Abgelaufen

Dell C1765nf ab 172€ bei Amazon UK - LED-Farblaser-Drucker mit WLAN *UPDATE*

47
eingestellt am 19. Mär 2014
UPDATE 1

normand hat darauf hingewiesen, dass es den Drucker ohne integriertes WLAN-Modul gerade günstig bei Amazon UK gibt und wenn man sich vorher noch den £5 Facebook-Gutschein holt, dann wird es natürlich noch besser:




Ursprünglicher Artikel vom 17.01.2014:


kimokay hat auf einen guten Preis bei Amazon Spanien für einen LED-Drucker hingewiesen:



Leider gibt es keine Testberichte zu dem Modell, dafür gibt es allerhand Meinungen bei Amazon. Dort gibt es 4,5 Sterne bei 186 Bewertungen, wobei 168 Bewerter mindestens 4 Sterne vergeben. Hauptkritikpunkt ist wohl die erstmalige Einrichtung des Druckers, die wohl etwas fummelig ist und nicht wirklich gut erklärt (andere Rezensenten haben es in 2 Minuten geschafft). Doch nachdem man diese einmal durchgeführt hat, läuft der Drucker einwandfrei, druckt sehr sauber, schnell und leise und ist auch für kleine Büros geeignet.


Verbrauchsmaterialien gibt es als Nachbau bei eBay ab 35€ für alle 4 Farben in XL. Kauft man die originalen Patronen, gibt Druckerchannel einen Preis von 16,1 Cent pro Seite an.


Der Drucker wird per WLAN oder USB verbunden und kann neben normalem Druck auch kopieren, faxen und scannen. Per App kann man dann auch von seinem iOS Gerät oder Android Gerät drucken, wenn man sich im selben WLAN befindet. Treiber für Windows und MacOS findet ihr hier.


563155.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax • drucken: 600x600dpi – 15/12 S/min • scannen: 1200x1200dpi • kopieren: 600x600dpi – 15/12 S/min • Papierzufuhr: 160 Blatt (1x 150 Blatt + 1x 10 Blatt), ADF (15 Blatt) • Speicher: 128MB (RAM) • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, 1x USB 2.0 (Host) • Wireless: WLAN 802.11b/g, Mobile Print • Display: 4-zeilig • Emulation: GDI • Leistungsaufnahme: 280W (maximal), 40W (Standby), 10W (Sleep) • Schalldruckpegel: 50.9dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 410x338x379mm • Gewicht: 15.50kg • Verbrauchsmaterial: 593-11140, 593-11141, 593-11142, 593-11143, 593-11144, 593-11145, 593-11146, 593-11147 • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: LED-Drucker, Direct Print, USB-Direktscan • Herstellergarantie: ein Jahr


Zusätzliche Info
47 Kommentare

Duplex Scan ?

Sind das nicht Lexmark-Geräte? Habe ich ja sonst immer nur Katastrophales drüber gelesen, zumindest im Tintenstrahl-Bereich.

Garantie lässt sich trotzdem problemlos über Dell abwickeln oder?

Nein: Kein Duplex Scan

Absolute solides Gerät! Habe es seit 1,5 Jahren im Einsatz - Garantie einfach über DELL abwickelbar.

Und es gibt gute kompatible Toner.

16.1 cent pro seite ist nicht akzeptabel.

Mit den Original Patronen...

@MAB

Danke

Mit Dell-Druckern habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Vater kauft die immer, ich kann ihn nicht davon abhalten. Ein großes, ein wahnsinniges Problem brachte sein erster Dell-Drucker vor ein paar Jahren mit: Für den gibt es und gab es keine Windows 7-Treiber!

Auch unter Linux und MacOS kann man ihn nicht zum Laufen kriegen, man muss das Teil wegschmeißen wenn man nicht Win XP nutzen will. Wer sowas verkauft gehört ignoriert und ich denke nicht, dass Dell das Geschäftsgebahren geändert hat.



seppppp:
Mit Dell-Druckern habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Vater kauft die immer, ich kann ihn nicht davon abhalten. Ein großes, ein wahnsinniges Problem brachte sein erster Dell-Drucker vor ein paar Jahren mit: Für den gibt es und gab es keine Windows 7-Treiber!


Auch unter Linux und MacOS kann man ihn nicht zum Laufen kriegen, man muss das Teil wegschmeißen wenn man nicht Win XP nutzen will. Wer sowas verkauft gehört ignoriert und ich denke nicht, dass Dell das Geschäftsgebahren geändert hat.



Das verstehe ich nicht so ganz: auf der Dell-Support-Seite gibt es Treiber - für Windows 7 (32 und 64 Bit) und für Windows 8.

Danke, gerade bestellt...

K4zz4R:

seppppp:
Mit Dell-Druckern habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Vater kauft die immer, ich kann ihn nicht davon abhalten. Ein großes, ein wahnsinniges Problem brachte sein erster Dell-Drucker vor ein paar Jahren mit: Für den gibt es und gab es keine Windows 7-Treiber!


Auch unter Linux und MacOS kann man ihn nicht zum Laufen kriegen, man muss das Teil wegschmeißen wenn man nicht Win XP nutzen will. Wer sowas verkauft gehört ignoriert und ich denke nicht, dass Dell das Geschäftsgebahren geändert hat.



Das verstehe ich nicht so ganz: auf der Dell-Support-Seite gibt es Treiber - für Windows 7 (32 und 64 Bit) und für Windows 8.

Woher weißt du, dass es Treiber auf der Dell Seite gibt, wenn er die Modellnummer von dem ersten Dell-Drucker den sein Vater (jemals) gekauft hat, nicht angegeben hat?!


Thomas:
Duplex Scan ?





Nicht mal Duplex Druck... Schade, sonst wäre es ne' Überlegung wert gewesen...

Habe bestellt.

Das mit dem Duplex ist schade, aber ansonsten hat das Teil echt alles was man sich zu dem Preis wünschen kann.

Ist jetzt sogar für 177,14 Eur bei Amazon.it erhältlich, oder kommt da noch Versand drauf?

Productos: EUR 174,22
Envío: EUR 17,61 <- Versand
Importe total: EUR 191,83 <- Gesamtpreis

Ahh, sorry, der Versand war hier nicht so offensichtlich gekennzeichnet. Danke!

Naja er kann manuelles Duplex :-)
Keine Knust aber immerhin....

Avatar
Anonymer Benutzer

... kostet jetzt wieder 290,98 EUR :-(

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Top Gerät - auch für 200 Euro. Und ja, kein Duplex Drück, aber wir oft braucht man ihn wirklich. Dafür muss man dann mit Geräten für 400 Euro rechnen...

Leider vorbei...

Es gibt ja die Variante ohne WLAN für 209,-€, die Frage ist, kann man auch über die App auf den Drucker zugreifen wenn er im LAN eingebunden ist?



DevilD:
Top Gerät – auch für 200 Euro. Und ja, kein Duplex Drück, aber wir oft braucht man ihn wirklich. Dafür muss man dann mit Geräten für 400 Euro rechnen…




So können sich die Anforderungen unterscheiden. Ich brauche das täglich, eigentlich drucke ich nur Duplex.... Aber ohne gibt es meines Erachtens nach noch bessere Alternativen, bzw. bei Samung mit Cashback...

@drchaos: bei Samsung sind die Toner aber wieder teurer. ALternativtoner gibt es auch nicht für Samsung, oder?

Btw. Ich finde es fahrlässig von mydealz nichts zur Garantie und Gewährleistung zu sagen, wenn man das Ding aus Spanien bezieht. Ich zitiere mich mal aus dem Hukd-Deal von kimokay:
"Gerade bei Dell angerufen (0699 792 7200): Die 2-Jahres-Garantie von Dell selbst gilt wohl bei Einkauf in Spanien nicht.
Bleibt die Frage, wie es mit der Gewährleistung aussieht...
Da ist ja grds. nur der Händler Ansprechpartner des Käufers. Im Zweifel müsste man das Gerät also nach Spanien schicken, was die Kosteneffizienz des Deals leider mindert."

Alternativtoner gibt es für Samsung auch laut dieser dealbeschreibung:

mydealz.de/293…er/

Ich hab das nicht weiterverfolgt, da für mich ohne Duplexdruck uninterressant. Ich war erstaunt, dass es überhaupt noch Drucker dieser Art ohne gibt, das macht sogar mein billiger Tintenstrahler...

Der Dell hat auch nur einen 700 Seiten Starttoner...

40W (Standby), 10W (Sleep)

da fuqing fuq?!?

leider kein Duplex bei Scan und Druck

drchaos: So können sich die Anforderungen unterscheiden. Ich brauche das täglich, eigentlich drucke ich nur Duplex…. ja, bei mir stehts auch auf Standardeinstellung

Als viel Skripte druckender Studi merkt man Duplex sehr schnell in gespartem Gewicht, Platz und Papier...


rednex:
@drchaos: bei Samsung sind die Toner aber wieder teurer. ALternativtoner gibt es auch nicht für Samsung, oder?


Btw. Ich finde es fahrlässig von mydealz nichts zur Garantie und Gewährleistung zu sagen, wenn man das Ding aus Spanien bezieht. Ich zitiere mich mal aus dem Hukd-Deal von kimokay:
“Gerade bei Dell angerufen (0699 792 7200): Die 2-Jahres-Garantie von Dell selbst gilt wohl bei Einkauf in Spanien nicht.Bleibt die Frage, wie es mit der Gewährleistung aussieht…Da ist ja grds. nur der Händler Ansprechpartner des Käufers. Im Zweifel müsste man das Gerät also nach Spanien schicken, was die Kosteneffizienz des Deals leider mindert.”



Der Kommentar ist natürlich richtig.
Was mich in diesem Zusammenhang nur immer häufiger gegen den Strich geht:
Jeder will als mündiger Bürger behandelt werden.
Geht es aber darum, dass man für mögliche Konsequenzen seinen Handelns Verantwortung übernehmen soll, werden immer häufiger mangelhafte Informationen von "Dritten" als Argumentation für mögliche Pannen vorgebracht. Sorry aber das geht überhaupt nicht, entweder oder!
BTW: Bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen. Das ist definitiv nicht meine Intention.

Kann ich nicht empfehlen hab das Gerät bei mir im Laden 6 Monate im einsatz gehabt nach 6 Monaten war es schrott nach 2 Monaten hat der erste Toner versagt und dann wurde es immer schlimmer daher das das Gerät die Toner iwie gefressen hatte (gingen nicht mehr normal raus) habe ich ausversehen die bilige halterung beschädigt und somit die Garantie verloren also 250€ für die Tonne.

Lieber etwas mehr ausgeben z.b. für OKI drucker und seine ruhe haben.

ich hab noch einen laserdrucker von DELL im keller, 120€ FÜRN ARSCH. das teil druckt die farben nicht korrekt übereinander und ersatzteile kosten mehr als der drucker. FUCK DELL, nehmt lieber einen HP

Bei s/w Drucker ist der Samsung ML-2165W zu empfehlen. Er kann per kabellose Verbindung durch Wi-Fi direkt drucken und kostet weniger als 70 euro. Noch billiger ist der Kyocera ECOSYS FS-1041 monochrome. Bei Farbdrucker eine gute Wahl wurde der Brother HL-4150CDN Farblaserdrucker. Er kostet 200 €. Die möglichen Schnittstellen sind USB, Ethernet 10/100Base-TX, und Direktdruck – USB.
Weitere Infos (nur!! keine Werbung!) und Druckvergleich: besteonlinedruckerei.de/die…ers.



ohit: Der Kommentar ist natürlich richtig.
Was mich in diesem Zusammenhang nur immer häufiger gegen den Strich geht:
Jeder will als mündiger Bürger behandelt werden.
Geht es aber darum, dass man für mögliche Konsequenzen seinen Handelns Verantwortung übernehmen soll, werden immer häufiger mangelhafte Informationen von “Dritten” als Argumentation für mögliche Pannen vorgebracht. Sorry aber das geht überhaupt nicht, entweder oder!
BTW: Bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen. Das ist definitiv nicht meine Intention.



OT, aber die Bemerkung ist absolut richtig!

Die iPhone App ist nicht zu gebrauchen - und da AirPrint nicht geht, habe ich eine Alternative gewählt. Schade Dell!!!

dan: Bei s/w Drucker ist der Samsung ML-2165W zu empfehlen. Er kann per kabellose Verbindung durch Wi-Fi direkt drucken und kostet weniger als 70 euro. Noch billiger ist der Kyocera ECOSYS FS-1041 monochrome. Bei Farbdrucker eine gute Wahl wurde der Brother HL-4150CDN Farblaserdrucker. Er kostet 200 €. Die möglichen Schnittstellen sind USB, Ethernet 10/100Base-TX, und Direktdruck – USB.
Weitere Infos (nur!! keine Werbung!) und Druckvergleich: besteonlinedruckerei.de/die…ers.

Finde der Vergleich hinkt ein wenig, das hier vorgestellte Gerät ist ein Multifunktions-Farb-LED-Drucker inkl. Fax. Logisch, dass man da einen reinen Drucker, egal ob Farbe oder S/W günstiger bekommt....

Achtung, laut testbericht.de/de/…tml unterstützt das Gerät weder PCL noch Postscript: Man ist also völlig vom Herstellertreiber und dessen Betriebssystemauswahl abhängig.

TEN: Achtung, laut testbericht.de/de/…tml unterstützt das Gerät weder PCL noch Postscript: Man ist also völlig vom Herstellertreiber und dessen Betriebssystemauswahl abhängig.

... und damit Ultracold. Nicht der Deal, sondern das Gerät.

Habt ihr auch so einen späten Lieferzeitpunkt? Ich dachte da stand 3-5 dias?!
Geschätzte Zeit der Anlieferung: Freitag, 14. Februar 2014 - Mittwoch, 26. Februar 2014 18.30 Uhr vor
Hora prevista de entrega: Viernes 14 feb 2014 - Miércoles 26 feb 2014 antes de las 18:30 horas



cooper86:
Habt ihr auch so einen späten Lieferzeitpunkt? Ich dachte da stand 3-5 dias?!
Geschätzte Zeit der Anlieferung: Freitag, 14. Februar 2014 – Mittwoch, 26. Februar 2014 18.30 Uhr vor
Hora prevista de entrega: Viernes 14 feb 2014 – Miércoles 26 feb 2014 antes de las 18:30 horas



Wurde bei mir vorhin gerade aktualisiert auf 29.01. (um 18:30 Uhr :-D )

Drucker ist heute angekommen (11 Tage, statt 5 Wochen).
Nach erstem Test bin ich absolut zufrieden. Habe ihn bei Dell registriert und mir wird angezeigt, dass ich vollen "Next Business Day Onsite Service" habe (Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag). Also offenbar kein Problem mit der Garantie.



kimokay:
Drucker ist heute angekommen (11 Tage, statt 5 Wochen).
Nach erstem Test bin ich absolut zufrieden. Habe ihn bei Dell registriert und mir wird angezeigt, dass ich vollen “Next Business Day Onsite Service” habe (Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag). Also offenbar kein Problem mit der Garantie.



danke für den Hinweis, bei mit steht leider immernoch 14.-26.02. :-(

Habe den Drucker aus Spanien übrigens nie erhalten, auch nach mehreren Kontaktversuchen. Angeblich wissen die selbst nicht, wann/ob das Ding jemals wieder verfügbar ist. Schieben Dell die Schuld in die Schuhe.

16 (SECHZEHN!!!) Cent pro Seite? Holy Fuckin' Shit, das hatte nicht mal mein uralter HP PSC 500 Drucker aus dem Jahr 2001!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler