Abgelaufen

Dell 2230d für 50€ - Günstiger S/W-Duplex-Laserdrucker

35
eingestellt am 15. Apr 2013
Update 1

Laut Kommentaren handelt es sich wahrscheinlich um einen umgelabelten Lexmark E260.


mydealz.de/dea…602 hat auf ein nettes Angebot bei Office-Partner hingewiesen:



Auf Features wie Netzwerkfunktionen oder ähnliches muss man natürlich verzichten, aber dafür bietet der Drucker eben automatischen Duplexdruck, was einerseits Arbeit und andererseits natürlich Papier spart.


 561432.jpg


Man sollte aber bedenken, dass der Drucker nur mit einem Starter Toner für rund 700 Seiten ausgeliefert wird. Danach muss man mit ~ 70€ für einen Nachbau bzw. ~ 120€ für einen neuen Originaltoner rechnen, der dann wieder für 3500 Seiten reicht. In den Testberichten schneidet das Gericht nur mittelmäßig ab, was zum Teil aber auch am anfangs hohen Preis lag. Ausführliche Testberichte finden sich bei PC Advisor oder Printer Comparison. Die Geschwindigkeit soll ziemlich gut sein (~ 35 Seiten/Minute) und die Druckqualität beim Textdruck gut. Wer wirklich viel drucken möchte sollte sich natürlich lieber einen Drucker mit niedrigeren Druckkosten suchen, aber wer “mittelmäßig” viel druckt und nicht zuviel Geld für die Anschaffung ausgeben möchte, für den könnte der Dell 2230d eine gute Wahl sein.


Technische Daten:



Format: A4 • Auflösung: 600x600dpi • 33 S/min (A4) • Papierzufuhr: 250 Blatt • Speicher: 32MB • Besonderheiten: Duplexeinheit • Anschlüsse: USB/parallel • Emulation: PCL 6, PostScript 3 • BxTxH: 406x370x260mm • Toner: 593-10500 • Herstellergarantie: ein Jahr



Zusätzliche Info
35 Kommentare

Was ist mit dem Kyocera FS1030D? Ich dachte das wär der MyDealz Drucker?
Das reicht ein 17 Euro Nachbau XXL Toner für 11500 Seiten.

Den Kyocera gibts zzt. für 35€ inkl Versand ebay.de/itm…03b

das Gericht?

Kiliman: Was ist mit dem Kyocera FS1030D? Ich dachte das wär der MyDealz Drucker?
Das reicht ein 17 Euro Nachbau XXL Toner für 11500 Seiten.

wo gibts den?


drdonnie:
wo gibts den?

eBay.
Avatar
Anonymer Benutzer

ich suche noch einen günstigen Farb-Laserdrucker der gute Ersatztoner bietet, jemand nen tipp ?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Schade, dass er keine Anzahl/Bereich der bereits gedruckten Seiten angibt.

So ist das mehr oder weniger ein Glücksspiel.

Grüße



SnakeDoc:
Den Kyocera gibts zzt. für 35€ inkl Versand ebay.de/itm…03b


Vom äusseren her würde ich tippen das da auch Kyocera hinter steckt.
Dell baut doch eh keine Drucker und kauft die nur zu, oder habe ich das falsch in Erinnerung?



martin_nbg:
Schade, dass er keine Anzahl/Bereich der bereits gedruckten Seiten angibt.


So ist das mehr oder weniger ein Glücksspiel.


Grüße



dann geht auch der hier

ebay.de/itm…50a

is auch der kypcera, aber nochmal günstiger als der andere link hier
timo12312: dann geht auch der hier


ebay.de/itm…50a


is auch der kypcera, aber nochmal günstiger als der andere link hier




25,90€+12,90€ Versand = 38,80€ ist aber nicht günstiger als 35

Gibt es so einen Kyocera Schnapper auch mit WLAN Funktion ?

SnakeDoc: Den Kyocera gibts zzt. für 35€ inkl Versand ebay.de/itm…03b

bei der suche gabs den sogar noch billiger ^^
meiersas: ich suche noch einen günstigen Farb-Laserdrucker der gute Ersatztoner bietet, jemand nen tipp ?

suche auch

ich glaub eher das lexmark dahinter steckt ... sieht dem e360 doch sehr ähnlich

www1.lexmark.com/en_…jpg

vom e360 haben wir ca. 60 stück in der firma - ganz gute geräte!
wieso gibts hier keine edit-funktion?



meiersas:
ich suche noch einen günstigen Farb-Laserdrucker der gute Ersatztoner bietet, jemand nen tipp ?



was heißt denn für dich günstig?

mein Vater hat den Lexmark aber der interne Speicher von 32MB ist sehr sehr enttäuschend (bei 50 Seiten + am Stück macht er ziemlich schnell schlapp - da ist der Kyocera doch deutlich atraktiver.

Ist bei beiden Toner und Trommel direkt als Austausch Modul drinne oder getrennt? Kenne mich da leider nicht so wircklich aus aber bei gebrauchten sollte man sicher auf sowas achten.

@corran:
Kommt immer drauf an was man gezahlt hat. Wir haben den Kyocera ja auch im Büro und schnell ist definitiv was anderes Wenn man da mal ne größere Datei durchschickt, muss man erstmal 10 Minuten warten bis es losgeht ^^

na ja speicher könnte man sicher irgendwie mal nachrüsten. Ich meinte halt eher, dass die Toner deutlich billiger sind bei mehr Seiten-Leistung.

PS: Kann jmd einen Multifunktion-Laser-Drucker empfehlen unter 300€?

drdonnie: meiersas: ich suche noch einen günstigen Farb-Laserdrucker der gute Ersatztoner bietet, jemand nen tipp ?

suche auch

Habe mir gerade den DELL 1250C von Voelkner geholt und bin ziemlich zufrieden.

also die Toner für den DELL 1250C gibt es echt schon günstig für knapp 18EUR.
mipuu.de/Del…0-c

Wusstet ihr, dass Laserdrucker gesundheitsschädlich bzw. gar krebserregend sind?
Stichwort: Feinstaub aus dem Toner des Druckers.
Hier einer von zig Links zu dem Thema:
welt.de/ges…tml
Hat mich vor 'ner Woche davon abgehalten, mir den "MyDealz-Drucker" Kyocera FS1030D zu besorgen, weil er auch noch im selben Zimmer gestanden hätte, in dem ich auch schlafe.
Stellt man ihn in einen gesonderten Raum der auch noch gut zu belüften ist, ist es anscheinend kein Problem.
Aber hier in meinem Zimmer in dem ich mich fast nur aufhalte war mir das zu heikel.
Habe mir dann einen Multifunktionsdrucker von Canon gegönnt - Tintenstrahl halt, Farbe, Drucker / Scanner / Kopierer, WLAN. Für 45 € gebraucht aber neuwertig, und bei eBay ist alles voll mit Billigpatronen. Leider hat er kein automatisches Duplex und die Druckkosten sind wahrscheinlich auch höher als beim Kyocera, doch dafür hat er ein paar andere Vorteile => WLAN, Scanner & Kopierer mit am Start, Farbdruck UND die Gewissheit, dass ich nicht irgendwann an diesem Feinstaub Shit ersticke :>
Was tut man nicht alles für die Gesundheit, nech?

Es gibt auch Feinstaubfilter für Laserdrucker die den Staub halt Filtern.
Kann aber nicht sagen ob die wirklich was bringen.

Würde ich mich nicht wirklich drauf verlassen, meist decken die das Gitter nicht 100%ig perfekt ab sodass trotzdem Zeug austritt :\



kartiloco:
Wusstet ihr, dass Laserdrucker gesundheitsschädlich bzw. gar krebserregend sind?
Stichwort: Feinstaub aus dem Toner des Druckers.
Hier einer von zig Links zu dem Thema:
welt.de/ges…tml
Hat mich vor ‘ner Woche davon abgehalten, mir den “MyDealz-Drucker” Kyocera FS1030D zu besorgen, weil er auch noch im selben Zimmer gestanden hätte, in dem ich auch schlafe.
Stellt man ihn in einen gesonderten Raum der auch noch gut zu belüften ist, ist es anscheinend kein Problem.
Aber hier in meinem Zimmer in dem ich mich fast nur aufhalte war mir das zu heikel.
Habe mir dann einen Multifunktionsdrucker von Canon gegönnt – Tintenstrahl halt, Farbe, Drucker / Scanner / Kopierer, WLAN. Für 45 € gebraucht aber neuwertig, und bei eBay ist alles voll mit Billigpatronen. Leider hat er kein automatisches Duplex und die Druckkosten sind wahrscheinlich auch höher als beim Kyocera, doch dafür hat er ein paar andere Vorteile => WLAN, Scanner & Kopierer mit am Start, Farbdruck UND die Gewissheit, dass ich nicht irgendwann an diesem Feinstaub Shit ersticke :>
Was tut man nicht alles für die Gesundheit, nech?



Wenn der Laserdrucker genau dort steht, wo sich zwei Wasseradern kreuzen, Du ihn in drei Lagen Alufolie einwickelst und Dir eine App mit indianischen Medizinsteinen herunterlädst. kann nichts passieren.
Avatar
Anonymer Benutzer

stellt euch nicht so an, wenn man danach geht dürft Ihr heute nichts mehr kaufen und auch nicht mehr vor die Tür gehen

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Stimmt schon, aber man muss es ja nicht sinnlos auf die Spitze treiben - angeblich sind die Toner der Laserdrucker so gesundheitsgefährdend wie Passivrauchen. Einige Leute, die jahrelang am Arbeitsplatz neben solchen Druckern saßen, haben davon nachweislich Asthma bekommen
Muss man sich ja nicht freiwillig antun wenn es auch anders geht...

Es gibt keinen Feinstaub bei Drucker! Die Partikel sind um ein Vielfaches größer. So wie richtiger Staub. Größere Mengen von dem Toner einzuatmen "KANN" schädlich sein. Aber wenn man die Warnhinweise auf dem Drucker beachtet ist das absolut zu vernachlässigen.
Was nicht so angenehm ist sind die Emission die ausgestoßen werden. Die Luft ist ja positiv bzw. negativ geladen und das ist es was man auch riecht. Aber hier gilt auch wieder wer die Warnhinweise beachtet und den Raum regelmäßig lüftet braucht sich keine Gedanken zu machen.



Martin:
Es gibt keinen Feinstaub bei Drucker! Die Partikel sind um ein Vielfaches größer. So wie richtiger Staub. Größere Mengen von dem Toner einzuatmen “KANN” schädlich sein. Aber wenn man die Warnhinweise auf dem Drucker beachtet ist das absolut zu vernachlässigen.
Was nicht so angenehm ist sind die Emission die ausgestoßen werden. Die Luft ist ja positiv bzw. negativ geladen und das ist es was man auch riecht. Aber hier gilt auch wieder wer die Warnhinweise beachtet und den Raum regelmäßig lüftet braucht sich keine Gedanken zu machen.




Wären die Physiker nur mal früher draufgekommen, dass man elektrische Ladungen anhand ihres Geruchs unterscheiden kann......
SnakeDoc: Den Kyocera gibts zzt. für 35€ inkl Versand ebay.de/itm…03b
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler