Abgelaufen

Dell XPS 13 für 1049€ - 13 Zoll Ultrabook mit Core i7, 8GB RAM, 128GB SSD und FullHD-Display

Admin 40
eingestellt am 24. Apr 2013

So, wo sind jetzt diejenigen, die bei 13 Zoll Geräten immer nach FullHD-Display geschrien haben? 561487.jpgZerosix hat darauf hingewiesen, dass es bei Dell gerade ein extrem gut ausgestattetes Ultrabook zu einem vernünftigen Preis gibt:



Ich sag mal so: Viel mehr kann man sich in einem 13 Zoll Ultrabook ja eigentlich nicht wünschen. Core i7-3537U, 8GB RAM, 128GB SSD und FullHD-Display. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz.


 561487.jpg


Wer sich für das Gerät interessiert, sollte auf jeden Fall mal den ausführlichen Testbericht bei CNET.de lesen. Ich glaube, besser zusammenfassen kann ich es auch nicht und daher geht’s direkt zu den Pros und Cons.


Pro



  • schickes, schlankes Design
  • sehr kompakt für 13,3-Zoll-Display
  • neues, hervorragendes Display mit 1080p
  • solide Verarbeitung

Contra



  • kein Touchscreen
  • kein SD-Kartenslot
  • kein HDMI
  • kein Ethernet

Weitere Testberichte finden sich bei PC Mag, CHIP, Notebookcheck und Digital Trends.


Wer möchte, kann sich hier noch ein Videoreview von MobileTechReview ansehen:


561487.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):



CPU: Intel Core i7-3537U, 2x 2.00GHz ULV • RAM: 8GB • Festplatte: 128GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), mini DisplayPort • Display: 13.3?, 1920×1080, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Wireless: WLAN 802.11agn, Bluetooth • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8 64-Bit • Akku: Li-Ionen (6 Zellen) • Gewicht: 1.40kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Intel Wireless Display • Herstellergarantie: 24 Monate



Zusätzliche Info
40 Kommentare

Kein HDMI? Wie kann das denn sein bei dem Preis?



frank11:
Kein HDMI? Wie kann das denn sein bei dem Preis?




miniDisplayport Adapter für <10€ in der Bucht regelt

kein ultra hd? cold

Bei dieser Auflösung sind die Icons viel zu klein - Cold!
Ich beliebe zu scherzen. Schönes Teil.



ThinkSmart: miniDisplayport Adapter für <10€ in der Bucht regelt




Bitte oben im Artikel ergänzen. So liest sich der Punkt neutral.

Die Pixel sind viel zu klein!

;-p

Avatar
Anonymer Benutzer

bei dem Preis kein Touch !! no no

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

touch ist bei nem normalen laptop vollkommen unpraktisch.
allein von der handposition.

würd bei dem preis allerdings eher zu nem macbook air greifen.



XYZschnapper: Bitte oben im Artikel ergänzen. So liest sich der Punkt neutral.




Als ganz klares Pro würde ich noch die beleuchtete Tastatur einbeziehen

Mhhh. Ich will aber ne dedizierte Grafikkarte (z.B. GT460M) und natürlich HDMI



ThinkSmart: Als ganz klares Pro würde ich noch die beleuchtete Tastatur einbeziehen




Definitiv!

Ganz ehrlich, Finger weg davon...hatte das Gerät auch für einige Zeit hier und kann der Kritik am XPS 13 (http://www.petanews.de/dell-xps-13-ultrabook-test-touchpad-und-lufter-enttauschen) voll zustimmen...Es ist aber wirklich ein tolles Gerät was Haptik angeht! Wirklich schade!



XYZschnapper: Definitiv!



Dinitiv!


jank92:
touch ist bei nem normalen laptop vollkommen unpraktisch.
allein von der handposition.


würd bei dem preis allerdings eher zu nem macbook air greifen.




ja greif du zum macbook xD ... was nicht mal annähernd so gut ist


Swintus: Dinitiv!




nein .... Definitiv
Avatar
Anonymer Benutzer

Fur den preis lieber Ein macbook.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


Ottelo:
Mhhh. Ich will aber ne dedizierte Grafikkarte (z.B. GT460M) und natürlich HDMI




Was ist denn an Displayport schlecht? Ist deutlich variabler, kann mehr und Ton wird auch übertragen. Adapter gibt es für ne Hand voll Euros (DVI, VGA, HDMI, ...).

Kein Ethernet...das ist wirklich schwach...ansonsten ein wirklich nettes Gerät.

Ohne Touch kommt er für mich leider nicht in Frage

kein Ethernet, gut dass keiner bei Smartphones sowas sagt :-)

ich habe es im office und benutze es kaum, super spiegelndes Display, eingeschränkte Display Verstellung, nerviger Lüfter. Für das geld lieber ein ASUS

"Viel mehr kann man sich in einem 13 Zoll Ultrabook ja eigentlich nicht wünschen."

Touch usw ist wirklich Speilerei aber: Was ist mit einem matten Display? Wozu mobile Schminkspiegel?

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich finde es lohnt sich momentan einfach nicht sich so ein teures Gerät zu kaufen.
Brauche selber dringend was neues, aber in 4-6 Wochen sollten die neuen Haswell Ultrabooks/Airbooks vorgestellt werden und eigentlich auch sehr schnell danach Verfügbar sein. Schon allein wegen dem Energieverbrauch sind die einfach um Welten besser wie Ultrabooks mit Ivy Chipssatz. Und dann kann man sich ja immer noch überlegen was mit Ivy Bridge zu kaufen(die werden dann 100 pro alle sehr Günstig bis sie Ausverkauft sind) oder halt eines der neuen Haswell Teile. Die Ultrabooks besitzen automatisch alle Touch/HD usw...ist von Intel vorgeschrieben. Und das neue MacbookAir soll es auch mit Retina geben(wobei das 100 Pro total überteuert sein wird).

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Also ob einem diese paar Pixel mehr verglichen mit 1600 x 900 den Aufpreis wert sein sollen. Ich weiß ja nicht. Dann lieber gleich ein Zen Book

dann doch lieber ein Zenbook mit besserem Farbraum



Faust_T: nein …. Definitiv



Dinitiv ist dem Dativ sein tot.

cold...

KEIN HDMI
KEIN SD Kartenslot
KEIN ETHERNET
NUR 128 GB SSD
NUR 4000er Grafik...

typisch DELL... viel Geld für wenig(er) Leistung (als die Konkurrenz)

keuft euch ein Zenbook, habe selber eins, TOP Gerät

Vor allem: spiegelndes Display. Für so ein kleines Gerät für unterwegs rausgeschmissenes Geld.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zenbook hat aber auch seine Tücken. Mein teures ux51vz musste ich die wlan karte wechseln, da zu schwach (vllt durch bedingt durch alu unibody). alle drei usb 3.0 schnittstellen haben mit verschieden usb 3.0 platten probleme, die woanders wunderbar laufen (abhilfe teilweise durch ein anderes kabel). lüfter könnte auch leiser sein, ist noch im rahmen (andere sind da aber empfindlicher). akkulaufzeit ist ok. touchpad hat macken unter win 8, obwohl es damit ausgeliefert wird. für alle probleme wurden versch. treiber getestet. verarbeitung ist auch nur ok! rest ist top.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Nichts geht über ein MacBook retina :-)



bo:
Zenbook hat aber auch seine Tücken. Mein teures ux51vz musste ich die wlan karte wechseln, da zu schwach (vllt durch bedingt durch alu unibody). alle drei usb 3.0 schnittstellen haben mit verschieden usb 3.0 platten probleme, die woanders wunderbar laufen (abhilfe teilweise durch ein anderes kabel). lüfter könnte auch leiser sein, ist noch im rahmen (andere sind da aber empfindlicher). akkulaufzeit ist ok. touchpad hat macken unter win 8, obwohl es damit ausgeliefert wird. für alle probleme wurden versch. treiber getestet. verarbeitung ist auch nur ok! rest ist top.




Habe auch schon über diese WLAN Probleme gehört. Habe selbst ein UX32VD und hatte noch NIE WLAN Probleme... habe aber auch direkt nachdem ich es bekommen habe aufgerüstet auf eine SSD und musste daher das System eh neu aufsetzen. Das einzige womit ich mal Probs hatte, war das Touchpad, habe dann aber einen Treiber gefunden (über ein Blog) der gepasst hat.
Seitdem läuft es 1a, auch alle 3.0 USB Anschlüsse.

Ich finde die Verarbeitung gut (im Schulnotensystem). Sehr gut wäre für mich "perfekt".. da würde nichtmal ein Apple rankommen.

Alles in allem ist der Dell sein Geld einfach nicht wert dafür, was er bietet.

Gerade gesehen, dass es das UX32VD mit Nvidia Graka und i7 für 999€ gibt bei notebooksbilliger.. zudem ist es in einem Studentenprogramm so, dass vllt noch n Fuffi runtergeht auf ca. 949€...

@bo ahja.. schau mal ob es ein BIOS Update gibt.. bei mir gab es eins und der Lüfter läuft seitdem sehr leise.. bzw geht nicht so oft an. Wenn ich im Quet Office Modus bin z.B. geht der Lüfter ab und an für 10 Sek an.

kann jemand ein alternatives Netzteil für das Teil empfehlen? Gerne auch nen Universalnetzteil

Für ein Dell Notebook gebe ich sicher keine 1000 Euro aus.
Überhitzt das Teil auch so schnell und fährt die Leistung dann brutal runter?
Ich will es nicht mehr ausprobieren. Dell hat mich schon zu oft enttäuscht.

Das Geilste an dem Video ist die Olle



copi2k:
cold…


KEIN HDMI
KEIN SD Kartenslot
KEIN ETHERNET
NUR 128 GB SSD
NUR 4000er Grafik…


typisch DELL… viel Geld für wenig(er) Leistung (als die Konkurrenz)


keuft euch ein Zenbook, habe selber eins, TOP Gerät




Keuf Du Dir lieber Duden! ;-)

Was mich an dem Gerät mehr stört, ist das Glare-Display - da kann die Auflösung noch so HD'ig sein... mir wäre ein schönes Zenbook oder eine Samsung Serie 9 (okay, ist eine andere Displaygröße) deutlich lieber. Macbook Air auch gerne, aber leistungsmäßig ist das halt was anderes - und man sollte schon auf Mac-OS stehen, weil es wohl eher schade wäre, das (ausschließlich) mit Windows zu betreiben.

Definitiv nicht. Was allerdings schade ist: im Garantiefall kann man es nicht mal selbst zu Apple einschicken. Man MUSS zu nem Apple Store fahren! Habe leider eins mit ner defekten Akkuzelle erwischt. 6400 statt 6600 mAh..

Is aber trotzdem 4 mal so viel Akkulaufzeit wie beim Acer S7 das ich zuvor hatte.. Hahaha


LordFiren:
Nichts geht über ein MacBook retina


Und bei jedem Review aufs neue.. "and we're gonna look at it now!!" IMMER.




Vonti:
Das Geilste an dem Video ist die Olle


Das Fehlen von HDMI ist doch kein Negativpunkt. HDMI ist als Schnittstelle für den TV- und Videobereich angelegt und hat in PCs und Notebooks eigtl. nichts zu suchen.
Displayport ist in jeder Hinsicht die überlegene Schnittstelle, die zudem auf den Einsatz im Computerbereich zugeschnitten ist und noch dazu sogar erheblich günstiger für die Hersteller ist, da im Vergleich zu HDMI kaum oder sogar gar keine Lizenzkosten abgeführt werden müssen. Von den technischen Spezifikationen, Übertragunsrate etc. her liegt selbst der allererste Displayport-Standard deutlich über dem Maximum, was die neueste HDMI-Spezifikation zu bieten hat.
Außerdem kann Displayport völlig ohne Probleme Signale für alle erdenlichen anderen Schnittstellen durchreichen.
Insofern müsste man wenn dann den Displayport unter Pro aufführen.

Gebannt

Duenn ist gut~

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler