Dell Inspiron 17-5748 Preis-Leistung gut?

Ich suche für meine Freundin einen guten Mittelklasse Laptop:
mit 17 Zoll
min. 500GB Speicherplatz
i5 Prozessor
DVD-Laufwerk
kein Touch


Und bin auf diesen von Dell aufmerksam geworden:
Inspiron 17-5748


Prozessor Inspiron 5748 Base
Microsoft Betriebssystem Windows 8.1 (64 Bit) - Deutsch
Arbeitsspeicher 8 GB DDR3L-Speicher (1 x 8 GB), 1.600 MHz, Single-Channel
Grafikkarte NVIDIA® GeForce® 840M, 2 GB DDR3
Festplatte SATA-Festplatte, 1 TB (5.400 1/min)
Optisches Laufwerk 8X Slimline DVD+/-RW Laufwerk
Lautsprecher Dell™ Wireless 1705 802.11b/g/n mit Bluetooth v4.0
Gedis-Pakete CN74820
kein Touchscreen - Deutsch
Hauptakku Lithium-Ionen-Akku, 4 Zellen, 40 Wh
Processor Intel® Core™ i7-4510U Prozessor der 4. Generation (bis zu 3,1 GHz, 4 MB)
LCD-Monitor Normales Display, 17,3'', LED-Hintergrundbeleuchtung, Truelife, HD+ (1.600 x 900)

Was haltet ihr von der Class2, DDR3 Grafikkarte?
Reichen die 1600x900 aus?
Akku ist net top aber reicht aus.
Was kostet ein vergleichbarer Laptop mit SSD?

Der kostet bei Dell 540€ mit 10% Gutschein von der Startseite

8 Kommentare

Du suchst ein Laptop mit i5 und hast eins mit i7 rausgesucht....
Die Frage ist auch, ob du wirklich eine dedizierte Grafikkarte brauchst. Für Office/Videos etc. reicht die interne Grafik der CPU, spart zusätzlich Geld, Strom/Akkulaufzeit und Gewicht.

Bei 17 Zoll würde ich außerdem schon mindestens FullHD empfehlen.

Was ist wichtiger, Akkulaufzeit oder Leistung. Mehr Kerne (Photoshop etc.) oder eine starke Singlecore Leistung (Office/surfen...)?

Je nachdem lohnt es sich auch eher ein Laptop ohne SSD zu kaufen und diese dann nachzurüsten. Dann kann man sich die SSD aussuchen und kommt oft noch günstiger weg.

Was ich aktuell empfehlen kann ist folgendes:
geizhals.at/de/…k=1
notebookcheck.com/Tes…tml

Wobei im Test ein Gerät mit dedizierter Grafikkarte getestet wurde, die für deine Ansprüche offenbar nicht notwendig ist. Wenn du einen Arlt in der Nähe hast, kannst du dir das Teil ja mal anschauen. Scheint ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis zu haben.

GenFox

Du suchst ein Laptop mit i5 und hast eins mit i7 rausgesucht.... Die Frage ist auch, ob du wirklich eine dedizierte Grafikkarte brauchst. Für Office/Videos etc. reicht die interne Grafik der CPU, spart zusätzlich Geld, Strom/Akkulaufzeit und Gewicht. Bei 17 Zoll würde ich außerdem schon mindestens FullHD empfehlen. Was ist wichtiger, Akkulaufzeit oder Leistung. Mehr Kerne (Photoshop etc.) oder eine starke Singlecore Leistung (Office/surfen...)? Je nachdem lohnt es sich auch eher ein Laptop ohne SSD zu kaufen und diese dann nachzurüsten. Dann kann man sich die SSD aussuchen und kommt oft noch günstiger weg. Was ich aktuell empfehlen kann ist folgendes: http://geizhals.at/de/acer-aspire-e1-772-54204g50mnsk-a1087183.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e&fmerk=1#filterform http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-E1-772G-54208G1TMnsk-Notebook.110142.0.html Wobei im Test ein Gerät mit dedizierter Grafikkarte getestet wurde, die für deine Ansprüche offenbar nicht notwendig ist. Wenn du einen Arlt in der Nähe hast, kannst du dir das Teil ja mal anschauen. Scheint ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis zu haben.



Vielen Dank für deine Ausführliches Statement,
Leistung ist wichtiger und da der Akku egal ist weil der laptop zu 90% eingesteckt ist ;-)
Der Laptop muss zum Surfen und Video´s schauen , office was taugen.

Der i5 kostet dann 495€: Dachte die 45€ reisen es dann auch nemmer raus!
dell.com/de/…top

SSD nachrüsten hab ich auch schon überlegt, würd ich dann machen wenn er ihr zu langsam ist.

Der Acer hört sich auch nicht schlecht an, aber eine gute Grafikarte ist ihr shcon wichtig, aber ein Dell macht mehr her ;-)

Großer Pluspunkt vom Acer der matte FULL-HD bildschirm

lnx

Der Acer hört sich auch nicht schlecht an, aber eine gute Grafikarte ist ihr shcon wichtig, aber ein Dell macht mehr her ;-)


Was meinst du mit einer guten Grafikkarte? Es macht von der Bildqualität her keinerlei Unterschied. Eine extra Grafikkarte braucht sie ausschließlich, wenn sie "richtige" Computerspiele spielt. Flash-/Browserspiele etc. zählen hier aber nicht dazu, weil die so oder so über die CPU gerendert werden. Die sonstigen Nachteile einer extra Grafikkarte habe ich oben ja schon angesprochen.

Wegen der 45€ Unterschied zum i7. Der Acer hat eine M-CPU mit 2,5Ghz (3,1 Ghz Turbo), dein Dell eine U-CPU mit 2 Ghz (3,1 Ghz Turbo). In der Anzahl der Kerne und Threads unterscheiden sich die CPUs nicht, leistungstechnisch sind sie fast gleich, der i5 ist vermutlich etwas flotter. Der i7 ist etwas sparsamer was den Stromverbrauch angeht, aber der spielt für dich ja offenbar keine große Rolle.

Hier mal als Anhaltspunkt für die Leistungsfähigkeit:
cpu-world.com/Com…tml

Der i5 hat auch eine etwas stärkere interne Grafik.

PS: Großer Pluspunkt für das Acer ist neben FullHD auch der mSATA-Slot. Da kannst du einfach neben der Festplatte noch eine SSD installieren. Musst also nicht auf günstigen und großen Speicherplatz (Festplatte) verzichten.

geizhals.at/de/…a=b
Bzw: Hier mit 14€ MP Gutschein für 88,90€
GS: hukd.mydealz.de/gut…237

lnx

Der Acer hört sich auch nicht schlecht an, aber eine gute Grafikarte ist ihr shcon wichtig, aber ein Dell macht mehr her ;-)




Super Vielen Dank für deinen Aufwand.

Ich werde mal alle 3 Versionen ihr Vorschlagen und dann mal sehen.
beim dell mus man die hdd festplate ausbauen und gegen eine ssd erstzen=?

lnx

beim dell mus man die hdd festplate ausbauen und gegen eine ssd erstzen=?


Beim Dell musst du dich zwischen Festplatte und SSD entscheiden. Entweder klein aber schnell, oder groß und langsam. Ich persönlich würde nie auf eine System-SSD verzichten, weil ohne die auch die ganze Thematik rund um schnelle CPUs völlig egal ist. Festplatten bilden eigentlich immer den Flaschenhals, sind aber für Filme/Bilder/Musik super. SSD und Festplatte gleichzeitig ist so gesehen Luxus, der aber nicht wirklich teuer ist.

Wo bekomm ich windows 8.1 günstig her , da aufm acer kein betriebssystem drauf ist

lnx

Wo bekomm ich windows 8.1 günstig her , da aufm acer kein betriebssystem drauf ist


Wenn einer von euch Student ist oder ihr einen kennt, kostenlos über die Uni. Ansonsten müsst ihr das kaufen oder vom vorherigen Rechner übernehmen. Ich weiß allerdings nicht, wo man aktuell legale (da wird viel Schabernack getrieben) Lizenzen günstig bekommt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]717
    2. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln44
    3. Krokojagd 2016121330
    4. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…3348

    Weitere Diskussionen