ABGELAUFEN

Dell Inspiron 17-5748 für 279€ - 17" Pentium 3558U Notebook mit Windows 8.1 *UPDATE*

Redaktion

UPDATE 1

michael8 hat darauf hingewiesen, dass Dell das Inspiron 17-5748 jetzt nochmal deutlich günstiger als zuletzt anbietet, diesmal aber mit Pentium 3558U statt i3-4030U:




Ursprünglicher Artikel vom 15.10.2014:


michael8 hat auf ein gutes Angebot bei Dell hingewiesen, was sich perfekt als Desktop-Ersatz eignet:



Um es mitzunehmen, ist das 3kg schwere 17? Notebook wohl etwas zu klobig. Aber speziell durch seine Größe eignet er sich als Desktop-Ersatz, den man auch mal in ein anderes Zimmer mitnimmt. Die Hardware ist dem Preis angemessen und für die meisten Office- und Multimediaanwendungen ausreichend stark:


  • Intel Core i3-4030U, 4GB Ram, 500GB HDD, Intel HD 4400 Grafik, 17,3? mit 1600 x 900 Pixeln, Windows 8.1 vorinstalliert

564493.jpg


Leider gibt es nur 2 Bewertungen auf Amazon mit 4 Sternen, die auch genauso nichts-sagend sind. Immerhin gibt es einen ausführlichen Test des Core i7-Modells bei Notebookcheck. Dort werden 76% vergeben. Gelobt werden die Eingabegeräte, die Akkulaufzeiten und der gute Bildschirm. Kritik gibt es jedoch für das spiegelnde Display, die schlechte Spieleperformance und die langsame Festplatte. Diese lässt sich jedoch recht schnell und unkompliziert gegen eine SSD austauschen. Wer sowieso keine Spiele auf seiner ToDo-Liste hat, der kann hier getrost zuschlagen. Fernab einer Steckdose hält das Notebook 5 Stunden aus.


564493.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Intel Core i3-4030U, 2x 1.90GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI • Display: 17.3?, 1600×900, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 7in1 (SD/SDHC/SDXC/MS/MS Pro/MSXC/MMC) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen • Gewicht: 3.00kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr


55 Kommentare

i3-4030u in einem 3kg 17" Notebook -> Fail
17" mit 1600x900 glare -> Fail

Ich frage mich immer wer sich solche Produkte ausdenkt.

Avatar

GelöschterUser92362



chabadoo:
i3-4030u in einem 3kg 17″ Notebook -> Fail
17″ mit 1600×900 glare -> Fail


Ich frage mich immer wer sich solche Produkte ausdenkt.




Für die meisten Leute die nur ein bisschen surfen wollen reicht das doch dicke und ist nen guter Preis. Was braucht man wenn man keine Photo/Videobearbeitung macht oder nicht spielt mehr als nen i3?

i3 ist für Nichtspieler absolut in Ordnung, fragt sich nur, warum es bei einem nicht übermäßig mobilen Teil ein u sein muß.

Die meisten Dells kann man online auch mit besserem Display konfigurieren. Ich habe noch einen Inspiron 9400 mit 1920x1200 und würde mir eher noch höhere Auflösung wünschen...

Avatar

Anonymer Benutzer

die Grafikhardware ist nicht cool... der Kommentator hat aber Recht: für Multimedia geht es - sogar ältere PC-Games laufen auf dem IntelHD...

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Kommt immer darauf an, was man macht. Habe vor einem halben JAhr einen 17"er von Dell für meinen alten Herrn gekauft. Dem macht die Auflösung nichts ("oh schön groß") und der i3u reicht locker für seine Aufgaben. Warum hier die Leute immer ein 330€ Gerät mit 500€ Geräten vergleichen erschließt sich mir nicht...HOT

P.S.: Einziger Vorteil damals war, dass das Display leicht entspiegelt ist

Das Gerät wäre super hot, wenn es einen 11,6 oder 13,3 Zoll Bildschirm hätte... So ist es leider nichts für mich, aber wer wie geschrieben einen Desktopersatz sucht, findet wahrscheinlich nichts besseres. Also ein hot von mir.

Gibt es gerade ähnliche Gerät mit SSD, i5 Prozesser und 17 Zoll oder größer? ca. 500€



lnx:
Gibt es gerade ähnliche Gerät mit SSD, i5 Prozesser und 17 Zoll oder größer? ca. 500€




Gibt es, sogar einige gute, habe aber gerade keine Lust, sie ohne Provision herauszusuchen.



chabadoo:
i3-4030u in einem 3kg 17″ Notebook -> Fail
17″ mit 1600×900 glare -> Fail


Ich frage mich immer wer sich solche Produkte ausdenkt.




Der Ökonomist (bitte den Witz verstehen) denkt sich sowas auf. Großes, schweres Gehäuse bei eher leistungsarmer CPU bedeutet geringer Kühlaufwand -> geringe Kosten.
Geringe Auflösung bei großem Display -> geringe Kosten.
Sprich jemand der die Kosten im Blick hat und den Gewinn maximieren möchte, denkt sich soetwas aus.
Auf der andern Seite ist es zumindest im Rahmen des Angebots auch für den Kunden attraktiv.



lnx: Gibt es, sogar einige gute, habe aber gerade keine Lust, sie ohne Provision herauszusuchen.




Dann schick mir per PN deine Reflinks



magewave: Der Ökonomist (bitte den Witz verstehen) denkt sich sowas auf. Großes, schweres Gehäuse bei eher leistungsarmer CPU bedeutet geringer Kühlaufwand -> geringe Kosten.
Geringe Auflösung bei großem Display -> geringe Kosten.
Sprich jemand der die Kosten im Blick hat und den Gewinn maximieren möchte, denkt sich soetwas aus.
Auf der andern Seite ist es zumindest im Rahmen des Angebots auch für den Kunden attraktiv.



Aha, das hat sich also unsere Firma gedacht, als auf Dell umgestellt wurde

Einen schönen guten Morgen,

ich schaue im Moment nach einem guten PC mit dem Arbeiten und Surfen kann.
Jetzt meine Frage, taugt der Dell XPS 8700 mit

i7-4790

Windows 8.1

16GB Arbeitspeicher

2TB Festplatte

hier der link:

dell.com/de/…700

kostet da 899-10%=810Euro

wäre dankbar für ein paar Tipps...

Avatar

Anonymer Benutzer

da sehen aber die 15"er interessanter aus, mit i3 um 299, und mit i5 und externer graka um 450,--

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Für OFFICE und FULL HD Filme reicht der Laptop geht noch Billiger von Lenovo 299 €.

..als Desktop Ersatz nutzt man doch eh ein Monitor ? für 100 E sind die um einiges besser als viele Laptop Bildschirme,..

das Kühlsystem wird nicht neu entworfen egal ob da ein i3 U oder M oder i5 drin steckt..imho

Wie kann ich das FULL HD Modell auswählen ?

Danke für den Hinweis, für Mutter von Freundin bestellt.
Perfekt als Desktop Replacement für Office, Internet etc

Jemand flink einen Tipp, ob der besser oder schlechter als der HP Pavilion von gestern ist? Klingt erstmal "langsamer", aber ich bin beim Vergleich AMD vs. Intel nicht auf dem aktuellen Stand.

hukd.mydealz.de/dea…980

Danke.

Da sich hier einige ja auszukennen scheinen, kann mir vllt jemand weiterhelfen? Es gibt soviele verschiedene Laptops , ich weiss nicht welchen ich holen soll. Folgende anforderungen habe ich:
-relativ hohe akkulaufzeit (min. 5h )
-14-16 zoll
- office anwendungen etc sollten alle flüssig laufen , auch wenn ich mehrere anwendungen auf einmal offen hab zB Internet , word etc
- HD Videos sollten ruckelfrei abspielbar sein
- anforderungen um genau ein spiel (leauge of legends) ruckelfrei spielen zu können.
- am besten ne ssd festplatte da ich gehört hab das dadurch alles schnell und ruckelfrei abläuft.

budget wäre so 600-800 €

mfg



gijan:
Jemand flink einen Tipp, ob der besser oder schlechter als der HP Pavilion von gestern ist? Klingt erstmal “langsamer”, aber ich bin beim Vergleich AMD vs. Intel nicht auf dem aktuellen Stand.


hukd.mydealz.de/dea…980


Danke.




Die Frage wollte ich auch gerade stellen

Laut Passmark (CPU-Leistung):
Der i3-4030U hat 2752 Punkte
Der A8-6410 hat 2495 Punkte, ist also schwächer in der CPU-Leistung

GPU kenne ich den Vergleich leider nicht.. dürfte aber in etwa auf ähnlichem Niveau dort sein.

Avatar

Anonymer Benutzer

Wie sind denn die Dell latitude verarbeitet?? Kann man die empfehlen?

Brauche eins fürs Studium und es sollte mindestens drei Jahr erhalten bleiben..

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016





lnx: Gibt es, sogar einige gute, habe aber gerade keine Lust, sie ohne Provision herauszusuchen.







lnx: Dann schick mir per PN deine Reflinks

Leicht schizophrene Anwandlungen?

Klasse Preis, später noch ne anti reflex Folie auf das Display und fertig ist die Kiste

der AMD 6410 sollte auf gleichem Niveau wie der kleine i3 liegen (bei Mehr-Core Anwendungen),
die Grafikeinheit dürfte sogar etwas schneller sein bei manchen Games als die HD4400

Liebe Studenten,

bitte denkt nochmal genau drüber nach, ob ihr wirklich diesen (und andere 17 Zöller) fürs Studium kaufen wollt! Klar ist das verlockend, wenn man z.B. ins Wohnheim zieht und dann einen schön großen Bildschirm hat. Aber spätestens bei der ersten Gruppenarbeit, bei der ihr den Rechner über den Campus schleppen müsst, vergeht die Freude ganz schnell. Das beobachte ich bei vielen meiner Kommilitonen, die sich zu Tode schleppen.

Mein Tipp: Kauft euch lieber ein 15 oder besser 13 Zoll Notebook (meine Empfehlung i5 und integrierte Grafik), sowie noch für 100-150€ nen 24 Zoll Monitor dazu (sollte ja auf mydealz nicht schwer sein an was Günstiges zu kommen). Dann habt ihr auf dem Schreibtisch einen noch größeren (und vermutlich besseren) Bildschirm und sogar den vom Notebook dazu (Wer's einmal hat, will nicht mehr verzichten).
Und müsst ihr den Rechner doch mal mitnehmen, kann man auch auf nem 13 Zoll super arbeiten und das auch stundenlang ohne Steckdose. Somit spart ihr auch das Gewicht von Netzteil.

Geschrieben von meinem 13 Zoll MBP

Würde mich freuen wenn einer der sich auskennt nochmal sein Statement abgibt in Bezug auf den Deal von gestern mydealz.de/376…-1/



Marcello:
Würde mich freuen wenn einer der sich auskennt nochmal sein Statement abgibt in Bezug auf den Deal von gestern mydealz.de/376…-1/



Naja ich würd sagen tendetiell ist der i3 etwas besser als der a8, bei manchen Anwendungen mehr (Single-Core-Anwendungen bewältigt der i3 normalerweise etwas schneller, dafür ist der a8 bei Multi-Core-Anwendungen teils minimal vorn), bei anderen weniger und manchmal ist sogar der a8 im Vorteil.
Von der Grafikeinheit her hat AMD tendenziell ein wenig die Nase vorn aber auch da sind die Unterschiede fast vernachlässigbar.
Im Endeffekt wirst du dir so ein System eh nicht zum Spielen sondern eher zum Surfen und für Office kaufen und da würd ich mal sagen kommst du mit beiden klar.
In der Praxis sind diese beiden Prozessoren direkte Konkurrenten (wobei der a8 eigentlich etwas billiger sein dürfte), der Unterschied beim täglichen Arbeiten ist somit wohl eher nicht zu spüren.
Ich glaub hier kann man durchaus das kaufen, was einem sympathischer ist AMD (bzw. Global Foundries) oder Intel, Hp oder Dell...jeder hat ja da so seine Favoriten.



dealzz_: Naja ich würd sagen tendetiell ist der i3 etwas besser als der a8, bei manchen Anwendungen mehr (Single-Core-Anwendungen bewältigt der i3 normalerweise etwas schneller, dafür ist der a8 bei Multi-Core-Anwendungen teils minimal vorn), bei anderen weniger und manchmal ist sogar der a8 im Vorteil.
Von der Grafikeinheit her hat AMD tendenziell ein wenig die Nase vorn aber auch da sind die Unterschiede fast vernachlässigbar.
Im Endeffekt wirst du dir so ein System eh nicht zum Spielen sondern eher zum Surfen und für Office kaufen und da würd ich mal sagen kommst du mit beiden klar.
In der Praxis sind diese beiden Prozessoren direkte Konkurrenten (wobei der a8 eigentlich etwas billiger sein dürfte), der Unterschied beim täglichen Arbeiten ist somit wohl eher nicht zu spüren.
Ich glaub hier kann man durchaus das kaufen, was einem sympathischer ist AMD (bzw. Global Foundries) oder Intel, Hp oder Dell…jeder hat ja da so seine Favoriten.



Für andere wird auch die "fehlende" Wartungsklappe beim HP den Ausschlag geben.
Wenns nicht unbedingt 17 Zoll sein müssen bekommst du für den Preis auch schon ein System mit SSHD-Festplatte. Da wär zwar z.B. dann statt a8 nur ein a6 drin, der unterscheidet sich jedoch nur durch eine etwas geringere Grafikleistung, die CPU-Leistung ist gleich. Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.



Krimz:
Einen schönen guten Morgen,


ich schaue im Moment nach einem guten PC mit dem Arbeiten und Surfen kann.
Jetzt meine Frage, taugt der Dell XPS 8700 mit


i7-4790


Windows 8.1


16GB Arbeitspeicher


2TB Festplatte



Nö. CPU ist viel zu schwach und Arbeitsspeicher zu klein zum Surfen.

Avatar

Anonymer Benutzer

Hi

suche billigen lapi für Office und Internet als auchn bissl YouTube und Photoshop.
Preis maxi 350,-
kann ohne bs sein .. da wir in der firma win 8 gekauft haben

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

MelCare: Kommt immer darauf an, was man macht. Habe vor einem halben JAhr einen 17\"er von Dell für meinen alten Herrn gekauft. Dem macht die Auflösung nichts (\"oh schön groß\") und der i3u reicht locker für seine Aufgaben. Warum hier die Leute immer ein 330€ Gerät mit 500€ Geräten vergleichen erschließt sich mir nicht...HOT

P.S.: Einziger Vorteil damals war, dass das Display leicht entspiegelt ist

Genau das denke ich auch. Habe auch vor so einen für meine Mutter zu kaufen. Aber Tastatur und Monitor hat sie schon, daher weiß ich nicht ob sie mit einem Desktop besser beraten wäre(kosten < Leistung ). habt ihr einen Tipp?
Deal ist auf jeden Fall Hot.



sebbbel2014: Genau das denke ich auch. Habe auch vor so einen für meine Mutter zu kaufen. Aber Tastatur und Monitor hat sie schon, daher weiß ich nicht ob sie mit einem Desktop besser beraten wäre(kosten < Leistung ). habt ihr einen Tipp?
Deal ist auf jeden Fall Hot.



Wenn sie das Teil nur stationär braucht ist ein Desktop in jeder Hinsicht schneller und günstiger.

der kleinste 17er gibt es bei Dell derzeit ab 329 €

mit Gutschein 296,10 bis 18.10.

Brauche nen 17\" wie den hier, gibts den auch OHNE OS, sodass man nochmal 40€ sparen könnte?

Avatar

Anonymer Benutzer

Gutschein geht nicht mehr hat jemand noch ein Gutschein wäre echt cool.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Laptop ist da, aber ich krieg die Schnellzugriffs-Tasten nicht zum laufen.
Muss ich da irgendein Dell-Dienstprogramm dafür starten?
Aktuell scheint es, als wäre die Fn-Taste gar nicht da...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Consors möchte keine Kunden mehr - wohin wechseln??1217
    2. o2 Kinotag - 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*8301598
    3. Suche Wickelkomode unter 200€33
    4. Bitcoin, was ist passiert ?78

    Weitere Diskussionen