Abgelaufen

Denon AH D 2000 für 177€ (nächster Preis: 269€) - High-End Kopfhörer *UPDATE2*

36
eingestellt am 4. Mär 2012
Update 2

Neu und auch als WHD wieder im Angebot – danke norny:


Das Ganze ist wieder nur eine automatische Preisanpassung und somit gilt der Preis sicher nur solange wie auch der Amazon Marketplace Händler HiFiHeadGear den Preis soweit unten hat (207,20€). Allein wegen dem Service und der Sicherheit ein Original zu kaufen (HHG sitzt in USA und hat nur eine gmail Adresse), würde ich aber die 2€ für Amazon investieren. Also bei Interesse schnell zuschlagen!


Update 1

Das Angebot gilt nur noch bis So. 23:59.


UPDATE 2

Neu und auch als WHD wieder im Angebot – danke norny:


Das Ganze ist wieder nur eine automatische Preisanpassung und somit gilt der Preis sicher nur solange wie auch der Amazon Marketplace Händler HiFiHeadGear den Preis soweit unten hat (207,20€). Allein wegen dem Service und der Sicherheit ein Original zu kaufen (HHG sitzt in USA und hat nur eine gmail Adresse), würde ich aber die 2€ für Amazon investieren. Also bei Interesse schnell zuschlagen!


UPDATE 1

Das Angebot gilt nur noch bis So. 23:59.


Ursprüngliches UPDATE vom 31.12.2011:

Ursprünglicher Artikel vom 26.12.2011:


Amazon hat den Denon AH D 2000 als Deal der Woche und noch günstiger in den Warehouse Deals:


Da die noch hochwertigeren Denon D 5000 für 350€ letztens rasend schnell ausverkauft waren, sollte man nicht ewig zögern. In den Testberichten gibt es Bestnoten, was man bei dem Preis wohl aber auch erwarten kann. Gelobt wird die sehr gute Klangqualität und der sehr gute Tragekomfort. Kritisiert wird teilwese nur, dass das Klangbild einigen Nutzern fast schon wieder zu sauber abstimmt sein könnte. Ausführlicher kann man sich bei cnet (8,9/10), whathifi (4/5) oder Trusted Reviews (9/10) einlesen.


Die 17 Amazon Kunden vergeben im Schnitt ebenfalls 4,5 Sterne und loben fast durchweg den Klang. Teilweise wird noch kritisiert, dass er nicht ganz so “locker, luftig” aufspielen kann, was aber wiederum an der geschlossenen Konstruktion liegt. Man muss halt vorher wissen, ob man einen Kopfhörer will, weil man seine Umgebung nicht nerven will (geschlossener Kopfhörer) oder ob einem dass egal ist (dann kann man auch zu offenen Modellen greifen). 3 Kunden waren aber nicht vollends zufrieden, so kann das recht hohe Gewicht dem ein oder anderen nach einer Weile doch etwas zu schwer werden, speziell wenn er nicht 100%ig richtig sitzt. Ein Kunde hatte das Pech, dass sich bei ihm eine Schraube für die Ohrmuschel nach 1 Jahr gelöst hat (wäre aber wohl über die Garantie lösbar gewesen).


559179.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Bauform: Kopfbügel • Bauweise: geschlossen, dynamisch • Frequenzbereich: 5Hz-45kHz • Impedanz: 25Ohm • Empfindlichkeit: 106dB • Anschluss: 3.5mm/6.35mm • Kabellänge: 3m • Gewicht: 350g

Zusätzliche Info
Diverses
36 Kommentare

für 160€ leider schon wieder weg

Das ging schnell. Waren 4 oder 5 Stück.

Hab sie Neu bestellt,wegen 40 Euro nehm ich keine gebrauchten

bissl offtopic;
will mir die akg k518 kaufen, hat da vll jemand erfahrung mit denen?
ich weiß dass die akg k518 ne ganz andere liga ist, aber wäre in meiner preisklasse

genialer preis, danke ! Testberichte sprechen ja auch eindeutig vom besten Kopfhörer im 250/300€ Bereich.



freeze: bissl offtopic;
will mir die akg k518 kaufen, hat da vll jemand erfahrung mit denen?
ich weiß dass die akg k518 ne ganz andere liga ist, aber wäre in meiner preisklasse


Ich kann die nicht weiterempfehlen. Im Vergleich mit den Creative Aurvana (die kaum teurer sind) wirkt der Sound irgendwie distanziert und dumpf.

Cool den werd ich mir mal holen und testen!

K518 - für welchen Einsatzzweck, welche Musikrichtung?

Leg lieber direkt 50€ drauf und hol dir was gescheites.

Verdammt, erst vor kurzem die DT 990 Ed. gekauft, die D2000 wären da doch ne alternative gewesen....

Den KH hatte ich hier zum Vergleich, kann ihn wärmstens empfehlen, wenn man einen Geschlossenen sucht. Die Alternativen sind entweder offen (HD650, DT 990 oder 880, K701), nicht mehr lieferbar (DT 770 Ed.) oder hässlich ( dafür aber auch für 150€: DT 770 Pro).

Für geschlossene Kopfhörer bis 300€ ist der D2000 ne Empfehlung: Also, zugreifen und sich über tolle KH freuen

lg

Schade, dass die für 160 schon ausverkauft sind. Aber 200 ist auch noch in Ordnung, für diese Qualität!

Der Denon ist 1a, für nen geschlossenen Kopfhörer spielt er herrlich luftig auf ! Aber er ist hässlich und ich mag diesen Kunstleder Umzug an den Ohrmuscheln nicht. Da bleib i lieber bei meinen Sennheiser HD 598 , der is klanglich in der gleichen Liga (aber offene Bauweise) , ist deutlich stylischer (gut für manche nicht wichtig) und das wichtigste er kostet nur die hälfte !

Avatar
Anonymer Benutzer

naja 3euro weniger als der warehouse preis und 43euro weniger als der neupreis bei amazon ist nicht die hälfte

Bearbeitet von: "" 2. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Für zu Hause sind die Super!
Aber mit 3 m rel. starrem Kabel brauch man unterwegs keinen Gürtel mehr, da man das Kabel dafür verwenden....
Ich konnte sich auch schon mal hören. und hab mich für die B&W P5 entschieden;)

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Für einen heimischen HiFi-Kopfhörer ist die Impedanz von 22 Ohm jedoch sehr ungünstig. Viele HiFi-Komponenten haben hochohmige Ausgänge und werden den nicht richtig treiben können. Auch müsste der Frequenzgang stark davon abhängen, ob das abspielende Gerät etwa 10 Ohm oder >100 Ohm Ausgangswiderstand hat.

Alternativ die Shure SRH840



Fallen: Verdammt, erst vor kurzem die DT 990 Ed. gekauft, die D2000 wären da doch ne alternative gewesen….Den KH hatte ich hier zum Vergleich, kann ihn wärmstens empfehlen, wenn man einen Geschlossenen sucht. Die Alternativen sind entweder offen (HD650, DT 990 oder 880, K701), nicht mehr lieferbar (DT 770 Ed.) oder hässlich ( dafür aber auch für 150€: DT 770 Pro).Für geschlossene Kopfhörer bis 300€ ist der D2000 ne Empfehlung: Also, zugreifen und sich über tolle KH freuen
lg

Ich muß meine leider wieder zurückschicken die 350g drücken mir doch zu sehr im Nacken wenn man sie mal länger trägt.
Was den Klang angeht bei Musik und heimkino kommen sie nicht an vernünftige Stand LS dran.Aber deutlich besser als meine alten 50 Euro Dinger.
Eigentlich Schade das ich sie nicht nutzen kann

Also wenn der d2000 nur annährend an den d5000 rankommt (angeblich werden die gleichen Treiber verwendet), dann ist das Ding ein absoluter super Schnapper zu dem Preis. Bin schon am überlegen, aber ich hab schon so viele Kopfhörer......verdammt sei MyDealz

Ich suche was wie die AKG k450 - nur mit gutem Sound! Hat da jemand eine Idee?
Die Teile sollten klappbar sein mit custom Case für unterwegs.

Avatar
Anonymer Benutzer

Noch eine kleine Anmerkung von jemanden der den D2000 kennt: er wird zwar quasi als "geschlossen" beworben ist allerdings alles Andere als das.
Der ist für das mithörende Umfeld nahezu genauso laut zu hören wie ein offener DT880.

Und zum Thema "bester" KH bis 300€: Das ist zwischen den genannten Vertretern dieser Klasse eher eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Einfach selber hören / vergleichen, das Geschwurbel von Anderen kann man vergessen.

Bearbeitet von: "" 2. Sep 2016

Beachtet, die Ohrpolster werden früher oder später das Zeitlich segnen. Ersatzohrpolster zu beschaffen erweist sich bei Denon als sehr mühselig und kostenintensiv.
Wenige Fachgeschäfte führen diese. Ansonsten muss man sich direkt an den deutschen Vertrieb wenden.
Kosten für das Paar: ca. 90€ + Versandkosten.

nicht einseitig geführte und vor allem nicht austauschbare kabel sind bei einem kopfhörer dieses preisklasse mmn ein absolutes no-go

Avatar
Anonymer Benutzer

Moin, ich würde gerne mein PC Headset gegen Kopfhörer tauschen und zusätzlich ein extra Mikro anknipsen. Könnt ihr mir da etwas empfehlen?

Bearbeitet von: "" 2. Sep 2016

Bei Kopfhörern der unteren-mittleren Klasse kann ich euch den Philips SHL 5800 wärmstens empfehlen. Geschlossener Kopfhörer, edles Design, super ausgewogener Klang (Klassik, Jazz, Rock, Alternative, Electro; House mit kleinen Abzügen) für 63€ atm im Philips Shop. Zwar beidseitig geführtes Kabel, jedoch flaches Kabel ohne verzwirbeln. Nachteile: Nicht klappbar, nur drehbare Ohrmuscheln und kein austauschbares Kabel. Aber Preis-eistungstechnisch wohl das beste was es im Moment gibt womit man sich auch auf die Straße trauen kann und eher besser als peinlich aussieht

Hab übrigens auch den akg k518 getestet... ich sag nur WELTEN!! und das für 20 Euro mehr.

????




Andyu: Hab übrigens auch den akg k518 getestet… ich sag nur WELTEN!! und das für 20 Euro mehr.

Du musst schon den Post direkt darüber auch lesen :X



QTime: ????



Hoodlum: Philips SHL 5800

VoIP aka Games / Teamspeak / Skype etc... Zalman Clip-Mikro für 5€:
computeruniverse.net/pro…619

Generell wuerde ich von dem Denon uebrigens abraten. Die Verabeitung ist wirklich nicht gerade prall, und Ersatzteilbeschaffung wird spaeter richtig zum Problem.

Alternativ wuerde ich zu den ueblichen Verdaechtigen von AKG greifen: K240 MK II (steckbare Kabel!), K601 oder K701, oder dem K271 (geschlossen).
Oder direkt was fuer die Ewigkeit: die Beyerdynamic DT Reihe 880 oder 990 - guenstige Ersatzteile fuer Jahrzehnte, und meiner Meinung nach bessere Raeumlichkeit, sowie weniger Spitze Hoehen (wobei da ohnehin jeder mit etwas Ahnung entsprechend seinem Hoerverhalten nachregelt).

Die von mir "relativ typischen" Empfehlungen besitzen alle Velourpolster (oder als Tauschsatz mitgeliefert), und sind auch (oder nur) in niedrig ohmigen Varianten erhaeltlich.





Andyu: Bei Kopfhörern der unteren-mittleren Klasse kann ich euch den Philips SHL 5800 wärmstens empfehlen. Geschlossener Kopfhörer, edles Design, super ausgewogener Klang ...

Stimme ich zu, der ist echt nicht schlecht. Sehr bequem u.a. auch. Ausgewogen ist der Klang allerdings ueberhaupt NICHT. Das ist eher ein sehr guter Spasskopfhörer - fuer die meisten Anwender hier vermutlich sehr praktisch.

Gibts ein Angebot für die Beyer 880 in der 600er Ausführung?
Auf ebay hab ich es verpasst den KH für 250€ zu kaufen

Avatar
GelöschterUser5409

Was für ein Script wird eigentlich verwendet um "Update" anzuzeigen?



Ausgewogen ist der Klang allerdings ueberhaupt NICHT. Das ist eher ein sehr guter Spasskopfhörer – fuer die meisten Anwender hier vermutlich sehr praktisch.



Findest du echt nicht? Also ich hab schon das Gefühl, dass der Klang, egal welches Genre, so rüber kommt wie über meine wertigen Boxen. Konnte bis dato, bis eben auf manche House-Tracks, keine Schwächen entdecken. Hab aber wohl auch nur ein "normales" Gehör.
Spasskopfhörer im positiven Sinne meinst du hoffentlich
Avatar
Anonymer Benutzer


Rabattor: akg k518


Sennheiser HD25 II:
kleinanzeigen.ebay.de/anz…582

Ich hatte auch zuerst die AKG K450 hier und die K518 mal beim Thomann angehört. Es wurde dann der Sennheiser, der ist eine ganz andere Liga. Die beiden AKGs sind für mich im Vergleich nur Rumpelkopfhörer.
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich bin auch glücklich mit meinen Sennheiser HD-25 II. Optisch nicht so hübsch, aber dafür jedes Teil austauschabr, sehr leicht und tolles Klangbild. Bei anderen Kopfhörern bekomme ich Nackenschmerzen.

Bearbeitet von: "" 2. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich hatte den Denon auch für einige Zeit hier, mich dann aber doch (trotz des Mehrpreises von damals 50EUR) für den Beyerdynamic DT880 600Ohm entschieden.
Der Denon sitzt gut, mir war er auch nicht zu schwer, und hat auch einen spaßigen Klang. Im direkten Vergleich mit dem Beyerdynamic war mir der Denon aber eindeutig zu basslastig und im Bassbereich auch nicht so fein konturiert wie der DT880 (dafür mit wesentlich mehr Bassquantität). Trotzdem glaube ich, dass der Denon für die meisten hier eine gute Wahl ist. Denn die Alltagshörer steht insgesamt wohl eher auf die Charakteristik des Denon: spaßig, mit viel Schmackes und relativ unanstrengend zu hören.
Von der Verarbeitung hatte ich auch nichts zu klagen, lediglich Personen mit kleinem Kopf kann ich den Denon nicht empfehlen, da die Minimalstellung hier schon sehr groß ist.
Wieso der Denon jedoch immer als geschlossener KH bezeichnet wird kann ich nicht ganz nachvollziehen. Außengeräusche dringen ungefähr genauso leicht ein wie bei einem offenen KH und der Sound dementsprechend laut auch nach außen. Das liegt aber an der Bauweise vom Denon und am Acoustic Optimizer, der nicht mehr als ein Schlitz rund um die Ohrmuschelabdeckung ist und den Denon somit auch eher halboffen macht.

Bearbeitet von: "" 2. Sep 2016


Andyu:
Findest du echt nicht? Also ich hab schon das Gefühl, dass der Klang, egal welches Genre, so rüber kommt wie über meine wertigen Boxen. Konnte bis dato, bis eben auf manche House-Tracks, keine Schwächen entdecken. Hab aber wohl auch nur ein “normales” Gehör.
Spasskopfhörer im positiven Sinne meinst du hoffentlich


Sowohl als auch. Es ist immer eine Frage wie, was, und vor allem auch woran man hoert. Spasskopfhörer sind eher Hörer die nicht neutral klingen, also in bestimmten Frequenzbereichen im vornerein "nachbessern", meistens in Preisregionen um die 50€ +/- 25 - der typische Consumer-Bereich.
Dazu gehoeren uebrigens auch die AKG K450 und K518 - beide sind gut, aber nicht ansatzweise mit den o.g. Kopfhörern vergleichbar.
House-Tracks sind auch nicht gerade anspruchsvoll (ich hoere die Richtung auch gerne :P), da sind derartige "Spasskopfhörer" meistens vollkommen ausreichen und bequemer in der Nutzung.
Wer mit gescheitem Equipment diese Kopfhörer mal mit was hochpreisigerem wie dem 990er von Beyerdynamic, oder selbst nen relativ guenstigen AKG K 240 MK II / K 701 vergleicht, der wird massive Unterscheide feststellen, oder gar anfangs auf den "anderen" Klang ueberhaupt nicht zurechtkommen.

Wer in der Preisregion 25-75€ bleiben will, kann einfach grob nach Gefuehl im groesseren Elektronikfachgeschaeft kaufen bzw. dort Probe hören und nach Gefallen entscheiden (aka MediaMarkt und Co).
Der Denon hier gehoert uebrigens leider trotz des Preises in diese Kategorie - ich wuerde ihn nicht kaufen.

würd die finger davon lassen. der kopfhörer ist nicht geschlossen und würde so selbst die überzeugendste technik nicht richtig in szene setzen können. das ohr nimmt eben doch sehr viel war und es würde anstrengend werden sich auf die musik fokussieren zu müssen, wenn diese an sich schon umfangreich genug ist. naja in dem preissegment gibt es viel besseres, wie zB die bose quietcomfort oder dergleichen.

>in dem preissegment gibt es viel besseres, wie zB die bose quietcomfort

AHAHAHAHAHAHAHAHA nope

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler