Deal geklaut - rechtliche Lage

Eine meiner Übersichten wurde von einer bestimmten Seite [...] 1:1 übernommen. Ich finde die Tatsache in diesem Fall nicht schlimm, es freut mich eher, dass diese Übersicht nun von weitaus mehr Menschen genutzt wurde und dadurch auch eine größere Reichweite erreicht. Meine Frage wäre, ob das nicht eigentlich rechtlich untersagt ist, da ich der Urheber des Werkes bin. Gibt es da eine bestimmte Regelung? Oder darf jeder Deals 1:1 kopieren?

Beste Kommentare

Jetzt musste ich mich extra ausloggen um den Quote von moritz100 zu lesen (Ignoreliste). Diesmal war ich doch neugierig.
Ich werde aber nicht darauf eingehen. Was ich davon halte Deals von hier zu kopieren und gegen Entgelt woanders einzustellen, sollte klar sein. Plädiere für einen Ban.

katmai

Urheberrechtsverletzung - es geht also primär zunächst nicht um Schadensersatz, sondern um ein entgangenes Nutzungsentgelt.



Ich finde es interessant, wie direkt die Urheberrechtskeule geschwungen wird, wenn es einen selbst betrifft. Wenn es aber um das Verschönern des eigenen Deals mit Bildern geht, scheren sich 95% der Nutzer einen Dreck um das Urheberrecht.

Davon ab, gibt es da nicht sowas wie Schöpfungshöhe im Urheberrecht?

ultraviolettenacht

restalkohol?



Falls du Restalk suchst, bettel woanders.

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.



restalkohol?

63 Kommentare

Ich glaube, sofern dein Text so einzigartig geschrieben ist, dass es weit weg von den normalen Alltagssprache ist, dann kann man nichts machen.

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.


ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.


Und bei mir hat einer einen Zirkeldeal geklaut. Ich hatte mal hier paar Eltern angeschrieben, weil ich einen coolen Deal hatte und wollte, dass nur die Eltern das nutzen können. Ich bat um eine Nichtveröffentlichung, da sonst der Laden überrannt wird, storniert wird und keiner was davon hat. Nur doof, dass ein Vater ein V-Mann war und für die Konkurrenz gearbeitet hat und dort gepostet hat. Fand ich ziemlich ärgerlich, daher habe ich es auch hier gepostet. Am Ende wurde alles storniert, weil mega viele Leute sinnlos bestellt haben.

rechtlich siehts wurscht aus, Netikette und Anstand sollten ausreichen aber das ist oft auch traurig in der Umsetzung des kopierten Deals.

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.



restalkohol?

Das passiert ständig. Die anderen haben halt keine aktive Community, die sie gratis mit Deals versorgt

Es gibt sogar einen aktiven User hier (Moritz), der schamlos Deals von Mydealz und aus den Kommentaren kopiert und gegen Geld bei einer anderen Dealseite (Monster) postet bzw. weitergibt.

ultraviolettenacht

restalkohol?



Falls du Restalk suchst, bettel woanders.

Verfasser

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.


In meinem Fall würde mydealz sich sicherlich freuen, da es sich um ihre direkte Konkurenz handelt

Ich würde sagen das früher die Mydealz community 90% der ganzen Deals im Netz gefunden hat Jedoch ist das aktuell nicht mehr der Fall . Man merkt richtig das hier einfach nicht mehr soviele Deals gepostet werden

Gibt schlimmeres

Sammelklage!

nakres

Ich würde sagen das früher die Mydealz community 90% der ganzen Deals im Netz gefunden hat Jedoch ist das aktuell nicht mehr der Fall . Man merkt richtig das hier einfach nicht mehr soviele Deals gepostet werden


sondern?

beneschuetz


Welcher war es denn?

Wenn Du Bock auf ne längere Auseinandersetzung hast - Rechnung schreiben. Vor Gericht bekommt man das so gut wie sicher durch und es ist leicht verdientes Geld. Sollte man aber nur machen, wenn man einen Rechtsanwalt hat, der zumindest beim ersten Mal etwas Hilfestelltung leistet...

Das ist aber keine Rechtsberatung - so würd ich das allerdings machen

katmai

Wenn Du Bock auf ne längere Auseinandersetzung hast - Rechnung schreiben. Vor Gericht bekommt man das so gut wie sicher durch und es ist leicht verdientes Geld. Sollte man aber nur machen, wenn man einen Rechtsanwalt hat, der zumindest beim ersten Mal etwas Hilfestelltung leistet... Das ist aber keine Rechtsberatung - so würd ich das allerdings machen


Welcher Schaden ist Ihm den entstanden? X)

katmai

Wenn Du Bock auf ne längere Auseinandersetzung hast - Rechnung schreiben. Vor Gericht bekommt man das so gut wie sicher durch und es ist leicht verdientes Geld. Sollte man aber nur machen, wenn man einen Rechtsanwalt hat, der zumindest beim ersten Mal etwas Hilfestelltung leistet... Das ist aber keine Rechtsberatung - so würd ich das allerdings machen



Urheberrechtsverletzung - es geht also primär zunächst nicht um Schadensersatz, sondern um ein entgangenes Nutzungsentgelt.

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.



Direkte Konkurrenz? Hat Mydealz wirklich eine ernsthafte Konkurrenz?

ramtam

Es gibt sogar einen aktiven User hier (Moritz), der schamlos Deals von Mydealz und aus den Kommentaren kopiert und gegen Geld bei einer anderen Dealseite (Monster) postet bzw. weitergibt.



Jetzt mal langsam. Darf schließlich arbeiten wo ich will

Und du musst mir recht geben, dass 80% deiner Deals zuvor auch auf einer anderen Dealseite stehen. Nur wo du die aus Italien her bekommst, da bin ich noch nicht hinter gekommen.

Jetzt musste ich mich extra ausloggen um den Quote von moritz100 zu lesen (Ignoreliste). Diesmal war ich doch neugierig.
Ich werde aber nicht darauf eingehen. Was ich davon halte Deals von hier zu kopieren und gegen Entgelt woanders einzustellen, sollte klar sein. Plädiere für einen Ban.

gibt es noch andere Seiten? Na klar, ist mir aber egal, ich bin nur hier und hier bleibe ich auch. Habe mich so an die Aufteilung und an die anderen User gewöhnt, dass ich nicht wechseln werde.
Also, kann ich dem TE dazu nichts sagen. Wenn es aber so ist, ist es nicht fair und eine Sauerei.

ramtam

Jetzt musste ich mich extra ausloggen um den Quote von moritz100 zu lesen (Ignoreliste). Diesmal war ich doch neugierig. Ich werde aber nicht darauf eingehen. Was ich davon halte Deals von hier zu kopieren und gegen Entgelt woanders einzustellen, sollte klar sein. Plädiere für einen Ban.



Der Herr Moritz hat in keinster Weise abgestritten,das Es so ist. ""Darf schließlich arbeiten wo ich will""

Wieder ein Grund mehr,sich komplett aus der Dealerstellung zurückzuziehen.
Gebe zwar zu,das ich auch die anderen Seiten kenne,aber ich würde Da Nie was bringen.

Herr vergib Ihnen,denn Sie sind ohne Ehre.

Domino

gibt es noch andere Seiten? Wenn es aber so ist, ist es nicht fair und eine Sauerei.



Es gibt andere Seite. Zum Beispiel Bild+. Da findet ich viele Mydealzer wieder. Wenn ich nur die sinnlosen Kommentare hier und von Bild+ vergleiche, finde ich viele Gemeinsamkeiten. Es ist erschreckend, wo sich andere Mydealzer rumtreiben.

ramtam

Jetzt musste ich mich extra ausloggen um den Quote von moritz100 zu lesen (Ignoreliste). Diesmal war ich doch neugierig.



Einfach anderen Browser nutzen

wintersbone

Der Herr Moritz hat in keinster Weise abgestritten,das Es so ist. ""Darf schließlich arbeiten wo ich will""


Er hat es auch schon an genug anderen Stellen direkt zugegeben. Der kennt da nix wenn es darum geht, dass ein Vorteil für ihn rausspringt. Das ist zumindest mein Eindruck, auch aus vielen anderen Situationen heraus. (Handel in einem Ausmaß, den manche schon gewerblich nennen würden, Deals gegen Bezahlung kopieren, ...).


Naruto

Einfach anderen Browser nutzen


Gute Idee

ramtam

Das passiert ständig. Die anderen haben halt keine aktive Community, die sie gratis mit Deals versorgt Es gibt sogar einen aktiven User hier (Moritz), der schamlos Deals von Mydealz und aus den Kommentaren kopiert und gegen Geld bei einer anderen Dealseite (Monster) postet bzw. weitergibt.



Ein Schmarotzer der seinesgleichen sucht.

Admin

Mal zur eigentlichen Frage:
Nein, ist nicht gestattet - da es das Urheberrecht verletzt. Mit Nennung der Quelle ist es was anderes, allerdings darf da auch nur auszugsweise kopiert werden. Je nach Länge kann das teilweise auch der gesamte Artikel sein. Wenn es aber beispielsweise 1 DIN A4 Seite wäre, ist es auch mit Nennung der Quelle nicht erlaubt.

Ansonsten ist es wie katmai gesagt hat.

ramtam

Plädiere für einen Ban.



Warum? Bin doch eigentlich ein ganz netter

Jetzt mal im Ernst, du bist doch der größte Kopierer! Schön wenn du darauf nicht eingehst, aber das ist leider so.

Was aber gerne mal vergessen wird ist, dass ich Preisfehler zum Selbstkostenpreis abgebe und Sachen die ich nicht brauche oftmals verschenke.


katmai

Urheberrechtsverletzung - es geht also primär zunächst nicht um Schadensersatz, sondern um ein entgangenes Nutzungsentgelt.



Ich finde es interessant, wie direkt die Urheberrechtskeule geschwungen wird, wenn es einen selbst betrifft. Wenn es aber um das Verschönern des eigenen Deals mit Bildern geht, scheren sich 95% der Nutzer einen Dreck um das Urheberrecht.

Davon ab, gibt es da nicht sowas wie Schöpfungshöhe im Urheberrecht?

Verfasser

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.


****&Co sind ihre größte Konkurenz, die einen änlichen Aufbau haben, allerdings keine Community

Verfasser

ultraviolettenacht

ist mir bei meinem anderen nick schonmal passiert, (wurde bei dealdoktor 1:1 kopiert) . hab dann einfach den inhaber dort angeschrieben und der deal wurde gelöscht.


Das Wort UrIaubspiraten wurde von MyDealz gesperrt - Grund genug?

DealMonkey

Das Wort UrIaubspiraten wurde von MyDealz gesperrt - Grund genug?


Dabei gehören beide zur 6min GmbH
6min.de/de/…rks

DealMonkey

Das Wort UrIaubspiraten wurde von MyDealz gesperrt - Grund genug?


Er meint wahrscheinlich nicht die Urlaubspiraten
mydealz.de/div…310

DrHansMaulwurf

Ich finde es interessant, wie direkt die Urheberrechtskeule geschwungen wird, wenn es einen selbst betrifft. Wenn es aber um das Verschönern des eigenen Deals mit Bildern geht, scheren sich 95% der Nutzer einen Dreck um das Urheberrecht. Davon ab, gibt es da nicht sowas wie Schöpfungshöhe im Urheberrecht?



Es war die Frage nach dem Urheberrecht, die wurde beantwortet. Da ist nix mit Keule und so. Dass die Bilder geklaut werden, stimmt: Macht die Sache nicht besser. Ich stelle aber durchwegs Rechnungen, wenn meine Bilder im Internet geklaut werden. Bisher hat erst einmal jemand tatsächlich eine Klage riskiert und ist damit mit Pauken und Trompeten gescheitert. Wobei ich zwischen gewinnorientiertem Unternehmen und privatem Nutzer, der lediglich seinen Urlaubsblog verschönert unterscheide - zweitere bekommen erstmal eine nette Mail mit der Bitte um die Quellenangabe und einen Link oder ggf. Löschung.

Schöpfungshöhe gibt es, ist für die Nutzungsrechte wichtig.

Verfasser

DealMonkey

Das Wort UrIaubspiraten wurde von MyDealz gesperrt - Grund genug?


Genau, ist mir nur beim zweiten Mal falsch ausgerutscht Nun gut, jetzt weiß iach auch nur zu gut, weshalb sie gesperrt wurden

admin

Mal zur eigentlichen Frage: Nein, ist nicht gestattet - da es das Urheberrecht verletzt. Mit Nennung der Quelle ist es was anderes, allerdings darf da auch nur auszugsweise kopiert werden. Je nach Länge kann das teilweise auch der gesamte Artikel sein. Wenn es aber beispielsweise 1 DIN A4 Seite wäre, ist es auch mit Nennung der Quelle nicht erlaubt. Ansonsten ist es wie katmai gesagt hat.


Jup, die Anforderungen am Urheberrecht sind so gering das sie nur etwas über dem durchschnitt liegen muss(sogenannte "Kleine Münze"), so kann es auch sein das 3 Wörter bereits ein Urheberrecht unterliegen, das dürfte hier auf so einige Deals zuzutreffen sein, da es sich um Individuelle teilweise komplexe Anleitungen(Gebrauchstexte) handeln wie man diesen Deal nun wahrnehmen kann.

Irgendwann wird es wohl auch mal Jemanden geben dem das nicht mehr schmecken wird und da gegen vorgeht... Damit sollte man auf jeden Fall mit Rechnen wen man so was Professionell betreibt.

Zumal ich den reizt dahinter nicht verstehen kann, viel kann es ja nicht sein die man für ein Kopierten Deal Text an Geld erhalten kann, da verdient man mehr dran wenn man selbst Deals findet, erstellt und dann ein Link nutzt mit einem Ref, so wie es extrem viele hier machen, außer der der den Deal Klaut sein eigenen Ref Link nutzt, dann dürfte der sich dumm und dämlich damit verdienen...

Wer es macht, soll es machen, er tut damit niemanden weh, man ärgert sich höchstens darüber als Ersteller... wer Deals hier oft postet kann es ja genauso gut direkt auf allen bekannten Plattformen gleichzeitig machen, dann hat man sogar noch eine größere Base und niemand kann es mehr Copy&Pasten...

---

katmai

Es war die Frage nach dem Urheberrecht, die wurde beantwortet. Da ist nix mit Keule und so. Dass die Bilder geklaut werden, stimmt: Macht die Sache nicht besser. Ich stelle aber durchwegs Rechnungen, wenn meine Bilder im Internet geklaut werden. Bisher hat erst einmal jemand tatsächlich eine Klage riskiert und ist damit mit Pauken und Trompeten gescheitert. Wobei ich zwischen gewinnorientiertem Unternehmen und privatem Nutzer, der lediglich seinen Urlaubsblog verschönert unterscheide - zweitere bekommen erstmal eine nette Mail mit der Bitte um die Quellenangabe und einen Link oder ggf. Löschung. Schöpfungshöhe gibt es, ist für die Nutzungsrechte wichtig.


Schon klar, dass das eine mit dem anderen nicht direkt etwas zu tun hat. Trotzdem hat es für mich ein Geschmäckle, wenn man gestern das Recht am geistigen Eigentum eines anderen ignoriert und sich heute beschwert, dass jemand einem den Text klaut. Wobei die Beschwerde ja wenigstens sehr verhalten vorgetragen wurde.
Bevor man pauschal behauptet, man könnte für etwas Rechnungen schreiben, sollte man mE mindestens mal einen Blick darauf werfen, ob der Deal/Text überhaupt Schöpfungshöhe erreicht. Da von einer Übersicht (=Datenbankwerk?) die Rede war, wurde das zwar impliziert, ich würde das aber nicht voraussetzen.

Habe aber auch keine Ahnung, interessant ist es jedoch allemal. Vllt. mal ein anderes Beispiel: Redakteur bei Radiosender A erstellt aus Meldungen von Hörern einen Beitrag zu Blitzern (Standort, Richtung, zulässige Höchstgeschwindigkeit) einer Region, geordnet nach Straßennummern. Redakteur bei Radiosender B nimmt die Liste und lässt sie bei sich senden. Verletzt er dabei Urheberrechte des Redakteurs von Radio A? Falls nein, wo ist der Unterschied zu einer Liste mit günstigen Skihotel-Skipass-Kombinationen?

Verfasser

katmai

Es war die Frage nach dem Urheberrecht, die wurde beantwortet. Da ist nix mit Keule und so. Dass die Bilder geklaut werden, stimmt: Macht die Sache nicht besser. Ich stelle aber durchwegs Rechnungen, wenn meine Bilder im Internet geklaut werden. Bisher hat erst einmal jemand tatsächlich eine Klage riskiert und ist damit mit Pauken und Trompeten gescheitert. Wobei ich zwischen gewinnorientiertem Unternehmen und privatem Nutzer, der lediglich seinen Urlaubsblog verschönert unterscheide - zweitere bekommen erstmal eine nette Mail mit der Bitte um die Quellenangabe und einen Link oder ggf. Löschung. Schöpfungshöhe gibt es, ist für die Nutzungsrechte wichtig.


Ich habe eine Übersicht erstellt, welche veranschaulicht, in welchen Skigebieten man durch welche Bedingungen (bspw. Übernachtungen, etc.) kostenlos Skifahren kann. Die Partnerseite von Mydealz hat meine Übersicht mehrmals übernommen, ständig unter der Angabe des Urhebers, nämlich mir. Nun habe ich selbige Übersicht bei **** gefunden, welche darlegten, es handele es sich hierbei um ihr eigenes Werk. Auch wenn sie die Links leicht modifiziert haben, ist es trotzdem eine Unverschämtheit, dass auch noch die Anordnung 1:1 übernommen wurde. E-Mail ist raus - diesmal noch ohne Rechnung. Aber beim nächsten Mal wird's etwas ungemütlicher! Danke an katmai für den guten Tipp

katmai

Es war die Frage nach dem Urheberrecht, die wurde beantwortet. Da ist nix mit Keule und so. Dass die Bilder geklaut werden, stimmt: Macht die Sache nicht besser. Ich stelle aber durchwegs Rechnungen, wenn meine Bilder im Internet geklaut werden. Bisher hat erst einmal jemand tatsächlich eine Klage riskiert und ist damit mit Pauken und Trompeten gescheitert. Wobei ich zwischen gewinnorientiertem Unternehmen und privatem Nutzer, der lediglich seinen Urlaubsblog verschönert unterscheide - zweitere bekommen erstmal eine nette Mail mit der Bitte um die Quellenangabe und einen Link oder ggf. Löschung. Schöpfungshöhe gibt es, ist für die Nutzungsrechte wichtig.


Ganz ehrlich? Damit wäre ich nicht so nachsichtig!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Festivalzelt33
    2. Vorsicht bei Norma 241417
    3. Schöne grüße aus hurghada.( Kroko ist auch dabei)3756
    4. Gewinnspiele posten1212

    Weitere Diskussionen