Desktop PC

Hi Jungs,

da ich gerade nicht so im Thema bin und ich keine Lust habe wieder 20Std zu recherchieren, dachte ich, ich frag hier mal just, da es bestimmt einige von euch gibt, die aktuell im Thema sind.

Ich suche für meinen Arbeitskollegen einen neuen Desktop-PC.

Er ist kein Gamer, schaut nur gerne HD-Filme (im mkv Format 60gb), surft und macht eben Office Kram.

Ich denke der Rechner sollte einen guten Prozessor haben, 8gb Ram mit ner guten CL, SSD, usb3.0 und natürlich hdmi für seinen Fernseher.

Wichtig is eben, dass er mehrere Jahre damit auskommt und er seine Bedürfnisse erfüllt.

Preislich sollte doch etwas ~300 drin sein oder?

Freu mich auf Antworten! :-)

9 Kommentare

ebay.de/itm…a35

wär soein Teil in Ordnung?

Wozu eine SSD? Für das Geld lieber eine ordentliche große HDD...

Er hat schon eine 2tb externe FP

Blackman86

Wozu eine SSD? Für das Geld lieber eine ordentliche große HDD...


Nichts macht einen Rechner momentan schneller als der Umstieg auf SSD.

Wenn er keine Grafikkarte braucht, dann würde ich einen Core i3-4330 nehmen mit Onboard Grafik. 4 GB Ram sind für die aufgelisteten Anwendungen mehr als genug

@messi10, danke für deinen Tipp, hatte mal einen Rechner zusammengestellt:

- 256GB Intenso 3812440 2.5" (6.4cm) SATA 81,95€
- 4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 DIMM CL9 23,85€
- Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 11,22€
- Cooltek X2 Midi Tower ohne Netzteil schwarz 21,94€
- 430 Watt Thermaltake Munich Non-Modular 80+ 41,06€
- AMD FX Series FX-4300 4x 3.80GHz So.AM3+ 54,99€
- Gigabyte GA-78LMT-USB3 AMD 760G So.AM3+ 54,54€
- 2048MB HIS Radeon R7 240 iCooler Aktiv PCIe 59,80€

349,66€

das GB Mainboard hat ja ne HD3000 onboard. reicht das? Ansonsten hab ich eben die HIS noch dazugenommen.

Synthetik

http://www.ebay.de/itm/Quad-Core-AMD-5150-AM1-Komplett-Computer-4GB-DDR3-256GB-SSD-ATI-PC-System-/251501726261?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3a8eabca35 wär soein Teil in Ordnung?


Nein. Schriebst du nicht in der Beschreibung irgendwas von einem "guten Prozessor"?

Mal im Ernst, die CPU besitzt zwar 4 Kerne, jedoch hat jeder Kern einen maximalen Takt von gerade mal 1,6 GHz und nichtmal einen Turbo, was natürlich weniger optimal ist.

Ich persönlich halte von diesen Systemen nicht allzuviel. Ich habe zwar vor wenigen Jahren schonmal für eine Bekannte so einen ähnlichen PC gekauft (mit einem AM3 X2 250 mit 2x 3 GHz), aber empfehlen würde ich sowas definitiv nicht. Diese Systeme werden eher auf billig statt auf Leistung oder gar Qualität zusammengebaut.


Also zu deinen Teilen:
Eine Intenso SSD? Warum Intenso? oO
Gut und teuer: Samsung; gut und billig: Crucial (bsw. die MX100 oder 200, oder eine BX100)

Ist ein AMD als Anforderung genannt oder hast du dich gegen Intel entschieden?
Ich bin eher der Intel-Freund und würde dir wohl auch deswegen schon dazu raten Mein Eindruck war aber (vor einem Jahr etwa), dass das P/L Verhältnis bei Intel einfach viel besser ist und AMD sowieso ein wenig hinterher hinkt, was die Leistung angeht.
So ein schöner i3 oder ein kleiner i5 reichen da vollkommen aus.

Und ich meine auch mal gelesen zu haben, dass heutzutage eine CAS Latency (CL) nicht mehr wirklich entscheidend ist.... genau so wenig der Dual-Channel bei RAMs. Heute sind die Komponenten alle so schnell, dass sich solche Details nicht mehr wirklich bemerkbar machen oder diese zu spürbaren Leistungssteigerungen führen. Früher war sowas noch wichtig... das war aber auch noch die Zeit, wo es EDO RAMs gab und der Pentium 1 seinen Höhepunkt hatte X)

keule_257

Und ich meine auch mal gelesen zu haben, dass heutzutage eine CAS Latency (CL) nicht mehr wirklich entscheidend ist.... genau so wenig der Dual-Channel bei RAMs. Heute sind die Komponenten alle so schnell, dass sich solche Details nicht mehr wirklich bemerkbar machen oder diese zu spürbaren Leistungssteigerungen führen. Früher war sowas noch wichtig... das war aber auch noch die Zeit, wo es EDO RAMs gab und der Pentium 1 seinen Höhepunkt hatte X)



lässt sich so nicht sagen, CL ist definitiv bemerkbar bei (High End) Gaming systemen, was jedoch auch da fast nicht mehr bemerkenswerte Verbesserungen bringt wäre eine höhere frequency über 1600mhz

(tl;dr: ab 1600mhz lieber geringere CL als mehr mhz)

Erstmal herzlichsten Dank für die Antworten

Intenso, weil günstig und recht gut bewertet. Alternativ für einige Euros mehr:

250GB Crucial BX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT250BX100SSD1)

Ich habe den AMD Prozzi rausgesucht, weil der bei https://www.cpubenchmark.net/ beim CPU Mark 4649 Punkte erreicht hat. Klar finde ich die Intel Prozzis auch besser, aber es gibt keinen Prozessor unter 120€ der auch nur annährend an soviele Punkte kommt. der i3-3220 hat zb. 4209 Punkte, kostet aber 112€

was meint ihr, ist der Rechner sonst i.O? Reicht die onboard HD3000 für HD Filme und schnick schnack?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Handyvertrag ohne Laufzeit44
    2. Ikea Pax aufbauen lassen RheinMain910
    3. Gaming PC bis ca. 1300€910
    4. Hotel/Hostel/AirBnB-tipps New York / Miami / San Francisco / LA68

    Weitere Diskussionen