eingestellt am 7. Jan 2016
Das Thema ging mir gerade durch den Kopf und da der Admin ja immer recht offen mit solchen Fragen umgeht, dachte ich mir "fragst Du mal".

Welche Daten zum Benutzerprofil werden dauerhaft (länger als ein Paar Stunden) gespeichert, wenn ja wie lange?
Werden diese Daten der HUKD-Nutzern analysiert?
Z.B. werden Benutzerprofilen anhand des Vote-Verhaltens (oder Kommentare/Deals/PNs) Informationen über Kaufkraft, Interessen oder Abneigungen zugeordnet?
Oder Tagesabläufe?
Ist für Euch nachvollziehbar, wer wann wie gevotet hat?
Wird versucht, Nutzer außerhalb von HUKD zu tracken oder wiederzuerkennen?

Falls solche Auswertungen stattfinden, wofür werden die Erkenntnisse genutzt?
Werden sie weiter gegeben?

Ich würde mich über eine Antwort von Seiten der Betreiber freuen und könnte mir vorstellen, das das auch andere interessiert.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Admin

Also
wir betreiben keine Auswertungen auf Personenebene. Fügen schon gar nicht Echtnamen aus Emailadressen oder sowas hinzu Das ist absolut absurd und hat auch keinerlei Mehrwert für uns genau zu wissen wer ihr wirklich genau seid. Für uns ist es wichtig zu verstehen, wo kommen unsere Nutzer her (für lokale Deals), welches Geschlecht, welche Altersgruppe, etc. pp. - aber nicht wie heißt ihr mit Vor- und Nachname und in welcher Straße wohnt ihr.

Wir nutzen Google Analytics (wie auch im Impressum steht) - wie sogut wie jede andere Webseite in Deutschland auch - um zu wissen wieviele Besucher wir haben/hatten, welche Deals sie sich angeguckt haben, etc. pp - dieses Tool nutzt absolut jeder, ist für uns 100%ig anonym - wir bekommen keine Rückschlüsse auf die einzelne Person.

Wir speichern selbstverständlich euer Voteverhalten. Und ja das soll zukünfitg auch irgendwann genutzt werden, um euch beispielsweise Deals die euch nie interessieren (z.B. Damenpumps) einfach nicht mehr anzuzeigen, es sei denn es es sind Damenpumps für 1€ Aktuell wird dies aber nicht gemacht. Dies wäre dann aber natürlich auf den Benutzernamen und nicht auf euern Echtnamen (den haben wir nicht und probieren wir auch nicht rauszufinden) gemacht.

Wir geben keine unserer Daten weiter an niemanden - auch nicht an Qipu oder sonstwen. Das was tom2000 da beschreibt ist kein Supercookie, sondern Re-Targeting (https://de.wikipedia.org/wiki/Retargeting) - auch das betreiben wir aktuell nicht. Möchte ich aber nicht ausschließen, dass wir das niemals machen werden.

Die Passwörter werden selbstverständlich sehr sicher gespeichert. Ja, sie sind gesalted und gehasht.

KeVe1983

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes Keine anderen Sorgen? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe? Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen. Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt. Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.



Schön wenn du kein Problem damit hast dein vollständiges Leben offen zu legen. Dein Versuch diese Thematik in's lächerliche zu ziehen, zeigt nur wie wenig Ahnung du hast und wie lächerlich doch deine Aussage ist.
Wo fängt denn Datenschutz für dich an?
Lade doch mal deinen gesamten SMS / WhatsApp und Co. Chatverlauf hier hoch....ist dir doch völlig egal wer was über dich weiß und wer was damit macht.
Lade doch mal deine Kontoauszüge hier hoch...ist dir doch völlig egal wer was über dich weiß und wer was damit macht.
Ach...damit hast du auf einmal Probleme? Klang aber gerade noch anders nach deiner Formulierung.

Gelaber kommt nur von dir (<- da deine Aussagen u.a. vollständig unreflektiert sind), denn du regst dich darüber auf, dass andere sich um ihre Daten kümmern/sorgen. (Auch wenn ich hier manche Fragen für überflüssig betrachte bzw. sich einfach nicht mit dem Thema auseinandergesetzt.)
Wenn du kein Problem mit der Offenlegung deiner Daten hast, dann lehne dich doch einfach zurück statt die Schützer anzugreifen und/oder zu beleidigen....denn deine "Kritik" ist nichts anderes als eine Unterstützung der Aufweichung des Datenschutzes was du auch ohne Kritik an den Schützern machst.

hopp3l

Andere Frage: Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?



Du erwartest nicht wirklich, dass jemand darauf antwortet, oder? oO

KeVe1983

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes Keine anderen Sorgen? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe? Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen. Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt. Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.



eigentlich verdient dein post eine polemische antwort!

datenschutz sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen!

1.1 Auch Unschuldige werden Opfer von Hexenjagden
1.2 Das entscheiden andere für Dich
1.3 Wer anderen das Recht auf Privatsphäre abspricht, verhält sich unsolidarisch
1.4 Jeder Mensch macht Fehler
1.5 Jeder Mensch hat eine natürliche Privatsphäre (Intimsphäre)
1.6 Jeder Mensch hat Dinge, die man nur mit Freunden teilt
1.7 Private Daten haben einen Wert
1.8 Eine Demokratie funktioniert nur, wenn die Bürger grundlegende Rechte haben, z.B. Privatsphäre
1.9 Umkehrung des Transparenzgebotes
1.10 Eine Überwachungskultur ist in Gesetz gegossenes Misstrauen
1.11 Datensparsamkeit ist Risikominimierung
1.12 Privatsphäre ist notwendig zur Bildung einer Persönlichkeit
1.13 Niemand ist allwissend
1.14 Wissen ist Macht
1.15 Wer nichts zu verbergen hat, kann sich nicht mehr ändern
1.16 Gibst Du mir Dein eMail-Passwort?
1.17 Nichts zu verbergen - vor wem?
1.18 "Harmlose" Information gibt es nicht
1.19 Streite mit dem Staat bleiben nicht mehr neutral
1.20 Absicht und Folgen/Interpretation gehen oft auseinander
1.21 Handlungen und deren Folgen sind häufig unbewusst
1.22 Regeln und Gesetze sind häufig unbekannt
1.23 Was heute harmlos ist, ist es morgen vielleicht nicht mehr
1.24 Zur Auswertung eingesetzte Software kann fehlerhaft sein
1.25 Sammeln von Daten und Hüten von Geheimnissen sind Merkmale von Diktaturen

ich habe die quelle nicht mehr, war aus irgendeinem landesdatenschutzzentrum.
73 Kommentare

Gute Fragen - hänge mich mal hier an und mal sehen, was so geantwortet wird

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.

Laut Datenschutz im Impressum nur folgendes:

Wir verwenden personenbezogene Daten, die Sie uns aktiv mitteilen (z.B. also bei der Anmeldung Ihre Profildaten, beim Einstellen eines Forenbeitrags Nutzername und Beitrag oder beim Versenden einer Nachricht im privaten Nachrichtensystem von mydealz Nutzername, Adressat und Nachricht) sowie daneben im Rahmen Ihrer Zugriffe auf unseren Dienst den Hostnamen des zugreifenden Rechners, IP Adresse, Nutzername, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs zur sicheren Durchführung des gewünschten mydealz-Angebots.

troja666

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.



Stimmt, die wissen ja nicht wer hinter den Profilen steckt und können somit kein persönliches Nutzerprofil erstellen. Oder sollte ich mir sorgen machen wenn ich ständig auf die Hunkemöller Deals klicke?!? oO X)

Datenschutz wird hier leider stiefmütterlich behandelt. Habe vor langer Zeit schon darauf hingewiesen, dass es keinen korrekten Datenschutzhinweis hier auf der Seite gibt (im Impressum ist nicht korrekt), das interessiert keine Sau.

troja666

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.



Es geht um mehr als nur um den Namen beim Datenschutz.

Andere Frage:
Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?

troja666

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.



An Hand deiner E-Mail Adresse wäre das schon möglich.
Auch wenn diese nicht "Max.Muster@web.de" lautet. Reicht doch schon wenn du bei mydealz und FB die gleiche E-Mail Adresse hinterlegt hast.

troja666

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.


Falls das nicht korrekt sein sollte im Impressum oder sonst wo, dann hätte es doch bestimmt schon eine Anzeige bei einer Webseite von solcher Größenordnung gegeben. Es soll wohl Leute geben die einen großen Spaß daran haben solche Fehler bei Seiten zu suchen und diese dann anzuzeigen. Aber nur meine Meinung, kenne mich mit dem Thema nicht aus!

Um was geht es denn beim Datenschutz genau? Wenn etwas meiner Person nicht zugeordnet werden kann, dann frage ich mich, welche Daten da geschützt werden müssen.

Verfasser

Nur weil Dein Name (noch) nicht bekannt ist, kann man trotzdem über Dich ein Profil erstellen. Den Namen später bei Bekanntwerden hinzuzufügen, wäre kein Problem. Und anhand von E-Mail-Adressen und PNs könnte man (wenn man wollte) sicherlich von so manchem Nutzer einen Klarnamen erfahren. Nutzer der App erteilen auch unter anderem die Berechtigung, "Telefonstatus und Identität abrufen". Ich will damit nicht sagen, dass das gemacht wird. Machbar wäre es auf jeden Fall.

quellcode

Nur weil Dein Name (noch) nicht bekannt ist, kann man trotzdem über Dich ein Profil erstellen. Den Namen später bei Bekanntwerden hinzuzufügen, wäre kein Problem. Und anhand von E-Mail-Adressen und PNs könnte man (wenn man wollte) sicherlich von so manchem Nutzer einen Klarnamen erfahren. Nutzer der App erteilen auch unter anderem die Berechtigung, "Telefonstatus und Identität abrufen". Ich will damit nicht sagen, dass das gemacht wird. Machbar wäre es auf jeden Fall.


Ok, so habe ich das noch nicht gesehen. Interessant.

troja666

Und? Die haben doch deinen Namen gar nicht. Daher verstehe ich das hier mit dem Datenschutz nicht.


lies mal Zero von Elsberg, guter Thriller zu dem Thema

hopp3l

Andere Frage: Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?



Du erwartest nicht wirklich, dass jemand darauf antwortet, oder? oO

Eine Verbindung zu anderen Seiten und damit zu anderen Daten wäre möglich.
Geht zb. per Supercookie. Wird gerne von Werbenetzwerken benutzt.
Fiktives Beispiel wäre zb. so ein Cookie wird von Amazon, Facebook und MyDealz benutzt. Schon können eure Daten zusammengefügt werden.
Deswegen wird dann bei einigen Seiten Werbung für Produkte bei Amazon gezeigt, die man sich dort mal angesehen hat.

hopp3l

Andere Frage: Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?



Wieso nicht? mydealz Geheimnis?

Ist doch klar : wird alles in klartext gespeichert ohne verschlüsslung, wird regelmäßig mit google und facebook syncronisiert welche dann wiederrum mit amazon und apple zusammenarbeiten.
Ne jetzt mal ernsthaft, überall bei jedem freebie mitmachen, überall seine daten eintragen (auch gefälschte jucken da nichtmehr) und dann nach datenschutz schreien?
Wahrscheinlich noch auf fb angemeldet sein, mit fakedaten, aber trotzdem wundern warum einem arbeitskollegen und echte freunde angezeigt werden obwohl es ja "keinen bezug gibt".
Wer sich hier über datenschutz beschwert soll sich bitte bei jedem social network abmelden und sein smartphone wegwerfen
Just my 2 cents

Teppichflieger

Wieso nicht? mydealz Geheimnis?



Nein, ich finde einfach, dass sicherheitstechnische Sachen nicht öffentlich gelegt werden sollten. Und ich denke, das wird Fabian / David genau so sehen (ich weiß es nicht, ist nur eine Vermutung).

Schreibt man MD5, wird geschrien "unsicher" (was auch stimmen würde) - Plaintext erzeugt direkt nen Shitstorm - etc. pp

hopp3l

Andere Frage: Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?


zumindest sollten die passwörter als "salted passwort hashes" abgelegt werden. welcher algorithmus verwendet wird, würde ich als betriebsgeheimnis ansehen.

interessanter ist eher: mydealz <> qipu <> internetshop

Verfasser

schinkengott

...nach datenschutz schreien?...


Geschrien hat hier keiner und Deines war das erste sarkastische Posting.

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes
Keine anderen Sorgen?

Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße?
Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne?
Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe?

Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen.

Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt.
Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.

KeVe1983

Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen.


Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)

hopp3l

Andere Frage: Wie sind meine hinterlegten Daten gesichert? Kennwort, E-Mail... wird das im Klartext in der DB gehalten oder verschlüsselt? Wenn ja, mit welchen Algorithmus?



Warum denn nicht? Wenn die Frage erlaubt ist,...
Wenn mydealz gehackt wird und die Login-Daten (Mail + PW) geleak werden, wird's lustig.
Man kann davon ausgehen das 10% bis 30% der Nutzer bei mydealz die gleichen Login-Daten benutzen für z.B. Amazon, GMX etc wie bei mydealz...

Und warum ich nach dem Algorithmus frage,... Es soll wirklich noch unternehmen geben, die Kennwörter ihrer Kunden zwar verschlüsselt abspeichern, dies aber nur per base64 / md5 ...

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)



Und damit macht sicher der, der die Daten verwendet strafbar.

Ich sehe das mit den Kontodaten öffentlich auch nicht sonderlich gelassen, aber irgendwie denke ich mir, dass die wahrscheinlich so oder so schon in irgendeiner Datenbank stehen, die nicht gerade von guten Leuten betrieben wird.

Adresse ist tatsächlich unproblematisch, solange man sich nicht politisch äußert. Das kann irgendwie bei manchen Personengruppen sehr schnell nach hinten losgehen. Ansonsten habe ich auf meiner Homepage seit über ~ 5 Jahren ein Impressum und bisher keinen einzigen Brief bzw. Drohung erhalten.

hopp3l

Warum denn nicht? Wenn die Frage erlaubt ist,... Wenn mydealz gehackt wird und die Login-Daten (Mail + PW) geleak werden, wird's lustig. Man kann davon ausgehen das 10% bis 30% der Nutzer bei mydealz die gleichen Login-Daten benutzen für z.B. Amazon, GMX etc wie bei mydealz...



Dann sind die Leute selbst schuld. Ich habe verschiedene Sicherheitsstufen, was meine Passwörter betrifft. Aber generell sollte man immer davon ausgehen, dass jemand, wenn er die Daten möchte, sie mit einem hohen Aufwand auch bekommt. Ich glaube kaum, dass da myDealz sich von einem anderen großen Konzern unterscheidet, nur, dass es vielleicht nicht so viele böse Jungs auf myDealz abgesehen haben.

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)


Das ist natürlich klar, aber nur weil es verboten ist, wird es trotzdem nicht nicht passieren. Wenn er sich da so sicher ist, lasst und das Experiment doch starten X)

troja666

Das ist natürlich klar, aber nur weil es verboten ist, wird es trotzdem nicht nicht passieren. Wenn er sich da so sicher ist, lasst und das Experiment doch starten X)



Komm. hör' auf mit dem Schwachsinn X)

Ich würde den Post so oder so direkt löschen.

troja666

Das ist natürlich klar, aber nur weil es verboten ist, wird es trotzdem nicht nicht passieren. Wenn er sich da so sicher ist, lasst und das Experiment doch starten X)


Dann erweitern wir das noch und schauen ob du oder google cach schneller bist X)

Nee, ist natürlich nur Spaß. Wollte damit einfach nur sagen, dass es sehr wohl ausgenutzt werden kann, wenn man seine kompletten Adressdaten sowie Bankdaten öffentlich stellt. Sei es Bestellungen auf Rechnung/Lastschrift an eine andere Adresse oder sogar gefakte Überweisungen. Das geht alles!

KeVe1983

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes Keine anderen Sorgen? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe? Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen. Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt. Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.



Wenn du nichts dagegen hast, dass jeder über deine Aktivitäten Bescheid weiß, dann ist das deine Sache. Aber akzeptiere bitte auch, dass es Menschen gibt, die auf Privatsphäre und Datenschutz Wert legen.

Und das mit dem Adresse und Bankverbindung öffentlich posten würde ich mir nochmal überlegen

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)



Das ist schön für die Abbuchung.
Diese lässt sich mit 2 Mausklicks wieder auf mein Konto zurück buchen.






Dann bitte das Internet meiden

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)


Und wie wirst du eine gefakte Überweisung zurück buchen?

Admin

Also
wir betreiben keine Auswertungen auf Personenebene. Fügen schon gar nicht Echtnamen aus Emailadressen oder sowas hinzu Das ist absolut absurd und hat auch keinerlei Mehrwert für uns genau zu wissen wer ihr wirklich genau seid. Für uns ist es wichtig zu verstehen, wo kommen unsere Nutzer her (für lokale Deals), welches Geschlecht, welche Altersgruppe, etc. pp. - aber nicht wie heißt ihr mit Vor- und Nachname und in welcher Straße wohnt ihr.

Wir nutzen Google Analytics (wie auch im Impressum steht) - wie sogut wie jede andere Webseite in Deutschland auch - um zu wissen wieviele Besucher wir haben/hatten, welche Deals sie sich angeguckt haben, etc. pp - dieses Tool nutzt absolut jeder, ist für uns 100%ig anonym - wir bekommen keine Rückschlüsse auf die einzelne Person.

Wir speichern selbstverständlich euer Voteverhalten. Und ja das soll zukünfitg auch irgendwann genutzt werden, um euch beispielsweise Deals die euch nie interessieren (z.B. Damenpumps) einfach nicht mehr anzuzeigen, es sei denn es es sind Damenpumps für 1€ Aktuell wird dies aber nicht gemacht. Dies wäre dann aber natürlich auf den Benutzernamen und nicht auf euern Echtnamen (den haben wir nicht und probieren wir auch nicht rauszufinden) gemacht.

Wir geben keine unserer Daten weiter an niemanden - auch nicht an Qipu oder sonstwen. Das was tom2000 da beschreibt ist kein Supercookie, sondern Re-Targeting (https://de.wikipedia.org/wiki/Retargeting) - auch das betreiben wir aktuell nicht. Möchte ich aber nicht ausschließen, dass wir das niemals machen werden.

Die Passwörter werden selbstverständlich sehr sicher gespeichert. Ja, sie sind gesalted und gehasht.

Mario

Dann sind die Leute selbst schuld. Ich habe verschiedene Sicherheitsstufen, was meine Passwörter betrifft. Aber generell sollte man immer davon ausgehen, dass jemand, wenn er die Daten möchte, sie mit einem hohen Aufwand auch bekommt. Ich glaube kaum, dass da myDealz sich von einem anderen großen Konzern unterscheidet, nur, dass es vielleicht nicht so viele böse Jungs auf myDealz abgesehen haben.



Sicherlich kann man die Schuld auf den Kunden abwalzen. Und es freut mich das du nicht zu den von mir geschätzten 10% bis 30% gehörst. Aber nicht jeder ist so Technik versiert wie du es anscheinend bist (no hate).

Ich finde, wenn ich mydealz meine Daten anvertraue, egal welche, hat mydealz dafür sorge zu tragen, das diese Daten vor Dritten oder unberechtigten Zugriffen geschützt sind und nicht einfach sagt.. "Tja Pech gehabt, dein Bier".

Und das andere Unternehmen ebenso vorgehen wie mydealz macht es doch nicht besser,... Mydealz sollte in jeder Hinsicht das "Non + Ultra" sein

KeVe1983

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes Keine anderen Sorgen? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe? Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen. Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt. Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.



Schön wenn du kein Problem damit hast dein vollständiges Leben offen zu legen. Dein Versuch diese Thematik in's lächerliche zu ziehen, zeigt nur wie wenig Ahnung du hast und wie lächerlich doch deine Aussage ist.
Wo fängt denn Datenschutz für dich an?
Lade doch mal deinen gesamten SMS / WhatsApp und Co. Chatverlauf hier hoch....ist dir doch völlig egal wer was über dich weiß und wer was damit macht.
Lade doch mal deine Kontoauszüge hier hoch...ist dir doch völlig egal wer was über dich weiß und wer was damit macht.
Ach...damit hast du auf einmal Probleme? Klang aber gerade noch anders nach deiner Formulierung.

Gelaber kommt nur von dir (<- da deine Aussagen u.a. vollständig unreflektiert sind), denn du regst dich darüber auf, dass andere sich um ihre Daten kümmern/sorgen. (Auch wenn ich hier manche Fragen für überflüssig betrachte bzw. sich einfach nicht mit dem Thema auseinandergesetzt.)
Wenn du kein Problem mit der Offenlegung deiner Daten hast, dann lehne dich doch einfach zurück statt die Schützer anzugreifen und/oder zu beleidigen....denn deine "Kritik" ist nichts anderes als eine Unterstützung der Aufweichung des Datenschutzes was du auch ohne Kritik an den Schützern machst.

Danke Fabi

hopp3l

Sicherlich kann man die Schuld auf den Kunden abwalzen. Und es freut mich das du nicht zu den von mir geschätzten 10% bis 30% gehörst. Aber nicht jeder ist so Technik versiert wie du es anscheinend bist (no hate). Ich finde, wenn ich mydealz meine Daten anvertraue, egal welche, hat mydealz dafür sorge zu tragen, das diese Daten vor Dritten oder unberechtigten Zugriffen geschützt sind und nicht einfach sagt.. "Tja Pech gehabt, dein Bier". Und das andere Unternehmen ebenso vorgehen wie mydealz macht es doch nicht besser,... Mydealz sollte in jeder Hinsicht das "Non + Ultra" sein



Naja, ich finde es durchaus legitim. Ein Passwort sollte eigentlich (und da bin ich auch nicht anders, leider) für jeden Zugang einzigartig sein. Aber egal, ich bitte dies nur btw. nicht als offizielles Statement zu sehen

Ich wollte mit dem Statement auch nur ausdrücken, dass es für böse Jungs eigentlich immer irgendwie einen Weg gibt, an die Daten zu kommen. Mit genug Zeit und Ressourcen findet man sicher irgendwie immer einen Exploit bzw. einfach eine Lücke. Ein 100% sicheres System gibt es wohl nur, wenn man den Rechner vom Internet trennt. (Sollte also nicht ausdrücken, dass sich bei myDealz niemand um die Sicherheit kümmert)

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)



Durch Einreichen einer Reklamation.
Überweisungsträger müssen unterschrieben werden

KeVe1983

Immer dieses Gelaber und Wichtigtuerei wegen des Datenschutzes Keine anderen Sorgen? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wie ich heiße? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen wo ich wohne? Was ist das Problem, wenn die Leute wissen welche Deals ich mir anschaue, oder was ich kaufe? Ich könnte meine Adresse und Bankdaten hier öffentlich posten, damit kann niemand was anfangen. Am besten ihr entfernt an eurer Haustür und Briefkasten das Namensschild, sonst weiß irgendjemand wie ihr heißt. Natürlich auch nie wieder raus gehen, sonst weiß irgendjemand wie ihr ausseht.



eigentlich verdient dein post eine polemische antwort!

datenschutz sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen!

1.1 Auch Unschuldige werden Opfer von Hexenjagden
1.2 Das entscheiden andere für Dich
1.3 Wer anderen das Recht auf Privatsphäre abspricht, verhält sich unsolidarisch
1.4 Jeder Mensch macht Fehler
1.5 Jeder Mensch hat eine natürliche Privatsphäre (Intimsphäre)
1.6 Jeder Mensch hat Dinge, die man nur mit Freunden teilt
1.7 Private Daten haben einen Wert
1.8 Eine Demokratie funktioniert nur, wenn die Bürger grundlegende Rechte haben, z.B. Privatsphäre
1.9 Umkehrung des Transparenzgebotes
1.10 Eine Überwachungskultur ist in Gesetz gegossenes Misstrauen
1.11 Datensparsamkeit ist Risikominimierung
1.12 Privatsphäre ist notwendig zur Bildung einer Persönlichkeit
1.13 Niemand ist allwissend
1.14 Wissen ist Macht
1.15 Wer nichts zu verbergen hat, kann sich nicht mehr ändern
1.16 Gibst Du mir Dein eMail-Passwort?
1.17 Nichts zu verbergen - vor wem?
1.18 "Harmlose" Information gibt es nicht
1.19 Streite mit dem Staat bleiben nicht mehr neutral
1.20 Absicht und Folgen/Interpretation gehen oft auseinander
1.21 Handlungen und deren Folgen sind häufig unbewusst
1.22 Regeln und Gesetze sind häufig unbekannt
1.23 Was heute harmlos ist, ist es morgen vielleicht nicht mehr
1.24 Zur Auswertung eingesetzte Software kann fehlerhaft sein
1.25 Sammeln von Daten und Hüten von Geheimnissen sind Merkmale von Diktaturen

ich habe die quelle nicht mehr, war aus irgendeinem landesdatenschutzzentrum.

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)


Hehe, glaubst du wirklich jeder Überweisungsträger wird manuell geprüft? Wie Murmel bereits sagte, du hast von dem Thema noch weit weniger Ahnung als ich. Nur das Problem bei dir ist, dass es ganz schnell nach hinten los gehen kann.
Avatar

GelöschterUser103875

admin

... Wir speichern selbstverständlich euer Voteverhalten. Und ja das soll zukünfitg auch irgendwann genutzt werden, um euch beispielsweise Deals die euch nie interessieren (z.B. Damenpumps) einfach nicht mehr anzuzeigen, es sei denn es es sind Damenpumps für 1€ Aktuell wird dies aber nicht gemacht. Dies wäre dann aber natürlich auf den Benutzernamen und nicht auf euern Achtnamen (den haben wir nicht und probieren wir auch nicht rauszufinden) gemacht....



Das geht dann aber schon etwas zu weit, wenn ich nicht mehr Zugriff auf ALLE Deals habe, sondern mir eine Maschine anhand meiner Interaktion auf dieser Seite nur die Sachen anzeigt, die ich angeblich toll finde. Ich würde schon gerne noch selbst entscheiden!!
Wenn das wirklich kommen sollte, werde ich nur noch als Gast mitlesen, und mich nicht mehr im eingeloggten Zustand beteiligten.

Verfasser

KeVe1983

Das ist schön für die Abbuchung. Diese lässt sich mit 2 Mausklicks wieder auf mein Konto zurück buchen.


Das stimmt, aber z.B. folgendes Szenario: Jemand bestellt etwas per Lastschrift unter deinem Namen und lässt es sich an eine Packstation liefern. Er holt dort die Ware ab, das Geld wird bei Dir abgebucht. Du lässt die Lastschrift stornieren. Der Shop wird aber weiterhin versuchen, das Geld von Dir zu bekommen. Im besten Fall hast du einige Stunden Zeitaufwand, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Im blödesten Fall musst Du Dich mit Inkasso, Gerichtsvollzieher, Schufa herumärgern.

troja666

Ich kenne mich auch nicht gut aus, aber bitte stelle deine Adresse, Namen und Bankdaten hier rein. Ich verspreche dir du wirst in den nächsten Wochen und Monaten zig Abbuchungen haben ;-)



Erstmal werden die Träger elektronisch überprüft.
Wenn ich eine Überweisung reklamiere, wird der Überweisungsträger manuell überprüft.
Diese müssen aufbewahrt werden

Für einen Euro dürften die alles mit meinen Daten machen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Spots/LED Einbaustrahler mit Dimmfunktion per APP oder Fernbedienung412
    2. Xiaomi MiBand 2 aus Ebay?33
    3. Diverses 2017! Frage an die Häuslebauer und Profis: Spiegel in der Duschkab…1417
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1942699

    Weitere Diskussionen