Das iPhone Dilemma

40
eingestellt am 18. Aug
Hallo zusammen,

ich weiß, ein neue iPhone-Diskussion, aber bitte gebt mir die Chance mich zu erklären:

Ich bin bisher noch Besitzer eines iPhone 6S mit gestandenen 16GB Speicher (wovon 15,9 GB belegt sind). Mit der Cloud bin ich bereits verbunden, d.h. ich laufe auf dem Zahnfleisch.

Persönlich bin ich eigentlich sehr App-Interessiert, weniger Spiele aber umso mehr Produktivität/Lifestyle-Apps. Außerdem besitze ich daheim bereits einige Smart-Home Geräte wie Hue-Lampen und Alexa. Das sind Nutzerfälle die mehr oder weniger Apps und somit genug Smartphone Speicher voraussetzen, den ich einfach nicht mehr habe.

Nun zum eigentlichen Dilemma:
Der Entscheidung eines neuen iPhones.
Ich bin Student, und möchte eigentlich so wenig Geld wie möglich in ein neues Gerät setzen. Sollte es jedoch unumgänglich mehr werden, will ich die richtige Entscheidung getroffen haben.

Meine Gedanken:
Eigentlich würde mir mein jetziges iPhone 6S sogar reichen. Ich bin immer noch erstaunt, wie performant es läuft. Klar - der Akku ist so langsam hinüber aber ansonsten gibt es - bis auf den Speicher - keinen Anlass jedes Jahr ein neues Gerät zu kaufen. Ich hatte ursprünglich gehofft, dass mir im Freundeskreis vielleicht jemand ein im Regal vergessenes iPhone 6S mit etwas mehr Speicher für nen Appel und ein Ei verkauft doch die Regale waren alle leer...Nun habe ich mich bei den Kleinanzeigen umgesehen, und festgestellt, dass dort iPhone 8 für 250-300€ über die virtuelle Ladentheke wandern. Hinsichtlich des iPhone SE (2020) gibt es quasi keinen Grund mehr, noch so viel Geld in ein deutlich schlechteres gebrauchtes (!) Gerät zu setzen. Das SE schlägt neu mit etwas um die 450€ zu Buche. An und für sich ein tolles Gerät, aber wenn ich schon knapp 500€ hinlege, dann soll es nicht einfach ein (deutlich) besseres iPhone im Gewand des 6S sein, sondern dann doch bitte ein Hauch von "Next Gen".

Und da wären wir dann in der Riege der iPhone X, XS, 11 - den Rest spare ich aus da unbezahlbar - mit der Frage: in welches der Geräte setzt man nun das Geld? Ich weiß dass das iPhone 12 bald erscheint, aber wird denn da eine Budget-Variante vermutet?
Da ich mittlerweile zu fest im Ökosystem von Apple festsitze (Airpods etc.) ist ein Androide leider keine Option.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
headhunter557518.08.2020 09:20

und dann das 12er mit einer monatlichen Rate finanzieren.


alles, aber bitte nicht das
Nimm das SE und du wirst die nächsten Jahre zufrieden sein
40 Kommentare
Und warum schaust du nicht nach einem 6s oder 7 mit mehr speicher auf Kleinanzeigen?
Baroenchen18.08.2020 09:10

Und warum schaust du nicht nach einem 6s oder 7 mit mehr speicher auf …Und warum schaust du nicht nach einem 6s oder 7 mit mehr speicher auf Kleinanzeigen?


Wollt auch grad schreiben. Problem gelöst, Thread schließen
Bearbeitet von: "ltdcomdata" 18. Aug
Wenn die 11er jetzt schon nicht in‘s Budget passen und das diesjährige SE nicht gewollt ist (quasi nur das Gehäuse und Akku sind vom 8er), wird sich die Lage in diesem Jahr nicht wesentlich verändern.
Darunter gibt‘s preislich noch das Xr...
Wenn es in erster Linie um Speicher geht, geht am SE kein Weg vorbei bei knappem Budget. Die 10er sind aktuell noch nicht so viel günstiger, speziell nicht die mit viel Speicher.
Baldiges Erscheinen ist auch relativ. Die neuen Geräte werden dieses Jahr Verspätung haben, das ist seitens Apple bereits fest angekündigt.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 18. Aug
Hier und da gibts auf Kleinanzeigen iPhone 7 mit 64GB Speicher für 130€.

