Abgelaufen

Denon AVR-1513 für 139€ – 5.1 AV-Receiver *UPDATE*

Admin 20
eingestellt am 8. Mai 2013
Update 1

adnancakar hat darauf hingewiesen, dass es den Einstiegs-Receiver heute bei redcoon nochmal eine ganze Ecke günstiger gibt:


UPDATE 1

adnancakar hat darauf hingewiesen, dass es den Einstiegs-Receiver heute bei redcoon nochmal eine ganze Ecke günstiger gibt:


Ursprünglicher Artikel vom 17.04.2013:


Möchte man in die Heimkinowelt erstmal reinschnuppern oder hat einfach nicht so hohe Ansprüche, reicht vielleicht auch schon der kleinere Denon 1513.


Da jetzt die neuen Modelle auf den Markt kommen, trennt man sich wohl nochmal günstig von der alten Serien. Da glaube ich nur die wenigsten ihr Wohnzimmer mit 7 Lautsprechern schmücken wollen, reicht oft auch schon ein 5.1 Receiver. Es gibt 4 HDMI-Eingänge sowie einen Ausgang, und u.a. steht auch ein digitaler optischer und koaxialer Eingang zur Verfügung.  3D-ready ist inzwischen standard und auch ein UKW-RDS-Tuner ist mit an Bord. Auf Internetfunktionen, einen USB-Eingang oder iPod-Unterstützung muss man allerdings verzichten. Testberichte sind leider Mangelware, aber im Test von SFT werden der gute Klang und die einfache Bedienung gelobt. Kritik gibt es allerdings dafür, dass der Denon nur über Federklemmen verfügt, wodurch dickere Lautsprecherkabel flach fallen. Für die fehlenden Multimedia-Features sowie die nicht vorhandene Unterstützung für den Audiorückkanal gibt es natürlich auch noch Punktabzug. Bei Amazon gibt es bei 7 Bewertungen im Schnitt 4,5 Sterne, die aber nahezu alle nichtssagend sind und damit kann man sich eigentlich nur auf den Bericht der SFT verlassen. Im Notfall gibt es sonst ja auch noch das Widerrufsrecht.


Pro:


+ Guter Ton, vorallem im Stereo-Betrieb

+ Einfache Bedienung

+ Übersichtliche Fernbedienung


Contra:


– Kein Internet, kein USB, kein iPod/iPhone-Anschluss

– Kein ARC

– Federklemmen


561582.jpg


Technische Daten:


Leistung: 110W/Kanal (6?) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic II, Dolby TrueHD, DTS NEO:6, DTS 96/24, DTS-HD • 5x HDMI (4x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW/RDS • Abmessungen: 434x151x319mm • Gewicht: 7.8kg • Besonderheiten: 3D-Ready, HDMI Pass-Through, LipSync, Deep Color, x.v.Color



Zusätzliche Info
Diverses
20 Kommentare

Jetzt bitte noch ein Preissturz beim 1713er. :-)

Verdammte hacke...die ganze zeit warte ich auf nen Deal dafür jetzt is das geld alle
ihr macht mich arm..aber Glücklich

@deal this
bei mir genau! das selbe



deal_this: 1713


halte mich bitte auf dem laufenden
Avatar
Anonymer Benutzer

Habe mir letztens den Denon 1713 bei Amazon.co.uk für knapp 270€ inkl. Versand bestellt.
Zwar nur 30€ Ersparniss aber wenn man nicht warten kann sicher eine Alternative.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Wo bleibt der Deal für den 3313?

Ist doch voll unattraktiv. Die neue Onkyo Reihe kann viel mehr bei gleichem/geringerem Preis wie die Denons.



Jan:
Ist doch voll unattraktiv. Die neue Onkyo Reihe kann viel mehr bei gleichem/geringerem Preis wie die Denons.



wenn etwas gleich ist benutzt man WIE und wenn etwas unterschiedlich groß/klein/sonst was ist, dann benutzt man ALS
Avatar
Anonymer Benutzer

Welche Onkyos meinst du genau? Also ich find das Angebot gar nicht mal schlecht, ich mein 140€ für guten Sound.

Bearbeitet von: "" 10. Sep 2016

Dank Kombination mit 3 5€-Gutscheinen nur noch 124 EUR - Da konnte ich einfach nicht widerstehen

Der hat kein Einmesssystem oder?



tomato:
Dank Kombination mit 3 5€-Gutscheinen nur noch 124 EUR – Da konnte ich einfach nicht widerstehen


welche Gutscheine

Spielt für Stereo Betrieb ein Einmesssystem überhaupt eine Rolle?

Avatar
Anonymer Benutzer

Mh bei mir funktionieren die Gutscheincodes nicht

Bearbeitet von: "" 10. Sep 2016

Frag im Thread oder sende Finedealz direkt eine PN, vielleicht hat er ja noch welche.



ZUschnappER:
Spielt für Stereo Betrieb ein Einmesssystem überhaupt eine Rolle?


Die Notwendigkeit eines Einmesssystems hängt nicht von der Anzahl der genutzen Kanäle sondern von der Raumakustik (und den Lautsprechern) ab.
Die wenigsten Wohnräume bieten akustisch günstige Voraussetzungen für eine unverfälschte Tonwiedergabe.
Übliche, akustisch nicht optimierte Räume verfälschen das Klangbild immer. Entweder man lebt damit - sei es weil man es nicht besser kennt oder einem guter Klang egal ist - oder man versucht einen sauberen Frequenzgang zu erzielen. Das geht entweder durch aufwändige akustische Maßnahmen wie Bassabsorber, Akustikputz, dicke Vorhänge und Teppiche usw. was aber optisch nicht immer sehr vorteilhaft ist oder man verwendet schlicht ein gutes Einmesssystem. Der Idealfall ist natürlich eine Kombination aus beidem.
Und natürlich profitiert insbesondere auch der Klang einer Stereoquelle beim Musik hören von einer guten Raumakustik und/oder einem guten Einmesssystem. Allerdings finden sich in AV-Receivern der unteren Preisklasse nur mittelmäßige bis wenig brauchbare Einmesssysteme. Wirklich gut - insbesondere auch im kritischen Bassbereich - arbeitet das Audyssey Multi EQ XT32 was man am billigsten im auch ansonsten vom Preis-Leistungsverhältnis hervorragenden Onkyo TX-NR818 bekommt.
Der kostet allerdings eine Kleinigkeit mehr als das hier im Artikel genannte Gerät der untersten Preisklasse.

vor einem Jahr für 260 hier im Angebot geholt, also kauft nie das neuste zeug

vermisst man das fehlende ARC sehr?

wenn jetzt der 1713 noch auf 200 euro fällt... *sigh*
das wäre schön :-)

der x1000 ist ja shon lieferbar, teilweise sogar schon unter die 399 liste gesunken.
somit sollte ja auch endlich eine massive preissenkung beim 1713 drin sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler