D1 Prepaid zum zwischenlagern der Rufnummer

7
eingestellt am 29. Mai
Mein gekündigter Telekom Vertrag läuft am 26.08 aus, da ich noch keinen guten ersatzvertrag gefunden habe suche ich eine prepaid lösung um die Rufnummer in der Zwischenzeit parken zu können. Ich weiß jetzt nur von Congstar im D1 Netz, oder gibt es noch günstigere Alternativen ?

Wichtig ist mir eigentlich nur LTE und D1 als Netzanbieter.

Würde mich sehr über Ratschläge freuen
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
Aldi?
Hab damals einfach meinen Vertrag nach Ablauf auf Prepaid umgestellt.
Hatte dann genug Zeit für die Suche eines neuen Vertrages. Dauert dann auch über 1 Jahr
quittervor 7 m

Hab damals einfach meinen Vertrag nach Ablauf auf Prepaid umgestellt. …Hab damals einfach meinen Vertrag nach Ablauf auf Prepaid umgestellt. Hatte dann genug Zeit für die Suche eines neuen Vertrages. Dauert dann auch über 1 Jahr


Genauso habe ich es auch gemacht.
Verfasser
quittervor 53 m

Hab damals einfach meinen Vertrag nach Ablauf auf Prepaid umgestellt. …Hab damals einfach meinen Vertrag nach Ablauf auf Prepaid umgestellt. Hatte dann genug Zeit für die Suche eines neuen Vertrages. Dauert dann auch über 1 Jahr


In welche prepaid Kategorie ist die dann gerutscht ? Hätte schon gerne die Option auf Pakete. Muss ich das extra „ummelden“ oder geschieht der Vorgang automatisch ?
Hab das telefonisch gemacht. Die Angebote haben mich nicht umgehauen.
Der Mitarbeiter hat mir das dann vorgeschlagen. Kostete 2,99€ pro Monat, glaube ich. Anrufe zur Telekom und einer definierten Hausnummer gratis + 50 Freiminuten zu allen Anderen oder so.
Dann gab es verschiedene Internetvolumen-Pakete. Hatte 1GB oder so für zusätzlich 7€. Also insgesamt ca. 10€ für 1GB Internet im LTE und die Freiminuten, sonst zahlte man 9 Cent pro Minute oder SMS.
Man konnte auch noch Pakete dazubuchen, wenn das Volumen verbraucht wurde.
Für Leute, die nur am streamen sind, natürlich nicht das Wahre, aber zum Überbrücken sehr gut, da D1 und LTE
Congstar
Verfasser
quitter29. Mai

Hab das telefonisch gemacht. Die Angebote haben mich nicht umgehauen. Der …Hab das telefonisch gemacht. Die Angebote haben mich nicht umgehauen. Der Mitarbeiter hat mir das dann vorgeschlagen. Kostete 2,99€ pro Monat, glaube ich. Anrufe zur Telekom und einer definierten Hausnummer gratis + 50 Freiminuten zu allen Anderen oder so. Dann gab es verschiedene Internetvolumen-Pakete. Hatte 1GB oder so für zusätzlich 7€. Also insgesamt ca. 10€ für 1GB Internet im LTE und die Freiminuten, sonst zahlte man 9 Cent pro Minute oder SMS. Man konnte auch noch Pakete dazubuchen, wenn das Volumen verbraucht wurde. Für Leute, die nur am streamen sind, natürlich nicht das Wahre, aber zum Überbrücken sehr gut, da D1 und LTE


Danke für die ausführliche Aufklärung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler