Deutsches Grundgesetz

18
eingestellt am 11. Mai
Auf der Seite Grundgesetz-gratis.de könnt ihr euch ein kostenloses Exemplar des dt. Grundgesetzes komplett kostenlos nach Hause schicken lassen. Es fallen auch keine Versandkosten an. Einfach Felder ausfüllen, in der Email die ihr bekommt, die Bestellung bestätigen und in ein paar Tagen kommt das Buch im Taschenbuchformat nach Hause.
Soweit ich weiß, ist auch der Download als kostenloses Ebook möglich. Einfach auf der Seite stöbern.
Ich habe mir die gebundene Ausgabe bestellt... Bin halt noch bisschen "oldschool" 😬
Bitte seid gnädig, ist mein 1. Deal 🙏
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
MarzoK11.05.2019 11:30

Dazu gabs doch sicherlich schon einmal einen "Deal" von Phibs?


Nicht nur einen.
Sche11.05.2019 14:12

ne richtige Verfassung, wie andere Staaten wäre vermutlich besser, oder?

21669807-JO4vu.jpg
18 Kommentare
Ist nicht wirklich ein Deal da es das GG schon immer kostenlos auf der Seite der BPB gab, aber deswegen wohl auch nur in divers
Dazu gabs doch sicherlich schon einmal einen "Deal" von Phibs?
Bearbeitet von: "MarzoK" 11. Mai
MarzoK11.05.2019 11:30

Dazu gabs doch sicherlich schon einmal einen "Deal" von Phibs?


Nicht nur einen.
Erstmal 100 Exemplare nach München geschickt und Paragraph 1 markiert!(cheeky)
Hat jeder Steuerzahler - bei dem Absender inkl. Porto und Verpackung - bereits über seine Steuern bezahlt.
Car rien n‘est pas gratuit dans la vie.
thomasjansen1614411.05.2019 11:58

Erstmal 100 Exemplare nach München geschickt und Paragraph 1 …Erstmal 100 Exemplare nach München geschickt und Paragraph 1 markiert!(cheeky)


Kommt gut. Der Bayer. Landtag hat einen Kamin.
JurTech111.05.2019 12:01

Kommt gut. Der Bayer. Landtag hat einen Kamin.


Er meint eher FC Bayern München/ Säbener Straße
Sirty11.05.2019 12:03

Er meint eher FC Bayern München/ Säbener Straße


Die haben erst recht einen Kamin SCNR
Unnötige Ressourcenverschwendung. Gibt es auch als App.
Schon wieder so ein Phibs Trittbrettfahrer?
ne richtige Verfassung, wie andere Staaten wäre vermutlich besser, oder?
Sche11.05.2019 14:12

ne richtige Verfassung, wie andere Staaten wäre vermutlich besser, oder?


Nein.
Sche11.05.2019 14:12

ne richtige Verfassung, wie andere Staaten wäre vermutlich besser, oder?

21669807-JO4vu.jpg
Sche11.05.2019 14:12

ne richtige Verfassung, wie andere Staaten wäre vermutlich besser, oder?


Das GG ist eine Verfassung. Und im Vergleich zu anderen Staaten sogar in nur einem Buch und wirklich inhaltlich gut und langlebig.
Piid11.05.2019 16:52

Das GG ist eine Verfassung. Und im Vergleich zu anderen Staaten sogar in …Das GG ist eine Verfassung. Und im Vergleich zu anderen Staaten sogar in nur einem Buch und wirklich inhaltlich gut und langlebig.


Unser Aluhutträger bezieht sich auf Artikel 146.
ABC5611.05.2019 17:15

Unser Aluhutträger bezieht sich auf Artikel 146.


Ob Art. 146 GG überhaupt einen Anwendungsbereich hat wird überhaupt schon diskutiert. Zur Wiedervereinigung hat man sich jedenfalls dazu entschlossen, den (alten) Art. 23 GG umzusetzen und die neuen Staaten unter das Grundgesetz aufzunehmen. Hatte u.a. den Grund, dass sich das Grundgesetz bis dahin bewährt hatte und man Angst hatte, dass die freiheitsschonenden Strukturen aufgeweicht worden wären.

Die vermeintlich fehlende Legitimation durch ein Volk lässt jedenfalls die Gültigkeit als Verfassung unangetastet. Denn eine Legitimation braucht die Verfassung nicht. Auch nicht eine Zustimmung durch das Volk. Würde man so etwas fordern, müsste dies auch in regelmäßigen - ähnlich wie Wahlen - erneuert werden. Das gibt es mW nirgendwo.
Piid11.05.2019 17:21

Ob Art. 146 GG überhaupt einen Anwendungsbereich hat wird überhaupt schon d …Ob Art. 146 GG überhaupt einen Anwendungsbereich hat wird überhaupt schon diskutiert. Zur Wiedervereinigung hat man sich jedenfalls dazu entschlossen, den (alten) Art. 23 GG umzusetzen und die neuen Staaten unter das Grundgesetz aufzunehmen. Hatte u.a. den Grund, dass sich das Grundgesetz bis dahin bewährt hatte und man Angst hatte, dass die freiheitsschonenden Strukturen aufgeweicht worden wären.Die vermeintlich fehlende Legitimation durch ein Volk lässt jedenfalls die Gültigkeit als Verfassung unangetastet. Denn eine Legitimation braucht die Verfassung nicht. Auch nicht eine Zustimmung durch das Volk. Würde man so etwas fordern, müsste dies auch in regelmäßigen - ähnlich wie Wahlen - erneuert werden. Das gibt es mW nirgendwo.


Mir brauchst du das nicht sagen
Die Seite ist uralt. Und trotzdem noch auf Datenfang aus. Sucht mal nach dem angeblichen Schirmherrn.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler