Abgelaufen

devolo dLAN 500 AVplus Starter Kit für 79€ *UPDATE*

40
eingestellt am 23. Jan 2014
UPDATE 3

Hier ist der heutige Redcoon Hot Deal:




Bei Deltatecc gibt es heute 4 devolo dLAN Produkte günstiger als im Preisvergleich. Wer also schonmal mit dem Gedanken gespielt hat, sein Netzwerk über die Steckdose laufen zu lassen und dabei 2 oder mehr Geräte direkt miteinander zu verbinden, der sollte sich das Angebot ansehen. Außerdem gibt es noch die Variante als Mix aus Steckdosennetzwerk und WLAN. Über Qipu könnt ihr dann noch 2% Cashback mitnehmen. Hier die Übersicht:



562938.jpg


Das Set bekommt 4 Sterne bei Amazon. Durch die integrierte Steckdose geht kein Anschluss verloren, bis zu 3 LAN-Geräte können angeschlossen werden und das Set verfügt über WLAN. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung ist abhängig von den Gegebenheiten vor Ort und pendelt zwischen 200-400 Mbit/s. Die WLAN-Geschwindigkeit hängt in dem Falle ebenfalls davon ab, wie gut die beiden Produkte miteinander durch das Stromnetz miteinander kommunizieren.




Das Set hat die gleiche Funktion wie das 500 AV Wireless+, jedoch ohne die Möglichkeit Daten auch per WLAN zu verschicken, wenn ihr komplett auf ein Funknetzwerk verzichten wollt und nur einem LAN-Anschluss.


562938.jpg



Das Set hat leider keine integrierte Steckdose, dafür jedoch integriertes WLAN und 3 LAN-Anschlüssen. Die Geschwindigkeit wird von den Amazon-Nutzern zwischen 50 – 150 Mbit/s angegeben. Ebenfalls abhängig von den Gegebenheiten im heimischen Stromnetz.


562938.jpg



Die abgespeckte und günstigste Version ist das AVplus-Set, welches eine integrierte Steckdose besitzt, jedoch kein WLAN und nur 1x LAN. Damit ist das Set eher etwas für Puristen, die auf Funknetzwerke verzichten wollen, um eine stabile Verbindung zwischen 2 entfernten Geräten aufzubauen.


562938.jpg


 


Ursprüngliches UPDATE 2 vom 10.1.2014

Krueck83 hat das Set bei MeinPaket gefunden, der Preis ist noch besser als zuletzt:




Ursprüngliches UPDATE 1 vom 10.12.2013

Das Devolo dLAN 500 AV Wireless+ Starter Kit ist mal wieder günstig zu haben. Der Preis liegt unter dem von den damaligen Deltatecc-Angeboten:



Der Vorteil beim Wireless+ Starter Kit ist mit Sicherheit die Möglichkeit trotz Powerline-Adapter auf ein WLAN Netzwerk zurückzugreifen. So bleibt ihr flexibel, was leider mit über 100€ auch seinen Preis hat.



Zusätzliche Info
40 Kommentare

Hmm... naja, für ein 200 MBit/s - Set 50,- EUR ist in meinen Augen jetzt nicht wirklich preiswert.

Da finde ich dieses Angebot hier besser:
amazon.de/gp/…ZO/
Netgear - Set, 200 MBit/s und der eine hat sogar einen kleinen Switch drin.

Wenn man nur einen Port auf beiden Seiten braucht, findet man auch Angebote für um die 20,- EUR.

Bei den Geschwindigkeiten sollte noch die Ergänzung "Brutto" hinzugefügt werden.

200MBit Brutto = maximal 90MBit Netto
500Mbit Brutto = maximal 260MBit Netto

(http://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN#Theoretische_und_effektive_.C3.9Cbertragungsraten)

wow… 5€ gespart. Und alle so yeah!
Danke RB1912 für den Link. Sinnvolle Information für Alle.

Ach ja:
Devolo bietet Garantie auf seine Geräte. Das machen nicht alle Hersteller.

Die sind auch gerade bei Amazon reduziert.



southy:
Hmm… naja, für ein 200 MBit/s – Set 50,- EUR ist in meinen Augen jetzt nicht wirklich preiswert.


Da finde ich dieses Angebot hier besser:
amazon.de/gp/…ZO/
Netgear – Set, 200 MBit/s und der eine hat sogar einen kleinen Switch drin.


Wenn man nur einen Port auf beiden Seiten braucht, findet man auch Angebote für um die 20,- EUR.




Du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Die devolos Kosten zu Recht mehr, denn die Teile haben höhere reelle Datenraten als die billigen Dinger.


