D1/D2 mit LTE bei minimalen Fixkosten

8
eingestellt am 16. Jul
Hallo,

seht Ihr das auch so, dass das Netz ohne LTE insbesondere bei D2 schon jetzt merklich dünner wird (bei den D1 sowieso)? Und hat jemand einen Tipp für eine Option mit LTE bei minimalen Fixkosten? Vielen Dank!

Längerfristig geht es ja wohl sowieso nicht mehr ohne:
spiegel.de/net…tml

Was denkt Ihr?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
8 Kommentare
Magenta prepaid
Laufzeitvertrag mit Rabatt, Handy verkaufen und günstig Vodafone Guthaben kaufen.l und den Vertrag damit bezahlen.

Über den Weg komme ich seit Jahren mit mtl. Kosten zwischen 0 und x € raus.
inkognito16.07.2019 11:10

Laufzeitvertrag mit Rabatt, Handy verkaufen und günstig Vodafone Guthaben …Laufzeitvertrag mit Rabatt, Handy verkaufen und günstig Vodafone Guthaben kaufen.l und den Vertrag damit bezahlen.Über den Weg komme ich seit Jahren mit mtl. Kosten zwischen 0 und x € raus.


Für Haus und Auto habe ich auch monatliche Kosten zwischen 0 und x€
toptoptop16.07.2019 11:24

Für Haus und Auto habe ich auch monatliche Kosten zwischen 0 und x€ (c …Für Haus und Auto habe ich auch monatliche Kosten zwischen 0 und x€


Total unsinniger Kommentar aber okay.
inkognito16.07.2019 12:02

Total unsinniger Kommentar aber okay.


Erzähl mir mehr.Direkt bei Vodafone mit einem iphone als Zuzahlung und das direkt wieder verkaufen?
vanHagen16.07.2019 13:32

Erzähl mir mehr.Direkt bei Vodafone mit einem iphone als Zuzahlung und das …Erzähl mir mehr.Direkt bei Vodafone mit einem iphone als Zuzahlung und das direkt wieder verkaufen?


Genau so ist es, mit iPhone als Gerät.

Ich habe noch aus 2013 einen Vertrag damals bei Sparhandy abgeschlossen mit entsprechenden Rabatten. Bei jeder Verlängerung verhandeln ich entsprechend. Mit Soho Vorteil und gewährten Sonderrabatt bin ich da regelmäßig bei 50% Rabatt raus gekommen.

Beim letzten Mal gab es etwas weniger, dafür habe ich aber auch einen höheren Tarif gewählt mit entsprechend mehr Leistungen.

Wenn du dann ein iPhone dazu bekommst am besten auch zu der Zeit wo das neue iPhone raus kommt, dann verkaufst du das entsprechend zu guten Konditionen iPhones sind ja wertstabil. Das geht aber auch mit anderen Geräten, am besten vorher schauen welche Geräte gerade von Vodafone angeboten werden, ab und zu gibt es ja auch "Aktionshandys" also nicht das erstbeste nehmen, sondern das bei den nach Zuzahlung am meisten Geld nach dem Verkauf übrig bleibt

Mit dem Erlös aus dem Handyverkauf kaufst Du dann vergünstigt Prepaid Guthaben, wer aufpasst bekommt ab und zu Angebote wo man mit 15% Rabatt dran kommt, dann heißt es zuschlagen.

Das lädst du auf seinen Vertrag auf und die Differenz zu den Kosten der 24 Monate / 12 ergibt deine umgerechneten mtl. Fixkosten.

Leider ist bei der letzten VVL das Angebot nicht mehr so toll gewesen wie zuvor, da einem aber 3 Monate VLZ erlassen wurde, hat man effektiv auch noch einmal Geld gespart, die man theoretisch gegen rechnen kann.

Früher konnte man auf dem Weg sogar ein leichtes + erwirtschaften, wenn man auch noch die mtl. 5 € für die Rücknahme der Kündigung mitgenommen hatte, leider wurde das ja eingestellt.

Und weil Vodafone beim letzten Mal das iPhone zweimal nicht liefern konnte, erste Bestellung Farbe ist verfugbar, dann docj ausverkauft, dann andere Farbe bestellt... Wieder ausverkauft, habe ich sogar kostenlos ein iPhone mit mehr GB erhalten, da alles andere trotz Verfügbarkeit etc. auf einmal doch ausverkauft war.

Ist alles eine Frage des Verhandlungsgeschicks.

Aber man kann so zumindest bei Vodafone relativ günstig an einen Vertrag kommen.

Direkt bei Vodafone bekommst du solche Rabatte erst bei der VVL, aber man kann ja auch bei Drittanbietern den Vertrag abschließen, die meist auch viel bessere Konditionen anbiete wie Vodafone.
Bearbeitet von: "inkognito" 16. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen