DAZN Account läuft trotz Kündigung weiter

11
eingestellt am 23. Dez 2018
Hey zusammen, hatte vor einigen Monate mit dem Probeabo DAZN getestet. Die Kündigung im Kundenkonto hatte bei mir allerdings nicht funktioniert, gab immer eine Fehlermeldung. Also hab ichs damals über den Kundenservice probiert mit einem Standard Kündigungsschreiben. Als Antwort kam zurück, für die Bearbeitung meines Anliegens bräuchten sie einige Daten von mir (Geburtsdatum, letzte Ziffern Kreditkartennummer etc.). Die Daten habe ich geschickt und daraufhin schrieb mir der Mitarbeiter, dass er ebenfalls nicht auf meine Einstellungen zugreifen kann, da es irgendein Problem mit der Verifizierung meiner Zahlungsdaten gäbe, ich solle mir aber keine Gedanken machen, da die Zahlungsdaten nicht verifiziert seien, könne sowieso nix abgebucht werden. Auf weiteres nachhaken, ob nicht einfach der Account geschlossen werden könne, bekam ich keine Antwort mehr, zur Sicherheit hab ich dann einfach die Prepaid Kreditkarte (Revolut) gelöscht.

Das ist jetzt einige Monate her, auf Einstellungen klicken funktioniert im Kundenkonto überhaupt nicht mehr, aber der Account ist immer noch aktiv, d.h. ich könnte damit jederzeit Sport schauen.

Finde das Ganze schon etwas komisch, normalerweise müsste der Account doch automatisch gesperrt werden, wenn nix abgebucht wird. Habe den Account seit der Kündigung auch nicht mehr benutzt, nur probehalber, um zu schauen, ob er jetzt deaktiviert ist.

Meint ihr, das gibt irgendwann noch Stress mit ner saftigen Rechnung? Die Kündigung als einseitige Willenserklärung müsste ja rechtlich eigentlich aureichen, kann ich ja nichts für, wenn es der Kundenservice nicht schafft den Account zu sperren/deaktivieren, oder?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Stell das Vorgehen als Deal ein
Dir kann nichts passieren. Du hast eine Kündigung verfasst und auch eine Bestätigung des Eingangs dieser. Wenn die irgend ein technisches Problem haben, nicht dein Problem.
11 Kommentare
Ich würde den Account nutzen bzw. nichts unternehmen.
Hatte mal ein Jahr Amazon Prime umsonst, weil wohl irgendwo ein Fehler bei der Rückbuchung war.
Stell das Vorgehen als Deal ein
Dir kann nichts passieren. Du hast eine Kündigung verfasst und auch eine Bestätigung des Eingangs dieser. Wenn die irgend ein technisches Problem haben, nicht dein Problem.
"Meint ihr, das gibt irgendwann noch Stress mit ner saftigen Rechnung?"


ich arbeite nicht dort.
Du solltest den Account dann aber nicht weiter benutzen. Eine Weiternutzung könnte als Rücknahme deiner Kündigung gelten.
Toll! Und ich zahle für meinen Account...Glückspilz
Habe das gleiche, allerdings über apple den probemonat genutzt, danach das abo deaktiviert und es läuft seit wochen weiter, kann aber auch nicht auf mein kundenkonto schauen.
Schick mir mal deine Account-Daten inkl. Passwort, ich klär das für dich mit der Endkundenabteilung.



milgk24. Dez 2018

Habe das gleiche, allerdings über apple den probemonat genutzt, danach das …Habe das gleiche, allerdings über apple den probemonat genutzt, danach das abo deaktiviert und es läuft seit wochen weiter, kann aber auch nicht auf mein kundenkonto schauen.


Gleiches Problem hier. Wie sieht es mittlerweile aus bei dir? Wie ging es weiter ?
@milgk
Bearbeitet von: "Russ92" 8. Apr
Russ92vor 10 h, 48 m

Gleiches Problem hier. Wie sieht es mittlerweile aus bei dir? Wie ging es …Gleiches Problem hier. Wie sieht es mittlerweile aus bei dir? Wie ging es weiter ?@milgk


Es läuft und läuft und läuft.. ich finds gut und beschwer mich nicht
@milgk perfekt! Dann ist es anscheinend ein Systemfehler 😬
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler