Abgelaufen

Dell XPS One 24 für 702,98€ - 24" All-in-One PC - wie iMac *UPDATE3* Wieder im Angebot, leider etwas teurer

Admin 451
eingestellt am 6. Apr 2010
UPDATE 3

Das Angebot gilt nur noch bis Mittwoch und bei Dell heißt bis wirklich bis (das Angebot wird also irgendwann am 08.04. um 01:00 Uhr oder so deaktiviert). Denkt dadran, dass im XPS One ein PVA-Panel (sehr guter Blickwinkel und hohe Farbtreue) verbaut ist und vergleichbare Monitore eben auch sehr teuer sind.



UPDATE 2

Lange ist es her, jetzt hat Dell endlich wieder eine Rabattaktion für den Dell XPS One. In Kombination mit allen Rabattaktionen kann man den Preis wieder auf knapp 750€ drücken.



Der EPP-Rabatt wird Mitarbeitern von Firmen gewährt, die selber Dell-Rechner einsetzen (wieviel ist egal). Man muss auch nur einen Firmennamen angeben. Dieser erscheint mit auf der Rechnung, hat aber sonst keine Nachteile.

Preislich natürlich leider nicht so gut wie das Angebot aus dem Oktober. Inzwischen hat sich auch einiges in dem All-in-One Segment getan und so ist der iMac nicht mehr die einzige Alternative. Das schickere, aber kleinere (21,5?) und schwächere Lenovo Ideacentre kostet aktuell 888€, dass stärkere B500 gibt es bereits ab 767€ verfügbar, aber ist optisch sicherlich nicht jeder Manns/Fraus Sache.


Ursprüngliches UPDATE vom 29.10.09:


UPDATE 1

Dell hat die Aktion die Aktion nochmal um 2 Tage verlängert, aber leider auch direkt mal den Preis um 50€ geschraubt 556697.jpg


Ursprünglicher Artikel vom 28.10.09:

Ziemlich genau ein Jahr nach dem letzten Dell XPS One Kracher (damals noch das 20? Modell), legt Dell wieder ordentlich vor. Nur noch heute gibt es 50% Rabatt auf den Dell XPS One 24. Zusätzlich kann man noch den 75€ Dell Gutschein (K3F2GDSMTLDGLP) kombinieren und kommt somit auf geniale 728€ inkl. VSK.



Auch auf den “großen” XPS One 24 gibt es 50% Rabatt.


[Fehlendes Bild]



[Fehlendes Bild]


Dieser verfügt über einen Quadcore-Prozessor, Blu-Ray Laufwerk und eine größere Festplatte. Ich persönlich würde mich allerdings für das kleinere System entscheiden.


Der Dell XPS One 24 ist wie bereits erwähnt ein All-in-One PC und somit befindet sich der komplette PC sozusagen im Monitor. Die technischen Daten sehen folgendermaßen aus:


  • 24? Full-HD Display (1920×1200)
  • Core 2 Duo E7200 / 2,53GHz (bzw. Quadcore Q8200 / 2,33GHz)
  • 2GB RAM (aufrüstbar – siehe Video )
  • 512 MB NVIDIA GeForce 9600M GT
  • Dual TV-Tuner (analog und DVB-T)
  • 320GB Festplatte (bzw. 500GB) (auch aufrüstbar – siehe Video)
  • 8x-CD/DVD-Brenner (DVD+/-RW) Slot-In Laufwerk (bzw. Blu-Ray-ROM und 16x-DVD+/-RW Slot-In)
  • LAN/WLAN/Firewire/USB/etc.
  • Integrierte Lautsprecher/Webcam und “Sensor”-Tasten

Und wie bereits erwähnt alles in einem Gehäuse. Zusätzlich kommt das ganze Paket noch mit einer Fernbedienung, schnurloser Tastatur mit integriertem Touchpad und Sensortasten, sowie einer schnurlosen Maus.


Mitgeliefert wird Windows Vista Home Premium und damit auch das kostenlose Upgrade auf Windows 7 Home Premium.


Es handelt sich eher um ein Gerät zum Arbeiten, Surfen und/oder TV gucken. Für regelmässiges Zocken ist die 9600M einfach nicht stark genug (für Warcraft 3, World of Warcraft, etc. reicht es natürlich noch (je nach Auflösung). Ich selber habe vor einem Jahr bei dem kleineren Bruder zugeschlagen und das Ding ist einfach richtig cool (auch wenn es nicht ganz an den Style des neuen iMacs rankommt), aber guckt euch am besten die Bilder und Videos an. Leider habe ich keine schönen XPS One 24 Videos bei Youtube gefunden und deswegen verlinke ich einfach mal mein altes XPS One Video, denn optisch unterscheiden sich die Geräte bis auf die Größe nicht.


[Fehlendes Bild]


(Teil 2 des Unboxing)


Bei Notebookjournal gibt es einen schönen und recht ausführlichen Testbericht der kleinen Variante. Testberichte des Quadcores gibt es bei Netzwelt, PC Welt, Maximum PC, Cnet. Achtet darauf, dass hier immer unterschiedliche Ausstattung getestet wurde und bei den US Geräten eine ganz andere Ausstattung dabei ist.


[Fehlendes Bild]

Zusätzliche Info
451 Kommentare
Verfasser Admin

Vielen dank Colheart!!

Hammer wurde gleich bestellt
danke!

Wer sich hierfür interessiert, muss sich darüber im Klaren sein, dass es ein Gerät der Kategorie "function follows form" ist. Technisch gesehen ist sind die Komponenten veraltet und auch den rabattierten Preis nicht wert.

Ma ne andere frage, sehe gerade das es im UK EA store für jeweils £4.99 folgende Spiele gibt.

Crysis Warhead
Battlefild 2142 Deluxe
Godfather II -* COMES WITH FIRST GODFATHER GAME FOR FREE!*
NFS: Carbon
Command and Conquer 3: Kane's Wrath
Black and White 2: Battle of the Gods
The Sims 2: Deluxe
Madden NFL 08

EA Store UK Vouchers: 25% - VoucherCodes.com25%, 20% - HotUKDeals20%

Jemand eine idee wie ein deutscher da rankommt? UK Proxy funktioniert schonmal nicht..

Lüfter- und sonstige Geräusche (Festplatte, Displayinverter v.a. bei reduzierter Helligkeit) ?

wer seinen alten Festplatteninhalt in den neuen Rechner kopieren will, kann das jetzt sogar windows7-kompatibel:

Paragon Backup & Recovery Free Edition (32-Bit)
chip.de/dow…tml

Kann man den XPS auch als externen Monitor benutzen???

Wessen Seriösität nicht einmal für einen lumpigen Rucksack, einen lächerlichen USB-Stick und eine einfache Maus reicht, der verkauft mir keinen Computer.

Dell ist gestorben.

Kann Handyfreak nur zustimmen !!!

Avatar
Anonymer Benutzer

Sch**-TN-Panel und mieser Wiederverkaufswert.

Dann lieber doch den Original-iMac ... Der neue 27" ist der Hammer!

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016


Christoph: Kann man den XPS auch als externen Monitor benutzen???



Jain. Geht nur über den Videoeingang und das kann man ja dann eigentlich nicht mehr als Monitor bezeichnen.
Avatar
Anonymer Benutzer

Wie die meisten Komplett-Systeme leider ABSOLUT ÜBERTEUERT!...

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer


bill g.: Wie die meisten Komplett-Systeme leider ABSOLUT ÜBERTEUERT!…

Ah ... da spricht der "Auskenner" ...
Wenn ich mir heute einen 27" iMac für 1400 Euro kaufe, dann bekomme ich in 2 Jahren bei eBay noch mind. 1000 Euro dafür. Also hat der mich im Endeffekt nur max. 400 Euro gekostet. WAHNSINNIG ÜBERTEUERT!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Und auch noch ein nicht entspiegeltes Display?
Das geht leider gar nicht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Apple ist wie Mercedes.

Kostet viel, aber man bekommt beim Verkauf auch verdammt viel wieder zurück.

Also unterm Strich billiger, als ein halb so teueren PC, den man gebraucht nur noch verschrotten kann, weil man nix mehr dafür erlösen kann.



bill g.: Wie die meisten Komplett-Systeme leider ABSOLUT ÜBERTEUERT!…

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Absolut richtig!!



Jan: Wessen Seriösität nicht einmal für einen lumpigen Rucksack, einen lächerlichen USB-Stick und eine einfache Maus reicht, der verkauft mir keinen Computer.Dell ist gestorben.



Lucanus: Apple ist wie Mercedes.Kostet viel, aber man bekommt beim Verkauf auch verdammt viel wieder zurück.


Auf Mercedes trifft das schon länger nicht mehr zu.

Hmmm....momentan benutze ich eine ati HD4670.
Um wieviel Leistungsschwäscher ist denn die 9600M gt?
Danke


bill g.: Wie die meisten Komplett-Systeme leider ABSOLUT ÜBERTEUERT!…


Rechnet man die (veralteten) Einzelkomponenten zusammen, ist das auf jeden Fall richtig!

Und Apple ist im Vergleich zu PCs nun mal auch deutlich überteuert. Dass man einen höheren Wiederverkaufswert hat (und der Verlust nicht ganz so groß ausfällt) ändert nichts an der Richtigkeit von Bills Aussage!

hmmm... Weiß jemand ob man evtl irgendwann ein bluray laufwerk nachrüsten könnte...

laut dem video würde man ja relativ leicht ran kommen... oder ist das irgendeine besondere "slim" edition die das laufwerk da hat???

ne größere festplatte wär ja laut dem Video kein problem...

Die sind aber schon länger bei dell in angebot, nicht nur heute!

Denke die schmeissen ihre "alten" raus, und dann kommen bestimmt bald die neuen mit standartmäßig besseren komponenten...

Hmm, nur Vista Home Premium verfügbar..und scheinbar auch nur 32bit.
Da stellt sich irgendwie die Frage nach 64bit, bzw. Windows7(-Upgrade)!?



fatfred: Hmm, nur Vista Home Premium verfügbar..und scheinbar auch nur 32bit.
Da stellt sich irgendwie die Frage nach 64bit, bzw. Windows7(-Upgrade)!?



Upps, zu früh abgeschickt;)
Gibt es denn 64bit Treiber für das Teil?

Soviel länger sind die aber nicht im ANgebot. Hatte gerade erst letzte Woche danach gesucht, und da gabs die noch nicht zu dem Preis.

Apropro Preis.
Also überteuert ist er jetzt aber nicht, wenn ich mal sehe Prozzi nen 100er, Tft 200, Ram Board usw, dann ande ich auch bei ca. 500, hier ist alles in einer "Kiste" für 700, finde ich noch ok, wenn ich so an die All in One von acer denke......und die Hardware scheint komplett Mac kompatibel zu sein.


Um wieviel schlechter ist die 9600M denn nun gegenüber einer Ati HD4760?

Die 20"er sind doch nach einer Weile auch nochmal günstiger geworden? Vll sollte man doch noch warten, wenn man nicht unbedingt das Ding haben muss!

Avatar
Anonymer Benutzer

Der Rechner hat leider keinen Ausgang für einen exterenen Monitor ansonsten ist er Preislich durchaus atraktiv aber an die iMacs kommt er von der Austatung nicht ran (auch wenn die kein BluRay und TV Tuner haben) Firewire800 und einen Monitor Ausgang bringen finde ich mehr!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
fatfred: Hmm, nur Vista Home Premium verfügbar..und scheinbar auch nur 32bit.Da stellt sich irgendwie die Frage nach 64bit, bzw. Windows7(-Upgrade)!?


64 bit sind kein Problem. Die Serials funktionieren mit beiden Versionen einfach ne DVD besorgen und installieren. Wies mit 7 aussieht... keine Ahung. Ich dachte immer, dass man schon seit monaten die Option auf n Upgrade zu nem neuen PC dazubekommt...?

In Sachen Windows 7 64 bit: Ich habe auf dem 20" seit einiger Zeit W7 64 bit laufen.
Leider habe ich noch keine 64 bit Treiber für die Sensortasten vorne am Monitor (Hersteller direkt Dell) sowie die TV-Karte (vermutlich Avermedia) gefunden.
Windows Update findet auch nichts.

Ob da noch was kommt, weiß nur Dell.

cu



Riemen: fatfred: Hmm, nur Vista Home Premium verfügbar..und scheinbar auch nur 32bit.Da stellt sich irgendwie die Frage nach 64bit, bzw. Windows7(-Upgrade)!?64 bit sind kein Problem. Die Serials funktionieren mit beiden Versionen einfach ne DVD besorgen und installieren. Wies mit 7 aussieht… keine Ahung. Ich dachte immer, dass man schon seit monaten die Option auf n Upgrade zu nem neuen PC dazubekommt…?



Upgrade auf 7 ist natürlich generell möglich. Ich frage mich nur, ob das Teil auch wirklich lückenlos 64bit unterstützt, bzw, ob Dell Treiber bereitstellt. Ich hab auf die Schnelle lediglich 32bit Treiber gefunden:(


markus: In Sachen Windows 7 64 bit: Ich habe auf dem 20″ seit einiger Zeit W7 64 bit laufen.
Leider habe ich noch keine 64 bit Treiber für die Sensortasten vorne am Monitor (Hersteller direkt Dell) sowie die TV-Karte (vermutlich Avermedia) gefunden.
Windows Update findet auch nichts.Ob da noch was kommt, weiß nur Dell.cu



Danke markus,
genau das hatte ich befürchtet


Riemen: fatfred: Hmm, nur Vista Home Premium verfügbar..und scheinbar auch nur 32bit.Da stellt sich irgendwie die Frage nach 64bit, bzw. Windows7(-Upgrade)!?64 bit sind kein Problem. Die Serials funktionieren mit beiden Versionen einfach ne DVD besorgen und installieren. Wies mit 7 aussieht… keine Ahung. Ich dachte immer, dass man schon seit monaten die Option auf n Upgrade zu nem neuen PC dazubekommt…?


Das "Problem" beim Upgrade zu WIN 7 sind die benötigten Treiber für die Sonderfunktionen wie Sensorfeld (bei Annäherung an den Bildschirm aktivieren sich die Laufwerkstasten), schnurlose Tastatur o.ä. Ansonsten sollte es kein Problem sein. Habe selbst ein 20" Gerät und der WIN 7 Advisor meldet nur noch Inkompatibilitäten bei der TV Karte.
Avatar
Anonymer Benutzer

Interessant schon...

Aber nach der letzten Dell Aktion...müssen sie noch wesentlich mehr anbieten.....

Kriege den blöden Newsletter heute noch......(nach der Rücksack Aktion)

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ist ein gutes Gerät für den Preis. Wiederverkaufswert ist auch hier wesentlich höher
als bei normalen Desktops. Leider ist die Grafikkarte wie in vielen vergleichbaren Geräten unterdimensioniert. Aber für 700 Euro ist das ein sehr gutes Angebot.
Aplle vs PC Diskussionen haben hier, glaube ich, wenig Sinn.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


Bernd: Das “Problem” beim Upgrade zu WIN 7 sind die benötigten Treiber für die Sonderfunktionen wie Sensorfeld (bei Annäherung an den Bildschirm aktivieren sich die Laufwerkstasten), schnurlose Tastatur o.ä. Ansonsten sollte es kein Problem sein. Habe selbst ein 20″ Gerät und der WIN 7 Advisor meldet nur noch Inkompatibilitäten bei der TV Karte.


Habe nochmals nachgesehen: Vom DELL Upgardeprogramm ist nur der XPS A2420 betroffen. Die hier angebotenen Modelle nennen sich aber XPS A2412. Den Rest muß man beim DELL Service klären.

Wie sieht es mit der lautstärke von dem Ding aus? Sind da laute lüfter drin?



T.P.: Interessant schon…Aber nach der letzten Dell Aktion…müssen sie noch wesentlich mehr anbieten…..Kriege den blöden Newsletter heute noch……(nach der Rücksack Aktion)



Dann hättest du mal das Kästchen deaktivieren sollen

Für mich ist der insofern schwachsinnig, weil er keinen Monitorausgang hat. Das heißt ich kann keinen zweiten anschließen. Hatte das damals probiert mit einer USB-Graka. Hat aber nicht geklappt.

Kann mich mal jemand aufklären, was es mit der "Dell-Rucksack-Aktion" auf sich hat? Schaue zwar täglich hier vorbei, aber daran kann ich mich nicht erinnern.

Avatar
Anonymer Benutzer

Guckst Du:

mydealz.de/988…3e/



Pascal: Kann mich mal jemand aufklären, was es mit der “Dell-Rucksack-Aktion” auf sich hat? Schaue zwar täglich hier vorbei, aber daran kann ich mich nicht erinnern.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

also ich würde bei dem preis und bei dell aufpassen evt handelt es sich ja um einen preisfehler und das geld wird einem dann binnen 28 tagen wieder gut geschrieben...sollte man evt erwähnen...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Dann gib mal "Dell" + "Rucksack" oben in der Suche ein...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler