Cyberpunk PC unter 1.000 Euro fast fertig - Sparpotenzial?

13
eingestellt am 26. Aug
Hallo, habe folgende Komponenten zusammengekauft/eingeplant, fehlt nur noch der Prozessor - vorgesehen ist ein Ryzen 5 3600 für unter 150 Euro, evtl. gebraucht.

  • ASRock B450M Steel Legend (87 €)
  • Ryzen 5 3600 (140 €, evtl. gebraucht)
  • ASUS GeForce® RTX 2070 SUPER (450 €)
  • Corsair Vengeance LGX 16 GB 3200 Mhz (54 €)
  • Silicon Power SSD 512 GB PCIe Gen 3x4 (70 €)
  • Pure Power 11 600W (76 €)
  • Pure Base 600 (48€ gebraucht)

Alles Kursive ist im Amazon-Warenkorb und noch nicht gekauft.

Meine Fragen:
  • Irgendwo noch Potenzial? Hatte an 500W gedacht, aber dürfte unterdimensioniert sein, oder?
  • Brauche ich zusätzliche Lüfter?

Der PC ist hauptsächlich für Cyberpunk eingeplant in 1440p 120hz HDR (LG C9). Müsste passen, oder? Davor wollte ich noch Ori und Gears 5 in HDR zocken.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
13 Kommentare
Kommt das Spiel nicht erst Mitte November? Also frag in 2 1/2 Monaten nochmal.
Und vor dem 1. September kauft man jetzt sowieso keine Grafikkarte mehr. Es sei denn du willst unnötig Geld verbrennen.
Bearbeitet von: "HelauHelauHelau" 26. Aug
jo danke für den Hinweis, gab ja schon Hinweise auf die Specs. Die E3-Version 2019 lief auf

CPU: Intel i7-8700K @ 3.70 GHz
Motherboard: ASUS ROG STRIX Z370-I GAMING
RAM: G.Skill Ripjaws V, 2x16GB, 3000MHz, CL15
GPU: Titan RTX
SSD: Samsung 960 Pro 512 GB M.2 PCIe
PSU: Corsair SF600 600W

Kein Plan, ob ich da in der Nähe bin. Welche Titan RTX wird das sein? Ist sie vergleichbar? Prozessor kenne ich auch nicht.

Fernabsatzgesetz ist mein Rettungsanker bzgl. 1 September, habe die 2070 Super jetzt schon gekauft. Denke aber, dass sich an den Preisen nicht viel tun wird, weil die alten Modelle einfach auslaufen. Zumal Pendant zu 2070 Super erst Oktober/November kommt und nicht im September, wenn ich das richtig gelesen habe.
Bearbeitet von: "rafinesse" 26. Aug
Dein Vorhaben mit 1440p + 120Hz bei Cyberpunk wird mit einer RTX 2070 Super nicht realisierbar sein, wenn man es denn auf hoher/höchster Qualität spielen möchte. Für Full HD wird ja bereits eine RTX 2060 Super "empfohlen".
Mekoki26.08.2020 19:50

Dein Vorhaben mit 1440p + 120Hz bei Cyberpunk wird mit einer RTX 2070 …Dein Vorhaben mit 1440p + 120Hz bei Cyberpunk wird mit einer RTX 2070 Super nicht realisierbar sein, wenn man es denn auf hoher/höchster Qualität spielen möchte. Für Full HD wird ja bereits eine RTX 2060 Super "empfohlen".


Danke, 60hz sind dann realistischer?
Einfach abwarten welch Karten Nvidia am 1.9. vorstellt. Das wird dieses Jahr schon ordentlich krachen, nachdem die 2000er Serie ja eher ein lauwarmes Facelift war...
Warum eine Silicon Power SSD und nicht Samsung, Crucial oder Western Digital?
Ich würde im Gehäuse mindestens zwei möglichst große Gehäuselüfter anbauen, die durch die Front ansaugen und hinten rauspusten.
Sparpotential hast du eher weniger, im Gegensatz musst du maximal mit den Komponenten höher gehen für Cyberpunk bei den gewünschten Einstellungen.
Mit geringen Abstrichen macht es aber sicher auch so Spaß.
Bearbeitet von: "Cahuella" 26. Aug
Wenn du ein Spiel, welches im November rauskommt spielen willst, baust du dir im Oktober den PC zusammen und nicht im August/September.

Hast du die GPU auch gebraucht gekauft?
Warum ein B450 und kein B550 für den gleichen Preis?
Warum Corsair Ram anstatt Crucial Ballistix 16GB, DDR4-3200 der besonders gut mit Ryzen harmoniert?
Was sucht diese SSD da?

PP 500W reicht für das System.
Gehäuse ist gut aber gebraucht kaufen um 10€ zu sparen?

Da sind einige Dinge die absolut keinen Sinn ergeben.
neech3726.08.2020 23:54

Wenn du ein Spiel, welches im November rauskommt spielen willst, baust du …Wenn du ein Spiel, welches im November rauskommt spielen willst, baust du dir im Oktober den PC zusammen und nicht im August/September.Hast du die GPU auch gebraucht gekauft? Warum ein B450 und kein B550 für den gleichen Preis?Warum Corsair Ram anstatt Crucial Ballistix 16GB, DDR4-3200 der besonders gut mit Ryzen harmoniert?Was sucht diese SSD da?PP 500W reicht für das System.Gehäuse ist gut aber gebraucht kaufen um 10€ zu sparen?Da sind einige Dinge die absolut keinen Sinn ergeben.


Klar, bin ungeduldig. Vieles weiß ich einfach nicht, wie B450 vs. B550 oder die bessere Crucial-Kompatibilität. Habe hier jeweils den Warenkorb angepasst. GPU ist neu über Player202.

SSD wegen des Geldes, aber da habe ich jetzt auch die 970 Evo für 10 Euro weniger entdeckt.

Grundsätzlich sind wir ja bei mydealz, von daher sind mir die zehn gesparten Euro beim Gebrauchtkauf des Gehäuses schon sehr wichtig.

Danke für die Hilfe!
Warum eine SSD und keine NVMe? Das Leistungsplus ist für den Aufpreis zu verkraften. ~120€ für die Samsung NVMe SSD 970 Evo mit 1 TB SSD, die geht aber ab wie ein Zäpfchen. Das B550er Board sollte die können, für das 450er bin ich zu faul zu googln.

Mal davon abgesehen: du kriegst für weniger eine next-Gen Konsole, wo Cyberpunkt garantiert drauf läuft...
Bearbeitet von: "Momoko" 27. Aug
klar, PS5 wird eh gekauft, aber ich warte seit sieben Jahren auf Cyberpunk und will es direkt in sehr guter Qualität spielen. Der Next-Gen-Patch kommt erst 2021.
rafinesse27.08.2020 09:03

klar, PS5 wird eh gekauft, aber ich warte seit sieben Jahren auf Cyberpunk …klar, PS5 wird eh gekauft, aber ich warte seit sieben Jahren auf Cyberpunk und will es direkt in sehr guter Qualität spielen. Der Next-Gen-Patch kommt erst 2021.


Da reicht doch auch ne Xbox One X gebraucht für 199 Euro um in guter Qualität zu spielen ^^
rafinesse27.08.2020 00:20

Klar, bin ungeduldig. Vieles weiß ich einfach nicht, wie B450 vs. B550 …Klar, bin ungeduldig. Vieles weiß ich einfach nicht, wie B450 vs. B550 oder die bessere Crucial-Kompatibilität. Habe hier jeweils den Warenkorb angepasst. GPU ist neu über Player202.SSD wegen des Geldes, aber da habe ich jetzt auch die 970 Evo für 10 Euro weniger entdeckt.Grundsätzlich sind wir ja bei mydealz, von daher sind mir die zehn gesparten Euro beim Gebrauchtkauf des Gehäuses schon sehr wichtig.Danke für die Hilfe!


Google: Computerbase Gaming PC

Nutz die Konfigurationen als Leitfaden. Vor allem bei dem Mainboard solltest du schauen welches B550 dort empfohlen wird.
Natürlich sind 10€ sparen ne tolle Sache aber man sollte auch nicht nur aufs Geld achten. Ich persönlich würde lieber 10€ mehr ausgeben und dafür versiegelte, unbenutzte Ware mit voller Garantie vom Hersteller und Gewährleistung vom Händler haben wollen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text