Abgelaufen

Deutsche Bahn Tickets für 37,50€ bald bei REWE ab 7.10. *UPDATE*

Admin 137
eingestellt am 7. Okt 2013
Update 1
UPDATE 1

Ursprünglicher Artikel vom 03.10.2013:


Noch ist die Aktion nicht offiziell gestartet, aber TOREK hat bereits die wichtigsten Infos zusammengesammelt und vor ein paar Stunden in der Community eingestellt. Die Bahn hat jetzt wohl Lidl mit REWE ausgetauscht. Da die Aktion nur online gilt, sollte es aber für niemanden einen wirklichen Unterschied machen.


Deutsche Bahn Rewe Ticket für 37,50€ pro Strecke


  • nur über rewe.de buchbar
  • Zugbindung mit kostenloser Sitzplatz-Reservierung
  • mindestens 3 Tage Vorausbuchung
  • keine weiteren Rabatte (Bahncard, etc.)
  • zahlbar nur mit Kreditkarte
  • buchbar vom 07.10. – 10.10.13
  • reisen vom 10.10. – 07.12.13

Besonders nervig ist mit Sicherheit die Zugbindung, was einen deutlich unflexibler als bei alten Aktionen macht. Ich hoffe, dass die Bahn ihre Ziele mit dieser Aktion verfehlt und beim nächsten Mal wieder die Zugbindung rauslässt.


Ist man extrem flexibel sind die 26€ Tickets bei LTUR weiterhin das mit Abstand beste Angebot. Hat man sich erstmal an das System gewöhnt, weiß man auch genau, ob und wann man mit den entsprechenden Tickets rechnen kann.

Zusätzliche Info
137 Kommentare

Reisen nur in Deutschland?

Ob man das wohl mit den Toffife-Tickets kombinieren kann?

Steht doch oben:
Keine weitere Rabatte



Meick: Kreditkarte

nein, da diese ausdrücklich nur bei Normal- und Sparpreisen gelten.


Meick:
Ob man das wohl mit den Toffife-Tickets kombinieren kann?



Vom Enddatum 7.12. würde es passen ;-)

7.12. endet der Sommerfahrplan soweit ich weiss. Für Reisen ab dem 8.12. kann man noch gar nicht buchen...

Wenn die Preise weiterhin im Halbjahrestakt erhöht werden, bleibt bald kein Deal mehr übrig xD

frage ist ob ich damit nach paris kann^^

Gebannt

Man ist also an einen Zug gebunden?..das heisst wenn der Zug zu spät kommt (und das kommt verdammt häufig vor) kann es sein dass man weitere Anschlüsse nicht erwischt.
DB Service halt. Kann mich noch erinnern wie ein Zug einfach mal so 45 Minuten hielt, keinerlei Begründung. Schön wenn man so den letzten Bus in der Nacht nicht mehr erwischt und für 25€ mit dem Taxi nach Hause gurken darf.

BahnCard 50, kein Deal für mich.


marcelschmaka:
Reisen nur in Deutschland?

Wie immer:
Deutschland + Salzburg + Kufstein + Schaffhausen + Basel Badischer Bf

@Snaku:
Ab 20min zu erwartender Verspätung am Zielbahnhof darfst du auf andere Züge ausweichen. Stempel vom Servicepoint wird zwar gerne gesehen (weil es dem Zugbegleiter die Arbeit erleichtert), ist aber nicht zwingend notwendig.

@Phadda:
Nicht mit Toffifee kombinierbar (da weder Normal- noch Sparpreis sondern sonstiges Sonderangebot)

klar paris liegt mitten in deutscland
Flytime:
frage ist ob ich damit nach paris kann^^


"Ist man extrem flexibel sind die 26€ Tickets bei LTUR weiterhin das mit Abstand beste Angebot. Hat man sich erstmal an das System gewöhnt, weiß man auch genau, ob und wann man mit den entsprechenden Tickets rechnen kann."

Woher weis ich denn wann man mit welchen Tickets rechnen kann?

schön danke

ach udn so nen 26 euro ticket hab ich noch nie bekommen egal wie flexibel ich war

Ok, ich muss im Dezember von Freiburg nach Bochum und zurück. 2 Personen.
Rechnung: 4 x 37,5 Euro = 150 Euro für 2 Personen Hin und zurück für 2x500km=1000km

Nur Benzin würde mich nicht mehr als 100 Euro kosten.
Abnutzung/zusätzliche Kosten sind bei meiner alten Kiste kaum beachtenswert.

Zusätzlich möchte ich von Bochum am selben Tag nach Düsseldorf. Wieder ein Bahnticket für viel Geld für ne Kurzstrecke für 2 Personen kaufen. Wieder total unflexibel, da ich ja nicht direkt von A nach B fahren kann.

Ganz ehrlich, Bahnfahren ist so was von unattraktiv, unflexibel und teuer.
Selbst mit super duper Angeboten.

Ausnahme. Ich fahre von Freiburg wirklich eine fernes Ziel an. z.B. Hamburg, Sylt oder Berlin. Das lohnt sich dann in der Tat.
Strecken bis 500 km lohnen sich nicht wirlich. Es sei denn man hat ne tolle ICE Verbindung ohne Umsteigen und der Start und Endpunkt liegt in der Nähe eines Bahnhofes. Ja dann, würde ich es mir vielleicht überlegen.


bela:
ach udn so nen 26 euro ticket hab ich noch nie bekommen egal wie flexibel ich war

L'Tur-Ticket-Kontingente werden oft zwei Tage vorher, also nach Ablauf der Buchungsfristen für Sparpreise, nachgelegt.
Natürlich nicht für Züge, die sowieso voll sind (wie Freitag nachmittag), aber ich habe dieses Jahr z.B. L'Tur-Tickets für den direkten ICE Mittwoch vormittags um 11.25 Uhr von Stuttgart nach Hamburg gebucht.


Snaku:
Man ist also an einen Zug gebunden?..das heisst wenn der Zug zu spät kommt (und das kommt verdammt häufig vor) kann es sein dass man weitere Anschlüsse nicht erwischt.
DB Service halt. Kann mich noch erinnern wie ein Zug einfach mal so 45 Minuten hielt, keinerlei Begründung. Schön wenn man so den letzten Bus in der Nacht nicht mehr erwischt und für 25€ mit dem Taxi nach Hause gurken darf.


LOL. Ab 20 Minuten (erwartbarer) Verspätung wird die Zugbindung aufgehoben.

Naja, für wirkliche Fernstrecken schon okay. Ansonsten präferiere ich doch MeinFernBus, Flixbus, City2City usw.

Avatar
Anonymer Benutzer


bela:
schön danke


ach udn so nen 26 euro ticket hab ich noch nie bekommen egal wie flexibel ich war



also ich krie


bela:
schön danke


ach udn so nen 26 euro ticket hab ich noch nie bekommen egal wie flexibel ich war



ich fahre von München nach Ddorf nur mit den 26€ tickets :-) Kommt ggf auf die Strecke an!?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Eine Frage: Gilt das Angebot nur für einen Zug, der von A nach B durchfährt und geht auch eine Strecke A-B mit "verschiedenen" Züge, also zwischen zeitlichem Umsteigen?

Also kann ich auch eine Strecke wählen, auf der 3 mal umsteigen muss?

Interessant wäre, ob man generell jeden Zug bekommt bzw. buchen kann oder ob es Kontingente gibt - dann könnte das Ganze ziemlich sch... enden, v.a. Freitag und Sonntag.

Ansonsten @Vonti: Prima Idee, dann fahre mit dem Auto und wir haben mehr Platz im Zug. Diese Mimimi über die Bahnpreise nervt - der Laden ist nunmal teuer und wer ein anderes Verkehrsmittel nutzen will, kann das ja tun - aber der Vergleich hinkt wie'n dreibeiniger Hund.

Vonti: Ok, ich muss im Dezember von Freiburg nach Bochum und zurück. 2 Personen.
Rechnung: 4 x 37,5 Euro = 150 Euro für 2 Personen Hin und zurück für 2x500km=1000km

Nur Benzin würde mich nicht mehr als 100 Euro kosten.
Abnutzung/zusätzliche Kosten sind bei meiner alten Kiste kaum beachtenswert.

Zusätzlich möchte ich von Bochum am selben Tag nach Düsseldorf. Wieder ein Bahnticket für viel Geld für ne Kurzstrecke für 2 Personen kaufen. Wieder total unflexibel, da ich ja nicht direkt von A nach B fahren kann.

Ganz ehrlich, Bahnfahren ist so was von unattraktiv, unflexibel und teuer.
Selbst mit super duper Angeboten.


Du solltest aber auch die Kosten für den Chauffeur mit einplanen. Es ist schon ein Unterschied, ob man selbst fahren muss oder gefahren wird.

Bahnfahrten ist (wenn man keine großen Umstiege hat z.B. Frankfurt Ruhrgebiet) die entspannteste Art zu reisen. Möchte meine BC 10) gar nicht missen.
Aber bitte kauft nicht zu viele, die Züge fahren auch gerne etwas leerer;-)


@Phadda:
Nicht mit Toffifee kombinierbar (da weder Normal- noch Sparpreis sondern sonstiges Sonderangebot)



Woher nimmst Du diese Information?

In den Bedingungen fürs Toffifee Mitfahrerticket steht:
"Mit dieser Fahrkarte kann in der Zeit vom 01. August bis 07. Dezember 2013 zusammen mit einem Inhaber einer gültigen ICE-/IC/EC-Fahrkarte eine einfache Fahrt innerhalb Deutschlands unternommen werden. Die „Toffifee Mitfahrerfreifahrt“ gilt nur in der 2. Klasse und entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person"

Da steht nix von nur Normal- oder Sparpreis, sondern bloß "entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person". Das wäre dann für mich zB die Zugbindung.
Avatar
GelöschterUser119173

Bahnfahren... Macht nur noch Sinn für Leute ohne Auto. Aber alle Strecken wohin ich fahre sind mit dem Auto günstiger. Ob Kurz oder Langstrecke. Das ist ein Witz hier in dem Land. Der Zirkus hat Dauervorstellung mit Morgen- und Abendkasse.

Avatar
Anonymer Benutzer


Christoph: Woher nimmst Du diese Information?


In den Bedingungen fürs Toffifee Mitfahrerticket steht:
“Mit dieser Fahrkarte kann in der Zeit vom 01. August bis 07. Dezember 2013 zusammen mit einem Inhaber einer gültigen ICE-/IC/EC-Fahrkarte eine einfache Fahrt innerhalb Deutschlands unternommen werden. Die „Toffifee Mitfahrerfreifahrt“ gilt nur in der 2. Klasse und entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person”


Da steht nix von nur Normal- oder Sparpreis, sondern bloß “entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person”. Das wäre dann für mich zB die Zugbindung.




Die Antwort ergibt sich aus den Angebotsbedingungen:

- Toffifee: "entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person"
- Rewe-Ticket: "Aktion nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar"

Ergo: Kein Toffifee in Verbindung mit Rewe.
Bearbeitet von: "" 9. Mär


fuddles:
Bahnfahren… Macht nur noch Sinn für Leute ohne Auto

Auto kaufen... Macht nur noch Sinn für Leute, die nicht Bahn fahren.



Snaku: Man ist also an einen Zug gebunden?..das heisst wenn der Zug zu spät kommt (und das kommt verdammt häufig vor) kann es sein dass man weitere Anschlüsse nicht erwischt.DB Service halt. Kann mich noch erinnern wie ein Zug einfach mal so 45 Minuten hielt, keinerlei Begründung. Schön wenn man so den letzten Bus in der Nacht nicht mehr erwischt und für 25€ mit dem Taxi nach Hause gurken darf.



Trotz aller Schimpferei über die DB ....wenn man einen Anschluss verpasst (Bahn-Schuld)... wird die Zugbindung automatisch aufgehoben. Die Geschichte mit Taxi nach Hause fahren müssen... ich fahr regelmäßig 40-80km mit Taxi, welches die Bahn bezahlt...da Verspätung..... Manchmal gibt auch ein Hotel (was natürlich ebenfalls DB bezahlt)... Und noch was hintendran... "Stichwort Fahrgastrechte" die jetzt deutlich verbessert worden sind... keine Fluggesellschaft und keine Schifffahrtgesellschafti hat solche umfangreichen Fahrgastrechte....
Avatar
Anonymer Benutzer


Christoph: Woher nimmst Du diese Information?


In den Bedingungen fürs Toffifee Mitfahrerticket steht:
“Mit dieser Fahrkarte kann in der Zeit vom 01. August bis 07. Dezember 2013 zusammen mit einem Inhaber einer gültigen ICE-/IC/EC-Fahrkarte eine einfache Fahrt innerhalb Deutschlands unternommen werden. Die „Toffifee Mitfahrerfreifahrt“ gilt nur in der 2. Klasse und entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person”


Da steht nix von nur Normal- oder Sparpreis, sondern bloß “entsprechend den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Person”. Das wäre dann für mich zB die Zugbindung.




Wenn in den Bedingungen der Fahrkarte der ersten Personen (also des REWE-Tickets) steht, dass das Ticket nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar ist (zu denen Toffifee ja zählt), erübrigt sich die Frage ja eigentlich:

Kein Toffifee in Verbindung mit Rewe! ;-)
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Was bedeutet pro Strecke? Wenn Ich nach München gefahren habe, aber muss Ich am Fulda umsteigen. Ist es zwei Strecken? Und muss ich noch 37,5 Euro bezahlen?

...jo aber du bist den ganzen Tag unterwegs und kommst Stunden zu spät, kann dir auch mit Stau passieren



HouseMD:
BahnCard 50, kein Deal für mich.




AHA! sehr guter Beitrag. Und ich hab 100 Euro bei mir gerade rumliegen. Falls es dich interessiert.

termuelator:
7.12. endet der Sommerfahrplan soweit ich weiss. Für Reisen ab dem 8.12. kann man noch gar nicht buchen…
Der Fahrplanwechsel (Sommerfahrplan es so nicht mehr) ist dieses Jahr am 15.12. Dieser und folgende Tage können erst nach dem einspielen des Plans gebucht werden.


LYS:
Was bedeutet pro Strecke? Wenn Ich nach München gefahren habe, aber muss Ich am Fulda umsteigen. Ist es zwei Strecken? Und muss ich noch 37,5 Euro bezahlen?



Nein, das ist eine Strecke.

Kann jemand sagen, ob man mit diesen Tickets irgendwie Bonus-Punkte (mit Bahn-Bonus-Card) sammeln kann?

Würde es das Angebot so viel schlechter machen ohne die Handvoll Bonuspunkte?
Im Zweifel bei der Kontrolle die Karte durchziehen lassen.

Avatar
Anonymer Benutzer

HouseMD:
BahnCard 50, kein Deal für mich.


Ich auch, aber selbst mit Bahncard 50 ist das noch ein Deal, denn manche Strecke kostet inkl. Rabatt und 10€-Toffifuck-Gutschein noch 60 Euro.
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Snaku:
Man ist also an einen Zug gebunden?..das heisst wenn der Zug zu spät kommt (und das kommt verdammt häufig vor)

Wenn ein Zug Verspätung hat und der normale Anschluss nicht mehr bekommen wird, verfällt die Zugbindung auf dem Rest der Strecke.


Vonti:
Ok, ich muss im Dezember von Freiburg nach Bochum und zurück. 2 Personen.
Rechnung:4 x 37,5 Euro = 150 Euro für 2 Personen Hin und zurück für 2x500km=1000km


Nur Benzin würde mich nicht mehr als 100 Euro kosten.
Abnutzung/zusätzliche Kosten sind bei meiner alten Kiste kaum beachtenswert.


Zusätzlich möchte ich von Bochum am selben Tag nach Düsseldorf. Wieder ein Bahnticket für viel Geld für ne Kurzstrecke für 2 Personen kaufen. Wieder total unflexibel, da ich ja nicht direkt von A nach B fahren kann.


Ganz ehrlich, Bahnfahren ist so was von unattraktiv, unflexibel und teuer.
Selbst mit super duper Angeboten.


Wenn man keine Ahnung vom Fahrkarten Buchen hat einfach mal...
Du kannst von Freiburg nach Düsseldorf via Bochum buchen. In Bochum passt du einfach deine Aufenhaltszeit an.
Zumal ich dir viel Spass auf den Autobahnen hier im Ruhrgebiet wünsche. Zugfahren ist zwar meist etwas teurer, aber deutlich entspannter wie mit dem PKW.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler