Datenautomatik im Dealpreis?!

Vote 4 Datenautomatik in den Dealpreis.

Kosten sind sonst nicht transparent und darum geht es doch hier dachte ich.
Der Vertrag kostet halt nicht den angegebenen Preis sondern bis zu 3 mal x€ mehr als ein aufrichtiger Vertrag der Konkurrenz.

Datenautomatik ist auch das Einzige, was mit dem Adverb "abartig" betitelt werden sollte. Finde die Wortwahl auf der Hauptseite unglücklich.

Wo ich schon am meckern bin:
- Verträge bitte Kennzeichen wenn Drosselung auf 16kb
- genauso sollte man die ein oder andere Kostenfalle (z.B. Optionswechsel) hinweisen.

Schönen Abend und lasst euch nicht für dumm verkaufen.

13 Kommentare

Moderator

In dem Deal auf der Startseite wird doch auf die Datenautomatik hingewiesen. Ich wüsste nicht, wie man diese sinnvoll in den Dealpreis integrieren könnte. Bevor man bei einem solchen Vertrag zuschlägt, sollte man sich halt wenigstens die Dealbeschreibung durchlesen, besser noch den ganzen Vertrag.

Da ist wohl jemand auf die Datenautomatik reingefallen:p.

Finde es auch unverschämt. Den Sinn der Datenautomatik kann man als Provider ja gar nicht schön reden, es ist einfach eine dreiste Geldmacherei.

Aber wie stellst du es dir vor? Ist ja bis zu 3x2€ pro Monat teurer dann. Also soll man den Monatspreis um 9€ pro Monat bzw. den Dealpreis um 216€ erhöhen??:o
Das wird niemals passieren.

Ich für mein Teil werde niemals einen Vertrag abschließen wo die Datenautomatik mit drin ist. Zum Glück gibt es noch einige Anbieter ohne bzw. mit einer abschaltbaren DA.

In den Preis ist schwierig, in den Titel wäre ehrlich. Ist oft ein Dealbreaker, ähnlich wie dieses SofortHirnÜberweisung.
Bei solchen "Deals" könnten sich viele den Klick sparen oder direkt wegfiltern.

Zunächst mal kannst du über meine Dealpreigestaltung nicht abstimmen, da deine Meinung hierüber für mich keine Rolle spielt.

Ich finde die Datenautomatik eine tolle Sache, weil es eine Wette zwischen mir und dem Anbieter ist, dass er am Ende durch die Datenautomatik seinen gewährten Rabatt doch wieder raus bekommt, eine Datenautomatik technisch einfach umgangen werden kann und ich deswegen diese Wette gewinne. Andere tun dies nicht und finanzieren mir meinen Rabatt damit, aber nur das was mich selbst betrifft wirkt sich auch auf meinen Geldbeutel aus.

Dual-Sim-Handy regelts. Warnung stellen und bei dieser auf die zweite Sim mit "Netzclub" (gratis 100MB, danach gedrosselt) wechseln.

xmetal

In den Preis ist schwierig, in den Titel wäre ehrlich. Ist oft ein Dealbreaker, ähnlich wie dieses SofortHirnÜberweisung.Bei solchen "Deals" könnten sich viele den Klick sparen oder direkt wegfiltern.


Ist dir ein Fall bekannt wo jemand durch SÜ zu schaden kam?

3G4G

Ist dir ein Fall bekannt wo jemand durch SÜ zu schaden kam?



Macht die Idee auch nicht besser. Genauso die ganzen Hirnis, die rumjammern, dass ihre Bank nur sichere TAN-Verfahren anbietet, und ne TAN-Liste als PDF auf dem Handy doch auch reicht, und damit kann man so bequem Überweisungen in der U-Bahn machen.

xmetal

In den Preis ist schwierig, in den Titel wäre ehrlich. Ist oft ein Dealbreaker, ähnlich wie dieses SofortHirnÜberweisung.Bei solchen "Deals" könnten sich viele den Klick sparen oder direkt wegfiltern.


Tja, dann solltest du dich besser informieren. Als Nutzer des DKB-Kontos bin ich auch bei Verwendung von SofortÜberweisung komplett abgesichert, da die zwei Unternehmen eine Kooperation eingegangen sind.
Bei meinem letzten Flug nach Taiwan (Ende März) habe ich dank SÜ locker mal 60€ Gebühren sparen können.

xmetal

In den Preis ist schwierig, in den Titel wäre ehrlich. Ist oft ein Dealbreaker, ähnlich wie dieses SofortHirnÜberweisung.Bei solchen "Deals" könnten sich viele den Klick sparen oder direkt wegfiltern.


Schöne Homestory.

Ness

Zunächst mal kannst du über meine Dealpreigestaltung nicht abstimmen, da deine Meinung hierüber für mich keine Rolle spielt. :pIch finde die Datenautomatik eine tolle Sache, weil es eine Wette zwischen mir und dem Anbieter ist, dass er am Ende durch die Datenautomatik seinen gewährten Rabatt doch wieder raus bekommt, eine Datenautomatik technisch einfach umgangen werden kann und ich deswegen diese Wette gewinne. Andere tun dies nicht und finanzieren mir meinen Rabatt damit, aber nur das was mich selbst betrifft wirkt sich auch auf meinen Geldbeutel aus.

Solange genausogute Alternativen ohne unabschaltbare Datenautomatik vorhanden sind, werde ich die immer bevorzugen. Damit zurechtkommen würde ich wohl, aber das ist Aufwand, nur mit großem Puffer einigemaßen sicher und man hat dann eben auch keine kurzzeitig hinnehmbare Drosselverbindung. Vom Prinzip hast du natürlich recht, daß die wirklich guten Angebote durch 'nen Haufen überbezahlender Kunden cofinanziert werden.

Der erste Satz ist natürlich Blödsinn, weil's nicht um dich persönlich geht, Desinteresse an anderer Leute Meinung irrelavant ist und vor allem Dealpreise nicht gestaltet werden, sondern gemeinschaftlichen Erwartungen zu entsprechen haben. (-:=

Turaluraluralu

Solange genausogute Alternativen ohne unabschaltbare Datenautomatik vorhanden sind, werde ich die immer bevorzugen.


Es waren nur bis jetzt keine da. Das aktuelle simply Angebot ist z.B. nur am günstigsten, wenn man die Multi-SIM gebrauchen kann. Die winSIM Preise wurden ja wieder verbessert und es gibt 1 GB mehr.

Der erste Satz ist natürlich Blödsinn, weil's nicht um dich persönlich geht, Desinteresse an anderer Leute Meinung irrelavant ist und vor allem Dealpreise nicht gestaltet werden, sondern gemeinschaftlichen Erwartungen zu entsprechen haben. (-:=


Ich erstelle nur Deals, die sich an Meinesgleichen richten (ich richte sie also nur nach dem aus, wie es mir selbst auch am meisten nutzen würde), und deshalb auch nicht die Erwartungen einer noch größeren Gruppe erfüllen. Dass Voraussetzung ist, z.B. mit einer Datenautomatik umgehen zu können, steht dann bei mir im Dealtext. Das gehört für mich schlicht und einfach zur Anwendungstechnik, die für diesen Dealpreis vorausgesetzt wird.

Ich finde den Vorschlag gut, insbesondere dass die Drosselung fast nie erwähnt wird nervt mich tierisch.
Mein Formulierungsvorschlag z.B.:

Internetflat mit 16 kbit/s 6,99€ (1 GB mit 21 Mbit/s)
und bei "Datenautomatik" in etwa:
Internetflat mit 16 kbit/s=15,99€ (1,3 GB mit 21 Mbit/s) oder Volumen 1,2 GB=12,99€, 1,1GB=9,99€, 1 GB=6,99€

Da ich mit 1-3 GB niemals auskomme (habe kein DSL), sind für mich 500MB > 64 kbit/s wesentlich wertvoller als 3 GB > 16 kbit/s.
Bei ersterem kann man bequem 5-15 GB im Hintergrund verballern für zB Hörbücher, Spiele- und Appdownloads und -aktualisierungen, Mails und den Datenhunger der Widgets (theoretisch sogar bis 20 GB), beim zweiten ist faktisch nach 3 GB Ende (obwohl theoretisch 8 GB drin wären, aber man ständig rausgeworfen wird).

Für Vordergrund-Daten, also zB das surfen auf MyDealz, braucht man dann natürlich nen zweiten Simkartenslot mit "frischen" 500 MB. Wechselt man jeweils alle 15 Tage (also die jeweils "ausgelutschte" Karte dann nur noch für Hintergrunddaten) hätte man fast 1000 MB zum life-surfen).
Wobei ich in der Realität neben der 500er-Karte (für 6-8 GB) als Zweitkarte ne 5000er zum Surfen nutze, die ich in den letzten 3 Jahren aber nur einmal in die Drossel getrieben habe.

Wer überall WLAN hat, für den ist die Drosselgeschwindigkeit aber wohl kein Thema, in die Beschreibung gehört es aber mindestens so zwingend rein wie die Maximalgeschwindigkeit, die ja nach 5-15 min Intensivnutzung schon Geschichte ist.

Hatte heute Morgen schon was gepostet aber das Internet hat es wohl verschluckt
Vorweg - Danke für die vielen Kommentare!
Natürlich gibt es viele Personen die sich mit einer App gegen die Datenautomatik absichern - um die geht es mir nicht. Vielmehr geht es mir darum hier gute Angebote vergleichen zu können. Die Datenautomatik ist ja nur ein Punkt auf einer langen Liste von "fragwürdigen" bis unverschämten Vertragsklauseln (z.B. Simkartentausch für 20-30€ oder Tarifwechselgebühren).

Bei der Datenautomatik sehe ich es Persönlich eher so, dass der Preis, der im Monat auf der Rechnung stehen kann im Dealpreis zu stehen hat. (6.99 + 3 x 2 € = 12,99). Vielleicht ist das etwas drastisch aber irgendwer spült so eine Forderung ja eh immer weich und am Ende steht da wenigstens ein ab 6,99€. (vielleicht nicht das Beste Beispiel aber bei Prime schreiben wir es ja auch rein)

Den Anbietern kann man aus meiner Sicht noch nicht mal einen Vorwurf machen – sie spielen nur sehr gut die richtigen Saiten beim Verbraucher. Der natürlich immer von sich behaupten wird mündig zu sein, dann aber doch der Verlockung der kleinen Zahl erliegt.

Ich finde an dieser Stelle könnte sich Mydealz (Betreiber und Nutzer) als Verbraucherportal hervorragend profilieren. Transparenz ist in der Welt von vielen vermeintlichen Schnäppchen wichtiger als je zu vor. Ich denke mal fast täglich kommt irgendein neuer Nepp auf den Markt und aus meiner Sicht sollten wir da mal die Brechstange ansetzen.
Also wenn sich irgendeine Klausel/Marotte einschleicht darauf hinweisen. Dies bedeutet ja nicht, dass Trotz Fußangel nicht ein Deal möglich ist – nur sollte man genau rechnen und vor allem ehrlich.

Außerdem fände ich es schade, wenn wir als Kunden unsere schrumpfende Macht auf den Markt nicht mal sinnvoll einsetzen. Wenn wir, bei aller Euphorie für das vermeintliche Schnäppchen dieses kritisch durchleuchtet Präsentieren nehmen viele vielleicht dankbar Abstand von diesen Mogelpackungen.

Falls hier der Eindruck aufkommt ich hege einen Groll gehen irgendwelche Provider/Anbieter ich bin seit vielen Jahren sehr zufrieden mit meiner Prepaid-Lösung. Mein Anbieter hat aber auch bis vor kurzem noch nicht mal Knete für den Simkartentausch genommen – leider eine aussterbende Serviceleistung.

Den Vorschlag von trashbin zur Kennzeichnung der Leistungsdaten finde ich schon sehr gut.
„50GB mit 150 Mbit LTE danach 16/32/64 kb“ wobei auch hier einige Provider Upload und Download getrennt regeln.

Lieben Gruß und sry 4 viel Text

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    3. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen