[DHL] Käufer verweigert Annahme, da Paket leer ist

Hallo Community.
Eine Freundin von mir hat ein DHL-Paket mit einer DSLR-Kamera verschickt (Privatverkauf).
Der Käufer hat die Annahme verweigert, da das Paket offensichtlich leer war.
Auf seinen Fotos ist zu sehen, dass das Paket mit anderem Klebeband neu zugeklebt wurde.

Habt ihr Tipps oder Erfahrungen wie man nun am besten vorgeht?

Den Schaden DHL melden ist klar.
Auch direkt Anzeige bei der Polizei erstatten?

Könnte DHL nachprüfen, wo sich das Gewicht des Paketes verändert hat?

Danke schon mal

69 Kommentare

Er hat also die Annahme verweigert und der Zusteller hat ihn vorher noch Fotos vom Paket machen lassen?
oO

Warum nicht? Hätte ich

Ich auch gemacht und den Zusteller darauf hin gewiesen

Etwas ungewöhnlich ist das aber schon. Wenn von außen nicht erkennbar war, dass sich nicht im Paket befand musste er es ja erstmal annehmen um das festzustellen.

besho_

Etwas ungewöhnlich ist das aber schon. Wenn von außen nicht erkennbar war, dass sich nicht im Paket befand musste er es ja erstmal annehmen um das festzustellen.


Aufm Dorf bei meinen Eltern wird mir das Paket in die Hand gedrückt, ich stelle es bei Seite und dann bittet die Dame um die Unterschrift, da würde ich schon merken, dass es ungewöhnlich leicht ist.

besho_

Er hat also die Annahme verweigert und der Zusteller hat ihn vorher noch Fotos vom Paket machen lassen? oO


Ungewöhnlich bei Dir und deinem Zusteller. Die Welt ist nicht überall wie bei Dir.

besho_

Etwas ungewöhnlich ist das aber schon. Wenn von außen nicht erkennbar war, dass sich nicht im Paket befand musste er es ja erstmal annehmen um das festzustellen.



Das ist sogar in der city so! Also durchaus feststellbar.

Da das Paket vom Käufer aber nicht geöffnet wurde würde ich erstmal warten bis es zurück kommt und schauen was drin ist.

Edit: Besser vielleicht in der Filiale abholen und unter Zeugen annehmen und öffnen.

Man darf das Paket vor der Annahme auf Schäden überprüfen. Das ist ganz und gar nicht ungewöhnlich nur weil Du es nicht machst. Auch die Fotos sind nicht ungewöhnlich (Handy/Smartphone).

Auf jeden Fall mal den Paketschein vom abgegeben angucken, ich meine, dass dort erkennbar wäre welches Gewicht das Paket bei der Abgabe hatte.

Bei der Retoure aber aufpassen, dass das Paket nicht irgendwo beim Nachbarn abgegeben wird sondern am besten direkt in der Post abgeholt werden kann, das macht die Argumentation dann einfacher.

Anhand der Quittung kann man doch das Gewicht des Pakets feststellen. Damit hätte sich das Thema erledigt.

besho_

Edit: Besser vielleicht in der Filiale abholen und unter Zeugen annehmen und öffnen.


Uelpsenstruelps

Bei der Retoure aber aufpassen, dass das Paket nicht irgendwo beim Nachbarn abgegeben wird sondern am besten direkt in der Post abgeholt werden kann, das macht die Argumentation dann einfacher.


Klingt gut, danke

Auf dem Einlieferungsbeleg steht 2,5kg

Berichte mal wie das weiter verlaift, klingt ganz lustig und spannend:D

JulsG

Anhand der Quittung kann man doch das Gewicht des Pakets feststellen. Damit hätte sich das Thema erledigt.


Den Postboten will ich sehen, der wartet bis du die Waage rausgeholt hast und das nachgewogen hast.

JulsG

Anhand der Quittung kann man doch das Gewicht des Pakets feststellen. Damit hätte sich das Thema erledigt.


Geht speziell um hier den Fall.
Genau dafür sind ja die Belege gedacht.

Bei den Belegen die hiesige Postfilialen ausstellen steht kein Gewicht drauf (vorher online frankiert natürlich). Aber gut, da hier wohl 2.5kg draufstehen würde ich da direkt mal die Post anhauen - müssen die ja rausfinden können, bei welcher Ein-/Ausrollung das Ding leichter wurde.
Richtig verklebt war es aber? Nicht, dass der Inhalt versehentlich irgendwo rausfiel und dann nachverpackt wurde - ohne das Produkt.

besho_

Da das Paket vom Käufer aber nicht geöffnet wurde würde ich erstmal warten bis es zurück kommt und schauen was drin ist. Edit: Besser vielleicht in der Filiale abholen und unter Zeugen annehmen und öffnen.



teil 1 ganz klares ja
teil 2 (bold) ganz klares nein

anzeige bei der Polizei erstatten und dann doch am besten gleich als Beweisstück so abgeben

Hier verkauft?

bladerunner

Richtig verklebt war es aber?


Es war gut verklebt.
axelchen01

teil 1 ganz klares ja teil 2 (bold) ganz klares nein anzeige bei der Polizei erstatten und dann doch am besten gleich als Beweisstück so abgeben


Okay danke

Das ist ja auch wieder eine irre Geschichte. Ich drück Dir die Daumen, sowas verrücktes hab ich noch nie gehört.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hein Gericke 5,- € Gutschein44
    2. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro22
    3. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?33
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1322

    Weitere Diskussionen