ABGELAUFEN

Datenschutz

Hallo,
ich habe in der vergangenheit viel bei sachen wie spartanien & co mitgemacht. Prämie abstauben, kündigen und um löschung aller daten bitten. So war der plan... das mit dem kündigen klappte bis jetzt immer nur das mit dem daten löschen klappt nie. Die haben weiterhin meine mail und schreiben mich mit namen an.
Ist das rechtens? Zwei solcher unternehmen sind bild.de und maxdome. Das die daten aus steuerrechtlichen gründen speichern müssen ist klar aber das die meine daten für spam benutzen kann doch nicht sein. Wie sind eure erfahrungen?

12 Kommentare

Ist natürlich nicht in Ordnung. Zuständigen Datenschutzbeauftragten herausfinden und das Problem schildern wäre eine Möglichkeit.

Läuft einwandfrei mit Trashmail-Accounts. Für sowas verbrennt man nie nie nie nie nie seine richtige Mailadresse.

datenschutz@{unternehmensname}.xy wirkt meist Wunder

Und ich bin mir sicher, dass Bild und Maxdome einen Abmelde Link in Ihren Mails haben.

FyInfo

datenschutz@{unternehmensname}.xy wirkt meist Wunder Und ich bin mir sicher, dass Bild und Maxdome einen Abmelde Link in Ihren Mails haben.



Nö, Bild will das per Post.

FyInfo

datenschutz@{unternehmensname}.xy wirkt meist Wunder Und ich bin mir sicher, dass Bild und Maxdome einen Abmelde Link in Ihren Mails haben.


Haha geil

FyInfo

datenschutz@{unternehmensname}.xy wirkt meist Wunder Und ich bin mir sicher, dass Bild und Maxdome einen Abmelde Link in Ihren Mails haben.



Der Abmelde Link ist ja ganz sinnvoll, aber die meisten schicken danach trozdem noch Mails an die betroffene Mail-Adresse.

Wenn alles nix bringt kann man diesbezüglich auch rechtliche Schritte androhen bzw einleiten. Spätestens dann hört man nix mehr von denen

Also ich schreibe denen das ich das abo nicht verlängern möchte und das sie bitte meine daten löschen sollen. Klare ansage! Was nützt da eine trashmail? Von mir aus können die die mailadresse im popopjratenclub eintragen, das landet eh im spam, was mich stört ist das die meinen namen und wohl auch adresse gegen meinen willen speichern.

Such dir einen der Muster aus je nachdem was du alles von Ihnen haben willst:

datenschutz.rlp.de/dow…pdf

eu-verbraucher.de/fil…pdf

Und sende diesen an die Firma per Fax oder als Anhang an eine Mail oder kopiere es in eine Mail. Bisher hat das bei mir immer geholfen.

Wende dich fundiert an den betreffenden Landesdatenschützer. Habe damit hervorragende Erfahrungen gemacht. Größter eingeknickter Brocken war die Telekom, wobei recht hartnäckig.

Ach das is alles murks. Wenn ihr irgendwo mal nen account löscht, geht mal drei Tage später und nutzt "Passwort vergessen". In vier von zehn Fällen bekommt ihr, dass ein neues Passwort verschickt wurde, in vier Fällen bekommt man, dass der der account deaktiviert/gelöscht wurde, und mit glück in zwei fällen, dass wenn ein account zur adresse existiert ein passwort verschcikt wurde.

Kommentar

mila87

Such dir einen der Muster aus je nachdem was du alles von Ihnen haben willst: https://www.datenschutz.rlp.de/downloads/misc/werbewiderspruch.pdf http://www.eu-verbraucher.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/bilder/Verbraucherthemen/Datenschutz/Musterschreiben_Rechtsdurchsetzung.pdf Und sende diesen an die Firma per Fax oder als Anhang an eine Mail oder kopiere es in eine Mail. Bisher hat das bei mir immer geholfen.



danke!

Bei maxdome reicht es wenn man über das Kontaktformular eine Nachricht schreibt, dass der Account komplett gelöscht werden soll und das machen die in weniger als einem Tag. Ich hatte teilweise nur 1 Stunde gewartet... Danach war der Account wirklich weg(keine Werbung und login und kundennummer nicht mehr vorhanden)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?57
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?66
    3. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1010
    4. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro36

    Weitere Diskussionen