Altes 6S für 70€ verkaufen, 60€ raufpacken und das iPhone 7 kaufen. Das iPhone 7 ist nochmal performanter als das 6S, da 4 Kerne statt 2.

Man könnte es natürlich auch bis zum Release des 12er "aushalten" und dann das 12er mit einer monatlichen Rate finanzieren.
Bearbeitet von: "headhunter5575" 18. Aug
headhunter557518.08.2020 09:20

und dann das 12er mit einer monatlichen Rate finanzieren.


alles, aber bitte nicht das
Nimm das SE und du wirst die nächsten Jahre zufrieden sein
Willst du ein iPhone im "neuen Design", dann ist die günstigste Variante ein XR 64gb gebraucht (350-400 auf Kleinanzeigen und co)

Willst du einfach nur möglichst günstig ein iPhone mit mehr Speicher, dann ist die günstigste Variante ein 6s oder 7er. Beim 6s sollte man noch bedenken, dass iOS 14 wahrscheinlich das letzte Major Update sein wird. Langfristig hat man vom 7er also mehr.

Wenn du das Gerät möglichst lange verwenden willst, dann ist das SE die beste Wahl.

Das ist mMn kein Dilemma, sondern einfach nur die Frage, ob man bereit ist Geld auszugeben oder nicht.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 18. Aug
hol dir das 12er im vertrag
headhunter557518.08.2020 09:20

Hier und da gibts auf Kleinanzeigen iPhone 7 mit 64GB Speicher für …Hier und da gibts auf Kleinanzeigen iPhone 7 mit 64GB Speicher für 130€.Altes 6S für 70€ verkaufen, 60€ raufpacken und das iPhone 7 kaufen. Das iPhone 7 ist nochmal performanter als das 6S, da 4 Kerne statt 2.


hört sich vernünftig an.
Nimm ein iPhone 7 mit 128 Gb dann hast du Ruhe. Kostet bei eBay neu um die 270 €
Apple ist und bleibt einfach teuer. Wenn ein Wechsel zu Android nicht in Frage kommt ist eigentlich nur der Gebrauchtkauf eine Option. Hier aber aufpassen, gefühlt gibt es besonders bei Apple Produkte viele Betrugversuche.
entweder 7er mit mehr Speicher holen (LowCost Variante)
oder
neues SE
Abwarten bis das 12er Kaufbar ist und dann gucken was ein 11er kostet (gebraucht sicher unter 500€). Mit einem XR und XS ist man nicht so gut dran weil die Akkus einfach noch viel zu unterdimensioniert sind.
tl;dr
toffel4418.08.2020 10:46

Abwarten bis das 12er Kaufbar ist und dann gucken was ein 11er kostet …Abwarten bis das 12er Kaufbar ist und dann gucken was ein 11er kostet (gebraucht sicher unter 500€). Mit einem XR und XS ist man nicht so gut dran weil die Akkus einfach noch viel zu unterdimensioniert sind.


XR Akku unterdimensioniert?
toffel4418.08.2020 10:46

Abwarten bis das 12er Kaufbar ist und dann gucken was ein 11er kostet …Abwarten bis das 12er Kaufbar ist und dann gucken was ein 11er kostet (gebraucht sicher unter 500€). Mit einem XR und XS ist man nicht so gut dran weil die Akkus einfach noch viel zu unterdimensioniert sind.


Mit meinem XS komme ich trotzdem zwei Tage klar, zocke aber auch nicht 24/7 ^^
Das iPhone X wäre wohl etwas für dich, mit dem 7 oder 8 solltest du dich nicht mehr beschäftigen. Wenn du ein gebrauchtes kaufen möchtest, achte auf den Zustand des Akkus. Mal so als Anhaltspunkt: nach 3 Jahren habe ich noch eine Kapazität von 89%.
Eine Möglichkeit ist sicher auch das SE mit den Conrad Gutscheinen zu holen, die es seit gestern bei Netto mit 10% Rabatt gibt.
Möglichkeit zwei wäre, wie bereits erwähnt wurde, das XR. Das solltest du recht günstig gebraucht oder vielleicht auch noch zu einem guten Preis neu bekommen.
Um ehrlich zu sein: Nimm das SE, gibt es gerade für 415€ neu. Bei den Preisen würde ich garnicht erst über andere (gebrauchte) iPhones nachdenken.
Am besten ein neues SE dann hast du deine Ruhe für ein paar Jahre.
Iphone 7 Neu für 300 Euro kaufen, glücklich sein. Das 7´er ist deutlich schneller, als das 6s. Hat mehr Speicher, ist genauso kompakt und hat immer noch einen Metallkörper.

Deswegen gebe ich mein 7´er auch nicht her. Glasrückseiten bei einem Handy sind absoluter Blödsinn, erst recht, wenn kein QI verbaut ist.

Es gibt auch "Plastik", was sich hochwertig anfühlt; siehe die alten Lumias oder das neue 4a.
Mach doch einfach ne MicroSD rein? iPhone aufschrauben, Bildschirm aufklappen, Akku raus und dahinter ist der Steckplatz.
Alt-F418.08.2020 16:04

Iphone 7 Neu für 300 Euro kaufen, glücklich sein. Das 7´er ist deutlich sc …Iphone 7 Neu für 300 Euro kaufen, glücklich sein. Das 7´er ist deutlich schneller, als das 6s. Hat mehr Speicher, ist genauso kompakt und hat immer noch einen Metallkörper.Deswegen gebe ich mein 7´er auch nicht her. Glasrückseiten bei einem Handy sind absoluter Blödsinn, erst recht, wenn kein QI verbaut ist.Es gibt auch "Plastik", was sich hochwertig anfühlt; siehe die alten Lumias oder das neue 4a.



Den Tipp zu geben ein iPhone 7 für 300€ zu kaufen, wenn es ein SE2 für 420€ gibt... Ich sag mal besser nichts.
headhunter557518.08.2020 16:14

Den Tipp zu geben ein iPhone 7 für 300€ zu kaufen, wenn es ein SE2 für 420 …Den Tipp zu geben ein iPhone 7 für 300€ zu kaufen, wenn es ein SE2 für 420€ gibt... Ich sag mal besser nichts.


Genau lesen. Er will ein kleines, kompaktes Gerät günstiges Gerät. Das 7 ist Metall-Unibody. Leicht, ausreichend schnell, billiger und vor allem: hält es mehr aus.
@Alt-F4: Ich muss @headhunter5575 da schon Recht geben. Niemals würde ich für iPhone 7 300€ ausgeben, wenn das SE nur etwas über 100 € entfernt aber dafür in wirklich allen Belangen haushoch überlegen ist. Zudem ist es der gleiche Formfaktor, d.h. es ist ebenso klein und kompakt.

@Rest
Danke soweit für eure Meinungen. Ich lass mich gerne weiter berieseln. Ich kann verstehen dass das SE hier gerne empfohlen wird, und vermutlich würde ich auch zugreifen, aber zu dem Preis hätte ich mir schon einen größeren Screen (kein größeres Handy!) und einen besseren Akku gewünscht. Der soll beim SE ja nun auch nicht ganz so gut sein.
Bearbeitet von: "FuzaWiki" 18. Aug
headhunter557518.08.2020 09:20

Hier und da gibts auf Kleinanzeigen iPhone 7 mit 64GB Speicher für …Hier und da gibts auf Kleinanzeigen iPhone 7 mit 64GB Speicher für 130€.Altes 6S für 70€ verkaufen, 60€ raufpacken und das iPhone 7 kaufen. Das iPhone 7 ist nochmal performanter als das 6S, da 4 Kerne statt 2.Man könnte es natürlich auch bis zum Release des 12er "aushalten" und dann das 12er mit einer monatlichen Rate finanzieren.


Das klingt für mich wirklich nach keiner verkehrten Lösung und wäre eben die "ultra-budget" Variante, gegen die ich wirklich nichts habe. Ich denke nur es wird nicht ganz einfach so ein 7er für 130€ zu erwischen.
Nur zur Info airpods laufen auch mit android-handys!
4181218.08.2020 17:13

Nur zur Info airpods laufen auch mit android-handys!


Aber nicht so "geschmeidig", oder nicht?! Verbinden sich die AirPods automatisch mit einem Android-Gerät wenn man sie in die Ohren stöpselt?
FuzaWiki18.08.2020 17:05

Das klingt für mich wirklich nach keiner verkehrten Lösung und wäre eben di …Das klingt für mich wirklich nach keiner verkehrten Lösung und wäre eben die "ultra-budget" Variante, gegen die ich wirklich nichts habe. Ich denke nur es wird nicht ganz einfach so ein 7er für 130€ zu erwischen.


Das ist absolut unrealistisch, wenn das Gerät einigermaßen in Ordnung sein soll..:-) Ich sage ja nicht umsonst, dass das 7ér noch teuer verkauft wird (gerade mit echter Apple-Garantie und OVP), da es Leute gibt, die ein Vollmantel-iPhone haben wollen. Liebhaber und so.
Ich brauche keine echte Apple Garantie und OVP wenn ich die Budget Variante wähle ;-)
Habe über die Telekom übrigens ein paar Angebote bei Vertragsverlängerung bekommen:

z. B. ein iPhone 7 refurbished (leider nur 32GB) für 97€

Oder aber ein nagelneues SE 64GB für 295€ - denke das klingt nicht verkehrt.
Ich würde zum neuen SE greifen.

Wenn ich mich recht erinnere bekommt das 6s zum Beispiel kein iOS 14 mehr. Wenn ich vorhabe das iPhone länger zu benutzen würde ich an deiner Stelle darauf achten ein möglichst neues Gerät zu erwerben, da es noch am längsten mit Updates versorgt wird.
hirschi8718.08.2020 21:50

Ich würde zum neuen SE greifen. Wenn ich mich recht erinnere bekommt das …Ich würde zum neuen SE greifen. Wenn ich mich recht erinnere bekommt das 6s zum Beispiel kein iOS 14 mehr. Wenn ich vorhabe das iPhone länger zu benutzen würde ich an deiner Stelle darauf achten ein möglichst neues Gerät zu erwerben, da es noch am längsten mit Updates versorgt wird.


Das 6s bekommt tatsächlich noch das Update. Erste Beta Tests zeigen aber dass der Akku enorm darunter leidet
"Da ich mittlerweile zu fest im Ökosystem von Apple festsitze (Airpods etc.) ist ein Androide leider keine Option."

Also hat Apple genau das erreicht, was sie vorhatten. Herzlichen Glückwunsch
Alt-F418.08.2020 16:04

Iphone 7 Neu für 300 Euro kaufen, glücklich sein. Das 7´er ist deutlich sc …Iphone 7 Neu für 300 Euro kaufen, glücklich sein. Das 7´er ist deutlich schneller, als das 6s. Hat mehr Speicher, ist genauso kompakt und hat immer noch einen Metallkörper.Deswegen gebe ich mein 7´er auch nicht her. Glasrückseiten bei einem Handy sind absoluter Blödsinn, erst recht, wenn kein QI verbaut ist.Es gibt auch "Plastik", was sich hochwertig anfühlt; siehe die alten Lumias oder das neue 4a.


Angesichts dessen, dass das SE 2020 für knapp 400,- bei Conrad zu bekommen ist, nicht empfehlenswert.

mydealz.de/deals/iphone-se-2020-64128256gb-alle-farben-1638226
Zusätzlich noch 7x Payback-Punkte derzeit möglich, Gutschein in der App.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 18. Aug
FuzaWiki18.08.2020 21:53

Das 6s bekommt tatsächlich noch das Update. Erste Beta Tests zeigen aber …Das 6s bekommt tatsächlich noch das Update. Erste Beta Tests zeigen aber dass der Akku enorm darunter leidet



Ja ok, ich wollte ja nur auf den Zyklus hinaus.

