal wer die Dealbschreibung korrigieren? Bitdefender ist seit diesem Jahr passé und ESET mit dabei.

Bei Nichtinteresse sende ich nach Erhalt der 5. Testausgabe eine formlose Nachricht an leserservice@heise.de.



Kann man schon auch sofort kündigen, oder?

kade1

2ter ... hab die DVD letztes Jahr runter geladen. USB Stick Bootable wär mir aber lieber


Auf der Programmoberfläche von desinfec't gibts übrigens n Tool, um einen Bootstick zu erzeugen.

Wann kommt denn der Gutschein? Ich müsste gerade was bei Amazon kaufen...

So mal bestellt. Bin aber mal gespannt ob man tatsächlich noch die alte Ausgabe bekommt....

Bei Nichtinteresse sende ich nach Erhalt der 5. Testausgabe eine formlose Nachricht an leserservice@heise.de.



Yes, mach ich immer früher

kennyrocks

Yes, mach ich immer früher



Danke. Schon gekündigt. Und als Grund hab ich angegeben dass ein Probeabo ohne Zugriff aufs Jahresarchiv sinnlos ist. Vielleicht verbessern die das mal? Denke aber eher nicht, sonst würden wir Geizhälse nur alle 2 Jahre mal ein Probeabo abschließen

Bei Nichtinteresse sende ich nach Erhalt der 5. Testausgabe eine formlose Nachricht an leserservice@heise.de.



​Besser noch warten mit der Kündigung, bis der Amazon Gutschein eintrifft?

Korrektur: mittlerweile heißt es

"Bei Nichtinteresse sende ich nach Erhalt der >>5.<< Testausgabe eine formlose Nachricht an leserservice@heise.de. "

Hat schon jemand einen Amazon Gutschein erhalten? Wann ja, wie?

MoritzWeber

Hat schon jemand einen Amazon Gutschein erhalten? Wann ja, wie?



Ich habe es bis jetzt immer in einem Brief per Einschreiben bekommen.

Das gleiche als Print bitte zum gleichen Preis...

aber ct.de/1xg…tis geht ja auch noch...

paradonym

Das gleiche als Print bitte zum gleichen Preis....



Das ist Print + Digital Abo, also beides

Hätte ich gewußt, dass der Gutschein per Einschreiben kommt, dann hätte ich das nicht gemacht ...


... hab jetzt widerrufen. Wegen so einem Mist geh ich nicht auf die Post

Bearbeitet von: "TheRopoMan" 5. Jun 2016


Einen Widerruf habe ich mir auch schon überlegt, da man mit dem Test-Plus-Abo nicht auf die ct'rom Archive zugreifen kann. Dieser Zugriff war früher dabei! Da ich deshalb nicht testen kann, was im Plus-Voll-Abo inklusive ist, werde ich mich definitiv nicht für die Fortsetzung des Abos entscheiden!

Bearbeitet von: "shv" 6. Jun 2016

Folgendes als Antwort auf Widerruf erhalten:
Sie haben uns gebeten, die Lieferung der c't einzustellen. Schade, dass wir Sie nicht als regelmäßigen Leser gewinnen konnten.
Wie gewünscht haben wir veranlasst, dass die Lieferung mit der Ausgabe 13/2016 endet. Bitte betrachten Sie eine evtl. Rechnung als gegenstandslos. Die Ausgaben 12+13 sind für Sie kostenfrei.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zukünftig für die eine oder andere Ausgabe im Handel entscheiden.

Ich habe mich auch zum Widerruf entschlossen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. S7 Edge Preis98
    2. Couture & Trends Outlet in Bielefeld geschlossen22
    3. Bitcoin, was ist passiert ?2433
    4. Suche Wickelkomode unter 200€1112

    Weitere Diskussionen