Gruppen

    Darf der Händler nachträglich Porto verlangen, wenn das Paket zurückgeht?

    Hi,
    ich hatte vor einiger Zeit was bestellt gehabt an die Packstation. Leider ist mir aufgefallen dass ich anscheinend die DHL Karte verloren habe und der Artikel wurde schon versendet.
    Habe also so schnell wie möglich eine neue Karte angefordert. DHL Hotline = Horror. 20 Minuten gewartet und danach hiess es das wird 3 Wochen dauern bis die Karte da ist und man könne die Sendung nicht verlängern oder in eine Filiale umleiten . Schon dämlich irgendwie, wenn man vor der Packstation steht und weiss, dass das Paket zurückgehen wird....

    Der Händler schreibt mir nun , dass ich knapp 4,80 überweisen soll, damit die Ware nochmal versandt wird.
    Ausserdem steht, da dass diese Gebühr auch anfällt wenn ich stornieren möchte!

    Ist das normal? Oder greift der Händler auf ein Recht zurück, welches ihm garnicht zusteht?

    Grüße
    die warze

    Update:
    Das Problem ist anscheinend von oberster juristischer Natur. Deshalb formuliere ich die Frage mal nicht so salopp, sondern etwas präziser uund gaaanz vorsichtig (sorry).

    Der Artikel der bestellt wurde, war versandkostenfrei (Porto inbegriffen)
    Dass der nochmalige Versand von mir gezahlt werden muss steht ausser Frage, daher bezieht sich meine Frage auf den zweiten Fall, der sich etwas komisch anhört.
    Nämlich ich solle bei Stornierung das Porto überweisen. Darf man das nachträglich anfordern?
    Zum einen macht es etwas Sinn, weil ich den Artikel nicht gekauft habe. Somit werden die Versandkosten durch den Artikelpreis nicht kompensiert.

    Aber, wenn ich den Artikel erhalten hätte und zurückgesendet hätte , sagen wir auf eigene Kosten, dann muss ich doch nicht auch noch seinen Versand zahlen , oder nicht?

    16 Kommentare

    Naja wenn der Paketschein weg ist und der Händler quasi nochmal versenden muss?
    Und bei Retoure kann er seit ... diesem oder letzten Monat oder so auch über 40 Euro das Porto verlangen!

    liegt in deiner Gewalt. Was kann der Händler für deine DHL Karte? Nichts. Amazon wäre kulant gewesen, aber rechtlich ist das ganz klar dein Fehler. Evtl. bei DHL nachfragen ob die dir Paketmarke als Entschädigung schnenken oder so. Ich habe meine DHL Karte schon 2 mal verloren/verlegt. War nach einer Mail innerhalb von 2-3 Tagen da.

    Um das ganze mal aus Händlersicht zu betrachten:
    Was wäre wenn Jemand sich einen Spaß erlaubt, ständig Bestellungen tätigt, diese wieder zurückgehen lässt und dann auch noch rechtlich vollkommen auf der sicheren Seite ist...
    Das kann eigentlich nicht funktionieren oder?

    +++nicht mehr aktuell+++

    Verfasser

    Ja das ist schon klar, dass ich nicht "unschuldig" bin. Ich hatte ihm sogar direkt an dem Tag geschrieben und die Situation geschildert.

    Antwort vom Händler war eher eine generierte Email mit "Lieber Kunde der Auftrag ihrer Sendung lautet , das Paket liegt in der Packstation zur abholung bereit, bitte holen Sie das Paket in der genannten Filiale ab. mfg"

    Das mit der Karte ärgert mich schon, du hast sie ja in 2 bis 3 Tagen gekriegt.
    Ich hatte am 4. Juli auch eine Mail geschrieben . Kam keine Antwort.
    Dann am 9. Juli die hotline angerufen und da wurde dann eine neue Karte in Auftrag gegeben.
    Bis heute ist immer noch nichts da.

    Was eben komisch klingt, ist dass der Händler sagt entweder ich versende es nochmal wenn du mich bezahlst (finde ich ok) aber wenn du stornieren willst dann musst du trotzdem zahlen.

    Und deshalb wollte ich um Rat bitten.

    Also echt...Wegen knappe 5€??

    Jerk Off hat absolut Recht! Bezahl das Porto und freu dich über dein Paket! Das hier immer versucht wird immer irgendwelche Schlupflöcher zu finden...Das ist eine echte Unsitte!

    Wenn man einen Fehler macht, sollte man auch dazu stehen...

    Ich versteh das Problem nicht: Nicht mehr dran denken und fertig! Was wird dann passieren? Genau: Nichts!

    Verfasser

    clayface

    Also echt...Wegen knappe 5€?? Jerk Off hat absolut Recht! Bezahl das Porto und freu dich über dein Paket! Das hier immer versucht wird immer irgendwelche Schlupflöcher zu finden...Das ist eine echte Unsitte! Wenn man einen Fehler macht, sollte man auch dazu stehen...



    Aaaaalter schweeeeedeeee.

    Ich habe vor das Paket wieder zu bestellen. Alsoo echt? Ja , echt!
    Es geht mir nur darum, dass ich den Händler schon mal angeschrieben hatte und er keinen wirklich guten Eindruck hinterlassen hat. Darüberhinaus hat mich die Bewertung von nur 94% etwas verunsichert.
    Deshalb wollte ich vor der Überweisung einfach mal checken ob das sein Recht ist oder ob er versucht etwas komisches abzuziehen.
    Ich darf mich doch auch erkundigen was mein Recht ist oder nicht?

    Das nächste mal bin ich dann vorsichtiger mit dem Bestellen und hier "nachfragen".

    Sooo. Dann hoffe ich mal, dass die Tangas nicht zu groß sind. Dann würde ich im Endeffekt drei mal Versand zahlen?

    Ähm, bist du überhaupt sicher, dass er Porto von dir verlangt? Denn du schreibst was von "Gebühr" und nicht "Porto". Gibt durchaus Händler, die bei unbegründerter Rücksendung eine Bearbeitungsgebühr verlangen, um das Produkt zu überprüfen und wieder ins Lager aufzunehmen. Kostet ja auch Zeit und Geld. Ob das rechtens ist sei jetzt erstmal dahingestellt. Jedenfalls solltest du vielleicht erstmal abklären, ob es sich tatsächlich um Porto oder eine Art von Verwaltungsgebühr handelt. Das würde nämlich absolut zu dem passen, dass zu zahlen musst, egal was passiert. Der Händler muss das ganze ja so oder so überprüfen und hat einen Aufwand damit.

    Ergänzung: Hab's gefunden. Seit Juni 2014 dürfen Onlinehändler nach EU Rechtsprechung eine Rückgabegebühr verlangen, wenn Pakete retouniert werden. Es handelt sich bei der Rücksendegebühr nicht um Portokosten, sondern um eine Gebühr, die zur teilweisen Deckelung der durch eine Retoure entstehenden Kosten dienen soll.

    paslo

    l Amazon wäre kulant gewesen


    Da hätte er vielleicht sogar noch eine Gutschrift von drei Euro erhalten :-)

    Verfasser

    elmoandzoey

    Ähm, bist du überhaupt sicher, dass er Porto von dir verlangt? Denn du schreibst was von "Gebühr" und nicht "Porto". Gibt durchaus Händler, die bei unbegründerter Rücksendung eine Bearbeitungsgebühr verlangen, um das Produkt zu überprüfen und wieder ins Lager aufzunehmen. Kostet ja auch Zeit und Geld. Ob das rechtens ist sei jetzt erstmal dahingestellt. Jedenfalls solltest du vielleicht erstmal abklären, ob es sich tatsächlich um Porto oder eine Art von Verwaltungsgebühr handelt. Das würde nämlich absolut zu dem passen, dass zu zahlen musst, egal was passiert. Der Händler muss das ganze ja so oder so überprüfen und hat einen Aufwand damit.


    Sorry, dass ich es so wage ausgedrückt habe.
    Hier der genaue Wortlaut:

    Um Ihnen den Artikel wieder zukommen zu lassen überweisen Sie uns bitte die entstanden Kosten in Höhe von 4,76 EUR. Bitte beachten Sie, dass das DHL Rücksendeentgelt auch im Falle einer Stornierung anfällt.



    Ich versuche oft ein Gutmensch zu sein und es wurde schon angesprochen, dass man aus Fairness allein schon so handeln sollte, dass man das zweite Porto bezahlt.
    Das habe ich auch in meiner Mail an den Händler erwähnt, obwohl es wohl nicht mal gelesen wurde.

    Mir geht es nur darum, dass ich nicht paar Euro sparen will und dann beim falschen Typen bestelle.
    Ich weiss noch ich hatte eine EasyBox als B-ware bestellt (auch MP) und das Ding kam als gebrauchtes Gerät , zerkratzt, aus nem Raucherhaushalt.
    Da hiess es dann auch ich kriege mein Porto zurück. Also versichert geschickt. Versandmarke ausgedruckt, damit er weniger zahlen muss. Aber der Händler war dann im Nachhinein doch nicht so fair. Hat dann auch nicht mehr geantwortet.

    +++nicht mehr aktuell+++

    Verfasser

    @ Jerk_off

    is gut. Ich mochte eigentlich deinen ersten Kommentar, vorallem weil du die Fairness angesprochen hast.
    Aber du hast mich wohl nicht verstanden. Lass es sein.
    Ich möchte dir aber wenigstens sagen, dass der letzte Part mit den Tangas ein Witz war.
    Nicht immer so ernst sein

    Ich denke nicht, dass er im Falle einer Stornierung nochmals Geld verlangen kann, da er gesetzlich(neues Fernabsatzrecht) nur Versandkosten der Rücksendung von dir verlangen kann.
    Daher wäre es logischer, wenn du stornieren würdest und dann neu bestellen würdest, da es deinen Aussagen zufolge ja grundsätzlich versandkostenfrei sei. Würdest somit 4,80€ sparen...

    Verfasser

    haege

    Ich denke nicht, dass er im Falle einer Stornierung nochmals Geld verlangen kann, da er gesetzlich(neues Fernabsatzrecht) nur Versandkosten der Rücksendung von dir verlangen kann. Daher wäre es logischer, wenn du stornieren würdest und dann neu bestellen würdest, da es deinen Aussagen zufolge ja grundsätzlich versandkostenfrei sei. Würdest somit 4,80€ sparen...



    Hi,
    erst mal danke für die Antwort.
    Mir geht es nicht darum, irgendwie ein paar Euros zu sparen. Ich bin fair und überweise die Versandkosten, das ist wie gesagt kein Thema.
    Aber ich war mir nicht sicher, ob er überhaupt von mir Geld verlangen darf, wenn ich den Artikel nicht mehr wollen würde.
    Falls er das nicht darf, dann macht es für mich keinen Sinn den Artikel bei ihm zu bestellen. Weil ich sowas nicht unterstützen will und weil ich lieber ein paar Euros mehr zahle und bei jemand anderem kaufe, der dann falls der Artikel mir nicht passt, beim Umtausch usw keine Probleme macht.

    Letztendlich geht es hier nicht um die paar Euro sondern um 30€ (Artikelpreis).
    Lieber zahle ich 50 oder 60 € bei jemand anderem, anstatt dass ich 30€ aus dem Fenster werfe.
    Weiss nicht ob ich meinen Standpunkt schildern konnte.

    Wie dem auch sei. Diesmal hat der Händler meine Email gelesen und es sieht ganz gut aus.
    Danke für die Hilfestellungen.

    Wichtig wäre doch zu wissen, um welchen Händler es geht oder zumindest die AGB zu zitieren. Dort steht alles wichtige.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Suche günstiges Angebot für Bosch GDS 18 V-LI HT22
      2. Suche Honor 6C handy11
      3. Lieferando Gutschein33
      4. Suche eine Tasse (Pokémon, Digimon, Yugioh)33

      Weitere Diskussionen