Abgelaufen

Dell Vostro 3460 ab 534€ - 14" Notebook mit guter Ausstattung *UPDATE*

Admin 23
eingestellt am 3. Mai 2013
Update 1

subby hat den Link nachgereicht, wobei die Ausstattung etwas anders ist:


UPDATE 1

subby hat den Link nachgereicht, wobei die Ausstattung etwas anders ist:


Jetzt gibt Dell endlich mal wieder Gas 561549.jpgmalondo hat nämlich darauf hingewiesen, dass es ein 14? Notebook mit Core i7 richtig günstig gibt und subby hat noch auf eine Alternativaustattung hingewiesen.


Erstmal in der Alternativ-Ausstattung mit Core i5-3230M, 4GB RAM, 128GB SSD, Geforce GT630M und einem 3G-Modul:


  • Dell Vostro 3460 für 689,01€ inkl VSK (Preisvergleich: 779€, aber mit Win 7) – mit Gutscheincode: 9D?30QNWKN$5W8 – angeblich fällt der Preis nochmal um 130€ (499€ statt 629€ steht da) bei mehrfachen refreseshen, aber ich konnte es leider nicht rekonstruieren (vielleicht bekommt man den Preis per Hotline)

Oder eben die große Ausstattung mit Core i7-3632QM, 8GB RAM, 750GB Festplatte, Geforce GT630M:


Bei der Bestellung trägt man bei Firma einfach Privatperson ein und dann bekommt man auch die vollen 24 Monate Gewährleistung laut Hotline. Alternativ kann man aber auch einfach direkt über die Hotline bestellen (0800-101457830).


Ausstattungstechnisch sieht es wie folgt aus:


  • 14? Display matt (1366×768), beleuchtete Tastatur
  • 4 x USB 3.0, HDMI, DVD+RW Multilaufwerk, Windows 8 Pro, 2,23kg

Einen ausführlichen Testbericht findet man bei notebookcheck (79%), allerdings mit i5 ohne SSD. Der Vostro 3460 hat leider 2 ziemlich große Mängel, so ist das Display zwar matt, aber nicht sonderlich hell und kontrastreich. Das ist noch zu verkraften, wenn man nicht ständig draußen rumhüpft. Deutlich nerviger dagegen finde ich den lauten Lüfter. Ob man das mittels einer Lüftersteuerung vielleicht geregelt bekommt, konnte ich leider nicht rausfinden, da aber die Abwärme generell wohl ziemlich hoch ist, sollte man sich darauf nicht verlassen. Die Akkulaufzeit liegt bei realistischen 4 Stunden im Alltagsbetrieb. In dem Testbericht gab es auch noch ein Problem mit dem CPU-Turbo, wobei das leider nicht wirklich nachvollziehbar ist, ob das jetzt ein generelles Problem ist. Sowohl Tastatur als auch Touchpad sind gut. Als Besonderheit ist die Tastatur wohl einzustufen, denn sie ist nicht nur hintergrundbeleuchtet, sondern soll auch wasserresistent sein. Die Verarbeitung, Leistung und Ausstattung ist als gut, wenn auch nicht sehr gut einzustufen.


561549.jpg

Zusätzliche Info
23 Kommentare

also, hab das mal mit der aktualisierung ausprobiert. bei mir erschien auch ein i5 für 499,-(ohne MwSt), dann alerdings mit 500GB HDD.
wenn man den angegebenen Gutscheincode eingibt, kommt man inkl. MwSt auf ca. 534€

Avatar
Anonymer Benutzer

Fast 700,- und die schaffen es nicht, eine bessere Auflösung wie die barrierefreie 1366x768 mit anzubieten?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

4K bei nem 14" ist halt nicht jedemanns Sache.

Für das Geld ist die Kombination aus schlechtem Display (nicht unbedingt wegen der Auflösung), Lautstärke und geringer Akkulaufzeit ein echtes No-Go. Da können so ziemlich alle Ultrabookschnäppchen mehr. Und wenn man keinen portablen Office
-PC mit 13 bzw 14" will, gibt es preiswertere 15-Zoller mit ähnlicher Ausstattung.

irgendwie gibt der gutschein einen rabatt von 50 euro aus.

