DB Sommerticket 2020 doch ohne Zugbindung?

9
eingestellt am 28. Jun
Hallo allerseits,

Ich habe mir vergangene Woche direkt nach Erscheinen das Sommerticket der Deutschen Bahn gekauft, und war, wie so viele, enttäuscht, dass dieses Jahr die Buchung nur noch mit Zugbindung funktioniert. Man kann zwar aufgrund guter Verfügbarkeit immer noch recht spontan buchen, aber Zwischenstopps sind leider nicht mehr so einfach möglich.

Jetzt bin ich aber zum ersten Mal mit dem Ticket gefahren und dabei ist mir aufgefallen, dass in dem Verbindungscode, der ja ausschlaggebend für die Gültigkeit des Tickets ist, nicht ein genauer Zug & genaue Abfahrtszeit angegeben wird (wie bei Sparpreisen mit Zugbindung), sondern nur die ungefähre Route (wie bei Flexpreisen). Ich poste hier mal ein altes Sparpreisticket und mein aktuelles Ticket, gebucht mit dem Sommerticket, um den Unterschied zu verdeutlichen:

1611915-GqNwn.jpgSparpreisticket: Bei "Über" ist eine Abfahrtszeit und Zugnummer angegeben

1611915-s1uot.jpgSommerticket: Bei "Über" steht nur die ungefähre Route, kein spezieller Zug

So wie ich das sehe, besteht damit für die über das Sommerticket gebuchten Fahrkarten keine Zugbindung, obwohl das bei der Buchung von der DB so dargestellt wird. Als ich die Zugbegleiterin auf diesen Umstand ansprach, stimmte sie mir zu und meinte, dass sie auf ihrem Lesegerät auch nur diesen Verbindungscode sieht und das Ticket auf jeden Fall akzeptiert hätte, auch wenn ich nicht in meinem eigentlich gebuchten Zug gewesen wäre.

Ich weiß jetzt nicht, ob das wasserdicht ist, ich wollte es aber auf jeden Fall mal zur Diskussion stellen. Wenn jemand auch schon Erfahrungen mit dem diesjährigen Sommerticket gemacht hat oder sich besser mit dem Ticketsystem der Bahn auskennt, dann gerne teilen! Ich bin gespannt!
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

9 Kommentare
26869581.jpg


Das habe ich den AGB's gefunden. Scheint so als hättest du Recht, was hat es denn aber mit "Bonn (TG 2600)" mit der Zahl hinter "Bonn" auf sich?

Edit: Ausserdem steht bei dem Sommerticket ja nur was von "Zugbindung an angegeben Reisetagen" nichts von "Uhrzeit"
Bearbeitet von: "Gregor4510" 29. Jun
Gregor451029.06.2020 01:18

was hat es denn aber mit "Bonn (TG 2600)" mit der Zahl hinter "Bonn" auf …was hat es denn aber mit "Bonn (TG 2600)" mit der Zahl hinter "Bonn" auf sich?


Das bezeichnet das Tarifgebiet 2600, welches Bonn umfasst. Da der Bahnhof Siegburg/Bonn jedoch nicht in Bonn sondern im Rhein-Sieg-Kreis liegt und auch nicht im Tarifgebiet 2600 berechtigt ein Ticket mit der Angabe Bonn (TG 2600) unter gleichzeitiger Angabe des Bahnhofs Siegburg/Bonn als Übergangsbahnhof zwischen DB und ÖPNV ausnahmsweise zur Nutzung der Straßenbahn, die von bzw. zu dieser "Bahnhofsenklave" führt.
Sieht für mich nach flex aus. Bzw dort stehen ja keine Uhrzeiten. Woher sollst du dann wissen welchen Zug du nehmen musst. Könnte trotzdem sein dass ein Schaffner sich anstellt.
"Gilt nur in gebuchten Zügen..." steht auf dem Ticket. Das steht bei Flex nicht.
quak129.06.2020 08:38

"Gilt nur in gebuchten Zügen..." steht auf dem Ticket. Das steht bei Flex …"Gilt nur in gebuchten Zügen..." steht auf dem Ticket. Das steht bei Flex nicht.


Aber da steht keine Uhrzeit
hurrdurr29.06.2020 09:05

Aber da steht keine Uhrzeit


Aber genucht wurde ja irgendwas!? Müsste man probieren, ob das bei einer Kontrolle im Gerät vom Schaffner auftaucht. Das es so auf dem Ticket steht, weisst darauf hin, dass es nicht für andere Züge gültig ist als die gebuchten.
quak129.06.2020 10:11

Aber genucht wurde ja irgendwas!? Müsste man probieren, ob das bei einer …Aber genucht wurde ja irgendwas!? Müsste man probieren, ob das bei einer Kontrolle im Gerät vom Schaffner auftaucht. Das es so auf dem Ticket steht, weisst darauf hin, dass es nicht für andere Züge gültig ist als die gebuchten.


Wie gesagt, die Zugbegleiterin meinte, sie sieht auch nur den Verbindungscode auf ihrem Lesegerät, daher geht sie von keiner Zugbindung aus.
CHESRAR29.06.2020 11:29

Wie gesagt, die Zugbegleiterin meinte, sie sieht auch nur den …Wie gesagt, die Zugbegleiterin meinte, sie sieht auch nur den Verbindungscode auf ihrem Lesegerät, daher geht sie von keiner Zugbindung aus.


Für Nahverkehr!
CHESRAR29.06.2020 11:29

Wie gesagt, die Zugbegleiterin meinte, sie sieht auch nur den …Wie gesagt, die Zugbegleiterin meinte, sie sieht auch nur den Verbindungscode auf ihrem Lesegerät, daher geht sie von keiner Zugbindung aus.


Im Fernverkehr besteht beim Sommer-Ticket Zugbindung!
Die Zugbegleiter sind darüber informiert und möchten den gebuchten Reiseplan ggf. einsehen, um die Zugbindung zu kontrollieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler