Dell Preissteigerung vor Weihnachten?

Hi,

Ich schaue seit 3 Wochen regelmäßig auf der DELL HP nach dem XPS 15.
Das neue Modell war da bisher immer für 2079€ drin (i7/16GB/512GB) und jetzt kostet es 2199€.
Falls die jetzt dann demächst wieder irgendwelche 100€ Preisnachlass Aktionen starten, ist das Gerät immer noch teurer als zuvor.

Hier übrigens noch mit dem Ursprungspreis gelistet:

heise.de/pre…=de

Nur mal so.

9 Kommentare

Ich denk mal du meinst das hier: Dell XPS 15 2016 Touch

Gibts bei Händlern noch günstiger aber die werden dann wohl auch nachziehen...

Ja genau, das neue "2016"er Modell...

Gibt's denn eine Alternative zu dem Gerät, mit vergleichbarer Ausstattung?
Optimalerweise sogar ohne Touchscreen und mit mattem Bildschirm, aber mit hoher Auflösung.

stozk

Ja genau, das neue "2016"er Modell... Gibt's denn eine Alternative zu dem Gerät, mit vergleichbarer Ausstattung? Optimalerweise sogar ohne Touchscreen und mit mattem Bildschirm, aber mit hoher Auflösung.



Höher als 3840x2160?

Ne nicht höher als das, aber höher als FHD halt ;-)

Die einzige Alternativen die ich kenne in diesem Bereich sind entweder ein Lenovo X1 Buisiness Ultrabook, oder ein MBP.

Ja, die hab ich mir auch angeschaut, aber leider sind die noch teurer bei sogar schwächeren Specs...
Die eierlegende Wollmilchsau wäre das Dell schon mit mattem Display ;-)

Ich find Geizhals ganz praktisch was die Suche angeht, da kannst du genau auswählen was du willst und was nicht, hier eine Auswahlliste.

Das Acer Aspire V15 Nitro ist das passenste was ich so gefunden hab, mattes Display, gleiche bis minimal bessere Technik, dafür kein Touch, etwas schwerer...

Ist halt die Frage wie das dann wirklich ist in Sachen Akkudauer, Displayqualität, Tastatur, Verarbeitung usw.
Leider noch nicht lieferbar, ich würde auf ein paar Tests warten oder nach Tests von ähnlichen Acer Notebooks schauen.

Moin,
geht mir ähnlich.
Nur ich bin auf das neue Inspiron 15 7559 scharf. Das XPS und Alienware passt nicht zu meinem Geldbeutel und das Inspiron ist mir zurzeit auch noch zu teuer aber dafür annähernd perfekt ausgestattet.

bis letzte Woche noch ein 70€ Gutschein verfügbar, nun kostet es ohne Rabatt auch wieder 1299€

Ich hoffe da geht die nächsten Wochen noch etwas.

Habe mir bisher alle 3 Jahre vor Weihnachten ein neues Dell Notebook bestellt weil Ende November/Anfang Dezember tolle Angebebote raus kamen.
Bei meinem jetzigen Inspiron 17R SE 7720 waren es 280€ die er günstiger war als im Oktober.
Leider war das Inspiron vom Gehäuse her nicht sehr stabil.

Mal abwarten. Acer, Asus kommt mir nicht mehr ins Haus. Schlechte Erfahrungen mit den Geräten.

Ich hab mir das Acer angeschaut. Auf YT hab ich einen Clip von einer Produktpräsentation gesehn, bei der in der Nahaufnahme ein unregelmäßiger Spalt im Gehäuse zu sehen war oberhalb des HDMI Anschlusses. In den Amazon Bewertungen und Foren scheint allerdings die Mehrheit zufrieden zu sein. Allerdings kann ich da die Maßstäbe, die angelegt werden, nicht erkennen. Aktuell hab ich ein Samsung Serie 7 Ultrabook, das mittlerweile über 2,5 Jahre alt ist.
Funktioniert im Prinzip noch super (i7, 10GB RAM, 480GB SSD, 13" 1080p), allerdings dürstet es mir nach etwas mehr Leistung und Displayauflösung.

Ich habe im Prinzip keine Vorbehalte, was die Marken angeht. Ich würde aber eine Plastikbomber gerne vermeiden und wenn ich 2000€ zahle, bin ich nicht bereit irgendwelche Kompromisse einzugehen. Dazu gehört auch eine Lüftung, die nicht klingt wie ein Staubsauger. An dieser Front versagen viele Geräte.

Was die Verarbeitung angeht, wären die Apple Dinger eine Alternative, aber Leistungstechnisch hängen die hinterher, ganz zu schweigen von der Preis/Leistung.



Und diese spontane Preissteigerung von Dell finde ich einfach nur dreist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2634
    2. Parfumdreams 15%11
    3. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)910
    4. Stage Musical Gutschein33

    Weitere Diskussionen