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe das Ding mit i3 und Onboard Grafik seit einem Monat. Verarbeitung Top. Bei meiner Ausstattung keine Lüfterprobleme - liegt aber sicher an den anspruchslosen Komponenten.
Das Display ist tatsächlich sehr Blickwinkelunstabil.
Ansonsten kann ich mich aber nicht beschweren. Für 470 die ich bezahlt habe ein guter Kauf.
Der Fingerprint Sensor funktioniert ganz gut und ist ein nettes Gimmick. Auf der Tastatur macht es (mir) Spaß zum Tippen und die Hintergrundbeleuchtung kann ziemlich praktisch sein. Akku hält auf jeden Fall nen halben Tag auf der Uni durch wenn kein Strom da ist. Wird aber sicher auch weniger sein bei den o.g. Austattungen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Also ich habe die Vorgängerversion den Vostro v131 seit 2 Jahren. Dieser hat das identische Gehäuse mit i5-2410M für damals 800,- incl. UMTS.
Ich kann nur sagen nie wieder. Die Schaniere schlappern (ja alle Schrauben sind fest) das Gehäuse hat an meheren Stellen Risse, die Lautsprechergitter an der Vorderseite sind rausgefallen und Nein ich habe es noch nie runtergeschmissen. Früher (latitude-Zeiten) habe ich auf Dell geschworen, aber auf Grund meiner neuen Arbeitsgeräten von Lenovo bin ich weg von Dell.

Also ich habe den mit i5 und (nachgerüsteter) SSD und Ubuntu laufen, keine Lüfterprobleme. Akkulaufzeit jenseits der 5h mit WLAN. Top verarbeitet, tolle Tastatur - nie wieder ohne Hintergrundbeleuchtung, da kann man sich gut dran gewöhnen. Display ist sicher nicht der Renner, aber auch kein Schrott.

Die HD-ready Displays von Dell sind absoluter Schrott. Und dazu noch diese Aufösung bei einem 14"-Display. Davon rate ich dringend ab!

Ich habe genau das gleiche Gerät, bei mir ist alles TOP trotz Intensivnutzung, kann das Gerät nur empfehlen...


Phino:
Also ich habe die Vorgängerversion den Vostro v131 seit 2 Jahren. Dieser hat das identische Gehäuse mit i5-2410M für damals 800,- incl. UMTS.
Ich kann nur sagen nie wieder. Die Schaniere schlappern (ja alle Schrauben sind fest) das Gehäuse hat an meheren Stellen Risse, die Lautsprechergitter an der Vorderseite sind rausgefallen und Nein ich habe es noch nie runtergeschmissen. Früher (latitude-Zeiten) habe ich auf Dell geschworen, aber auf Grund meiner neuen Arbeitsgeräten von Lenovo bin ich weg von Dell.


ich hab mir vor einem Monat den hier gekauft:

notebooksbilliger.de/del…311?nbb=pla.google.notebooksbilliger+[Plusbox]&wt_cc1=plusbox

Keine SSD dafür 1920x1080! Alles ist gestochen scharf und das Ding läuft wirklich spitze. Die paar Kröten mehr ist es die Auflösung schon wert! Lautstärke vom Kühler ist auch okay, wenn man zugleich 4 unterschiedliche Browser offen hat (ich benutze den Laptop zum testen von Webseiten) dann springt der Kühler meistens an, empfinde die Lautstärke aber nicht als unangenehm.

Und das schönste ist - den gibt es noch mit Windows 7

Das Laptop zu 499€ mit HDD statt SSD findet man unter den aktuellen 40%-Angeboten: dell.com/de/…auf?c=de&cs=debsdt1&l=de&s=bsd&~ck=mn

also ich würde einen vostro mit 14 oder 15 zoll full hd display und quadcore für 500 euros nehmen :-) falls jemand einen link hat, her damit!

da gefällt mir das acer (wenn man kein 3g braucht) aber besser

amazon.de/gp/…ssd

Wer kauft denn ein Gerät mit 3G, wenn er keins braucht? Will da jemand Ref-Spam betreiben?

Avatar
GelöschterUser51407

Ich finde das Acer mit Link, ehrlich gesagt, interessant - danke dafür! Der UrsprungsDELLDeal ging ja von dem i7-Modell ohne 3G aus. Gibt also sicherlich einige, die nicht zwingend 3G brauchen, aber grundsätzlich ein Notebook in ähnlicher Ausstattung wie das Dell.

Das Acer wäre so ziemlich genau das, was ich brauche und suche, hat aber wohl ein spiegelndes Display. Schade! DAS mit mattem Display wäre das richtige, weiß nicht, ob ich mich je mit diesen Spiegeln anfreunde.... (Und falls jetzt gleich jemand über Acer meckert: Ich arbeite seit 5 Jahren mit einem TravelMate und alles ist gut. Neuer Akku war das einzige. Inzwischen hätte ich nur gern etwas mehr Leistung als einen SingleCore ;-)).



nico82:
ich hab mir vor einem Monat den hier gekauft:

Keine SSD dafür 1920×1080! Alles ist gestochen scharf und das Ding läuft wirklich spitze. Die paar Kröten mehr ist es die Auflösung schon wert! Lautstärke vom Kühler ist auch okay, wenn man zugleich 4 unterschiedliche Browser offen hat (ich benutze den Laptop zum testen von Webseiten) dann springt der Kühler meistens an, empfinde die Lautstärke aber nicht als unangenehm.

Preis/Leistung liest sich schon ganz gut, aber mit fast 3 kg ist dies ein Schlepptop
Zuhause und bei der Arbeit habe ich Desktop-PC, ein Laptop brauche ich für unterwegs und da sind je nach Größe bei 1,8 kg für mich Schluss.

Ich hatte bis vor kurzen noch ein Dell Latitud D430, Das Ding hat div Reisen mitgemacht und sah nach 5 Jahren noch top aus. 1280x800 bei 12" 1,5 kg war in Ordnung, das Teil mit der selben Verarbeitung als i3 / i5 wäre sofort wieder meins, selbst wenn es so häßlich wäre

Ich frage mich warum diese ganze Ultrabooks fast alle kein UMTS haben oder wenn doch über 2000,- kosten. Aber dann hat man auch Full-HD bei 12", was in Bus und Bahn auch nicht so dolle wegen der Bedienung.
Ja es gibt tethering, aber ich will unterwegs nach 3 Std Lappy-Nutzung noch ein volle Handy haben


daschne:
Ich finde das Acer mit Link, ehrlich gesagt, interessant – danke dafür! Der UrsprungsDELLDeal ging ja von dem i7-Modell ohne 3G aus. Gibt also sicherlich einige, die nicht zwingend 3G brauchen, aber grundsätzlich ein Notebook in ähnlicher Ausstattung wie das Dell.


Das Acer wäre so ziemlich genau das, was ich brauche und suche, hat aber wohl ein spiegelndes Display. Schade! DAS mit mattem Display wäre das richtige, weiß nicht, ob ich mich je mit diesen Spiegeln anfreunde…. (Und falls jetzt gleich jemand über Acer meckert: Ich arbeite seit 5 Jahren mit einem TravelMate und alles ist gut. Neuer Akku war das einzige. Inzwischen hätte ich nur gern etwas mehr Leistung als einen SingleCore ).



Bei Acer gibt es doch die selben Model meist in der Buisness-Serie in Matt.

Ich habe das 3460 Modell mit 3G seit Februar diesen Jahres.
Ich habe zuerst Testberichte zb. bei Notebookcheck.com gelesen und hatte bezüglich des Displays und der lauten Lüfter bedenken.

Das Lüfter Problem wurde inzwischen gepatcht. Der Lüfter schaltet in mehreren Stufen und schaltet sich auch ab. Solange kein Programm geladen wird oder die Grafikkarte läuft steht der Lüfter 80% der Zeit still.

Niedrige Display Helligkeit :
Kann ich so nicht bestätigen. Wenn ich in der Sonne sitze und jemand mit einem Vaio etc mit spiegelnden Display neben mir sitzt kann ich meines oft besser ablesen, da dieses matt ist.

Achja ..CPU Turbo Problem mit Leistungseinbruch nach ein paar Minuten kann ich nicht bestätigen. Ich kann zb Anno 2070 oder Skyrim ohne Probleme auf mittleren Details spielen ohne Leistungseinbrüche.

Avatar
GelöschterUser51407


Phino: Bei Acer gibt es doch die selben Model meist in der Buisness-Serie in Matt.
Vermutlich dann andere Preise, aber trotzdem interessant, danke. Eigentlich ist es ja super, die Qual der Wahl zu haben, aber ich finde es doch anstrengend, dass es bei Notebooks die selben Modelle in 27 Varianten gibt. Macht sowohl den Leistungsvergleich als auch den Preisvergleich schwierig. Ein Grund, warum ich meinem alten Acer weiter die Treue halte, obwohl mich die Einfriersekunden schon länger nerven...

Gibts bei Dell ein Gutscheinlimit von 2 Gutscheinen pro Produkt oder warum bekomm ich nie mehr als 2 aktiv? Hab ich noch einen 3. drin, werden nur 2 abgezogen?!?

scheiss Auflösung!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler