[Dailydeal-Gutschein] Sevenply.de insolvent!!!

22
eingestellt am 27. Jun 2011
Sevenply.de ist insolvent. Wer noch einen gültigen Gutschein aus der Dailydeal-Aktion hat, sollte sich besser mal beim Dailydeal-Support melden.

22 Kommentare

Das ist echt bitter. Ob Dailydeal da aber was macht?

Admin

Jow, Support anschreiben und man bekommt Guthaben erstattet. Wenn man hartnäckig bleibt, sollte man sogar sein Geld wiederbekommen.

toll, hatte nach ner Retoure die 50 Euro Gutschein + 25 Euro Einzahlung auf dem Kundenkonto gelassen, schade drum, auch wenns mich nicht umbringen wird.

Hatte über prosiebenproducts bestellt und gestern Abend eine Mail geschrieben. Kam aber noch keine Antwort. Die dahinter stehende GmbH hab ich mal gegooglet: Die Tel.nr. ist allerdings nicht erreichbar. Wieviel hatte der Gutschein nochmal gekostet? 20€? Falls es die Kohle zurückgibt, ist es ja ok. Die Aktion lief im Mai. Da hätte absehbar sein müssen dass man insolvent geht. Durch so eine Gutscheinaktion nochmal schnell das Kapital aufzupumpen und die Lager zu räumen kann unmöglich rechtmäßig sein...!

Naja es wird halt der letzte Versuch gewesen sein den Laden und die Arbeitsplätze zu retten.
So wie damals bei "AllesAnna".
Egal was ich bestellt habe - ob Hundeleckerli oder Dolce Gusto Kapseln - nie war etwas vorrätig, sondern musse erst über mehrere Tage von irgendwoher beschafft werden.

hey admin, was hast du dailydeal geschrieben? muss man auf irgendwas rechtliches hinweisen oder einfach darauf das sevenply pleite ist und was man nun machen soll?

hey admin, was hast du dailydeal geschrieben? muss man auf irgendwas rechtliches hinweisen oder einfach darauf das sevenply pleite ist und was man nun machen soll?

hey admin, was hast du dailydeal geschrieben? muss man auf irgendwas rechtliches hinweisen oder einfach darauf das sevenply pleite ist und was man nun machen soll?

hey admin, was hast du dailydeal geschrieben? muss man auf irgendwas rechtliches hinweisen oder einfach darauf das sevenply pleite ist und was man nun machen soll?

Also ich hab einfach geschrieben, dass die Fa. pleite ist und ich nicht bereit bin mit dem Geld für den Gutschein baden zu gehen. Dann haben sie mir DD-Guthaben angeboten. Ich bestand darauf das Geld überwiesen zu bekommen und jetzt heißt es dass es nächste Woche auf meinem Konto sei. Der Support war auf jeden Fall sehr freundlich und unkompliziert.

hey admin, was hast du dailydeal geschrieben? muss man auf irgendwas rechtliches hinweisen oder einfach darauf das sevenply pleite ist und was man nun machen soll?

super. danke. mach ich auch mal. sorry fürs 5fache posten.

Also bei dem AllesAnna Gutschein ging es ganz einfach. Support angeschrieben, Thema geschildert, Guthaben zurück erhalten.
Da der Fall gleich liegt sollte das hier auch gehen.

Habe denen am Montag eine mail geschrieben. Keine Reaktion. So viel zum Dailydeal Kundenservice

Hat alles super geklappt.
Das Geld, das ich übers Konto bezahlt habe, wurde aufs Konto überwiesen und der Rest als Guthaben.
Super!

@Brox

Wie hast du mit denen Kontakt aufgenommen? Per mail scheint der Kundenservice wohl nicht zu funktionieren.

Ganz normal per Mail. Ging recht flott und sogar am Sonntag.

Danke für deine Rückmeldung! Echt merkwürdig. Habe es nun vorhin nochmals per Kontaktformular probiert. Na mal sehen was draus wird.

Verfasser

berlin79

Danke für deine Rückmeldung! Echt merkwürdig. Habe es nun vorhin nochmals per Kontaktformular probiert. Na mal sehen was draus wird.



Falls du keine Antwort bekommst, unbedingt per Telefon versuchen. Bei mir gabs auch eine Woche keine Antwort auf meine Mail, jetzt hab ich heute angerufen und schon ist auch das Geld wieder auf dem Dailydeal-Konto.



Danke für den Hinweis. Werde ich dann die Tage mal machen. Verstehe trotzdem nicht, wieso es per mail nicht klappt. Alle anderen Firmen kriegen das ja auch hin

Ich hab leider auch noch 50€ auf meinem Kundenkonto bei Sevenply, weil ich mal einen Artikel reklamiert hatte... Hat jemand eine Idee, ob man noch irgendwas machen kann, um sein Geld zurück zu bekommen? Ich hatte bereits 2 Mails geschrieben an Sevenply seit der Insolvenz, zurück kam nur der blöde Text der auch auf der Homepage steht. Anrufen bringt wohl auch nichts, habe irgendwo gelesen, dass nur der Anrufbeantworter rangeht. Der größte Witz an der Sache ist ja noch, dass ich Anfang Juni (da existierte der Shop noch) bereits eine E-Mail an Sevenply gesendet hatte, in der ich wissen wollte, ob sie mir mein Guthaben auszahlen können da ich mir nichts finde im Shop. Die Antwort kam ein paar Tage später zurück: Eine Guthabenauszahlung sei aus Kulanz nicht möglich, aber ich könne mir natürlich jederzeit etwas für mein Guthaben aussuchen. 3 Wochen später ist der Shop ohne Vorwarnung insolvent und nicht mehr erreichbar.

Versuch halt über das zuständige Gericht an den Insolvenzverwalter ranzukommen und melde da deine Forderung an. Aber große Hoffnungen würde ich mir nicht machen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text