Deal verschwunden - s5 Max 90€

19
eingestellt am 12. Sep 2020
Habe einen Deal alarm bekommen, aber deal ist weg.
Angeblich den roborock s5 Max für 90€.
Fände gut, wenn man wenigstens sehen würde wie und was...
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Aber wenn du trotz hoher Betrugswahrscheinlichkeit kaufst, unterstützt du solche Angebote. Auch wenn dir monetär nichts passieren kann, scheiße ist es trotzdem.
JohnSilver12.09.2020 18:49

Ich in das Risiko mal eingegangen. Mit Paypal kann aus meiner Sicht nicht …Ich in das Risiko mal eingegangen. Mit Paypal kann aus meiner Sicht nicht viel passieren. Also einfach mal abwarten.JS



Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen einkaufen, und bis der Betrug auffliegt hat er schon versendet. Und den Seriösen Kunden wird die 90€ wieder weggenommen. Wenn man da kauft, und auch später das Geld zurück bekommt, hat der Betrüger genau das erreicht was er wollte, und wir helfen ihm dabei obwohl wir ja eh wissen das da nichts kommt.
Bearbeitet von: "x9000" 12. Sep
19 Kommentare
Wir gehen davon aus, dass es sich um ein Fake-Angebot handelt.
Hier der Link zum Angebot. Wer kauft, kauft auf eigene Gefahr.
mydealz_Sir.Clegane12.09.2020 16:32

Wir gehen davon aus, dass es sich um ein Fake-Angebot handelt.Hier der …Wir gehen davon aus, dass es sich um ein Fake-Angebot handelt.Hier der Link zum Angebot. Wer kauft, kauft auf eigene Gefahr.


Da man mit Paypal zahlen kann, sehe ich jetzt weniger ein Risiko, als mit KK (oder Überweisung ).
Oder sehe ich etwas falsch?
Bearbeitet von: "ITted" 12. Sep
Aber wenn du trotz hoher Betrugswahrscheinlichkeit kaufst, unterstützt du solche Angebote. Auch wenn dir monetär nichts passieren kann, scheiße ist es trotzdem.
richtig so, dass die deals entfernt werden. sonst kommen wieder 10 threads zum thema „ich bin auf einen fake shop reingefallen, was mache ich jetzt?!?“(y)
Ich in das Risiko mal eingegangen. Mit Paypal kann aus meiner Sicht nicht viel passieren.
Also einfach mal abwarten.

JS
JohnSilver12.09.2020 18:49

Ich in das Risiko mal eingegangen. Mit Paypal kann aus meiner Sicht nicht …Ich in das Risiko mal eingegangen. Mit Paypal kann aus meiner Sicht nicht viel passieren. Also einfach mal abwarten.JS



Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen einkaufen, und bis der Betrug auffliegt hat er schon versendet. Und den Seriösen Kunden wird die 90€ wieder weggenommen. Wenn man da kauft, und auch später das Geld zurück bekommt, hat der Betrüger genau das erreicht was er wollte, und wir helfen ihm dabei obwohl wir ja eh wissen das da nichts kommt.
Bearbeitet von: "x9000" 12. Sep
x900012.09.2020 18:59

Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen ei …Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen einkaufen, und bis der Betrug auffliegt hat er schon versendet. Und den Seriösen Kunden wird die 90€ wieder weggenommen. Wenn man da kauft, und auch später das Geld zurück bekommt, hat der Betrüger genau das erreicht was er wollte, und wir helfen ihm dabei obwohl wir ja eh wissen das da nichts kommt.


Erscheint mir unwahrscheinlich oder ist sowas schonmal passiert/belegt? Paypal kann sich die 90€ ja nur vom betrügerischen Verkäufer zurückholen, aber nicht von einem anderen Verkäufer, der dem Betrüger die entsprechende Ware dafür geschickt hat. Würde ja auch daraus hinauflaufen, daß der einwandfreie Verkäufer sich von Paypal den Betrag wiederholen müsste, den Paypal ihm selbst entzogen hätte.
Ich habe dort auch einen bestellt. Natürlich über Paypal. So ganz wohl ist mir dabei nicht. Entspricht nicht meiner üblichen Freude über ein „Mydealz-Schnäppchen“. Bin da noch ziemlich misstrauisch. Gehe derzeit von einem Storno aus. Das Angebot ist jedenfalls bei Gearsbest nicht mehr zu finden. Habe aber sowohl von PayPal als auch von Gearsbest eine Bestätigungsmail erhalten. Abwarten. Wenn ich dran denke, werde ich berichten.
Turaluraluralu12.09.2020 19:09

Paypal kann sich die 90€ ja nur vom betrügerischen Verkäufer zurückholen


Und der zieht einmal am Tag alles ab von dem Konto. Also geht PayPal leer aus. Wenn das oft genug passiert steigen halt wieder mal die Gebühren oder der Service wird noch schlechter, denn PayPal hält sich dann letztendlich an der Gemeinschaft schadlos.
insofern sollte man verzichten, wenn man genau weiss, dass nix kommt...
Tonschi212.09.2020 20:01

Und der zieht einmal am Tag alles ab von dem Konto. Also geht PayPal leer …Und der zieht einmal am Tag alles ab von dem Konto. Also geht PayPal leer aus. Wenn das oft genug passiert steigen halt wieder mal die Gebühren oder der Service wird noch schlechter, denn PayPal hält sich dann letztendlich an der Gemeinschaft schadlos.insofern sollte man verzichten, wenn man genau weiss, dass nix kommt...


Ja, so herum ist's durchaus sinnig. Das wäre im Extremfall einer der Betrugsfälle, für die Paypal selbst geradestehen müsste. Aber einerseits verkauft man als Privater ja in der Regel nicht über Paypal, sodaß man von Gebühren nur indirekt über die Versender betroffen ist. Und dort verschwinden die Transaktionsgebühren hoffentlich in Gewinn, der hoffentlich nicht gerade von sowas abhängig ist. Mitgefühl für monopolartige Megaplayer muss ja auch nicht haben, zumal die Schutzmechanismen ja auch deren Schlüssel zum Erfolg waren und sind. (-;=

P.S.: Das vorhin als ausverkauft markierte Objekt der Begierde ist wieder verfügbar. Vielleicht kommen ja auch die einzigen beiden Artikel wieder zurück: Xiaomi Mi 10 5G (160€) und Oneplus 8 Pro 5G (271€) ebenfalls zum Bruchteilspreis. <-;<
x900012.09.2020 18:59

Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen ei …Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen einkaufen, und bis der Betrug auffliegt hat er schon versendet. Und den Seriösen Kunden wird die 90€ wieder weggenommen. Wenn man da kauft, und auch später das Geld zurück bekommt, hat der Betrüger genau das erreicht was er wollte, und wir helfen ihm dabei obwohl wir ja eh wissen das da nichts kommt.


Das mag vielleicht sein und soweit denke ich auch nicht. Ich sehe es mal ganz flach : Das Ding kommt oder eben auch nicht . Wenn ja freue ich mich, wenn nicht ein paar Malls mit Paypal.
wie Paypal das umlegt und verkraftet ...das ist deren Geschäftsmodell.
und eine „Gemeinschaft“ zu betrügen ....das ist doch ein wenig weit hergeholt.

JS
JohnSilver12.09.2020 21:42

Das mag vielleicht sein und soweit denke ich auch nicht. Ich sehe es mal …Das mag vielleicht sein und soweit denke ich auch nicht. Ich sehe es mal ganz flach : Das Ding kommt oder eben auch nicht . Wenn ja freue ich mich, wenn nicht ein paar Malls mit Paypal. wie Paypal das umlegt und verkraftet ...das ist deren Geschäftsmodell. und eine „Gemeinschaft“ zu betrügen ....das ist doch ein wenig weit hergeholt.JS



Wird Zeit, dass Paypal auch sowas wie den Score bei Amazon einführt. Wer den Käuferschutz so dümmlich missbraucht, fliegt raus und auf Lebenszeit gebannt. Dann wird plötzlich doch wieder das eigene Gehirn benutzt Immer wieder interessant, welch noch so realitätsfernes Angebot mancher „auf gut Glück versucht“, sobald es nicht um‘s eigene Geld geht, sondern Mama Paypal die Wogen wieder glättet. Peinlich.
JackLaMota13.09.2020 01:41

Wird Zeit, dass Paypal auch sowas wie den Score bei Amazon einführt. Wer …Wird Zeit, dass Paypal auch sowas wie den Score bei Amazon einführt. Wer den Käuferschutz so dümmlich missbraucht, fliegt raus und auf Lebenszeit gebannt. Dann wird plötzlich doch wieder das eigene Gehirn benutzt Immer wieder interessant, welch noch so realitätsfernes Angebot mancher „auf gut Glück versucht“, sobald es nicht um‘s eigene Geld geht, sondern Mama Paypal die Wogen wieder glättet. Peinlich.



Absolut - aber um das eigene Gehirn zu benutzen, muss man ja überhaupt erstmal gelernt haben, wie das generell funktioniert.
Gerade bei der jüngeren Generation bin ich mir da nicht mehr so sicher...
x900012.09.2020 18:59

Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen ei …Das Problem ist, das die dann mit deinen 90€ bei jemand Seriösen einkaufen, und bis der Betrug auffliegt hat er schon versendet. Und den Seriösen Kunden wird die 90€ wieder weggenommen. Wenn man da kauft, und auch später das Geld zurück bekommt, hat der Betrüger genau das erreicht was er wollte, und wir helfen ihm dabei obwohl wir ja eh wissen das da nichts kommt.


Nein, dann steht das PayPal Konto einfach im Minus
Turaluraluralu12.09.2020 19:09

Erscheint mir unwahrscheinlich oder ist sowas schonmal passiert/belegt? …Erscheint mir unwahrscheinlich oder ist sowas schonmal passiert/belegt? Paypal kann sich die 90€ ja nur vom betrügerischen Verkäufer zurückholen, aber nicht von einem anderen Verkäufer, der dem Betrüger die entsprechende Ware dafür geschickt hat. Würde ja auch daraus hinauflaufen, daß der einwandfreie Verkäufer sich von Paypal den Betrag wiederholen müsste, den Paypal ihm selbst entzogen hätte.


Das Internet ist voll von Rückbuchungen durch Paypal wegen Betrug usw. Ich glaube nicht das PayPal da Schäden übernimmt. PayPal bietet Käuferschutz aber keinen Verkäuferschutz. Es wird ja nicht ohne Grund auch hier auf Mydealz immer abgeraten als Verkäufer PayPal jeglicher art anzubieten.
Und was ist, wenn sie dir einfach eine Fakesendungsnummer schicken?
Bin auch auf die Fresse der Leute gespannt wenn die einfach ne Tracking ID bei Paypal hinterlegen und Paypal sich dann weigert das Geld zurück zu erstatten. Gier frisst Hirn. Nur zum Kopfschütteln.....
x900013.09.2020 10:19

Das Internet ist voll von Rückbuchungen durch Paypal wegen Betrug usw. Ich …Das Internet ist voll von Rückbuchungen durch Paypal wegen Betrug usw. Ich glaube nicht das PayPal da Schäden übernimmt. PayPal bietet Käuferschutz aber keinen Verkäuferschutz. Es wird ja nicht ohne Grund auch hier auf Mydealz immer abgeraten als Verkäufer PayPal jeglicher art anzubieten.


Ja, weil der Käufer allzuleicht und ohne jede Beleg- oder gar Beweispflicht den berüchtigten "Unberechtigten Zugriff" geltend machen kann. Das macht und kann der Betrügerverkäufer, der mit dem erschlichenen Betrag woanders legitim einkauft aber nicht. Das ist so, als würde man Seriennummern und das Münzgeld eines Bankraubes für ungültig erklären wollen, weil sie ja bei einem Verbrechen erbeutet worden sind. Sie sind aber weiterhin echtes, legitimes und eben auch legales Geld, was man einzig und allein entweder direkt beim Verbrecher beschlagnahmen kann oder als Spur zu ihm nutzen kann.

Deshalb ist ein allgemeiner Hinweis auf zahlreiche von Paypal veranlasste Rückbuchungen kein Beleg dafür, daß in einem Fall wie diesem mutmaßlichen Fakedeal beliebigte, unbekannte und unbeteiligte Dritte zu leiden haben könnten. Wäre dem so, dann hätte Paypal ja letztlich keinerlei Verluste auszubuchen und ihre Garantien würden allein auf Kosten unschuldiger Kunden abgewickelt werden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text