Abgelaufen

Dell Inspiron 15R SE für 599€ und 30€ Cashback – Mattes 15,6 Zoll FullHD Notebook mit Core i5-3210M, 6 GB RAM, 750 GB HDD, Radeon HD 7730M und Windows 8

Admin 27
eingestellt am 13. Feb 2013

cdog hat auf ein nettes Notebook-Angebot bei Dell hingewiesen, das allerdings nur noch heute gilt:



Sowohl der Aktionspreis als auch der 50€ Gutschein gelten nur noch heute, daher ergibt sich im Vergleich zum normalen Preis eine wirklich gute Ersparnis. Das Gerät gab es zwar vor kurzem schon mal zu ähnlichen Preisen, dann aber ohne die hintergrundbeleuchtete Tastatur. Der günstigste Preis für die Variante mit hintergrundbeleuchteter Tastatur lag bisher bei ~ 665€.


[Fehlendes Bild]


Einen Vergleichspreis anzusetzen ist schwierig, weil allein das matte FullHD Display in dieser Preisklasse praktisch ein Alleinstellungsmerkmal ist. Die Ausstattung kann sich allerdings ebenfalls sehen lassen: Core i5-3210M, 6GB Arbeitsspeicher, 750GB HDD und eine AMD Radeon HD 7730M mit 2GB RAM als Grafikkarte. Bestellt ihr über Qipu könnt ihr noch 6% Cashback (30,20€) mitnehmen.


Die Special Edition des Inspiron 15R kommt mit mehr Metall im Gehäuse, einer stärkeren Grafikkarte und einem verbesserten Display daher. Trotz der Verwendung von Aluminiumelementen könnte die Verarbeitung besser sein. So ist das Gehäuse zwar grundsolide und lässt sich nur wenig eindrücken, die Spaltmaße an den Seiten sind jedoch sehr unterschiedlich. Voll überzeugen kann dagegen die Ausstattung: 4x USB 3.0, Gigabit-Lan,  Kartenleser sowie HDMI- und VGA-Port. Tastatur und Touchpad können ebenfalls mit guten Werten punkten. Besonders gelungen ist jedoch das matte FullHD-Display. Mit einer durchschnittlichen maximalen Helligkeit von 280 cd/m2 und einem Kontrast von 533:1 bietet es lebendige und leuchtende Farben und ermöglicht auch einen Einsatz im Freien. Leistungsmäßig gibt es natürlich auch nicht allzu viel zu meckern. Die CPU ist schnell, die Festplatte trotz nur 5400 U/min mit 83MB/s ebenfalls sehr flott. Die Grafikkarte liegt ungefähr auf einem Niveau mit der GeForce GT 640M und ermöglicht so auch das Spielen von aktuellen Titeln auf mittleren bis hohen Detaileinstellungen. Was die Emissionen betrifft liegt das Inspiron im Mittelfeld. Leider ist die Akkulauft etwas unterdurchschnittlich. Bei normaler Nutzung sind 3h realistisch, unter Volllast geht dem Inspiron bereits nach 1h die Puste aus. Ausführliche Testberichte findet ihr bei NotebookcheckHardwareluxxCNETPocket-lint oder notebookjournal. Die Tests beziehen sich auf die Version mit Core-i7-Prozessor. Der hier verbaute i5 ist zwar etwas langsamer, davon sollte im Gegenzug allerdings auch die Akkulaufzeit profitieren.


Pro


+ Gute Systemleistung

+ Sehr gutes mattes FullHD-Display

+ Gute Ergonomie


Contra


– Unter Last recht hohe Wärmeentwicklung

– Kurze Akkulaufzeit

– Verarbeitungsmängel


Technische Daten (Herstellerhomepage):



CPU: Intel Core i5-3210M, 2x 2.50GHz • RAM: 6144MB • Festplatte: 1000GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: AMD Radeon HD 7730M 2048MB, HDMI • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth 4.0 • Webcam: keine Angabe • Display: 15.6? WXGA anti-glare LED TFT (1920 x 1080 Pixel) • Betriebssystem: Windows 8 • Akku: Li-Ionen (6 Zellen) • Gewicht: 3.28kg • Herstellergarantie: 24 Monate



Zusätzliche Info
27 Kommentare

Contra
- Plastikbomber ^^

"Die Inspiron Serie R Special Edition kommt statt mit dem Kunststoff-Gehäuse der Inspiron Serie R mit eloxiertem Aluminium als Displaydeckel und Handballenauflage daher."

Geiles Gerät, leider ist die Akkulaufzeit grottenschlecht...

Avatar
Anonymer Benutzer

2,76kg gibt Dell als Gewicht an

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

geiles Angebot, mein XPS15 ist nach 3 Monaten schon in Reparatur... Hoffentlich ein Einzelfall

Avatar
Anonymer Benutzer

zumindest hübscher als mein xps15 vom letzten jahr.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Error beim Link anklicken. Angebot nicht mehr gültig ?

gibts den nicht ohne Windows? Dieser Schrott kommt mir nicht aufen Tisch...
Windows 8 Grusel Edition...

Avatar
Anonymer Benutzer


urmel: schon


angebot ist immer noch gültig:

dell.com/de/…spx?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs&~ck=mn
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Link bringt jetzt ein "teschnisches Problem auf Dell seite".. Kann man die 2 Gutscheine einfach über den Dell-Onlineshop nutzen? Wieviel bringen diese dann? (je 50?) - und das ohne Windows würde ich befürworten

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Gibt es da irgendeine Möglichkeit eine SSD parallel zur HDD zu installieren, ohne die Garantie zu verlieren indem man das Bluray Laufwerk ausbaut?

Dell bietet zu seinen Notebooks leider keine leistungsfähigeren Akkus als Zusatzoption an. Meist auch gar keine Ersatzakkus. Daher für mich Autocold.

Nach 2 Jahren hält der dann eh schon schlechte Akku wahrscheinlich nur noch 1 Stunde unter Volllast. Dann kann ich auch beim stationären Computer bleiben, ist fast genauso mobil.

Schade bei dem echt günstigen Preis für die ziemlich gute Ausstattung, aber dann lieber 200€ mehr ausgeben für ein Lenovo und das auch noch in 4-5 Jahren halbwegs nutzen können. Vor allem, da sich Hardwareleistung ja kaum noch steigert und der Trend aller Hersteller zu Energieersparnis geht. Wer also jetzt schon mit ner langen Akkulaufzeit rumläuft wird in 4 Jahren nur nen neuen Akku kaufen müssen und dann mit nem jetzt guten Notebook immernoch im vernünftigen Mittelfeld sein.

Avatar
Anonymer Benutzer

ja kann man:

Gutschein 1: 50,- EUR Rabatt auf alle Inspiron 15R Special Edition, Inspiron 17R Special Edition and XPS 8500 Systeme
Gültig bis Mittwoch, 13. Februar 2013 (-50€)

Gutschein 2: Liefergebührermäßigung (-29€)

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Wollte mir das Gerät holen, kann aber keine SSD nachbauen, da der mSATA-Controller fehlt. Siehe Test bei Notebookcheck. Restliche Geschichte scheint auch nicht so berauschend zu sein, wenn man vom Full-HD-Display absieht.
Cold mM nach.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Sicher, daß DELL 2 Jahre Garantie gibt?????

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Der i7 ist besser ausgestattet und geht auf 798,99 zu drücken mit den Gutscheinen. ZZgl. eventuell Gipi ca. 48 Euro. Auch ein Schnäppchen.



Stef0rn:
Wollte mir das Gerät holen, kann aber keine SSD nachbauen, da der mSATA-Controller fehlt. Siehe Test bei Notebookcheck. Restliche Geschichte scheint auch nicht so berauschend zu sein, wenn man vom Full-HD-Display absieht.
Cold mM nach.




Hä? Bitte mal richtig informieren oder hier keine solala-Wahrheiten verbreiten. Du kannst keine mSATA SSD installieren, aber ohne weiteres die vorhandene Festplatte gegen eine normale SSD (sata2/3) austauschen (zB Crucial M4 oder Samsung 830/840). Oder halt das DVD/BR-Laufwerk ausbauen und durch Einbaurahmen/Caddy für die SSD ersetzen.

Ist letztere Variante ohne Garantieverlust möglich?



saYaN: Hä? Bitte mal richtig informieren oder hier keine solala-Wahrheiten verbreiten. Du kannst keine mSATA SSD installieren, aber ohne weiteres die vorhandene Festplatte gegen eine normale SSD (sata2/3) austauschen (zB Crucial M4 oder Samsung 830/840). Oder halt das DVD/BR-Laufwerk ausbauen und durch Einbaurahmen/Caddy für die SSD ersetzen.


Würde auch eher zur Core i7 Variante greifen. Oder Alternativ nen Lenovo z500 für den gleichen Preis, der hat mehr RAM und ne bessere Grafik. Bei den SSDs würd ich mich zwischen den beliebten Samsung 830 oder 840 und den Intel 330 oder 520 entscheiden. Die anderen Fabrikate scheinen oft in puncto Langlebigkeit negativ bewertet zu sein. Ist aber nur mein Eindruck aus diversen Foren und Amazon-Bewertungen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Garantie nur ein Jahr!! Dann lieber Lenovo!!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

"Dieses Produkt haben wir derzeit leider nicht vorrätig. Sie können das Produkt weiter konfigurieren und anschließend über den Warenkorb in Ihrer Wunschliste speichern oder andere ähnliche Produkte ansehen. Später können Sie zu dieser Seite zurückkehren, prüfen, ob das Produkt wieder verfügbar ist, und Ihren Einkauf abschließen. "

mit solchen grafikchips sehe ich immer noch keinen ersatz für die 5850 von vor 2,5 jahren.



Billigwillich:
Sicher, daß DELL 2 Jahre Garantie gibt?????





Standard Garantie bei Dell sind 12 Monate, alles andere kostet Aufpreis. Die 2 Jahre wären dann nur die Gewährleistung mit Beweislastumkehr, von der Dell meines Wissens auch sehr gerne Gebrauch macht und sich wenig kulant zeigt, zumindest hab ich daher alle Dells (gewerblich) generell mit Garantieverlängerung gekauft um alle Probleme auszuschließen.

leider abgelaufen...

CHECK_RAISE: Würde auch eher zur Core i7 Variante greifen. Oder Alternativ nen Lenovo z500 für den gleichen Preis, der hat mehr RAM und ne bessere Grafik. Bei den SSDs würd ich mich zwischen den beliebten Samsung 830 oder 840 und den Intel 330 oder 520 entscheiden. Die anderen Fabrikate scheinen oft in puncto Langlebigkeit negativ bewertet zu sein. Ist aber nur mein Eindruck aus diversen Foren und Amazon-Bewertungen.lenovo ohne Full HD cold
Avatar
Anonymer Benutzer

schade, Angebot abgelaufen...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


CHECK_RAISE:
Würde auch eher zur Core i7 Variante greifen. Oder Alternativ nen Lenovo z500 für den gleichen Preis, der hat mehr RAM und ne bessere Grafik. Bei den SSDs würd ich mich zwischen den beliebten Samsung 830 oder 840 und den Intel 330 oder 520 entscheiden. Die anderen Fabrikate scheinen oft in puncto Langlebigkeit negativ bewertet zu sein. Ist aber nur mein Eindruck aus diversen Foren und Amazon-Bewertungen.


Was beim i7 Modell für insgesamt EUR 799 (Endpreis mit Versand) noch nachzutragen ist: Ebenfalls hintergrundbeleuchtete Tastatur, 8GB RAM, 1TBHDD, Full-HD matt und 32 GB Samsung SSD 830 inklusive. Gut, 32GB SSD sind etwas wenig, aber kann man später ja austauschen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler