Daten von defekter Festplatte retten?

Folgender Fall:
Externe Festplatte ist defekt - Sie wird weder vom Rechner erkannt, noch gibt sie überhaupt ein Lebenszeichen von sich.
Gibt es eine Möglichkeit die Daten zu retten?
Kennt einer Firmen die auf sowas spezialisiert sind?
Was kostet sowas?
Es ist eine 1TB Festplatte die aber nicht voll mit Daten ist (ca. 800GB sind noch frei)

55 Kommentare

3,5"? Evtl. ist das Netzteil defekt.

Soviel ich weiß, macht Media Markt sowas (Datenrettung).. aber arsch teuer!
Da würd ichs lieber selbst versuchen. Google ein bisschen, da findest du einiges

krollontrack.de/

kann hunderte Euros kosten.

Aus dem Gehäuse bauen und intern bzw. über einen Adapter anklemmen.

Falls immer noch Ruhe ist, über Spezialisten nachdenken.

Verfasser

schnaeppchen_kingkong

Aus dem Gehäuse bauen und intern bzw. über einen Adapter anklemmen.Falls immer noch Ruhe ist, über Spezialisten nachdenken.


es wurde schon versucht über einen Adapter auf die Festplatte zuzugreifen - ohne Erfolg...

ntfs recover. kostelos und top

grobian

es wurde schon versucht über einen Adapter auf die Festplatte zuzugreifen - ohne Erfolg...



und wie wurde die Stromversorgung hergestellt? Wenn die Platte mit Strom versorgt wird und nicht anläuft, wirst du selbst kaum etwas tun können

dandytheapple

ntfs recover. kostelos und top



Die Festplatte läuft überhaupt nicht an. Da nutzt eine Datenreparatursoftware wenig ;-)

dandytheapple

ntfs recover. kostelos und top



oh sorry überlesen. gleiche platte nehmen und den sata anschluss auf die alte drauf?

Verfasser

grobian

es wurde schon versucht über einen Adapter auf die Festplatte zuzugreifen - ohne Erfolg...


Strom kam über ein externes Netzteil das zum Adapter gehörte... Die Platte reagierte aber in keinster Weise.

Hast vielleicht noch Garantie? Manche Hersteller geben ja durch aus längere Gewährlestungen oder zeigen sich Kulant.

Wenn nichts mehr läuft kannst du "nur" hoffen, dass die Elektronik = Platine im Arsch ist.

Gleiche Platine bzw. Festplatte holen und Platinen tauschen.
Aber darauf achten, dass das Produktionsdatum identisch ist! Sprich das Ding soll vom gleichen Band / aus der gleichen Charge sein.

Wenn sich immer noch nichts tut... hilft nur ein Profi im Reinraum, der gut und gerne 1.000,-€ kostet.

grobian

es wurde schon versucht über einen Adapter auf die Festplatte zuzugreifen - ohne Erfolg...



Netzteil defekt? Warum nicht an Strom im Rechner hängen?

Harrybert

Hast vielleicht noch Garantie? Manche Hersteller geben ja durch aus längere Gewährlestungen oder zeigen sich Kulant.



Es geht sicher nicht um die Platte sondern eher um die Daten.

Harrybert

Hast vielleicht noch Garantie? Manche Hersteller geben ja durch aus längere Gewährlestungen oder zeigen sich Kulant.



Ja wenn Platte ganz, dann Daten da....

Verfasser

Die Platte hat schon einige Jährchen auf dem Buckel... Garantie fällt also weg... Mir geht es um die Daten die auf der Festplatte sind... Dass das ganze recht teuer werden kann ist mir bewusst. Ich suche nach der sichersten und natürlich, so weit es geht, günstigsten Methode um an die Daten zu kommen...

Harrybert

Hast vielleicht noch Garantie? Manche Hersteller geben ja durch aus längere Gewährlestungen oder zeigen sich Kulant.



es geht eher um seine Daten.

Wenn man die Platte reklamiert sind die Daten futsch! Und das will sicher keiner.

grobian

Die Platte hat schon einige Jährchen auf dem Buckel... Garantie fällt also weg... Mir geht es um die Daten die auf der Festplatte sind... Dass das ganze recht teuer werden kann ist mir bewusst. Ich suche nach der sichersten und natürlich, so weit es geht, günstigsten Methode um an die Daten zu kommen...



Alternative: Plattengehäuse ausbauen und dann an einem neuen Adapter dranstecken. Dann kann es funktionieren. So was hatte ich auch mal gehabt. Eine leblose 3,5 Zoll Platte. Hatte mal dann asugebaut, neuen Adapter rangeschlossen.

Habe eine 2,5" Fujitsu die nur immer 'Klackert', kann man die auch wieder zum Leben erwecken oder gibt es da Garantie?
Hatte sie nur als Timemaschine benutzt und wurde max. 50x angeschlossen.
Fujitsu MJA2500BH, Gravis Kauf 09/2009.

Verfasser

grobian

Die Platte hat schon einige Jährchen auf dem Buckel... Garantie fällt also weg... Mir geht es um die Daten die auf der Festplatte sind... Dass das ganze recht teuer werden kann ist mir bewusst. Ich suche nach der sichersten und natürlich, so weit es geht, günstigsten Methode um an die Daten zu kommen...


das wurde ja bereits versucht

Die günstigste Variante zum Datenlabor wäre Betrug. Heute eine 30€ Festplattenversicherung abschließen und in 4 Monaten sagen, dass es nicht mehr funktioniert. Ist aber Betrug, daher keine Empfehlung.

Ach, mach mal Foto von der ausgebauten Platte.

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?

Freak

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?



würde mich auch interessieren - mein Weg wäre es, die HDD aus dem Gehäuse auszubauen und direkt in den PC zu hängen, dann zu testen ob sie überhaupt funktioniert - wenn ja die üblichen Recover Tools drüberlaufen lassen, sofern überhaupt Daten futsch sind - wenn nein, und sie keinen Pieps mehr macht...siehts schlecht aus und es wird wohl sehr teuer.

Verfasser

Freak

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?


habe es mit sowas in der art (klick mich) versucht.

Nein, versuch die HDD direkt im PC anzuschließen, wenn du das nicht kannst, lass es jemanden machen;)

EDIT: Welche HDD ist es denn genau, Welche Firma, Modelnummer?

Freak

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?


Verfasser

Freak

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?


hab nur angst da noch mehr kaputt zu machen

Ich denke mal, das Teil ist wirklich kaputt. Er hat ja schon vieles versucht. Dann bleibt der Gang zum Datenlabor.

Verfasser

beneschuetz

Ich denke mal, das Teil ist wirklich kaputt. Er hat ja schon vieles versucht. Dann bleibt der Gang zum Datenlabor.


wo liegt man da dann preislich - ungefähr? im netz finde ich nur preise von vor paar jahren...

Ich bin mir nicht sicher, aber 300-500€.

Wenn das wirklich wichtige Daten sind, bleibt nur ein Datenlabor, kann aber schnell mehrer Tausende Euros kosten.
Normaler weiße macht man von wichtigen Daten immer eine Kopie;)
Sollten es nicht so wichtige Daten sein, lass es jemanden versuchen der sich gut mit PC´s auskennt, vielleicht hast du in deinem Bekanntenkreis jemanden.

Daher solltest du nur Labore suchen, die einen Festpreis oder Maximalpreis anbieten, sonst kostet es am Ende nen Tausender.

Ein Festpreis ist meist schwierig, erstmal muss analysiert werden, was der Fehler ist.

Freak

Ein Festpreis ist meist schwierig, erstmal muss analysiert werden, was der Fehler ist.



Gerade nachgeschaut: die machen erst eine Schnellanalyse und senden dann einen Festpreisangebot.

Wäre auch machbar. Die Analyse kostet aber auch Geld, ca. 30-50€.

Ich denke mal zwischen 500-800€ ist realistisch, wie ich gerade gesehen habe.

Hab gerade auch mal nachgeguckt, manche verlangen ja absurde Preise, Bsp: Festplatte formatiert, Datenwiederherstellung 700€ oO.
Sowas geht auch viel billiger

Freak

Ein Festpreis ist meist schwierig, erstmal muss analysiert werden, was der Fehler ist.

Bei solchen Investitionen (500-800€) müssen die Daten aber schon sehr wichtig sein und davon macht man doch Sicherungskopien, Backups, what ever

was willst du da kaputt machen?




Freak

hast du versucht die HDD direkt an den rechner dran zuhängen oder hast du es nur mit ext. lösungen probiert?

schreib pn . kenne eine Firma die relativ günstig ist.

schreib pn .kenne eine Firma die es relativ günstig anbietet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon.fr Preise nur für Prime Mitglieder!?67
    2. Check24 hauseigener "Fake-Shop"?45
    3. N64 Classic Mini: Launch im nächsten Jahr?66
    4. Uploaded und eBay gibt Probleme?67

    Weitere Diskussionen