ApfelBirne: Du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Die devolos Kosten zu Recht mehr, denn die Teile haben höhere reelle Datenraten als die billigen Dinger.


Das Wort "marginal" hast du vergessen. Ist ja nicht so das Devolo da signifikant mehr bringt, aber vielleicht hast du da ja aussagekräftige Tests zu rumfliegen? Als normalo kann man daher mMn bedenkenlos auch die Netgear Adapter nehmen.

Wer nur mit dem Gedanken gespielt hat, aber nicht auf die "Verkabelung" über Steckdose angewiesen ist: Tut euch selbst und vor allem euren Nachbarn einen Gefallen und baut keine Strahlenkanone in eurem Haus auf.

Hab noch einen devolo dLAN 200 AVplus zuverkaufen.
Wenn jemand noch eins braucht einfach melden.

Sind die Powerline-Systeme von den verschiedenen Herstellern kombinierbar? (z.B. AVM und Devolo?)
Und funktionieren auch die verschiedenen Geschwindigkeiten untereinander? Also abgesehen davon, dass man natürlich nicht die volle Geschwindigkeit erreicht. (z.B. 200AV und 500AV)

karl: Wer nur mit dem Gedanken gespielt hat, aber nicht auf die \"Verkabelung\" über Steckdose angewiesen ist: Tut euch selbst und vor allem euren Nachbarn einen Gefallen und baut keine Strahlenkanone in eurem Haus auf.
Könntest du das bitte präzisieren?
Meinst du mit Strahlenkanone das WLAN oder das Powerline an sich? Wie hoch ist die Strahlenbelastung von Powerline verglichen mit einer Ethernet Verkabelung?


RB1912:
Das Wort “marginal” hast du vergessen. Ist ja nicht so das Devolo da signifikant mehr bringt, aber vielleicht hast du da ja aussagekräftige Tests zu rumfliegen? Als normalo kann man daher mMn bedenkenlos auch die Netgear Adapter nehmen.




Ich kann dir zwar keinen besonders guten Test liefern, aber der hier genügt allemahl:

chip.de/art…tml

500Mbit-Adapter sind Geldverschwendung. Ich kann nur aus Erfahrung berichten, dass die Devolos vor allem eins sind: zuverlässig! Ich habe hier welche seit 3 Jahren in Betrieb und nie Probleme gehabt. Auf der Arbeit haben wir erst billiger TPLinks gekauft, welche wir schon nach einem Jahr einschicken konnten. Ich habe die Dinger bei mir zu Hause rumliegen gehabt, weil mein Chef auch auf Devolo gewechselt ist und habe sie dann nach kurzem Ausprobieren in der Bucht verkauft, weil sie 10MBit/s weniger Datenrate (im gleichen Stromnetz!) geliefert hatten...
RossnReiter: Könntest du das bitte präzisieren?
Meinst du mit Strahlenkanone das WLAN oder das Powerline an sich? Wie hoch ist die Strahlenbelastung von Powerline verglichen mit einer Ethernet Verkabelung?

Du versetzt im Prinzip mindestens das ganze Haus mit Strahlung - deutlich mehr als WLAN oder Ethernet. Es gibt diverse Berichte (sogar schon in Fernsehsendungen gebracht) und Experimente diesbezüglich: Die einen haben Internet vom Stromversorger übers Stromnetz genommen und zwei Häuser weiter beschwert sich der Ausländer, dass er keine Kurzwelle mehr nutzen kann (weil seine Sender natürlich nicht per UKW kommen); die anderen haben es einfach ausprobiert und einen Stromkreis aufgebaut und ein paar Meter daneben einen anderen Stromkreis - und die Signale aus einem springen auf den nächsten über.

Insgesamt würde ich also, sofern immer möglich, auf sowas verzichten. Einmal aus eigenem Interesse (ob Strahlung nun schädlich ist oder nicht, steht zwar noch nicht so genau fest, aber einer dermaßen hohen Dosis sich aussetzen ist unnötiges Risiko) und einmal aus Rücksicht auf die Umgebung (man kann den Einsatz von Powerlan ohne Probleme als "asozial" bezeichnen).

Eine interessante Seite (die eigentlich ein verantwortlicher Admin als Warnung über jeden Artikel verlinken sollte) mit vielen Informationen dazu wäre bspw. elektronikbasteln.pl7.de/pow…tml - das dürfte für den ersten Informationsschock reichen.

Haha! Karl schiesst auch mal wieder den Vogel ab. DLAN ist also asozial, ich brech ab.

Hab' neulich bei Amazon zugeschlagen und das dLAN 500+ Set gekauft.
Funktioniert bestens. Auch T-Home Entertain funktioniert wunderbar über diese Adapter.

Billigkram würde ich mir bei Powerline nicht kaufen - bei dem Thema kann die Entwicklungsabteilung viel richtig machen. Und bei devolo tut sie das auch.

Ich habe inzwischen den 2 Satz devolo Steckdosen zurückgeschickt und Kabel gelegt. Also bei mir ist zwar ein ziemlich beschissenes Stromnetz zuhause aber ich habe spaßeshalber mal zwei Steckdosen Sandwichmässig aufeinander gepackt. Da sollte man erwarten das die netto datenrate nicht sonderlich weit weg von der brutto datenrate liegt. Ich hatte die 500er MBit Steckdosen mit gigabit Anschlüssen und habe ca 80 MBit erreicht (die verwendeten Komponenten konnten auch gigabit).

Ich kann jeden auch das Devolo dLan Wlan310 ans Herz legen.
Das hat eigentlich die gleichen Spezifikationen wieder das Vorgestellte dLan,
nur ist am Wlan Stecker keine Stromnetzdurchführung verbaut.

Kostenpunkt 99€ ( war allerdings vor kurzem auch mal bei 89€ ):

mediamarkt.de/mcs…=-3

kauft euch lieber die conrad dlan adapter powered by devolo - das ist sicher günstiger und baugleich

Für 20€ gibt\'s ein 2er Set von TP-link was ich sehr empfehlen kann da bleibt auch noch genügend Geld für einen ordentlichen Router - z.B TP-Link 1043 der kann auch mit alternativer Firmware betrieben werden und hat dann mehr Funktionen als eine aktuelle FritzBox ... Preis ca. 35€.. Also zusammen 55€ aber MEHR LEISTUNG FÜRS GELD

Der Produktmanager gehört entlassen. Das muss man sich mal überlegen:

- Der DLAN Duo 500 hat einen 100Mbit LAN Schnittstelle!
- Der DLAN WLAN 500 hat WLAN n mit einer Antenne, sprich maximal 150Mbit

Es ist also völlig egal wie viel übers Powerline Netz geht, die Bremse ist schon in beiden Geräten verbaut

Trotzdem natürlich für den Otto-Normal Nutzer ne wunderbare Sache, die Konfiguraiton ist easy und gut.



lukas334e:
Der Produktmanager gehört entlassen. Das muss man sich mal überlegen:


- Der DLAN Duo 500 hat einen 100Mbit LAN Schnittstelle!
- Der DLAN WLAN 500 hat WLAN n mit einer Antenne, sprich maximal 150Mbit


Es ist also völlig egal wie viel übers Powerline Netz geht, die Bremse ist schon in beiden Geräten verbaut


Über die 100MBit kommst du zu Hause eh kaum drüber mit dlan, von daher passt das schon.


best:
Für 20€ gibt\’s ein 2er Set von TP-link was ich sehr empfehlen kann da bleibt auch noch genügend Geld für einen ordentlichen Router – z.B TP-Link 1043 der kann auch mit alternativer Firmware betrieben werden und hat dann mehr Funktionen als eine aktuelle FritzBox … Preis ca. 35€.. Also zusammen 55€ aber MEHR LEISTUNG FÜRS GELD




und mehr Konfiguriererei ... Der Laie freut sich ...

Ich kann die Devolo 650+ empfehlen. Die schaffen bei mir 185Mbit/s Downstream (Momentanzeige).

Ich hab das Gefühl, einige verwechseln hier dlan mit wlan...

Avatar
GelöschterUser111655

DEVOLO DLAN 500 DOU gibt es zur Zeit bei EXPERT für 39,90 € ....

Bei Media Markt kostet diese 59,90 €

Da würde ich mir direkt den Devolo 650er holen...

Adapter im Test @ dlantest.net



Housso:
DEVOLO DLAN 500 DOU gibt es zur Zeit bei EXPERT für 39,90 € ….


Bei Media Markt kostet diese 59,90 €




Deutschlandweit?


Dealbacke:
wow… 5€ gespart. Und alle so yeah!
Danke RB1912 für den Link. Sinnvolle Information für Alle.


Ach ja:
Devolo bietet Garantie auf seine Geräte. Das machen nicht alle Hersteller.





2 Jahre laut Gesetz
Avatar
Anonymer Benutzer


bast: 2 Jahre laut Gesetz




Wieder mal jemand der einfach zu blöd in der Birne ist Garantie von Gewährleistung zu unterscheiden gratulation!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

zum Thema Strahlung muss ich sagen bin ich der Meinung das Dlan hier die bessere Alternative ist. Erstens Arbeit es im niederfrequenten MHz ( klar das hier die Amateurfunker nach verboten schreien) Bereich und nicht wie Wlan im GHz hochfrequenten Bereich. Zweitens schaltet sich mein Dlan bei nicht Gebrauch ab und somit ist die Strahlung weg. Ich kenne keinen der sein Wlan ausschaltet nach dem der Rechner aus ist...und wer sich hier sorgen wegen Strahlungsschäden macht und schreit \"Strahlungskanone\" sollte vielleicht erst einmal schauen wie sein Festnetztelefon funktioniert. DECT strahlt jenseits von gut und böse und das meist in einem zentralen Raum in der Wohnung. Vielleicht hier lieber investieren und moderne ECO-Modus Geräte kaufen oder blaue Engel zertifizierte. Zu meinem Dlan selber, ich nutze welche von Netgear, auch 500er und erreiche ebenfalls \"nur\" 180MBit. Für mich in einer Mietwohnung die beste Alternative zum Wlan beim streamen von HD Inhalten.
Grüße

Kann mir bitte jmnd erklären,
warum sowohl Devolo als auch AVM Geräte mit 500 MB/s Übertragungsrate und einem FastEthernet Anschluß verkaufen?!?!
500 MB/s vs 100 MB/s ...
bin ich der einzige der das nicht versteht?!
Jaja bei streamen auf mehrere Geräten vielleicht.
Aber bei genau zwei Geräten doch total sinnfrei!!

Sildad:

bast: 2 Jahre laut Gesetz




Wieder mal jemand der einfach zu blöd in der Birne ist Garantie von Gewährleistung zu unterscheiden gratulation!
Ja, da sprach nicht unbedingt juristische Qualifikation. Trotzdem kann man hier auf Beleidigungen Deiner Art auch verzichten - die helfen hier nämlich auch niemandem weiter.
Avatar
Anonymer Benutzer


nik222: Wieder mal jemand der einfach zu blöd in der Birne ist Garantie von Gewährleistung zu unterscheiden gratulation!


Ja, da sprach nicht unbedingt juristische Qualifikation. Trotzdem kann man hier auf Beleidigungen Deiner Art auch verzichten – die helfen hier nämlich auch niemandem weiter.




Um diesen Unterschied zu kennen muss man Gottseidank kein Jurist sein!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ein Arschloch aber auch nicht.



Sildad: Ja, da sprach nicht unbedingt juristische Qualifikation. Trotzdem kann man hier auf Beleidigungen Deiner Art auch verzichten – die helfen hier nämlich auch niemandem weiter.


Um diesen Unterschied zu kennen muss man Gottseidank kein Jurist sein!


verdammt, schon ausverkauft... hätte das gut gebrauchen können

In der Kurzansicht wird das falsche Bild angezeigt!

Kurze Frage: verstärkt sich eigentlich die Übertragungsrate, wenn ich in der Wohung mehrere DLAN Geräte anschließe, also funktionieren die mittendrin dann wie ein Repeater/Verstärker?
Büro und Router liegen leider sehr weit auseinander und somit kommt doch schon sehr sehr wenig an...

@matterno

kannst meines haben, ich werde es zurückschicken Brauche es doch nicht mehr.

Das devolo baut sich ein eigenes wlan Netz auf

Hat jemand noch einen über? Oder will den Umtauschen?

Ich würde den, dann gerne nehme... habe den Deal leider verpasst!

1. Vielen Dank für eure äusserst interessanten Ausführungen in obiger Angelegenheit.
2. Seit Freitagabend habe ich Powerline Eco Lan Starter-Kit 500 Mbps installiert.
Alles funktioniert zu meiner vollsten Zufriedenheit, bis ich 1.1. meine Stehlampe in Betrieb nehmen wollte (Fernsehstörungen) und 1.2. am nächsten Morgen meine Frau sich äusserst schlecht (zum Kotzen und Migräne) fühlte.
3. Heute immer noch das Gleiche. Ich habe nun die Starter-Kit wieder demontiert und führe alles wieder über Ethernet Kabel (extern). Stehlampe funktioniert wieder. Nach 2 Std. war meine Frau wieder ok!!
4. Ich kann die Starter-Kit kostenlos dem Provider zurückgeben, muss aber eine Begründung schreiben.
Kann mir hier jemand vom Fach entsprechend helfen? Gründe gibt es ja genug, nur diese sollten ja auch irgendwie fachmännisch daher kommen.
Vielen Dank für die Hilfe

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler