ABGELAUFEN

Darf ein Händler mich zum stornieren auffordern?

Hi,

folgende Geschichte: Hab ein Produkt bei Amazon Marketplace bestellt, was bereits den Status "Versand wird vorbereitet" hat. Jetzt erreicht mich 1 Tag später die Aufforderung, ich (nicht der Händler, sondern ich) solle wegen eines Preisfehlers meine Bestellung stornieren - "Amazon wolle das so" - wer es glaubt?!

Ich meine, seit wann storniert nicht der Händler? Wieso ist das meine Aufgabe?

Was würdet Ihr tun? Produkt hat statt 43 Euro 23 Euro gekostet...


Derzeit werde ich mal einfach abwarten, und sehen was passiert.

Beliebteste Kommentare

Er darf dich auch zum jonglieren oder zur Vermählung mit einem Einhorn auffordern.

chrhiller187vor 12 m

wenn du selbst stornierst, auch wenns über den support chat läuft, gehts halt auf deine stornoquote und bringt dich einer accountsperrung einen schritt näher.


So ein Schwachsinn!

17 Kommentare

Erinnert mich an lnateck.

der händler will vermutlich keine minuspunkte bei amazon
stornieren soll er, wenn er meint, dass es sich um einen fehler handelt.
würde ich ihm genaus so schreiben.

edit:
wenn du es drauf ankommen lassen willst, wartest du ein paar tage ab und fragst den amazo support wo deine bestellung bleibt.
die werden dann dem händler druck machen und er wird dann verschicken oder halt stornieren.
Bearbeitet von: "grobian" 22. November

Stornoquote ist halt am Popo wenn der Händler selbst storniert, da werden Zahlen im unteren einstelligen Bereich gefordert einzuhalten. Wenn das nicht klappt, darf der Händler in ganz vielen Kategorien nicht mehr verkaufen. Muss man meiner Meinung nach knallhart durchziehen. Entweder man hat das Verkaufen bei Amazon drauf oder man fliegt. Künstliche, aber gerechte Auslese.

3G4Gvor 4 m

Stornoquote ist halt am Popo wenn der Händler selbst storniert, da werden Zahlen im unteren einstelligen Bereich gefordert einzuhalten. Wenn das nicht klappt, darf der Händler in ganz vielen Kategorien nicht mehr verkaufen. Muss man meiner Meinung nach knallhart durchziehen. Entweder man hat das Verkaufen bei Amazon drauf oder man fliegt. Künstliche, aber gerechte Auslese.


Amazon hat wahrscheinlich selbst noch die höchste Stornoquote.

Lol. Der Amazon-Support ist wirklich für die Tonne. Sowas hatte ich noch nie.

Meine Frage: Darf ein Amazon Marketplace Verkäufer eine Bestellung im Status "wird versandt" noch stornieren?

Die Antwort der Dame: Vielen Dank für Ihre Anfrage, ich habe Ihre Bitte (!!!!) den Kauf zu stornieren an den Verkäufer weitergeleitet. Darf ich sonst noch etwas für sie tun?

(%/§)($)(§$() :

Ach Gott. Na ich mach jetzt die nächsten Tage gar nichts. Mir geht es darum - kommt ein Storno, ist es okay. Aber nicht mir Arbeit aufhalsen, dafür, dass man zu blöd war, den richtigen Preis einzutippsen.

Dass ein Kaufvertrag erst mit dem Versand der Ware wirksam ist, ist mir klar.
Bearbeitet von: "makeamericagreatagain" 22. November

Er darf dich auch zum jonglieren oder zur Vermählung mit einem Einhorn auffordern.

wenn du selbst stornierst, auch wenns über den support chat läuft, gehts halt auf deine stornoquote und bringt dich einer accountsperrung einen schritt näher.

Wenn es ein kleiner Händler ist, würde ich ihm den gefallen tun. Sonst storniert er evt. und du hast das Produkt auch nicht.

chrhiller187vor 10 m

wenn du selbst stornierst, auch wenns über den support chat läuft, gehts halt auf deine stornoquote und bringt dich einer accountsperrung einen schritt näher.


Ach Quatsch. Stornos werden da bestimmt nicht berücksichtigt. Da entstehen Amazon in den meisten Fällen wohl gar keine Kosten.

chrhiller187vor 12 m

wenn du selbst stornierst, auch wenns über den support chat läuft, gehts halt auf deine stornoquote und bringt dich einer accountsperrung einen schritt näher.


So ein Schwachsinn!

Und die Strafe bei Amazon für Stornos ist, Seil um den Hals und ab geht's. wo las ich das nochmal...ach egal.

So, Händler hat nach Aufforderung des Kunden storniert. Das kommt raus, wenn ein Rindvieh beim Support sitzt.

Elacinvor 1 h, 2 m

So, Händler hat nach Aufforderung des Kunden storniert. Das kommt raus, wenn ein Rindvieh beim Support sitzt.



Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber den Sitzplatz darfst du dir mit ihr teilen.
Hier kam mehrfach der Hinweis einfach abzuwarten und das schreibst du anfangs sogar.
Um deine Anfrage an den Support zu beantworten - ja, ein Händler darf sogar dann noch stornieren, wenn der Artikel bereits auf dem Weg zu dir oder angekommen ist.

BurgerBratervor 25 m

Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber den Sitzplatz darfst du dir mit ihr teilen.Hier kam mehrfach der Hinweis einfach abzuwarten und das schreibst du anfangs sogar.Um deine Anfrage an den Support zu beantworten - ja, ein Händler darf sogar dann noch stornieren, wenn der Artikel bereits auf dem Weg zu dir oder angekommen ist.


Du trittst mir nicht zu Nahe - wie sollte ich wissen, dass die sofort, ohne im Chat ein Wort zu sagen da tätig wird? Aber im Grunde hätte er wahrscheinlich so oder so storniert.

Zum letzten Satz: Das bezweifle ich. Mit dem Versand ist ein gültiger Kaufvertrag entstanden. Vorher geht es, nachher IMHO nicht mehr.

Gehts um den ergonomischen Stuhl?

chrhiller187vor 2 h, 37 m

wenn du selbst stornierst, auch wenns über den support chat läuft, gehts halt auf deine stornoquote und bringt dich einer accountsperrung einen schritt näher.


Oh man...classic

Es_geschah_im_Waldvor 2 h, 1 m

Gehts um den ergonomischen Stuhl?


Nope, ein simpler Haushaltsartikel. Ist inzwischen erledigt.

Guten Tag, wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Bestellung #xxxxxxxxxxxxxxxxxx beim Verkäufer xxxxxxx storniert wurde. Sollten Sie weiterhin an diesem Artikel interessiert sein, empfehlen wir eine neue Bestellung auf Amazon.de aufzugeben. Unten finden Sie nochmals die Details zur Bestellung. Wir freuen uns, dass Sie bei uns Kunde sind, und hoffen, Sie bald wieder auf Amazon.de begrüßen zu können. Amazon.de
Bearbeitet von: "makeamericagreatagain" 22. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…2150
    2. Krokojagd4659
    3. Amazon Kreditkarte mit 70€ Startguthaben (teilweise wohl auch 75€)1119
    4. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…59

    Weitere Diskussionen