Deals von gesperrten Händlern laufen lassen

13 Kommentare
eingestellt am 22. Feb
Vorhin wurde mein Deal von Al*a gelöscht, bei dem Hue zu sehr guten Preisen verkauft wurde.

Al*a hat offensichtlich häufig Eigenwerbung u.ä. hier betrieben, weshalb eine Sperrung des Händlers erfolgte und auch absolut nachvollziehbar ist.

Ich habe mir aber schon mehrfach gedacht, dass es sinnvoll wäre solche Deals trotzdem laufen zu lassen aber deutlich zu kennzeichnen, dass der Händler Eigenwerbung betrieben hat/betreibt.
So hätte die Community die Chance den guten Deal wahrzunehmen, aber auch nötige Hintergrundinfos.


Wie seht ihr das?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Admin

Das würde ja nix bringen. Wenn wir einen Händler sperren, dann hat das ja seine Gründe. Deals dann trotzdem zu erlauben und nur zu kennzeichnen, würde schlichtweg bedeuten, dass dem Händler die Sperre nichts ausmachen würde, weil die guten Deals trotzdem gekauft werden würden. Ergo gebe es auch keinen Grund für ihn, sein Verhalten zu ändern.
Der von dir genannte Händler wurde übrigens gesperrt, weil er ausländische Ware (z.B. Smartphones, die sich nicht auf Deutsch umstellen ließen) oder ohne Hinweis Bundle-Software (Xbox/PS4 Spiele) verkauft hat. Wer damit im Notfall leben kann, kann dort natürlich gern weiter einkaufen. Mit gutem Gewissen deren Deals hier listen können wir aber nicht.
13 Kommentare

Nein, Currywurst + Pommes

Ich bin da gespalten. Grundsätzlich finde ich deine aufgezeigte Chance, einen dann auch wirklich guten Deal wahrnehmen zu können, gut. Andererseits ist Eigenwerbung eine wirkliche Pest und schädigt die Plattform als solches. Ein Händler müsste in deiner aufgezeigten Variante nicht fürchten, für Eigenwerbung komplett gesperrt zu werden. Ich glaube, dass man aber genau dieses einigermaßen scharfe Schwert zur Abschreckung braucht.

Es hat aber doch einen Sinn wieso man gesperrt ist? Wieso sollte man das über so eine Regelung wieder aushebeln...dann braucht man auch keine Sperrungen.

Wieso macht zB. wohl ein Händler hier Eigenwerbung? Um seinen Umsatz/Profit zu steigern. Wenn du den Thread nun offen lässt...dann wird trotzdem gekauft und der Händler profitiert davon. Nur durch Sperrungen wird auch nichts verkauft und findet vielleicht ein Umdenken statt. Finde ich absolut nachvollziehbar und legitim.

Blöde Idee. Wo bleibt die Konsequenz für den Händler?

Admin

Das würde ja nix bringen. Wenn wir einen Händler sperren, dann hat das ja seine Gründe. Deals dann trotzdem zu erlauben und nur zu kennzeichnen, würde schlichtweg bedeuten, dass dem Händler die Sperre nichts ausmachen würde, weil die guten Deals trotzdem gekauft werden würden. Ergo gebe es auch keinen Grund für ihn, sein Verhalten zu ändern.
Der von dir genannte Händler wurde übrigens gesperrt, weil er ausländische Ware (z.B. Smartphones, die sich nicht auf Deutsch umstellen ließen) oder ohne Hinweis Bundle-Software (Xbox/PS4 Spiele) verkauft hat. Wer damit im Notfall leben kann, kann dort natürlich gern weiter einkaufen. Mit gutem Gewissen deren Deals hier listen können wir aber nicht.

Admin

Ist super schwer. Generell probieren wir mit den Händlern die regelmäßig gute Angebote machen eigentlich nie zu sperren, bzw. so schnell wie möglich, so langsam wie nötig (Lerneffekt) die Sperre wieder zu entfernen.

Bei dem von Dir angesprochenen Händler verspüre ich da allerdings nur bedingt die "Dringlichkeit". Preise sind wirklich nur seltens Highlights und Versand aus Tschechien - inklusive aller darausfolgenden Nachteilen.

Grundsätzlich ist das thema aber leider wirklich nicht leicht, zum Glück verstehen es die guten Händler meistens relativ schnell dass sie sich damit brutal ins eigene Fleisch schneiden. Bei den Chinesen ist der Lerneffekt leider fast nicht existent ^^

Verfasser

Verstehe absolut, dass das keine einfache Entscheidung ist und wahrscheinlich ist die Stringenz hier sinnvoll.
Ich hätte nicht gedacht das Händler tatsächlich daraus lernen und ihr Verhalten verbessern - wenn dem so ist, erfüllt das Sperren ja tatsächlich seine Wirkung.

Bleibt nur trotzdem Schade, dass einige Deals deshalb nicht publik werden, aber das ist dann wohl das kleinere Übel

appleimacvor 1 h, 7 m

Verstehe absolut, dass das keine einfache Entscheidung ist und …Verstehe absolut, dass das keine einfache Entscheidung ist und wahrscheinlich ist die Stringenz hier sinnvoll. Ich hätte nicht gedacht das Händler tatsächlich daraus lernen und ihr Verhalten verbessern - wenn dem so ist, erfüllt das Sperren ja tatsächlich seine Wirkung. Bleibt nur trotzdem Schade, dass einige Deals deshalb nicht publik werden, aber das ist dann wohl das kleinere Übel


Du bist ja schon einige Zeit dabei und hast bestimmt auch das Paradebeispiel mit Conrad mitbekommen. Soweit ich weiß sind die mittlerweile von der Blacklist genommen worden und regelmäßig werden wieder Deals von Conrad wie beispielsweise die beliebte IXO in allen Variationen gepostet und gefeiert.

Verfasser

Mydealzer110vor 12 m

Du bist ja schon einige Zeit dabei und hast bestimmt auch das …Du bist ja schon einige Zeit dabei und hast bestimmt auch das Paradebeispiel mit Conrad mitbekommen. Soweit ich weiß sind die mittlerweile von der Blacklist genommen worden und regelmäßig werden wieder Deals von Conrad wie beispielsweise die beliebte IXO in allen Variationen gepostet und gefeiert.


Erstaunlich das ging damals tatsächlich an mir vorbei.

Mydealzer110vor 3 h, 37 m

Du bist ja schon einige Zeit dabei und hast bestimmt auch das …Du bist ja schon einige Zeit dabei und hast bestimmt auch das Paradebeispiel mit Conrad mitbekommen. Soweit ich weiß sind die mittlerweile von der Blacklist genommen worden und regelmäßig werden wieder Deals von Conrad wie beispielsweise die beliebte IXO in allen Variationen gepostet und gefeiert.


Gearbest

okolytavor 16 h, 27 m

Gearbest



aber mittlerweile durch Priority-Line und der Sicherheit originale Produkte zu erhalten mit PayPal Zahlungsmöglichkeit fast alternativlos...

Auch wenn die trotzdem sehr oft richtig langsam sind und die Typen im Support einen IQ gegen Null haben oder Experten im Dummstellen sind.

gsfwolfivor 7 m

aber mittlerweile durch Priority-Line und der Sicherheit originale …aber mittlerweile durch Priority-Line und der Sicherheit originale Produkte zu erhalten mit PayPal Zahlungsmöglichkeit fast alternativlos...Auch wenn die trotzdem sehr oft richtig langsam sind und die Typen im Support einen IQ gegen Null haben oder Experten im Dummstellen sind.


Mir ging es um die Werbung, die sie ja "nicht" machen

okolytavor 3 m

Mir ging es um die Werbung, die sie ja "nicht" machen



Naja, durch aggressives Affiliate machen eh die User Werbung für...
Und dann muss man es halt nachweisen, ohne dass die Community auf die Barrikaden geht.

Selbst mydealz mit den ganzen Amazon Blitzangeboten Sammelthreads und was weiß ich nicht alles.
Bei Einführung noch gut, mittlerweile nur noch ausgelutschtes und alles gute wird es von den Prime Guys weggekauft.

Aber da die von ama gef***t wurden bzgl Affiliate wird das nun hoffentlich auch mal wieder weniger
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kann man Marken noch vertrauen oder gilt das Einzelprodukt?66
    2. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4003001
    3. Adventskalender für Kinder selbst machen - was kommt rein?1823
    4. Xiaomi Air 13 Gearbest69

    Weitere Diskussionen