eingestellt am 9. Jan 2014
Hi Zusammen,

ich habe eigentlich 100 Freiminuten in meinem DeutschlandSIM Vertrag.
Nun werden aber manche Anrufe komischerweise abgerechnet obwohl die 100 FreiMinuten noch nicht aufgebraucht sind.

z.B. habe ich 78 Freiminuten im Monat Dezember verbraucht, trotzdem wurden mir 15 Minuten in Rechnung gestellt?

Hatte jemand schonmal sowas? Von DeutschlandSIM meldet sich natürlich niemand.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
6 Kommentare

Hast du denn auch die Taktung berücksichtigt? Sobald du 1s über einer Minute bist, zählt das als volle Minute und wird auch so abgerechnet.

Ich würde auch auf die Taktung tippen. Woher nimmst du die 78 Minuten? Aus dem Handy? Dort wird die Taktung nicht berücksichtigt. Eine andere Möglichkeit wäre der Rechnungslauf, der nicht mit dem Abrechnungszeitraum übereinstimmt. Wenn deine Rechnung also mitten im Abrechnungszeitraum kommt, kann es sein, dass sich die Freieinheiten aufteilen, also ein Teil auf der vorigen Rechnung, ein anderer auf der aktuellen auftaucht. In Summe sind das dann zwar auch 100 Minuten, aber schwerer nachzuvollziehen.

Sauerkirsche

Woher nimmst du die 78 Minuten? Aus dem Handy? Dort wird die Taktung nicht berücksichtigt.



Also unter Droid Stats kannst du neben der Taktung auch den Abrechnungszeitraum angeben... also ziemlich genau.

evtl irgendwelche Sonderrufnummern genutzt?

Mag sein, der "normale" Zähler zählt aber minutengenau, bachtet also keine Taktung und Co. Erfahrungsgemäß gucken die meisten eifnach da nach und wundern sich dann

Sauerkirsche

Woher nimmst du die 78 Minuten? Aus dem Handy? Dort wird die Taktung nicht berücksichtigt.

Schau dir halt mal deinen Einzelverbindungsnachweis an

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. TV für das Büro gesucht34
    2. Erfahrungen mit KKG Technik102288
    3. Kauft sich Honor verifizierte Bewertungen?34
    4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3992969

    Weitere Diskussionen