Wenn man jetzt davon ausgeht, dann bekommt das 6s diese Jahr noch das neue iOS, dementsprechend wahrscheinlich das 7 nächstes Jahr... Heißt also mehr als 1 Jahr mit aktueller Software wäre mit dem 7 nicht drin.
FuzaWiki18.08.2020 17:05

Das klingt für mich wirklich nach keiner verkehrten Lösung und wäre eben di …Das klingt für mich wirklich nach keiner verkehrten Lösung und wäre eben die "ultra-budget" Variante, gegen die ich wirklich nichts habe. Ich denke nur es wird nicht ganz einfach so ein 7er für 130€ zu erwischen.


Mach das lieber nicht. Wenn du ein gebrauchtes 7er kaufst, hast du auch wieder ein fast vier Jahre altes Gerät und kannst demnächst über einen neuen Akku nachdenken. Zudem hatte ich das Gefühl, dass der Akku beim 7er kürzer hält als der vom 6S, als ich 2017 gewechselt habe.
iPhone 7 oder 8 Plus gebraucht kaufen.. ich hab z.B ein iPhone XS mit 256GB für 400€ ergattern können. Guter Zustand...
Thundersoldier19.08.2020 09:18

Mach das lieber nicht. Wenn du ein gebrauchtes 7er kaufst, hast du auch …Mach das lieber nicht. Wenn du ein gebrauchtes 7er kaufst, hast du auch wieder ein fast vier Jahre altes Gerät und kannst demnächst über einen neuen Akku nachdenken. Zudem hatte ich das Gefühl, dass der Akku beim 7er kürzer hält als der vom 6S, als ich 2017 gewechselt habe.


Mal angenommen ich kauf der Telekom das 7er refurbished ab. Dann hab ich bei dem Verkauf meines 6S für effektiv 30€ ein besseres Handy. Klar - 32GB ist kein Fortschritt, aber es ist eine Übergangslösung. Wäre noch interessant was die Telekom an dem 7er gewerkelt hat. Da dürfte ja vermutlich ein neuer Akku drin sein.
FuzaWiki19.08.2020 10:15

Mal angenommen ich kauf der Telekom das 7er refurbished ab. Dann hab ich …Mal angenommen ich kauf der Telekom das 7er refurbished ab. Dann hab ich bei dem Verkauf meines 6S für effektiv 30€ ein besseres Handy. Klar - 32GB ist kein Fortschritt, aber es ist eine Übergangslösung. Wäre noch interessant was die Telekom an dem 7er gewerkelt hat. Da dürfte ja vermutlich ein neuer Akku drin sein.


Nicht zwingend. Soweit ich weiß, werden Akkus erst getauscht, wenn sie weniger als 80% Kapazität haben. Wenn dein "neues" 7er dann 82% hat, hast du nach spätestens 2-3 Monaten die 80% unterschritten...
Ich an deiner Stelle würde das SE mit den Conrad Gutscheinen kaufen, dann hast du 64GB und den aktuellen Prozessor. Für dein 6S bekommst du bei ReBuy noch knapp 100€ wenn es die höchsten Kriterien erfüllt, aber du kannst es auch mal mit 120€ auf Kleinanzeigen probieren. Dann hättest du, wenn das so klappt, für um die 300€ das SE und definitiv die nächsten 3 Jahre Ruhe. Wenn du dich entscheidest früher wieder ein neueres Gerät zu kaufen, bekommst du für das SE ja auch wieder mehr Geld zurück als für das 7er, also sehe ich da keinen großen Verlust...
Bearbeitet von: "Thundersoldier" 19. Aug
Das SE 2020 bekomme ich bei der Telekom ja sogar für 295€ (siehe Kommentar etwas weiter oben).

Mein 6S werde ich nicht für mehr als 60€ verkaufen wollen/können. Der Akku steht bei 75% und ist echt zügig leer, und die Ohrmuschel ist nur noch halb so laut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text