DailyDeal gehört nicht mehr zu Google

Heute geben die Gründer von DD die Heilemann-Brüder bekannt,das sie DD von Google zurückgekauft haben. Was das wohl zu bedeuten hat für die Zukunft. Wird wohl eine ordentlich Gewinnspanne gewesen sein zwischen Verkauf an Google und Rückkauf von Google.


P.S. Sowas müsste mir mal passieren. Ich verkauf meine Frau für 3 Millionen und kaufe Sie für 1 Million zurück. Wir wären wieder zusammen und hätten massig Kohle. So ähnlich wird es wohl bei den beiden Brüdern gewesen sein.

Beliebteste Kommentare

vanatir

P.S. mieser Vergleich



Allerdings. Bei DD hat Google damit gerechnet das der Wert steigt und sich damit mal Geld verdienen lässt. Bei tschalalalalalas Alten denkt das niemand.

Nachdem man den Eindruck hatte, dass Google DD nur gekauft hat, damit es niemand anders tut und Google (wie auch mittlerweile der Rest der Welt) keine Ahnung hat, was man mit den ganzen Group-Shopping-Anbietern überhaupt noch anfangen soll, macht das auch Sinn.

Der Boom ist vorbei. Es bestand das Risiko, dass man einen Trend verpasst (siehe Facebook) und dann blöd aus der Wäsche schaut, während man versucht sich nachträglich zu etablieren (Orkut, Google Plus). Das ist nicht mehr so, also kann man den Kram auch abstoßen. Das ist billiger als einstampfen und was sind schon ein paar Millionen hier und ein paar Millionen da?

P.S. mieser Vergleich

Um mal den feministischen Proletariat vorzubeugen. Ich hätte mich natürlich auch selber verkauft, wenn Google mich den genommen hätte.

18 Kommentare

DD gehört jetzt mir hehehe

P.S. mieser Vergleich

Nachdem man den Eindruck hatte, dass Google DD nur gekauft hat, damit es niemand anders tut und Google (wie auch mittlerweile der Rest der Welt) keine Ahnung hat, was man mit den ganzen Group-Shopping-Anbietern überhaupt noch anfangen soll, macht das auch Sinn.

Der Boom ist vorbei. Es bestand das Risiko, dass man einen Trend verpasst (siehe Facebook) und dann blöd aus der Wäsche schaut, während man versucht sich nachträglich zu etablieren (Orkut, Google Plus). Das ist nicht mehr so, also kann man den Kram auch abstoßen. Das ist billiger als einstampfen und was sind schon ein paar Millionen hier und ein paar Millionen da?

Um mal den feministischen Proletariat vorzubeugen. Ich hätte mich natürlich auch selber verkauft, wenn Google mich den genommen hätte.

vanatir

P.S. mieser Vergleich



Allerdings. Bei DD hat Google damit gerechnet das der Wert steigt und sich damit mal Geld verdienen lässt. Bei tschalalalalalas Alten denkt das niemand.

Das ist doch ein Grund zu feiern ! Ich will 20 Euro Neukundengutscheine sehen.

Aber mal im Ernst l33t hat schon Recht. Die Deals für das Shopping sind wirklich bescheiden mittlerweile,nur noch Firmen die promoten müssen um bekannt zu werden wenn überhaupt,so war es mit Allyouneed und so ist es immer noch mit Sc24 die ja andauernd mit Gutscheinen um sich schmeißen.

Ich frage mich, warum die Gründer DD wieder zurückgekauft haben.

l33t

Der Boom ist vorbei.


Ich stimme 100%ig zu (leider).

tschalalala

Um mal den feministischen Proletariat vorzubeugen. Ich hätte mich natürlich auch selber verkauft, wenn Google mich den genommen hätte.



Du könntest noch versuchen, die Seele dem Teufel zu verkaufen...

tschalalala

Um mal den feministischen Proletariat vorzubeugen. Ich hätte mich natürlich auch selber verkauft, wenn Google mich den genommen hätte.



Geht das denn so einfach ? Verlangen die auf Ebay auch die 9% vom Verkaufserlös ? Ist ja schließlich ne immaterielle Sache die ich da verkaufen würde.Ich warte einfach auf das Wochenende dann fällt die Angebotsgebühr weg.

tschalalala

Um mal den feministischen Proletariat vorzubeugen. Ich hätte mich natürlich auch selber verkauft, wenn Google mich den genommen hätte.



akzeptiere aber keine paypal-Zahlung, sonst meldet der Teufel einen paypal-Konflikt nach dem Erhalt der Seele, als ob er nichts bekommen hat, und es gibt keinen Käuferschutz bei immateriellen Sachen!!! Abgesehen davon, gehört paypal sowieso dem Teufel...

Hauptsache die machen nicht ganz dicht, erst mal gute Angebote um das Guthaben zu nutzen

Na ja, die Gewinnspanne muss ja riesig gewesen sein. Sonst könnte ich es mir nicht erklären warum die beiden DD sonst zurück gekauft haben sollten. Groupshopping funktioniert bereits seit einiger Zeit nicht mehr.

Kann man so nicht sagen. Ich denke auf lokaler Ebene sind oft wirklich gute Dienstleistungen dabei, wie Essen, Friseur oder auch Massagen. Ich denke gerade die bundesweiten Deals sind mittlerweile schwach. Man muss natürlich immer wieder nach den Firmen googlen und schauen,ob die sich ünerhaupt lohnen.

KingLouie

Groupshopping funktioniert bereits seit einiger Zeit nicht mehr.



Funktioniert hat die ganze Sache noch nie (außer wenn draufgezahlt wurde), aber anscheinend sind in den ganzen Unternehmen nur noch Vollpfosten unterwegs.

KingLouie

Groupshopping funktioniert bereits seit einiger Zeit nicht mehr.



Aus sicht des Verbrauchers hat es ne weile funktioniert. Was man anfangs dort für Gutscheine bekommen hat war ein Traum ;-)
Aber du hast schon recht. Für Unternehmen hat sich das nie wirklich gelohnt (rein wirtschaftlich betrachtet). Klar haben die mal eben ihren Umsatz mit solchen Aktionen in die Höhe geblasen und damit vielleicht den ein oder anderen Konkurrenten vom Markt gewischt (oder sich selbst einfach nur für nen viel zu hohen Preis aufkaufen lassen), aber ewig drauf zahlen macht kein Unternehmen.

Ich kaufe da immer noch regelmässig gutscheine. Gibt z.b. immer wieder gutscheine für Restaurants die sich lohnen.

Aber ihr habt schon recht, hauptsächlich müll im Angebot !!

Gibts da auch ne Quelle mit Details dazu?

Kann durchaus sein, dass die "zurückkaufen" mussten...weil die Umsatzzahlen/Gewinn nicht gestimmt hat etc.

Google ist sicher nicht so dämlich Millionen zu verbrennen...naja wobei...^^

Spass bei Seite, war da nicht mal was von wegen erheblicher finanzieller Probleme etc.?

Das sowas natürlich öfter passiert sieht man doch an T-Online und der Telekom - wo die Kleinanleger derbst geblutet haben.

Auch der Fall DELL:
Gründer M. DELL will die vorhanden Aktionäre mit z. B. MS rausdrängen um es später wieder an die Börse zu bringen - natürlich für ein vielfaches. Kurs liegt derzeit bei ca. 13€ - Wert laut den Klägern eher bei 24€ pro Aktie...
Quelle: Wirtschaftswoche

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93816
    2. MyDealz App Größe/Speicherplatz89
    3. [Outfittery] - 25 € Geschenkkarte - Mindestbestellwert beträgt 100 € - Nur …11
    4. Flixbus Tickets für 9,99€ bei der Post33

    Weitere Diskussionen