Gruppen

    Debitel Light Karte Sperrung nach negativ Guthaben

    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe mit einer Debitel Light Karte die ich noch rumliegen hatte eine uploaded account für 9.99€ geholt. Ich hatte jedoch nur 9€ drauf was ich erst im Nachhinein gemerkt habe. Die Karte habe ich schon gekündigt, allerdings erst zum 04.09. Nun habe ich eben eine Email bekommen, in welche mir gesagt wird dass mein Konto ein negatives Guthaben ausweisst und sie nach 3 tagen ohne Aufladung gesperrt wird für Anrufe etc und eine Gebühr in Höhe von 5€ berechnet.
    Nun ist meine Frage:
    Wenn ich die Karte auflade, müsste ich mind. 15€ aufladen. Kann ich einfach nichts tun, die Karte sperren lassen und die 5€ Gebühr bezahlen und dann nichts mehr tun bis die Karte gekündigt ist, oder muss ich auf jeden Fall aufladen. Hat jemand Erfahrung damit? Danke für eure Hilfe!

    Beste Kommentare

    Schmeiß denen mal die Urteile um die Ohren:
    spiegel.de/net…tml

    (LG München I vom 17.01.2013 - 12 O 16908/12) und (LG Frankfurt am Main vom 21.03.2013 - 2-24 O 231/12)

    die Gebühr in Höhe von 5€ dürfte genauso wenig berechtigt sein, wofür den, gebühren für etwas müssen begründet werden und dürfen nicht einfach so erhoben werden, wenn sie meinen das es eine Bearbeitungsgebühr ist, so mag es ja sein, die dürfte aber im Cent Bereich liegen, selbst Mahnschreiben dürfen keine Bearbeitungspauschale von 2-3€ überschreiten und die sind Physisch.

    Sperren dürfen sie dich schon mal gar nicht und dies in Rechnung stellen sowieso nicht.
    teltarif.de/han…tml
    § 45k Abs. 2 Satz 1 TKG
    das BGH stimmte den oberen Paragraphen sogar zu das es erst ab 75€ oder mehr gesperrt werden darf 17.02.2011, Az. III ZR 35/10

    ich finde es immer wieder lustig wie Unternehmen dennoch lustig weiter damit machen obwohl die Rechtslage klar ist, so welchen unternehmen müsste man direkt strafen in Höhe von Millionen Euro aufs Auge drücken, dann würde es keiner mehr wagen.

    oder wie colder005577 schrieb die 0,99€ per Überweisung zahlen..

    10 Kommentare

    einfach den Support anrufen und darauf drengen, dass du das negativ Guthaben durch Überweisung ausgleichen willst.
    Dann brauchst du nur die 0,99 euro zahlen.


    Habe ich so selbst schon gemacht.

    Verfasser

    Ah okay das geht? Danke, wusste ich nicht!

    Hatte erst den Fall. Nur bei mir wesentlich extremer.
    Guthaben aufgebraucht und aus irgendwelchen Gründen wurde eine Internetflat mit abgezogen.
    Somit war ich mit 0,95€ im Minus. Das war glaube ich ein Freitag. Dann habe ich sofort, da ich eine Frist von
    72 Stunden bekommen habe, überwiesen. Die Überweisung ging erst Montag raus -> Karte gesperrt und ich musste die 5€
    zusätzlich zahlen. Ich habe dort angerufen und auch argumentiert, dass ich es doch gar nicht begleichen
    konnte, da ein Wochenende dazwischen war, wo ihr "Countdown" heruntergegangen ist und ich es nicht begleichen
    konnte.
    Naja, Lehrgeld.

    Schmeiß denen mal die Urteile um die Ohren:
    spiegel.de/net…tml

    (LG München I vom 17.01.2013 - 12 O 16908/12) und (LG Frankfurt am Main vom 21.03.2013 - 2-24 O 231/12)

    die Gebühr in Höhe von 5€ dürfte genauso wenig berechtigt sein, wofür den, gebühren für etwas müssen begründet werden und dürfen nicht einfach so erhoben werden, wenn sie meinen das es eine Bearbeitungsgebühr ist, so mag es ja sein, die dürfte aber im Cent Bereich liegen, selbst Mahnschreiben dürfen keine Bearbeitungspauschale von 2-3€ überschreiten und die sind Physisch.

    Sperren dürfen sie dich schon mal gar nicht und dies in Rechnung stellen sowieso nicht.
    teltarif.de/han…tml
    § 45k Abs. 2 Satz 1 TKG
    das BGH stimmte den oberen Paragraphen sogar zu das es erst ab 75€ oder mehr gesperrt werden darf 17.02.2011, Az. III ZR 35/10

    ich finde es immer wieder lustig wie Unternehmen dennoch lustig weiter damit machen obwohl die Rechtslage klar ist, so welchen unternehmen müsste man direkt strafen in Höhe von Millionen Euro aufs Auge drücken, dann würde es keiner mehr wagen.

    oder wie colder005577 schrieb die 0,99€ per Überweisung zahlen..

    Hatte vor Jahren Mal ne Karte mit minus 10 Euro. Hatte dies damals ignoriert. Bis heute kam nichts zurück

    Energiekugel

    Hatte vor Jahren Mal ne Karte mit minus 10 Euro. Hatte dies damals ignoriert. Bis heute kam nichts zurück




    Habe ein netzclub Karte seit Jahren mit Minus 10€....wurde nie gesperrt und nie beanstandet

    Verfasser

    BKillzoneOmau2

    Hatte erst den Fall. Nur bei mir wesentlich extremer. Guthaben aufgebraucht und aus irgendwelchen Gründen wurde eine Internetflat mit abgezogen. Somit war ich mit 0,95€ im Minus. Das war glaube ich ein Freitag. Dann habe ich sofort, da ich eine Frist von 72 Stunden bekommen habe, überwiesen. Die Überweisung ging erst Montag raus -> Karte gesperrt und ich musste die 5€ zusätzlich zahlen. Ich habe dort angerufen und auch argumentiert, dass ich es doch gar nicht begleichen konnte, da ein Wochenende dazwischen war, wo ihr "Countdown" heruntergegangen ist und ich es nicht begleichen konnte. Naja, Lehrgeld.


    Genau so ist es bei mir auch, das war gestern. Jetzt frage ich mich ob ich es einfach ignorieren soll und falls sie sich melden, ihnen die Gesetze mal erlaeutern wie es Evilgod vorschlaegt oder einfach zahlen soll. Ich glaube ich schreib denen mal ne nette Email. Danke feuch fuer die Hilfe!

    BKillzoneOmau2

    Hatte erst den Fall. Nur bei mir wesentlich extremer. Guthaben aufgebraucht und aus irgendwelchen Gründen wurde eine Internetflat mit abgezogen. Somit war ich mit 0,95€ im Minus. Das war glaube ich ein Freitag. Dann habe ich sofort, da ich eine Frist von 72 Stunden bekommen habe, überwiesen. Die Überweisung ging erst Montag raus -> Karte gesperrt und ich musste die 5€ zusätzlich zahlen. Ich habe dort angerufen und auch argumentiert, dass ich es doch gar nicht begleichen konnte, da ein Wochenende dazwischen war, wo ihr "Countdown" heruntergegangen ist und ich es nicht begleichen konnte. Naja, Lehrgeld.


    Ich habe es (leider) einfach dahingenommen. Habe momentan andere Probleme als mich um insgesamt 10€ zu streiten.

    Energiekugel

    Hatte vor Jahren Mal ne Karte mit minus 10 Euro. Hatte dies damals ignoriert. Bis heute kam nichts zurück


    Die sind auch nicht so ein Arschlochverein wie Debitel

    Nochmal ein kurzes Update meinerseits:
    ich habe nochmal angerufen und gesagt, dass ich nichts begleichen KONNTE, die Mahngebühr zu hoch sei usw.
    Ich habe jetztendlich für beide Karten jeweils 5€ gutgeschrieben bekommen, jedoch nicht auf mein Konto, sondern auf die KARTEN! Ihr war es obendrein noch egal was ich jetzt mache mit den Karten.
    Ich war damit natürlich nicht zufrieden. Sie sagte, dass es nicht geht, nur bei selbst aufgeladenen Guthaben und Kündigungen. Langes hin und her im kreis gedrehe. Jetztendlich beide Seiten einfach aufgelegt.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Frage!!! Rossmann Kulturtasche gratis!!!1011
      2. Destiny 2 key von gtx 108044
      3. Verschenke Sky Gutscheine Komplett inkl Entertainment 35,99 Euro11
      4. PSN Asia Store Spiele auch auf Deutsch spielbar ?22

      Weitere Diskussionen