Gruppen

    DB Ticket wegen GDL Streik stornieren: wie am schnellsten, besten, sichersten?

    Ich fliege am Samstag von Frankfurt nach Japan (natürlich dank MyDealz Error-Fare mit Etihad) und hatte mir eigentlich einen Zug gebucht an den Flughafen.
    Da die GDL aber bekannterweise streikt ist mir das zu unsicher und ich werde wohl oder übel jemanden aus dem Bekanntenkreis darum bitten müssen mich zu fahren.

    Die Frage ist jetzt allerdings wie storniere ich mein Ticket am besten? Hat man nur Anspruch wenn der Zug auch tatsächlich ausfällt oder kann man momentan auch bei "Unsicherheit" stornieren?
    Hab etwas Angst, dass der Zug zwar fährt aber unterwegs noch was passiert und ich dann irgendwo stehe während der Flug geht.

    Falls also jemand nen Tipp hat wie man am besten vorgehen soll - bitte her damit.

    Danke

    18 Kommentare

    Du kannst es im Reisecenter kostenlos stornieren lassen.

    Verfasser

    Mir gings eher noch drum ob man jetzt schon pauschal stornieren kann, obwohl der Fahrplan für Samstag noch gar nicht veröffentlicht wurde.

    Maxid

    Mir gings eher noch drum ob man jetzt schon pauschal stornieren kann, obwohl der Fahrplan für Samstag noch gar nicht veröffentlicht wurde.



    Um welchen Zug und welches Ticket handelt es sich denn?

    Klar kannst du.
    Wenn es ein Onlineticket zum Normalpreis ist, kannst du es sowieso kostenlos unter 'Meine Bahn' stornieren, ganz unabhängig von dem Streik.
    Wenn es ein Sparpreis war (wovon man bei nem Mydealzer ja fast ausgehen kann), wird dir der Weg zum Reisezentrum nicht erspart bleiben. Die werden dort aber problemlos stornieren, ganz egal ob eine geringe Chance besteht, dass der Zug dann doch fährt.

    Verfasser

    Itschie22

    Um welchen Zug und welches Ticket handelt es sich denn?



    ICE mit Sparpreis Ticket

    diarrhoe

    Klar kannst du. Wenn es ein Onlineticket zum Normalpreis ist, kannst du es sowieso kostenlos unter 'Meine Bahn' stornieren, ganz unabhängig von dem Streik. Wenn es ein Sparpreis war (wovon man bei nem Mydealzer ja fast ausgehen kann), wird dir der Weg zum Reisezentrum nicht erspart bleiben. Die werden dort aber problemlos stornieren, ganz egal ob eine geringe Chance besteht, dass der Zug dann doch fährt.



    DANKE!

    Verfasser

    Hab grad auch noch auf der DB Seite folgendes gefunden:

    Zuggebundene Fahrkarten für die Streiktage können auch bereits für einen früheren Zeitpunkt gültig geschrieben/anerkannt werden.



    Damit bin ich ja dann safe - vielen Dank an alle die geholfen haben.

    MyDealz

    spiegel.de/pol…tml
    Warte doch erstmal ab. Vielleicht kommt der Streik gar nicht bzw nicht so schlimm

    Verfasser

    gintonic

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/drohender-mammut-bahnstreik-spd-und-gruene-fordern-schlichter-a-1001131.html Warte doch erstmal ab. Vielleicht kommt der Streik gar nicht bzw nicht so schlimm



    Hab keine Lust es zu riskieren - mein Urlaub hängt da dran...

    Update

    Maxid



    Nicht ganz:

    Man MUSS im Reisezentrum die Zugbindung aufheben lassen. Das ist ein Stempel und der MUSS drauf sein, sonst ist das Ticket NICHT gültig.

    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, da jeder Zugbegleiter vom Streik weiß, aber formal ist es nur so richtig!

    Verfasser

    Maxid



    Hab grad gemerkt, dass es ja echt ganz anders gemeint ist wie ich gedacht hatte. Mir gehts ja nicht um die Zugbindung, sondern ich möchte mein Ticket stornieren - ganz egal ob er fährt oder nicht.

    Also beim letzten Streik konnte man noch kostenlos mitm ICE fahren, war weit und breit kein Zugbegleiter da. Diesmal wird es wahrscheinlich ähnlich ausschauen

    P.S: ich fliege am Samstag nach China und musste jetzt auf einen Leihwagen ausweichen. Wobei man mir den Leihwagen für Samstag nicht garantieren kann. Shyze GDL

    Maxid


    Wenn du einen Sparpreis ohnehin stornieren willst, dann kannst du das eigentlich online, sofern es nicht am selben Tag ist. Das kostet 15€ Stornogebühr. Vielleicht bekommst du es im RZ kostenlos storniert.

    Das was du auf der DB-Seite gefunden hast, hat mit der Stornierung nichts zu tun.



    Hier steht doch ALLES.

    bahn.de/p/v…tml



    Verfasser

    Leonice

    Hier steht doch ALLES. http://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/erstattungsanfrage_kulanz.shtml



    Also die Zeile wo meine eigentliche Frage beantwortet wird zeigst du mir aber bitte noch.
    Kann da nichts finden bezüglich kostenfreier Stornierung bei evtl. Ersatzzug.

    Die Bahn soll sich auf den Güterverkehr konzentrieren und damit die Autobahnen entlasten!
    Zum Glück gibt es Fernbusse und Portale für Fahrtgemeinschaften.
    Chaotische Zustände scheinen alltäglich, alles verquert und verkompliziert. Nervenzehrende Zeitverschwendung!

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Artikel aus China Briefsendung gestohlen1212
      2. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]47648
      3. Wer kennt sich im Großraum Herne aus813
      4. o2 Kinotag: 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*10422100

      Weitere Diskussionen